Clinique iD

Seit Anfang des Monats ist Clinique iD überall erhältlich und mit etwas Verspätung auch bei mir angelandet. Merke: auch große Firmen kämpfen mit der DSGVO. Aber jetzt und ich finde, ich habe mir ein tolles Duo ausgesucht.

Aber mal von Anfang

Es gibt drei wohl bekannte Moisturizer als Basis:

  • Dramatically Different Moisturizing Lotion+ (normale bis sehr trockene Haut) – der Klassiker, habe ich zum ersten Mal Ende der 80er in der alten Version benutzt, Pflege ohne Schnickschnack
  • Dramatically Different Hydrating Jelly (alle Hauttypen) – mit Glycerin, Trehalose, Urea und Hyaluronsäure für mehr Feuchtigkeit und Pflanzenextrakten (Gersten-, Gurken- und Sonnenblumenextrakt) zur Stärkung der Hautbarriere
  • Dramatically Different Oil Control Gel (fettige und Mischhaut) – ein leichtes, mattierendes Feuchtigkeitsgel mit Glycerin und Hyaluronsäure sowie den schon erwähnten Pflanzeneytrakten, die in allen Dramatically Different-Produkten stecken

Ergänzt wird mit einem von fünf Boostern:

  • Hautreizungen / Sensible Haut – mit Milchsäurebakterien, Weißem Tee, Rotalge und Süßholz
  • Müde Haut – mit Koffein und Antioxidantien
  • Vergrößerte Poren – mit Fruchtsäuren
  • Hyperpigmentierung – mit japansicher Engelwurz und Vitamin C
  • Linien & Falten – mit Molkeproteinen und Peptiden

Die Kombination aus 115 ml Feuchtigkeitsprodukt und 10 ml Booster kostet 48 Euro.

Übrigens: es sind weder Alkohol noch Duftstoffe enthalten.

Clinique iD

Ich habe mich für das Jelly und den Booster bei Hautreizungen entschieden.

Wie funktioniert es?

Clinique iD Dramatically Different Hydrating Jelly Booster Sensitive

Sehr einfach, man steckt einfach die Kartusche mit dem Booster in den Moisturizer und fertig.

Clinique iD Dramatically Different Hydrating Jelly Booster Sensitive

Ich dachte zunächst, dass das System nicht so richtig funktioniert, aber wenn man genau hinschaut, erkennt man die grüne Spur im Jelly.

Clinique iD Dramatically Different Hydrating Jelly Booster Sensitive

Wirkung

Der grüne Booster soll nach einer Woche sichtbar weniger Irritation und nach einem Monat sichtbar weniger Hautrötungen bewirken. Zum Langzeiteffekt kann ich noch nichts sagen, aber ich revidiere meine Meinung aus dem letzten Sommer zum Jelly (Link). In Kombination mit dem grünen Booster gefällt mir das Hautgefühl DEUTLICH besser, es fühlt sich sehr gut an auf der Haut. Außerdem sah meine Haut trotz heftiger Erkältung inkl. Krankschreibung und Heizungsluft erfreulich wenig strapaziert aus. Der Skin Analyzer vermeldete keinen Fett- oder Feuchtigkeitsmangel.

Insgesamt: ich mag meine Kombi und das Konzept ist eine gute Möglichkeit für alle, die sich nicht mit der Kombination aus diversen Seren und Inhaltsstoffen beschäftigen wollen, aber ein wenig mehr als eine Feuchtigkeitspflege wollen.

Enthält Pressemuster!

8 Kommentare

  • Kann man die iD auch austauschen und trotzdem die gleiche Cremegrundlage verwenden?

    • Du kannst alle Cremegrundlagen mit allen Boostern kombinieren. Wenn der Booster nicht funktioniert, kann man ihn einfach rausschrauben – die werden allerdings nicht einzeln verkauft

      • Ich habe die Kartuschen bereits einzeln gesichtet (Clinique Counter bei Karstadt) für ca. 12 Euro!

        • danke für die Info! Ich konnte sie einzeln im Onlineshop nicht entdecken

          • —-möööp. Ich habe heute nochmal geschaut und wollte mir die lila Kartusche kaufen- das Jelly habe ich nämlich schon. Die Kartusche funktioniert leider nur auf den DDML- und Geléeflaschen, die zusammen mit den Kartuschen verkauft werden. Sie haben eine andere Öffnung. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt :)
            Aber wenn mein Fläschchen leer ist, mache ich sicher mal einen Anlauf. (Es war so erheiternd, als mir die Clinique- Dame erklären wollte, was Booster sind. Aber sie kann ja nicht wissen, wie mein Badschrank von innen aussieht)

            • so etwas habe ich mir schon gedacht. Ich denke aber, dass es eher daran liegt, dass man eine sehr große Öffnung braucht und das ist ja bei einer „normalen“ Flasche eher nicht notwendig.

              Ja, die Erläuterungen finde ich auch immer sehr erheiternd. Meist finde ich aber eher erschreckend, welcher Unfug verbreitet wird…

  • Exilberlinerin

    Ach ! Nicht einzeln verkauft? Das ist ja doof, denn genau das hatte ich vor, denn diesen Jelly habe ich schon. Finde ihn nicht schlecht, er macht die Haut praller finde ich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.