Makeup: ein schnelles Sommermakeup mit Pink!

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Was braucht man für ein schnelles Sommermakeup, das den Tag gut übersteht? Nicht zu viel auf der (Gesichts-)Haut, ein wenig Mascara und genau den richtigen Lippenstift!

Die Zutaten

Sommermakeup Pink Clinique Moisture Surge Sheertint Hydrator Clarins Joli Rouge Velvet Pop Pink Cheek Pop On-The-Glow Trio Clarins Wonder Perfect Mascara 4D

Diesmal wirklich sehr überschaubar:

  • Auf Foundation habe ich verzichtet und stattdessen den Moisture Surge Sheertint Hydrator von Clinique (gibt es in fünf Farben, 40 ml kosten 30 Euro) benutzt. Das ist eine klassische getönte Tagescreme oder wie Clinique schreibt Feuchtigkeitspflege. Drin stecken eher klassische Sonnenschutzfilter wie Oxtinoxat und Octisalate plus Titanium Dioxid und Zinkoxid, darauf würde ich mich aber angesichts der verwendeten Menge in keiner Weise verlassen! Ansonsten ist die Formulierung tatsächlich auf zusätzliche Feuchtigkeit angelegt: Hyaluronsäure, Trehalose, Aloewasser, Lecithin und Glycerin. Die Farbpigmente passen sich dem Hautton an und da die Deckkraft sehr leicht ist, wird es insgesamt von der Farbe her schön. Ich finde die Töne sehr neutral (was bei mir normalerweise nicht richtig klappt), aber es sieht gut aus und ich vermute, dass das auch bei gelbstichigen Hauttönen genauso gut funktioniert.
  • Die wunderschöne (leider limitierte) Palette mit Blush, Highlighter und BRonzer hatte ich euch schon vorgestellt, ich vermute, sie ist zwischenzeitlich nicht mehr zu haben. Hier ist der Review. Ich habe nicht nochmal extra abgepudert, sondern einfach über dem Sheertint aufgetragen. Wer stark glänzt oder gerne viel Creme trägt, sollte aber ein wenig Puder spendieren, sonst wird es fleckig.
  • Auf dem Foto vergessen: Gel Eyeliner in Espresso von Bobbi Brown fürs Tightlining.
  • Die Mascara kennt ihr auch schon, es ist die neue Wonder Perfect von Clarins (Review).
  •  Nun aber endlich was Neues – der Lippenstift! Die Konsistenz ist allerdings auch nicht neu, es sind die wunderbaren Clarins Joli Rouge Velvet (s. auch mein Review). Sie sind tatsächlich samtig und wer einen nicht zu matten Lippenstift möchte, der die Lippen nicht komplett austrocknet, ist hier immer richtig. Die neue Farbe heißt „Pop Pink“ und ich bin derzeit sehr begeistert. Einfach frisch und sommerlich.

Das Ergebnis

Geschminkt ist das wirklich schnell und ohne besondere Tricks oder Kniffe: Sheertint auftragen und verteilen, ggf. ganz zart abpudern oder ein Kleenex drauf drücken. Blush und etwas Highlighter auftragen, nach Bedarf auch Bronzer. Augenbrauen bürsten. Gel Eyeliner auf die obere Wasserlinie. Wimpern kräftig oben und unten tuschen. Lippenstift auftragen. Fertig.

Extratipps…

Der Sheertint Hydrator lässt sich für etwas mehr Deckkraft ganz hervorragend mit der Even Better Refresh Foundation (Review) mischen.

Ich finde Blush in Pink zu Lippenstift in Pink eher furchtbar, sieht so nach Barbie Girl aus. Daher das Clinique Blush, das zwar eindeutig auch ein wenig pink enthält, aber eben auch sehr viel peach/apricot oder wie auch immer man das am besten bezeichnet.

Ich wische mit dem Finger über die Lippenkontur, da mit dort nicht so viel Lippenstift übrig bleibt. Zwischendurch aber immer am Kleenex säubern. Ich finde, das sieht nicht so supergeschminkt aus, weil der Rand weicher wird.

Und, was meint ihr??

PS: wie man sieht, reagieren meine Äderchen aufs Wetter, seufz, derzeit hilft irgendwie NIX

PPS: das Foto entstand gestern morgen und bei dem Wetter weigere ich mich, meine Haare zu föhnen. Ist dann etwas mehr casual als gewöhnlich.

Enthält Pressemuster!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

12 Kommentare

Kommentieren →

Irit, nachträglich noch alles Liebe zum Geburtstag. Du sahst gestern toll aus, das nenn ich mal sommerlich.
Die Moisture Surge Sachen von Clinique find ich schon immer toll und das getönte Gel ist mir auch aufgefallen, bin allerdings mit dem zarten Schleier von Chanel noch zu glücklich, um es zu kaufen.
Ich hab übrigens auch festgestellt, dass Blush und Lippenstift im selben Spektrum von Kühle oder Wärme erstaunlich oft – nicht immer – langweilig aussehen.
Der Lippenstift sieht an dir sehr frisch aus, auch weil die Farbe mal etwas weg von Gewohnten ist, passt gerade gut zu deiner Hautfarbe. Bei mir ändert sich sowas wöchentlich. Sah der Lippenstift die letzten 3 Wochen grandios aus, kommt plötzlich der Tag, an dem er falsch wirkt. Hautfarbe, Lichtspektrum.., hier gibt es einige Einflüsse.
Bei meinem letzten Parfümeriebesuch ist mir aufgefallen, dass Clinique gar keine Puderblushs mehr hatte. Ich mochte eigentlich diese kleinen Blüten, aber die waren raus.

Sieht jedenfalls alles sehr gut aus und ich freue mich immer, dich zu sehen. :)

ich danke dir :-)

das mit den Cheek Pops (so heißen die kleinen Blüten) ist mir neu, vielleicht gibt es eine Farbumstellung oder so? Das wäre echt blöd, ich mag die nämlich auch sehr gerne (wobei die Palete noch gefühlte 50 Jahre reichen wird…)

Bei Lippenstiften geht es mir ähnlich, ich glaube, das hat auch etwas mit den Wechseljahren zu tun. Ich bin manchmal ganz verwirrt, weil Standardpflegeprodukte auf einmal nicht mehr so funktionieren wie gewohnt. Dann heißt es Geduld haben – ist halt ein Riesenumbruch.

Guten Morgen Irit. Auch von mir alles Gute nachträglich zum Geburtstag. Der Look ist sehr schön. Du siehst super frisch aus, ein perfekter Sommerlook. Deine Wimpern sind der Hammer!!!
LG

Herzlichen Glückwunsch Irit,
Wir haben dasselbe Sternzeichen.

Benutzt du ein Wimpern Serum? Wenn ja, welches?

Du siehst toll aus
Gruß
Herta-Anna

ja, ich benutze etwas verschreibungspflichtiges namens Lumigan (hatte ich hier auch schon öfter mal erwähnt) und das ist unbedingt NUR in Absprache mit dem Augenarzt zu benutzen!!!!

Guten Morgen Irit,
sehr schöner Look, die Wimpern sind ja wohl der Hammer. Ich kenne von Clarins nur die Supra Volume Mascara, findest du die neue Wonderful Perfect besser?

kommt auf die Wimpern an, wie immer. Ich mag an mir lieber die 4D, Anja (Die Schminktante) schwört auf die Supra. Auf ihrem Blog gibt es auch jede Menge Bilder dazu.

Was für ein schönes Make-up an einer schönen Frau – auch mit ungeföhnten Haaren ;, -)
Ich benutze seit einigen Monaten das Wimpernserum von Svenja Wahlberg. Das gibt es für knapp 30€ bei dm und ohne Rezept. Und ich verspreche:es wirkt!!

Ich finde bei Make-up immer toll, wenn die Haut durchscheint — auch mit winzig klitzekleinen Äderchen. Irgendwie siehst Du auf diesen Bildern „mädchenhafter“ aus als sonst… Gefällt mir richtig gut :-)) Den unteren Wimpern auch ein wenig Serum gönnen!

vermutlich, weil ich noch ein ganz kleines bisschen schläfrig war?? Nein, eher der Lippenstift in pink

Meine unteren Wimpern sind länger, aber ich tusche nur den Ansatz, das sieht sonst bei mir so spider-mäßig aus

Schreibe einen Kommentar