Pflegeplan Update

Ich habe mich endlich aufgerafft und den Pflegeplan überarbeitet und neuere Erkenntnisse eingebaut. Es gibt auch eine überarbeitete Seite mit K-Beauty Produkten. Ansonsten kennt ihr ja meine empfehlenswerten Produkte – wäre da eigentlich eine Übersichtseite hilfreich?

Den Pflegeplan findet ihr auch direkt in der Menüleiste.
 

Pflegeplan Update

So einiges ist gleich geblieben, aber ich habe natürlich auch dazu gelernt.

Die Kurzübersicht in Sachen richtige Reihenfolge:

  1. Reinigung
  2. Toner mit pH-Ausgleich
  3. Chemisches Peeling
  4. Toner / First Essence / Essence
  5. Serum
  6. Augencreme
  7. Creme
  8. tagsüber: Sonnenschutz

Ich habe meine persönliche Routine insbesondere beim Punkt 2 geändert und nutze dort aktuell den Glow Toner von Instytutum. Das ist eine Kombination aus Pflege und AHA und er hat einen niedrigen pH-Wert, so dass die Haut optimal auf den dritten Schritt vorbereitet ist. Natürlich kann man auch jeden anderen Toner mit AHA, BHA oder PHA verwenden (z.B. Pixi Glow Tonic oder The Ordinary Glycolic Acid Toning Solution) verwenden oder auch einfach den Liebingstoner mit pH-Wert von 5,5 oder niedriger.

Für Schritt 4 und 5 habe ich ziemlich runter gefahren. Man neigt ja in der Koreabegeisterung zu der fünften Schicht, aber letzten Endes bekommt meiner Haut ein kurzes, aber ausgewogenes Programm am besten. Also gibt es als erstes Feuchtigkeit in Form von Toner oder Essence, danach meist ein Mix von Seren. Das kann ein Serum mit Antioxidantien sein plus Niacinamide oder der Peptide Booster von Paula oder auch mehr Feuchtigkeit in Form eines Hyaluronserums.

Völlig weg bin ich von den Overnight Masks. Dazu demnächst aber noch mehr.

Den Pflegeplan gibt es HIER.

Wartezeiten

Eine andere Frage in diesem Zusammenhang sind die Wartezeiten zwischen den einzelnen Produkten.

Ich habe da eine sehr einfache Regel: ich warte, bis es trocken ist. Das hat aus meiner Sicht zwei Vorteile: man nimmt nicht übermäßig viel Produkt (sonst dauert es ja ewig), alles kann aber gut einwirken.

K-Beauty

Ich mag Sachen aus Korea, aber auch nicht alles – da gibt es auch viel Schatten, insbesondere übermäßig parfümierte Produkte. Aber es gibt auch Highlights, die auf diesem überfüllten Markt manchmal schwierig oder auch nur durch Zufall zu finden sind.

Ich habe im Lauf der Jahre einiges ausprobiert und auch viele Reviews geschrieben und alles, was ich gut fand und finde in eine Liste geschrieben.

Ich habe jeweils Links zu Ebay gesetzt. Falls man nicht gerade eine Megabestellung machen möchte, ist das die einfachste Möglichkeit für mich, einzelne Produkte zu bekommen. Wenn ich größere Bestellungen (=Nachkäufe) habe, bestelle ich meist bei Roseroseshop. Das ist aber eher eine persönliche Vorliebe.

Die Seite findet ihr HIER.

Und jetzt sagt mir bitte, dass ich nicht die Einzige bin, die akribisch an der Hautpflege arbeitet…

24 Kommentare

  • Katja Bergmann

    Guten Morgen zusammen, liebe Irit !

    Nein, die einzige die an ihrem Haut zustand arbeitet bist Du sicher nicht…kicher, kichert ; )
    Bedeutet die Änderung in Punkt zwei, dass du einen Toner mit AHA benutzt und anschließend Punkt 3, nochmals ein chemisches Peeling ? Oder lässt du Schritt 3 dann weg ?

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende. Katja

  • Bei mir wird es immer weniger.

    1. Reinigung
    2. Evian (Sprühwasser) unser Wasser ist extrem hart und riecht nach Chlor…das hilft!
    3. Moisture Surge Concentrate von Clinique.
    4. Squalen von The Ordinary
    5. Feuchtigkeitscreme (unterschiedlich)
    6. LSF 50 von PC

    Peelings lasse ich jetzt komplett weg. Mein Waschlappen langt. Tretinoin macht meine Haut sensibel, und sie neigt sowieso zu Rötungen. Wenn ich Säuren einsetze entsteht ein furchtbarer ”schäl-Zyklus”…las ich lieber sein! Nachts kommt nur noch Tretinoin und Feuchtigkeit. Im Moment sieht alles gut aus, und fühlt sich auch gut an! Aber ich tüftel sehr gerne, und überlege auch viel um mein Optimum zu finden!

    • Liebe Susie, bei deiner trockenen Haut ist ein Peeling auch nicht unbedingt die beste Wahl. Und: wenn du das nächste Mal Bepanthen brauchst, schreib mir doch bitte ein Email – das muss doch günstiger als 30€ Porto gehen

  • Ich habe diverse Excel Tabellen. Meine Hautpflege ist dann doch eher situationsabhängig, aber für das geplante Einkaufen finde ich die Übersichten sehr hilfreich.
    So sehe ich direkt, was in meine Routine passt und was wohl eher weniger Verwendung finden wird.

    Auch die Kosten hat man so gut im Blick.

    • die Exceltabellen beruhigen mich jetzt… ich habe auch für alles mögliche Exceltabellen. Bei Pflege allerdings nicht, das brauche ich in meiner BAdschublade (plus die Vorratskiste untendrunter) – ansonsten nimmt das Ausmaße an

  • Ich nutze seit längerer Zeit auch den Glow Toner von Instytutum. Ich frage mich, ob er jetzt wegen der vermehrten Sonnenstrahlung noch sinnvoll ist oder eher schadet. Man soll ja eigentlich mit Säuren zum Sommer vorsichtig sein.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    • wenn man Säuren benutzt, ist Sonnenschutz absolute Pflicht. Und dann kann man sie auch im Sommer benutzen

  • Liebe Irit,

    was meinst Du, läßt sich zum ph- Ausgleich auch das flüssige BHA von PC nutzen?

    Welchen Toner bzw. Essence nimmst Du danach, um der Haut wieder Feuchtigkeit zuzuführen?

    Viele Grüße
    Barbara

    • na klar kannst du das nehmen. Bei BHA-Produkten aber daran denken: da tut sich über einem pH-Wert von 4 fast nichts mehr, anders als bei AHAs. Könnte also schlicht Produktverschwendung sein, aber probier doch einfach au, wie es deiner Haut bekommt

      Toner/Essenz: ich habe (wie immer…) einige zur Auswahl. Bei den Toner ist es derzeit Purito Centella (Review kommt noch im April, auch it einigen anderen Purito Produkten), The Saem Derma Plan und IsnTree Hyaluronic Acid Toner. Zwei Essences: The Saem Harakeke Root Essence und Purito Complex 94 Essence

      • Danke für Deine Antwort.

        Den PH-Wert vom Clarins Toner muß ich rausfinden. Also Teststäbchen besorgen. AHA steht auch noch im Badezimmerschrank. Ich werde munter testen, und hoffen, daß meine Haut schöner wird.

  • Liebe Irit,
    Früher hast Du gerne Oliveda benutzt. Magst Fu die Sachen noch oder sind sie Dir inzwischen zu „wenig“?
    Liebe Grüße
    Anni

    • die mag ich nach wie vor, aber ich kann halt auch nicht immer alles benutzen – es ist in dem Fall schlicht die schiere Masse in meinem Bad, die mich vom Nachkauf abhält

  • Hallo Irit,

    ich komme jetzt erst dazu, Deinen Post zur Pflegeroutine zu lesen. Auch ich kann Dir versichern, Du bist nicht die einzige… :) Was die Korea Produkte angeht, mag ich die auch sehr gerne. Der Isnt tree Toner z.B. finde ich grandios, da er wirklich für einen Toner viel Feuchtigkeit in die Haut bringt. Was ich noch suche, ist DAS perfekte und bezahlbare Produkt für Festigkeit…hast Du hier was Tolles entdeckt bereits? Die J.One Jelly Pack empfinde ich einfach als zu klebrig und weiß auch nicht genau, wie ich es anwenden soll…. :) Ich habe übrigens noch einen Tipp für Dich: wenn Du den Glow Toner von Instystutum klasse findest, müsstest Du den „Re-action Tonic Professional“ von bdr (beauty defect repair) eigentlich lieben. Ich finde dieses Tonic noch einen Tick besser, was den „Glow“ am nächsten Morgen angeht. Lohnt sich wirklich…. :) Viele Grüße Sonja

  • Huhuuu,

    ich habe noch eine Frage zu dem 2 Schritt…. ich habe auch den TO Toner …kann bzw sollte ich den dann zuerst und im Anschluss zb die Flawless Pads von Instytutum nutzen?!

    Oder wäre das zuviel des guten? :-/

    Liebe Grüße

    Jessi

    • das kannst du so machen, also erst Toner, dann Pad. Ich beobachte dann einfach sehr genau die Haut. Wenn es anfängt unruhig auszusehen, war es eindeutig zu viel. Dann nur jeden 2. oder 3. Tag ein Pad

  • Super danke Irit :-)

    Ich hatte mal eine Zeitlang die Clinique Clarifying Lotion 1 immer vor dem chemischen Peeling benutzt…was hälst Du davon?

    Liebe Grüße & ein schönes We.!

    Jessi

    • hm, bin gerade nicht sicher. Die war immer gut (mit 0,5% BHA, wenn ich mich richtig erinnere) – aber wurde die nicht umformuliert? aber wenn du klar kommst: einfach machen!

  • Huhu,

    danke für Deine Antwort. :-)

    Ja irgendwie bin ich da auch etwas durcheinander…es gibt irgendwie die Clarifying 1 und die 1.0.

    Ich hatte letztere ohne Alkohol.

    Schau mal das sind die Inhaltsstoffe der 1.0, was meinst Du dazu?

    Wäre das was als Schritt vor Aha?

    Water\Aqua\Eau , Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Water , Dipropylene Glycol , Biosaccharide Gum – 1 , Butylene Glycol , Acetyl Glucosamine , Glycerin , Sucrose , Salicylic Acid , Caffeine , Sodium Hyaluronate , Polysorbate 20 , Trehalose , Capryloyl Glycine , Disodium Phosphate , Trisodium Edta , Benzoic Acid , Phenoxyethanol

    Liebe Grüße & einen guten Start in die Woche!

    Jessi

  • Ps Ein bissel viel „irgendwie“ im ersten Teil fällt mir gerade so auf. :D :D :D

  • Danke Dir ! :-)

    Liebe Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.