Kurz und knapp: Beyer & Söhne News, Clinique iD BB Gel und Kneipp Duschgel

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Wenn es eine Sache gibt, die ich bei Beyer & Söhne mag, ist es die ständige Weiterverbesserung der kleinen und sehr feinen Produktpalette.

Hautcreme+ für trockene Haut

Die Hautcreme+ ist von den Anfängen mittlerweile doch ein Stück entfernt und tatsächlich wurde niemals verschlimmbessert.

Beyer & Söhne Hautcreme+ trockene Haut Version 2020

Und: man hört den Kunden zu. Die Hautcreme+ für trockene Haut entwickelte bei einigen Kunden einen „fischigen“ Geruch auf der Haut – und jetzt wurde die Rezeptur so geändert, dass das nicht mehr passiert.

Ich kann dazu nicht viel sagen, da ich dieses Problem nie hatte. Aber was ich sagen kann: die Creme ist genauso schön wie immer auf der Haut, die Inhaltsstoffe mit Wirkung sind alle noch da und wer einen Allrounder sucht, ist hier immer noch goldrichtig.

Kleine Warnung: die Creme kommt nicht dick-sahnig-reichhaltig aus dem Spender, aber reichhaltig ist sie. Derzeit meine Lösung für richtig kalte Tage.

Apropos: bei der Bodylotion+ gibt es auch eine neue geruchsfreie Variante. Ansonsten alles wie bekannt – immer noch Lieblingsbodylotion Nr. 1. Falls es jemand nicht mehr wusste.

Die gute Nachricht zur Dayshade Creme

Beyer & Söhne Dayshade SPF 30 Cream

Ich war beim ersten Tests so enttäuscht, dass ich die Creme nicht vertragen habe (Link). Das war allerdings auch die Zeit, als ich ziemliche Probleme mit meiner Haut hatte, die sich glücklicherweise zwischenzeitlich geklärt haben – ich sage nur: Wechseljahre!

Kurz nach Weihnachten habe ich dann mutig erneut zur Flasche gegriffen und sieh da: keine Reaktion. Ich weiß nicht, woran das liegt, ich vermute tatsächlich am hormonellen Auf und Ab – aber ist auch egal, jetzt habe ich nämlich noch eine tolle Creme mit Sonnenschutz für den Winter.

Wie immer gibt es die Produkte im Shop von Beyer & Söhne.

Clinique iD dramatically different moisturizing BB Gel

Clinique iD dramatically different moisturizing BB Gel Active Uneven Skin Tone

Ganz neu von Clinique ist eine Erweiterung der iD-Serie, ich hatte schon darüber geschrieben (Link). Das Moisturizing BB Gel fan dich eine tolle Idee: ein feuchtigkeitsspendendes Gel mit einem Hauch von Farbe plus massgeschneiderter Zusatz – perfekt.

Das war leider nicht der Fall, bei dem Konzept „eine Farbe für alle“ bin ich meistenteils raus. Man erkennt hier die kleinen „Farbkapseln“, die zerplatzen beim Verteilen.

Clinique iD dramatically different moisturizing BB Gel Swatch 1

Leider war die Farbe bei mir deutlich zu dunkel:

Clinique iD dramatically different moisturizing BB Gel Swatch 1

Schade, denn ansonsten fand ich das Gel sehr angenehm auf der Haut.

Winter-Lieblings-Duschgel

Seit Jahren ist es dasselbe: es wird November, ich eile in den DM und kaufe mein geliebtes Duschgel „Eingekuschelt“ mit Sandelholz und Kardamon von Kneipp und der Winter kann kommen.

Blöd war, dass das Duschgel einfach nicht im DM auftauchte. Ich hatte die allerschlimmsten Befürchtungen – ich liebe den Duft, er ist so toll und ich habe hier auch schon oft genug davon geschwärmt.

Ich habe es dann doch noch bekommen, allerdings nur online. Ich entdeckte zufällig diesen Zweierpack, als ich neue Duftkerzen (es gibt leider nur zwei Sorten im DM) und die neuen Tees von Kneipp bestellt habe.

Kneipp Duschgel Eingekuschelt Winterpflege

Die Cremedusche ist ganz nett, aber nichts besonderes. Aber mein Eingekuschelt-Duschgel – ganz große Liebe! Ich hoffe, es ist nächstes Jahr wieder einzeln erhältlich.

Womit duscht ihr denn im Augenblick?

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

28 Kommentare

Kommentieren →

Guten Morgen, 🌞
Auf die neue Bodylotion ohne Geruch habe ich schon lange gewartet , die werde ich mir gleich bestellen.
Das Kneipp Duschgel liebe ich auch sehr , im Wechsel mit dem Loccitane Mandel Duschöl.
Habe mir jetzt mal das Duschöl von Bioderma bestellt, kennst du das zufällig ?

ich glaube nicht – ich habe vor Jahren mal einiges an Duschsachen von Bioderma, Atoderm und den üblichen französischen Verdächtigen ausprobiert, fand ich aber alles nicht so toll. Ich mag einfach Duschsachen, die gut duften

Ich kenne es. Habe feuchtigkeitsarme, empfindliche Haut und dachte, ich tue mir damit etwas besonders Gutes (bin auch kein Körpercreme-Freund, ich mag es schnell und einfach). Leider war der nicht so. Mit dem Duschgel von Bioderma (blau) bin ich aber absolut zufrieden. Gute Pflege und Durchfeuchtung und das Eincremen kann ich mir trotz dass es nur ein Gel ist sparen. Benutze es seit letztem Jahr und hab bereits Backups zu Hause.

Ich suche einen Ersatz für Highdroxy ONE Softcreme. Hat jemand Erfahrung mit der Tolerance + von Bioderma?

Viele Grüße

Ich bin mittlerweile aus Seife , nicht nur für den Körper, sondern auch für die Haare, umgestiegen und bin echt perplex wieviel Platz immer noch in meiner Mülltonne ist. Das spart schon jede Menge Plastikmüll.

Moinmoin, auch bei mir beste Bodylotion ever von der Pflegewirkung her. Nur der Geruch war manchmal nicht so doll – super, wenn sie den überarbeitet haben. Ich habe gerade die BL von Cice, aber das ist kein Vergleich. Da denke ich nach kürzester Zeit, ich habe das Eincremen vergessen🙈

oh, das ist nicht gut. Mein zweiter Favorit in Sachen Bodylotion ist übrigens Uncover – durchaus einen Test wert

Ich fand die Bodylotion von B&S schon immer geruchlos. Und den fischigen Geruch bei der Hautcreme+ kann ich schon seit Jahren nicht mehr feststellen. Habe gerade eine große Bestellung aufgegeben. Lotion, Hautcreme, Squalan und Hautgel🌸

Der „Fischgeruch“ tritt wohl nur bei manchen Menschen auf. Und ich wünsche dir viel Spaß mit den neuen Schätzen!

Guten Morgen!

Beyer & Söhne habe ich noch gar nicht auf meinem Radar, werde die Körperlotion aber bei so viel Zuspruch gerne mal ausprobieren.

Mein absoluter Favorit in Sachen Duschgel ist seit Jahren schon die Marke Weleda. Ich liebe eigentlich all die angebotenen Düfte, wobei ich je nach Jahreszeit etwas variiere. Die Körperöle liebe ich ebenfalls von Weleda, bei der Körperlotion bin ich zwiegespalten. Einerseits sind die Düfte toll, das Hautgefühl ist aber nicht optimal.
Liebe Grüße von Bianca

Bei den Weleda Körperlotionen könnte es am satten Alkoholanteil liegen… da hätte ich auch kein gutes Hautgefühl

Duschen funktioniert bei mir inzwischen sehr minimalistisch: ich nutze eigentlich nur noch ein seifenfreies Waschstück, und zwar für Haare, Körper und als Rasierschaum :-D Dafür schlage ich dann bei Kneipp bei den Badezusätzen zu. Momentan stehen im Bad „Wohlfühlzeit“ mit Orangen- und Sternanisduft, „Glückliche Auszeit“ und „Tiefenentspannung“. Außerdem von Dresdner Essenz das „Oh du fröhliche Badezeit“ mit Sheabutter und Pistazienduft – das perfekte Winterschaumbad :-)
Beyer und Söhne muss ich unbedingt nochmal ausprobieren, hatte vor ewiger Zeit mal ein paar Proben der Cremes und Bodylotion, die ich auch ganz nett fand, aber für das sichtbare Ergebnis zu teuer.

Miniklecks Nivea-Duschgel und Neutrogena BL ohne Duft — reicht. Ich kann aber verstehen, wie gut es tut, sich morgens mit einem geliebten Duft in den Tag zu schmeicheln…

Ich sag nur „Korres Basil- Lemon“. Das geht bei mir immer, egal welche Saison. Und wenn die vorletzte Flasche angebrochen wird, muss immer ganz schnell Nachschub her. Das selbe mit der B&S BL: das ist die einzigste Creme, wo auch der Gatte drauf achtet, dass immer genügend Vorrat im Schrank steht. Meine Oma haben wir damit auch angefixt, seitdem bekommt sie zum Geburtstag und zu Weihnachten immer einen 6monats-Vorrat 😀. Die Uncover BL steht bei mir auch noch im Bad, aber nur so als Notfallreserve; sie kommt an B&S nicht ran.

eine B&S-Familie :-) – und eine elegante Lösung der ewigen Geschenkproblematik bei älteren Familienmitgliedern!

Bei mir ist die B&S Bodylotion auch unangefochten auf Platz 1. Die Körpercreme geht einfach immer!
Aber zwischendurch benutze ich trotzdem gern die günstigere Creme (500ml) von Uncover Skincare, liebe das teure!! Magic Mousse und habe die Bodylotion von Junglück neu für mich entdeckt, welche auch nicht an Beyer u. Söhne heranreicht, aber tolle Incis hat, auch eher auf den Langzeiteffekt abzielt und Abwechslung einfach schön ist 😍😎

Das Shampoo von Junglück ist für meine Locken ebenfalls ein Segen. Das Duschgel jedoch für mich zu geruchslos😉, denn da möchte ich mich immer gerne unter Dusche mit einem guten Duft umgeben, wie mit meinem Duschgel von Avene aus der „Body“serie oder Duschmilch von Biotherm usw

Liebe Grüße
Jana

Junglück habe ich wirklich noch nie gehört… da muss ich gleich mal googlen!

Und ich stehe gerade beim Magic Mousse auf dem Schlauch?

Dr. Niedermaier Regulat Magic Mousse….meinte ich damit; hab ich mir vor Jahren gekauft, als ich es bei Dir mal auf der Seite aufgeschnappt hatte😉und liebe es seitdem heiß und innig!

Junglück kenn ich auch erst seit Kurzem.
Ich glaub ich hab nach nach einem Wimpernserum mit Rizinusöl gegoogelt und hab dann aber andere tolle Sachen zur Haar-und Hautpflege auf deren Homepage entdeckt👍😍

aaahhh, die hatte ich schon ewig nicht mehr. Es ist zwar einerseits nett, dass man als Bloggerin ständig neue Sachen ausprobieren kann, aber so manches gute Produkt gerät dann in Vergessenheit.

Tjaaaa, nach der ersten Woche mit meiner Beyer&Söhne Bestellung bin ich gerade etwas enttäuscht. Die Hautcreme+ hat eine tolle Textur, aber jetzt riecht sie auf meiner Haut wie Maronenpilze, die gerade getrocknet werden. Das Hautgel+ krümelt nach dem ich die Creme drübergebe. Außerdem spannt meine Haut extrem und es brennt leicht. Also rauf mit dem teuren Zeugs aufs Décolleté. Und die Körperlotion scheint mir fester im Gegensatz zur alten Verpackung, kann das sein? Das Squalan ist toll und wird nachgekauft. Also ich bleibe bei der Cremekampagne.

aaalso, das mit dem Geruch ist in der Tat mal neu, Maronenpilze, ok. Aber zum Hautgel kann ich dir etwas sagen: es krümelt, wenn du zu viel nimmst. Hört sich für mich auch so an, als hättest du eher trockene Haut? Dann würde ich es als Serum unter einer Creme benutzen – und zwar mit geringer Menge. Ich bin mir jetzt nicht sicher, elche Version der Bodylotion du vorher hattest, aktuell ist es glaube ich die vierte oder fünfte Variante (es gibt ja immer wieder „Feinschliff“). Stört dich denn die festere Konsistenz? Wie ist denn die Wirkung?

Liebe Irit, ich habe tatsächlich pupstrockene Haut und hab unter die Creme 2 Hübe vom Serum genommen. War das Zuviel? Dann die Creme rauf und dann ging das Gekrümel los. Die Lotion hatte ich das letzte Mal vor 1 Jahr im alten Spender. Ich glaube, es war die Version 2.0😀 Die alte Lotion lies sich etwas besser verteilen, aber das Hautgefühl gefällt mir sehr gut. Aber durch die festere Version verbraucht sich die Lotion bestimmt auch schneller. Liebe Grüße, Kathrin

ja, ich denke schon. Bei mir reicht einer als praktisch komplette Pflege :D naja, über Toner und Serum.

Hast du das auch, dass du bei festeren Texturen mehr nimmst? Falle ich auch immer drauf rein und dann zieht es nicht weg… weswegen ich praktisch keine Körpercremes mehr nehme

Gestern Abend habe ich über den Toner nur 1 Hub Hautgel genommen und darüber die Hautcreme mit Squalan vermischt. Meine Haut spannt trotzdem, aber es krümelt nicht mehr. Ich denke, das Squalan und die Lotion werden nachbestellt. Das Hautgel und die Hautcreme werden aufgebraucht und die Haut beobachtet. Und wenn das leer ist, kehre ich wieder zur geliebten Cremekampagne zurück. Die Inhaltsstoffe sind zwar eher minimalistisch, aber ich habe eine tolle Haut damit. Und als 2. Lotion werde ich mal die von Jungglück testen, die hier schon angesprochen wurde. Ich muss nämlich jeden Tag cremen, also vor allem Décolleté und Schienbeine und Arme. Duschen tue ich nur alle paar Tage, sonst vertrockne ich. Wenn ich das jemandem erzähle, werde ich immer ganz erschrocken angesehen… Ich frage dann immer, ob ich rieche, was dann eifrig verneint wird. Es gibt ja sowas wie Wasser und Seife, das hat uns schon als Kinder vom Schmutz befreit😀 Schweißtreibende Tätigkeiten im Hochsommer gestatten mir natürlich trotzdem eine Dusche 🚿 Ich möchte dir einmal Danke sagen für deinen tollen Blog💓

Ich vertrage die dayshade leider immer noch nicht, kaum zweimal benutzt, dicke Böller an der Kinnlinie und auf der Stirn…. leider.

Ich bin leider gar nicht b MB ehr glücklich mit der neuen Hautcreme+. Seit sie in der Glasflasche kommt ist sie irgendwie anders. Benutze sie jetzt schon seit knapp 8 Jahren. War immer absolut glücklich. Mein heiliger Gral!!! Die neue Version ist schlecht für mich. Die Creme für normale Haut ist nicht mehr so reichhaltig wie vorher. Aber viel schlimmer: meine Haut reagiert leicht gereizt. Ich bin ratlos. Was soll ich jetzt nehmen?

die Beyers tüfteln an der Rezeptur immer weiter und so etwas wie bei dir kann durchaus passieren. Blöd.

Ich glaube, es wird schwierig, so eine all-in-one Creme nochmal zu finden. Hast du denn die Version für trockene Haut schon getestet?

Schreibe einen Kommentar