Plauderstunde #20221002 – die Urlaubsedition

Auch in 2022 geht die Plauderstunde weiter – ohne festes Thema. Diesmal muss es über zwei Wochen reichen, ich mache eine kleine Herbstpause in der Sonne.

Dieser Tag gehört euch mit all den Dingen, die euch beschäftigen. Bisher ist dabei ein wirklich bunter Themenmix herausgekommen, ich finde es jede Woche aufs Neue spannend. Und so ganz nebenher kann ich auch die eine oder andere Frage los werden.

Wie funktioniert die Plauderstunde am Donnerstag?

Fragen, schöne Dinge und Erlebnisse, Probleme und auch Lösungen – hier kann jede*r zu wirklich allem fragen und schreiben. Sei es – naheliegend – zu einem Pflegeprodukt oder auch Bezugsquellen dazu und natürlich zu allem rund um ein schönes Leben. Von Wechseljahren über Essen und Trinken und DIY Projekte, Erfahrungswerte anderer Leserinnen zu Lebenssituationen, Musik- und Buchtipps und so weiter und so weiter. Ich möchte ein offenes Austauschforum, bei dem man über wirklich alles reden kann. UND… bei dem ich auch mal fragen kann, ich bin zwar eine Klugscheißerin, aber definitiv nicht allwissend.

Noch eine Anmerkung: hier gibt es viele Leserinnen, die schon lange mitschreiben und “man kennt sich”. Wer also in einer schwierigen Situation steckt und sich etwas von der Seele schreiben möchte, kann das gerne auch anonym unter einem anderen Namen machen. Erstkommentare muss ich freischalten (Schutz vor Spam), aber das ist ja kein Problem.

Anmerkungen bzw. “Regeln”

Wie bekannt lege ich großen Wert auf einen freundlichen und wertschätzenden Umgang miteinander und das ziehe ich seit elf Jahren durch. Alles, was meiner Meinung nach vom Inhalt oder Ton her nicht darunter fällt, wird gelöscht. Das bedeutet nicht, dass hier alles rosarotes Einhornland ist, ganz im Gegenteil: es gibt oft kontroverse Diskussionen. Jede*r darf seine Meinung schreiben. Wichtig ist mir, dass es dabei um die Inhalte geht und ich erwarte eine angemessene Formulierung. Jeglicher Kommentar, den man im realen Leben wildfremden Leuten (hoffentlich nicht) ins Gesicht sagen würde, wird gelöscht.

Ich freue mich auf eure Fragen, Antworten und Meinungen!

49 Kommentare

Guten Morgen zusammen – wir sind gestern ziemlich spät auf Djerba angekommen und haben zwei Wochen Sonne, Strand und Nichtstun (außer natürlich viel Sport) vor uns.

Sitze gerade mit Cappuccino an der Poolterrasse und denke, wie schön das Leben doch ist 🙂

Lasst es euch gut gehen in der nächsten Zeit!

Lass es Dir gut gehen und genieße die Sonne!
Ich habe noch eine Frage in die Runde: hat jemand Erfahrung mit LED- Masken? Tut sich da tatsächlich was in Sachen anti-ageing an der Haut ?

Ich nutze den Stift seit ca. einem Jahr täglich um das Infuse-Serum um die Augen und über der Oberlippe einzuarbeiten und sehe einen verstärkenden Effekt. Bei den kleinen Partien ist der Zeitaufwand (ca. zwei-drei Minuten) akzeptabel. Größere Partien stelle uch mir aber schwierig vor, daher habe ich auch schon häufiger mit eienr LED-Maske egliebäugelt. Allerdings muss man sich damit ja mehrfach längere Zeit hinsetzen, was mir auch unrealistisch scheint.

Die LED- Masken haben anscheinend auch eine Wirkung, aber ich frage mich halt wie stark diese wirklich ist. Als ich im Netz recherchierte, konnte ich kaum unabhängige Beiträge finden, meistens wurde den Leuten zum reviewen eine Maske von CurrentBody (das ist der Marktführer) zugeschickt.

Guten Morgen Irit und alle hier, ich bin Donnerstag im Robinson Club in Agadir für 2 Wochen angekommen, sitze gerade auf der Terrasse und frühstücke… ein Thema was mich seit dem Abflug in Frankfurt ( hatte 3,5 Stunden Wartezeit auf den Abflug) umtreibt: ich glaube mind. 3 Frauen beobachtet zu haben, deren deutlich jüngerer Begleiter nicht der Lebenspartner
ist, sondern anlässlich dieser Reise den Begleiter mimt. Und seither frage ich mich warum Frau das tut, das Geld ausgibt, und ob ich mir das auch vorstellen kann…ich bin unentschieden.

Hm…vielleicht ist das ja eine Mutter mit Sohn gewesen? Oder einfach eine Frau mit jüngeren Lebenspartner? Bzw wie kommst du darauf, dass die beiden nur für die Reise so tun als ob? Jetzt bin Ich neugierig.
Ich bin schon ewig Single und wenn der restliche Freundeskreis liiert und die Kinder erwachsen sind und auch nicht immer Zeit haben, dann ist das schon schwierig mit dem Urlaub. Alleine verreisen mag ich nicht. Ich habe aber tatsächlich überlegt, nächstes Jahr mit einem Bekannten der auch Single ist in den Urlaub zu fliegen. Getrennte Zimmer natürlich. Einfach weil ich mich als Frau dann sicherer fühle und weil man nicht immer alleine essen gehen muss. Er ist aber etwas älter als ich und fliegt ständig alleine. Das wäre ja so gar nicht meins.

Beide berühren sich nicht, kein Händchen halten; kein Kuss, sie reden kaum miteinander. Er ist ihr nicht behilflich, nicht um sie bemüht… Er rennt entweder vor oder hinter ihr, wenn er nicht alleine auf dem Gelände unterwegs ist, und junge marokkanische Mitarbeiterinnen an der Kaffeebar anspricht. . . Nur morgens zum Frühstück kommen sie zusammen, allerdings auch ohne sich miteinander zu unterhalten.

Nicht jedes Paar, sofern es sich denn bei den beiden um eines handelt, trägt seine Verbundenheit sichtbar nach außen.
Darf ich mir die Frage erlauben, warum dich da so beschäftigt? Meistens hat es ja mit einem selbst zu tun, wenn einem so etwas so stark auffällt bzw. man sich so viele Gedanken dazu macht.

Ich befasse mich beruflich mit Trennung und Scheidung, und da berichten iR der Gespräche Frauen immer wieder auch von ihren neuen Beziehungen oder Wünschen nach einer neuen Beziehung, oder eben nur noch reine Freundschaften aber keine neues Zusammenleben mehr. Und ab ü 50 ist das aus den verschiedensten Gründen nicht mehr so einfach. Außerdem habe ich irgendwann entweder einen Fernsehbericht über Sugardaddys und Sugarbabes gesehen und auch mal gelesen, weiß aber nicht mehr wann und wo. Und einen Bericht über die BMW Erbin, die von einem männlichen Prostituierten erpresst wurde und das dann öffentlich gemacht hat. Und auch wenn das nochmal wieder etwas anderes ist.. ja wenn dann ein Flug ü 3 Stunden Verspätung hat, und ein offensichtlich so ungleiches Paar einem in der Wartehalle gegenüber sitzt, beginnt bei mir das Gedankenkarussel.
Und dann sind auch noch beide in demselben Hotel…
Klar habe auch ich darüber nachgedacht, ob das was für mich wäre, bin aber zu keinem Ergebnis gekommen, wahrscheinlich weil mir die Erfahrung oder auch die Ausgangssituation dafür fehlt. Ich bin seit 23 Jahren verheiratet, und bisher zeichnet sich nicht ab, dass sich daran etwas ändert.
Ich verurteile das nicht, im Gegenteil, ich finde es mutig, und frage mich, ob Frau mit diesem Freizeitmodell zufrieden ist.

Danke für deine Perspektive, da sind Punkte dabei, auf die ich so gar nicht gekommen wäre. Das ist schon wirklich ein interessantes Thema.
Ich kann da sehr den Film „Meine Stunden mit Leo“ mit Emma Thompson empfehlen. Der Film lässt mich heute noch nicht los (Gedankenkarussel).

Liebe Lina,
entschuldige bitte meine Direktheit! „Leo … „
das ist ein Film, das sind Schauspieler, ein Drehbuch. Ich vermute, die Chance von 1% oder weniger, dass es im wirklichen Leben so abläuft.
Es ist wie Dirty Dancing.

Ich finde ja! Sehr berührend, dann wieder witzig und charmant, und sehr, sehr ehrlich. Ich bin eh ein großer Fan von Emma Thompson, nach diesem Film erst recht!

Und Maggy, natürlich ist ein Film, aber die Art und Weise, wie die Figur im Film mit sich und anderen umgeht, ist schon sehr nah am Leben. Ich kennen einige Frauen, die sehr ähnliche Situationen durchleben und Denkweisen haben. Mich in bestimmten Situationen eingeschlossen.

„Mein“ mutig bezog sich nicht auf den Altersunterschied, sondern auf meine ( evt, irrige) Annahme, dass die männliche Begleitung speziell für diesen Urlaub von ihr angeheuert wurde, im wahren Leben der Frau hingegen keine Rolle spielt.

Wieso sollte das so sein? Warum nicht mal ein normales Paar mit einen Altersunterschied, der umgekehrt völlig akzeptiert wird?
Macht ihr euch bei anderen Paaren auch Gedanken, ob die im „wahren“ Leben eine Rolle spielen? Wenn nicht, warum hier? Für mich klingt da immer mit, als ob nur die Frau nicht attraktiv genug wäre. Es finden sich die irrsten Paare – und für wie lange das ist, weiß man auch bei gleichaltrigen Paaren nicht.
Ich hatte auch mit 40 was mit einem, der 16 Jahre jünger war und wir spielten da eine wesentliche Rolle im Leben des anderen. Er wurde dafür gefeiert, ich war irgendwie im Rechtfertigungszwang, dabei war es nichts anderes als bei jeder anderen Beziehung auch.

Mein Cousin hat Mal ( ist schon Jahre her) auf ein Zeitungsinserat reagiert ( war noch vor Internetzeiten)….Da suchte eine Frau auch eine Reisebegleitung nach Amerika. Er gefiel ihr, sie war älter als er. Sie hat die Reise für ihn bezahlt. Es hat alles gut geklappt, sie haben sich gut vertragen. Sie war nicht allein und er hatte die tolle Reise. Warum nicht……

Also ich bin immer noch für die Version Mutter und Sohn. Die Beschreibung würde auch auf meine Schwägerin (Single) und meinem Neffen passen, die in den Herbstferien zusammen wegfliegen.

Grundsätzlich finde ich Altersunterschiede in jeglicher Richtung ok, ist halt Geschmackssache oder eben auch wo die Liebe hinfällt. Was ich für mich problematisch finde: man hat Lebensphasen in unterschiedlichen Jahrzehnten gelebt und die Erfahrungen unterscheiden sich unter Umständen drastisch. Das kann dann ziemlich anstrengend werden…

Hallo, leider sehen wir uns nicht auf Djerba. Ich komme erst drei Tage nach deiner Abreise an. Mit beiden Kindern!
Da wollen immer alle mit. Obwohl der Große schon ausgelernt hat und sonst sein eigenes Leben lebt.
Wir freuen uns schon ganz doll!
Denk doch mal an mich wenn du in der Schlange am Carpaccio stehst, oder beim Gin Tonic an der Bar!
Ich wünsche euch zwei tolle Wochen!
Ganz liebe Grüße Christina

Guten Morgen,
ich brauche eine Empfehlung von euch 🙂

Ich nutze aktuell den flüssigen Highlighter von Lisa Eldrige in der Farbe Crystal Nebula und bin sehr begeistert. Für meine Dienstreisen finde ich den großen Glasspender aber sehr unpraktisch (und habe berechtigte Sorge, dass ich ihn irgendwann runterfallen lasse!). Gibt es eine reisetaugliche Puderalternative?

Sollte, wie LE, einen feinen Schimmer machen, aber ohne wirkliche Farbe und ohne Glitzer. Und müsste ohne Unterlage (also ohne Foundation, direkt auf der Sonnencreme) funktionieren.

Habt ihr Tipps für mich? Danke im Voraus 🙂

LG
Julia

das Problem habe ich auch (allerdings in der Variante Pink Moon). Ich habe nichts gefunden und fülle mir für Reisen in ein kleines Töpfchen ab. Ich wollte mir noch kleine Pumpspender kaufen, hatte ich aber auch vergessen. Die gibt es ja auch in 5 und 10 ml

Hallo Irit,
ich habe bei dir ein wenig recherchiert, weil ich im Moment sehr unschlüssig bin. Ein paar Fragen tun sich trotzdem für mich auf.
Bist du immer noch begeistert von der La Roche-Posay Cicaplast Lavant B5, dem Sensibio H2O und was kannst du heute zum Cicaplast Baume B5 Gel sagen?
Hast du auch schon das Cicaplast Baume B5 Balsam verwendet, darüber fand ich nichts? Wenn du es kennst, wie unterscheiden sich Gel und Balsam vom Gefühl her auf der Haut? Wobei beim Gel dabei steht, dass es nicht auf verletzte Haut soll, was dann wohl nicht auf entzündete oder offene Hubbel geeignet sein wird?
Danke für deine Mühe!

Liebe Grüße
Maggy

Hallo Irit,
ich habe bei dir ein wenig recherchiert, weil ich im Moment sehr unschlüssig bin. Ein paar Fragen tun sich trotzdem für mich auf.
Bist du immer noch begeistert von der La Roche-Posay Cicaplast Lavant B5, dem Sensibio H2O und was kannst du heute zum Cicaplast Baume B5 Gel sagen?
Hast du auch schon das Cicaplast Baume B5 Balsam verwendet, darüber fand ich nichts? Wenn du es kennst, wie unterscheiden sich Gel und Balsam vom Gefühl her auf der Haut? Wobei beim Gel dabei steht, dass es nicht auf verletzte Haut soll, was dann wohl nicht auf entzündete oder offene Hubbel geeignet sein wird?
Danke für deine Mühe!

Liebe Grüße
Maggy

Aaaalso…. (langer Kommentar): LRP Lavant B5 kann ich nicht mehr benutzen, da ist Cocoglucoside drin und das mag meine Haut nicht, obwohl es ein sehr mildes Tensid ist. Seit ich jegliches Reinigungsprodukt damit weglasse, geht es meiner HAut eindeutig besser (weniger diffuse Rötungen oder “unruhige” Haut). Ich bin relativ spät darauf gekommen, aber für mich ein echter Gewinn. Sensibio H2O finde ich nach wie vor prima und es steht auf meiner Einkaufsliste, wenn ich im November nach Paris fahre.

Das Cicaplast Gel fand ich eine elende fettige Schmiererei. Toll nach Laserbehandlungen etc als “Pflaster”, aber für täglichen Gebrauch bei meiner Haut völlig untauglich. Es ist ein Silikongel, das regelrecht auf der Haut stehen bleibt.

Der Baume ist eine tolle Pflegecreme, zieht ein wie eine normale Creme – im tiefsten Winter kann ich den benutzen, sonst eindeutig zu viel Pflegefaktor. Wenn die Haut mindestens leicht trocken ist, sollte es funktionieren. Aber Vorsicht: die wurde gerade reformuliert, ich bin nicht sicher, ob zum Besseren. Habe ich noch nicht ausprobiert.

Zu den entzündeten Stellen: nochmal mein Tipp mit der schwarzen Zugsalbe (https://iriteser.de/2022/09/testliste-38-deo-salbe-spray-fuer-die-haare-und-foundation/). Nachdem ich meine jüngere Tochter endlich überreden konnte, sind innerhalb von Tagen (!) sämtliche hartnäckigen Aknenester auf der Stirn so gut wie weg. Wirkt auch bei entzündeten Haarwurzeln etc

Hallo Irit,
die Baume bekomme ich im Moment nirgends. In der Apo entweder ausverkauft oder nicht bestellbar. Nun muss ich einen Ersatz suchen, der offline zu bekommen ist 🙁
Vor 4 Wochen habe ich Codes Vas bekommen und zum Einschleichen auch nur einmal in der Woche gecremt. Das Gesicht verträgt es scheinbar ohne Probleme, nur der Bereich unter der Nase und am Kinn schuppt nach 2 Tagen recht stark. Es sieht wirklich aus, als wenn man die oberste Schuppenschicht abziehen kann. Ist nicht wund und finde ich nicht schlimm, aber so viel ich gelesen habe, wäre dies nicht gut und man soll etwas tun. Dumm nur, dass ich Cordes Vas in Bezug auf unreine Haut in diesem Bereich am Besten gebrauchen kann.
Mit Centella gibt es scheinbar nur online etwas zu kaufen, in meiner Umgebung leider nicht.
Für Pickel nehme ich grüne Salbe, geht auch gut. Problem, danach sind die Stellen offen (nicht blutig) und heilen schlecht zu. Ärzte sind keine Hilfe!
LG Maggy

ps. in Bezug auf den Link: Es war nicht meine Absicht etwas zu umgehen, das Vorgehen hatte andere Gründe.

vermutlich gibt es Probleme mit Nachlieferung der neuen Variante des Baumes oder so etwas

zum Cordes: hast du evtl. zu viel genommen? Oder lieber über die Creme auftragen

Zu deinen Pickeln und grüne Salbe: offene Stellen? Äh, das hört sich nicht gut an, was machst du da????

Was mache ich …
Inzwischen: Kopf in den Sand. Normale Wundpflege, Masketragen muss ich sowieso und sonst dann freiwillig 🤓
Mir bleibt nicht anderes übrig. Ärzte hören nicht zu, unterstellen mir herumdrücken usw.
Ich schaffe das irgendwann alleine, sage ich mir heute. Schönheit ist sowieso verloren und es gibt schlimmeres. Ich sage mir oft, in der U. zu leben, wäre schlimmer. Ein paar Tricks eignet man sich mit der Zeit an.
Ist zwar offline nicht zu kriegen … vielleicht soll ich Centella speziell probieren. Purito …

Guten Morgen,

Hier kennen sich doch einige mit Stricken aus, was bedeutet „Damenstrickjacke aus feiner, anschmiegsamer Merino-Lammwolle in Links-Links-Strickung“?

Links-Links-Strickung sagt mir nichts. Ist das besonders schön, warm, robust…?

Danke schon mal für eure Antworten und guten Start in den Freitag.

Guten Morgen Isabelle,
Linkslinks habe ich zwar bisher nicht gehört, kann mir aber vorstellen, dass es bedeutet, dass innen und außen nur linke Maschen zu sehen sind. Man sagt dazu auch „kraus rechts“, weil man diese Art im allgemeinen immer mit rechten Maschen strickt, es aber aussieht, als wären es nur linke Maschen. (Man hätte das gleiche Ergebnis, wenn man nur Linke Maschen strickt).
Gerade noch nach dem Text deiner Bezeichnung gegoogelt und auch gefunden. Sieht so aus, als wenn ich recht habe 😀
Liebe Grüße
Maggy
Bitte das Leerzeichen hinter dem „p“ entfernen
http s://cdn.shopify.com/s/files/1/0024/9574/2063/products/88733001_Lorea_621_rauchblau_1024x1024@2x.jpg?v=1661708995

Alles klar, also im Grunde nur eine optische Sache. Genau die Strickjacke, die sich hinter dem Link verbirgt, habe ich im Sinn, nur in einer anderen Farbe.

Vielen Dank

Liebe Maggy, das war jetzt eine kreative Verlinkung – aber bitte als Ausnahme. Es gibt einen guten Grund, warum Links hier von mir freigegeben werden müssen und ich bitte dich, das nicht zu umgehen.

Ich habe auch eine Frage:
Irit (oder auch die anderen LeserInnen): lässt du dir die Nasolabialfalten noch unterspritzen? ich mache das jetzt seit ein paar Jahren. Bei mir hält es auch extrem gut. Trotzdem bin ich gerade am überlegen ob ich das weiterhin noch mache. Auch aus Kostengründen. Irgendwie bin ich gerade sehr unschlüssig…

Ich lasse schon länger nichts mehr unterspritzen, nicht aus Kostengründen. Das kam eher als Begleiterscheinung der Pandemie und mittlerweile denke ich: wozu? Ich bin jetzt 56 und der hübsche Effekt, dass man mit Mitte 40 das alte Aussehen noch ein wenig länger erhält – ich glaube, das hat sich mit Mitte 50 erledigt. Meine Gesichtzüge haben sich ein wenig geändert und es geht Richtung alt. Was mich überhaupt nicht stört, denn so ist es einfach. Wenn ich mir so manche Mittfünfzigerin auf Insta anschaue mit aufgeblasenem Gesicht, finde ich mich auch sehr in Ordnung so. Warum schaust du nicht einfach, wie du dir gefällst?

Danke für den Gedankenanstoß! Ursprünglich hatte ich ziemlich tiefe Nasolabialfalten und auch noch asymmetrisch. Das wurde gut korrigiert und kam auch nicht wieder. Mich stören eigentlich eher die sinkenden Konturen, vor allem wenn ich mich in Videokonferenzen sehe. Ist noch nicht so schlimm dass die Lefzen schlackern aber bisschen fester könnte es schon sein. Aber vielleicht sollte ich eher damit aufhören mich zu vergleichen…

Liebe Irit,

ich scroll gerade noch mal durch den letzten Plauderstrang und lese Deine banale, unaufgeregte Feststellung: “Es geht Richtung alt.” Als wäre es das unvermeidbare Vorrücken einer Wetterfront.

Älter werden war gerade noch zumutbar. Alt werden ist was ganz anderes. Es macht mir ein bisschen Angst. Ich bin kurz davor, es meinem Körper zu erlauben. 😉
Dein Pragmatismus tut mir richtig gut…

ich finde, alt werden hat auch viele Vorteile – man sieht vieles gelassener, die hektische Phase mit Kinderaufzucht ist vorbei und so weiter. Also streichen wir jetzt den kollektiven Selbstmord wieder aus dem Kalender und werden irgendwann mal tolle alte Frauen 🙂

Schreibe einen Kommentar