Update November 2019: AHA, BHA und PHA. Plus Knallerangebot von Teoxane.

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Peeling mit Säuren gehört seit Jahrzehnten zu meiner Hautpflege und ist in meinen Augen ein wesentlicher Pflegebaustein für strahlend schöne Haut. Denn Licht wird von einer glatten Oberfläche am besten reflektiert und wenn sich auf der Hautoberfläche Überreste des natürlichen Erneuerungsprozesses befinden – wird halt nicht so gut reflektiert.

Kleine Wiederholung

Was machen chemische Peelings? Sie verbessern die Beschaffenheit der Haut hinsichtlich Textur („Feinheit“) und Hauttönung, wirken aber unterschiedlich.

Und niemals vergessen: IMMER IMMER IMMER Sonnenschutz benutzen, wenn man chemische Peelings verwendet.

AHA ODER ALPHA HYDROXY ACIDS ODER FRUCHTSÄUREN

AHA (Glycolsäure, Milchsäure, Mandelsäure) wirkt hauptsächlich an der Hautoberfläche und ist ideal bei eher trockener Haut, die unregelmäßig aussieht, Sonnenschäden oder Hyperpigmentierung hat. AHA wirkt nur an der Hautoberfläche und wirkt hydrierend auf die Haut.

AHA wird in Konzentrationen zwischen 5 und 10% eingesetzt, der pH-Wert sollte zwischen 3 und 4 liegen. AHA wirkt aber auch noch bei höheren pH-Werten, nur sind dann die freien Säuren reduziert.

Bei den einzelnen Säuren muss man schauen, was man verträgt. Am heftigsten ist Glycolsäure, am „mildesten“ Mandelsäure. Siehe auch unten.

BHA ODER BETA HYDROXY ACID ODER SALIZYLSÄURE

BHA (es gibt nur eine) ist fettlöslich und ist ein Zaubermittel bei eher fettiger Haut, es kann nämlich auch in der Pore exfolieren bzw. dringt in verstopfte Poren wie z.B. Mitesser ein. Es kann aber noch mehr, denn BHA hat eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, da merkt man die enge Verwandschaft zu Aspirin (Acetylsalicylsäure). Durchaus einen Versuch bei leichter Rosacea wert.

BHA wird in Konzentrationen zwischen 0,5 bis 2% eingesetzt und ist bei einem pH-Wert von mehr als 4 nicht mehr wirksam.

Meine „Klassiker“

Paulas Choice 2% BHA Liquid Exfoliant HighDroxy Face Serum Neulii BHA PHA Peeling Pad

Dazu muss ich euch nicht mehr viel erzählen, alle schon bekannt und bewährt.

Wie ich hörte ist das 2% BHA Liquid das meistverkaufteste Peelingprodukt von Paula’s Choice (Link*) und auch insgesamt unter den Top5-Produkten. Zu Recht, es hat nach Jahren mein 2% BHA Gel abgelöst und ich finde es genauso gut verträglich, aber es macht irgendwie mehr (s. auch hier).

Das Face Serum von HighDroxy (einer der Reviews) enthält als Wirkstoff Mandelsäure und ist extrem gut verträglich, dafür hat man nicht den Nächsten-Morgen-Effekt wie bei etwas höher dosierten Glycolsäureprodukten. Steht seit Jahren in meinem Bad und wird auch dort bleiben.

Die BHA PHA Peeling Pads von Neulii (Review) enthalten gleich zwei Besonderheiten: Betaine Salicylate statt BHA (weniger wirksam) und ein PHA (Polyhydroxy Acid) namens Gluconolactone. Die Moleküle sind im Vergleich zu AHA größer, weswegen sie langsamer in die Haut eindringen und – jetzt kommt der interessante Teil – so gut wie keine Hautirritation auslösen, selbst in hoher Konzentration nicht. Dazu ist Gluconolactone auch noch feuchtigkeitsspendend und kann Irritationen durch andere Inhaltsstoffe lindern. Außerdem wirkt sich Gluconolactone positiv auf die Hautbarriere sowie die Elastizität und Dicke der Haut aus. Die Pads werden auch nachgekauft.

Ich benutze jeden Morgen eins der Produkte und eher nach Gefühl. Pickelchenalarm? Paula’s Choice. Eher Rötungen? HighDroxy. Rötungen und Pickelchen oder rauhe Haut? Neulii.

Meine neuen Testobjekte

The Inkey List PHA Toner

Ich habe kürzlich ein paar Produkte von The Inkey List gekauft und insgesamt bin ich nicht begeistert. Hört sich immer alles toll an, in der Realität ist es halt so lala. Der PHA Toner auch, den mochte meine Gesichtshaut nicht so gerne und reagierte zickig und mit unruhigem Hautbild. Ich brauche ihn derzeit an Beinen und Po auf und er scheint die Keratosis Pilaris in Schach zu halten, aber auch keine Wunderwirkung. Kann ich nicht empfehlen.

Uncover Skincare Exfoliant BHA

Das Exfoliant mit 1% BHA von Uncover Skincare (Link*) aber umso mehr. Es hat eine gelig-flüssige Konsistenz und macht einen richtig guten Job. Die Zusammensetzung enthält außerdem noch diverse Wirkstoffe gegen Entzündungen und spendet Feuchtigkeit. Es ist eindeutig sanfter als mein BHA Liquid, wirkt aber zuverlässig bei kleinen Unreinheiten.

Mag ich sehr und wird jetzt im Winter häufiger zum Einsatz kommen, da mag ich es gerne etwas sanfter. Mein Tipp für alle, die sehr empfindliche Haut haben und ein BHA-Produkt verwenden möchten!

Ein (vorläufiger?) Abschied

Ich habe in den letzten Monaten festgestellt, dass ich Glycolsäure nicht mehr vertrage. Meine Haut reagiert ziemlich unwirsch, sieht unruhig aus mit Rötungen und überhaupt nicht strahlend oder schön. Ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich den Grund gefunden hatte, denn bisher gut verträgliche Produkte hatte ich nun wirklich nicht „im Verdacht“. Ich trauere nun dem Glow Toner von Instytutum hinterher und hoffe, dass sich das irgendwann mal wieder gibt.

Nicht ganz so traurig bin ich beim Teoxane Radiant Night Peel – das wird nämlich demnächst vom Markt genommen. Womit wir schon bei gleich zwei erfreulichen Dingen sind:

Ein Giveaway von mir und ein Rabatt bei Teoxane

Ich habe noch eine nagelneue Tube des Radiant Night Peel (haltbar bis März 2020) und wer es gerne möchte, hinterlässt bitte einen Kommentar. Bei mehr als einer Interessentin lose ich aus. Update: s. Kommentar von mir 21.11.19

Teoxane Radiant Night Peel

Und den Abschied dieses wunderbaren Produkts feiern wir gebührend mit einem wirklich außergewöhnlichen Rabatt: bis zum 24.11.2019 (23:59) gibt es satte 50% Rabatt auf das Radiant Night Peel. Plus eine Probe des nagelneuen [3D] lip (ich teste gerade…) und versandkostenfrei innerhalb D&Ö ist es auch noch. Einziger Haken: es ist nur bis März 2020 haltbar. Wenn das nicht stört oder wer im Winter zwei Kuren machen möchte: mit dem Code Irit_RNP19 wird es dann doch deutlich günstiger (Link zum Shop).

Gibt es bei euch neuere Erkenntnisse in Sachen chemische Peelings oder alles wie gehabt?

*Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Falls ihr über den Link etwas kauft, werde ich mit einer Provision beteiligt.  Ich freue mich über die Nutzung der Links: es verbindet das Angenehme (ihr mögt meinen Blog und Produkttipps) mit dem Nützlichen (mehr Geld für Testobjekte kaufen und die Villa in Südfrankreich und überhaupt).

Enthält Pressemuster!

Auf Pinterest teilen?
*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

27 Kommentare

Kommentieren →

Ich liebe die Produkte von Teoxane und warte gerade mal wieder auf einen Rabatt, da mein RHA Vcip Serum alle ist. Das Radiant Night Peel habe ich noch nicht ausprobiert, würde dies aber gern mal tun und mich daher sehr drüber freuen.

Liebe Irit,
das Radiant Night Peel wollte ich schon ewig testen.
Vielleicht hab ich ja Glück und gewinne es hier :))
Liebe Grüße

Liebe Irit,

geht mir wie den anderen. Schon mehrfach Gutes drüber gelesen und noch nie ausprobiert. Mit ein wenig Glück gewinne ich das RNP von Teoxane. Ich würde mich sehr freuen.

Scheinbar bin ich die einzige, die das RNP nicht vermissen wird. Ich konnte überhaupt keine Veränderung meines Hautbildes feststellen, weder positiv noch negativ. Ich habe es dann noch zwei Wochen länger benutzt als man sollte, und es geschah rein gar nichts.
Das Peeling von HD hat hingegen so stark bei mir gewirkt, dass ich es nur 1 x wöchentlich benutzen kann.
Verstehe einer die Haut!

Säuren sind halt individuell und wie oben geschrieben kann sich auch mal etwas ändern! Früher ging Glycolsäure bei mir überhaupt nicht, dann wunderbar und nun wieder nicht. Versteh ich auch nicht…

Mit Säuren muß ich sehr vorsichtig sein. Instytutum hatte ich letzten Winter verwendet, dann auf einmal nicht mehr vertragen. War wohl doch zu heftig für mich. Dann habe ich Säuren den ganzen Sommer ausgesetzt. Jetzt benutze ich Azelaic Acid von Uncover Skincare abwechselnd mit Face Serum von HighDroxy. Es funktioniert wunderbar.

HDs Face Serum war mir viel zu stark — rote, extrem spannende Haut. Jeden Morgen Säure?? Ich muss mich zu einmal pro Woche überwinden. Ich finde die anschließende Pflege schwierig. Alles bleibt sauer und fühlt sich unangenehm an auf der Haut… eklig irgendwie :-/

Neulii ist an mir vorbeigerauscht — Danke für die Erinnerung! Extrem interessant :-)) Teste ich nach Flora Mare.

Liebe Beate,
Flora Mare habe ich auch versucht, wenn Dir das HD Face Serum schon zu stark ist, dann sei vorsichtig, Flora Mare hat es in sich. Ich habe nach drei Pads meine Versuch aufgegeben, Rötungen und eine total trockene Haut hatte ich nach Flora Mare.

Das habe ich auch gedacht, das ist auch Glycolsäure und da wäre ich mal generell vorsichtig!

Ansonsten: mach doch eine Säure aufs Gesicht, halbe Stunde warten, alles abwaschen. Passt auch

Das Night Peel hatte ich gar nicht mehr auf meinem Plan, vllt könnte es meine Haut verbessern, die mir gerade nicht gefällt. Würde mich freuen es zu gewinnen 😀.
Liebe Grüße aus Hamburg
Sabine

Auch ich möchte mich um deine letze Tube Night Peel bewerben. Nachdem ich das Zeug vor einigen Jahren ausprobiert und nichts festgestellt hatte, habe ich es lange ignoriert, bis ich vor kurzem mein Backup doch mal öffnete. Und was soll ich sagen – jetzt wirkt es. Vielleicht musste meine Haut nur die entsprechenden Reife erreichen? :)
Deshalb werde ich mir sicher noch eins bestellen, aber so ein kleiner Lostopf ist doch immer spannend. LG!

Liebe Irit, ich habe noch gar keine Erfahrungen mit Säurepeeling und könnte mir sehr gut vorstellen, das Radiant nicht Peel als ersten Versuch zu testen. Vielleicht klappt es ja mit dem Gewinn. LG, Barbara

Ich würde gerne das night peel ausprobieren :) hab bis jetzt nur die laulas choice aha bodylotion und die von dermasence benutzt.

Hallo Irit,
Eine schöne Aktion, die du dir da ausgedacht hast :-)
BHA verwende ich selten, da meine Haut eher feuchtigkeitsarm ist und ich sehr selten Unreinheiten habe.

Mit Glycolsäure komme ich sehr gut klar, ich bin ein Fan von Paulas 10%-Weekly-Treatment. Kann ich problemlos jeden zweiten Abend benutzen. Deswegen habe ich auch nie wirklich was anderes ausprobiert. Für die Verlosung melde ich mich daher aus reiner Neugier! Und wenn das nicht klappt, kann ich ja immer noch swhe günstig selbst bestellen.

Liebe Grüße
Julia

Bei Glykolsäure bin ich sehr vorsichtig, nachdem ich mal ein negatives Erlebnis mit einem Clarinsprodukt hatte. Das Teoxaneprodukt reizt mich trotzdem. Vielleicht habe ich ja Glück.
Liebe Grüße
Anni

Hallo Irit,
wenn noch nicht verlost wurde wäre ich auch noch am RNP interessiert. Das BHA Liquid von Paula liebt meine haut auch sehr. Mit AHAs hatte ich bisher auch eher Probleme, da bin ich vorsichtig. Aber vielleicht habe ich das richtige Produkt einfach noch nicht gefunden?
Viele Grüße,
die Alex

Ich konnte nicht abwarten und habe gern über Deinen Link bestellt. Leider gab es für mich nicht die 3D lip Probe, habe dafür das Shield bekommen, das kenn ich leider schon. Macht nix ich freue mich auf das RNP zu einem Schnäppchenpreis.

Die Glücksfeee hat gesprochen:

Barbara
18/11/2019 um 16:59 Uhr

bekommt die Tube

ich schicke dir heute Abend eine Mail wegen der Adresse

Ich brauche mal Hilfe, bitte. Irgendwo habe ich vor einiger Zeit gelesen, dass man bestimmte Stoffe nicht zur gleichen Zeit verwenden soll, weiß aber nicht mehr welche das waren. Es betrifft AHA, BHA, Vitamin C, Retinol, Niacinamide und Andere, die mir gerade nicht einfallen. Was darf nicht beim Schichten zusammen?

Schreibe einen Kommentar