Testliste (38): Deo, Salbe, Spray für die Haare und Foundation

Heute mal die ganz wilde Mischung in der neuen Testliste.

Wild Natural Deodorant

Wild Natural Deodorant

Ich war bisher selten in Versuchung irgendwelchen Internetmärchen (die auch gerne mal von konkurrierenden Herstellern verbreitet werden) zu glauben. Ich erinnere mich noch prima an die “Aluminium in Deo” Diskussion, die wirklich jeder Grundlage entbehrte.

“Natürliches” Deo mochte ich bis vor kurzem nicht benutzen, die Deocremes im Topf und das Geschmiere mit den Fingern – nein danke.

Also blieb ich bei meinem Rexona. Bis ich dann dieses Deo von Wild geschenkt bekommen habe. Es stand erstmal rum – aber über den Sommer habe ich es benutzt und ich bin begeistert davon. Erstens sieht es gut aus, die Aluhülle ist nachfüllbar, es riecht nur sehr dezent und das Wichtigste: es wirkt!

Ich musste mich erstmal daran gewöhnen, dass man jetzt wieder normal schwitzt – es riecht aber absolut nicht.

Daher: dicke Empfehlung. Ich werde mir noch die Mini-Deos für Wochenendausflüge, Reisen etc. zulegen.

Gibt es hier.

Zugsalbe

Zugsalbe

Das ist nun wirklich ein ganz alter Hut, vielleicht kennt auch die eine oder andere das “Markenprodukt” unter dem Namen Ichthylon.

Vom Grundsatz her “zieht” die Salbe Entzündungen aus der Haut mit dem Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat. Es gibt die Salbe in unterschiedlichen Konzentrationen, ab 20% ist sie schwarz und nur zu Hause auftragbar. Außerdem riecht es unangenehm, aber was macht man nicht alles.

Auf jeden Fall hilft sie perfekt bei allem, was entzündet ist: vom Pickelchen im Gesicht (nach ein paar Stunden ist die Rötung/Entzündung weg) bis zu Nagelbettentzündungen. Und auch bei entzündeten Haarwurzeln bis Furunkeln in den Bereichen mit Keratosis Pilaris. Dafür habe ich die Salbe schon länger benutzt, kam aber nie darauf, sie doch einfach mal auf andere Pickel zu packen. Schön blöd…

Nur in der Apotheke erhältlich und es lohnt sich, genau auf den Preis zu schauen.

Loreal Age Perfect Make-up Balm 01 Fair

Loreal Age Perfect Make-up Balm 01 Fair

Nachdem ich nach häufigerer Benutzung festgestellt habe, dass mir die magische Loreal BB Creme Pickelchen beschert (merke: für Tests immer mal eine Woche am Stück benutzen…), habe ich mir den Loreal Foundation Balm zugelegt. Es gab ja hier einige positive Stimmen dazu und ich stimme (vorsichtig, s.o.) zu: sehr angenehm in der Textur, balmig, aber nicht fettig. Sehr schönes Finish (nicht matt, aber auch nicht glowy-glänzend, sehr natürlich) mit nicht zu viel Deckkraft und die Farbe Fair passt bei mir erstaunlich gut:

Loreal Age Perfect Make-up Balm 01 Fair Swatch
Fragt mich nicht, warum das Bild unscharf ist…

Mal sehen, ob die Farbe ab November noch passt, wenn ich wieder bleicher bin. In den USA gibt es natürlich mal wieder sehr viel mehr Farbtöne.

Auf jeden Fall bin ich bisher sehr angetan, ich werde nochmal nach längerer Testphase berichten.

Elvital Hydra Leave-In Spray

Elvital Hydra Leave-In

Nachdem ich von der Spülung sehr begeistert war, habe ich mir natürlich noch das Leave-In Spray gekauft. Es polstert tatsächlich die Haare ein wenig auf und versorgt die Spitzen mit reichlich Feuchtigkeit. Leider ist es genauso übel parfümiert wie die Spülung, aber erträglich. Auch hier: ich werde nach längerer Testphase nochmal berichten, ob es ein Nachkaufprodukt wird oder nicht.

Habt ihr tolle Neuentdeckungen gemacht?

21 Kommentare

Guten Morgen,

Ich hatte früher auch mal Deos ohne Aluminium getestet und fand die nie gut , hatte immer das Gefühl die wirken nicht .
Bin nun doch etwas angefixt von dem Wild Deo ……hält es auch beim Sport ??
Benutze bis dato Clarins und seit neuestem Rexona die neue Deocreme
Liebe Grüße 🖖

Puh, das Deo-Karussell habe ich vor ein paar Jahren auch mit gemacht. Die Alu-Diskussion kam mir von Anfang an übertrieben vor, aber Neurodermitis in den Achselhöhlen hat für eine Zeit jegliche Deonutzung verhindert. War nicht schön 🙁

Danach habe ich so einiges ausprobiert, aber so richtig hat keins der Wunderprodukte bei mir funktioniert. Am schlimmsten: die Deocremes mit Kokosöl und Sodium Bicarbonate. Wirken bei mir wirklich überhaupt nicht, reizen die Haut aber zusätzlich. Mein Alltime-Favorit ist Alva Kristall Intensiv (Roller, nicht Spray). Wenn der mal vom Markt genommen wird, habe ich echt ein Problem.

Bin gespannt auf deine Langzeit-Erfahrung mit dem Hydra-Spray, das warte ich jetzt mal ab, bevor ich selbst kaufe.

Zum dem Make-Up-Balm habe ich eine Frage: benutzt du den punktuell oder im ganzen Gesicht?

Ich benutze seit 5Jahren das Citrus Deo Spray von CD. Das tut seine Arbeit gut und riecht angenehm. Vorher hatte ich eine Aluminium-Anmischung aus der Apotheke, da mir das Wasser echt die Arme runterlief. Was für eine Lebensqualität das mit trockenen Achseln endlich war. Seit ich in den Wechseljahren bin, habe ich zwar Wallungen, Haarausfall und die üblichen Wehwehchen, aber meine Achseln waren endlich trocken. Seitdem kann ich ganz normales Deo benutzen.
Dieses Deo zum Draufschmieren von diversen Anbietern fand ich immer unangenehm. Mir war das beim Auftragen zu kratzig und krümelig mit dem Natron und ich habe fast alles durch.
Never Change a running System👍

Pickel behandle ich punktuell mit Absorica, die kleine Tube hat so über ein Jahr gehalten.

Unlängst hatte ich die sog. “Schwarze Salbe” in Verwendung, nicht leicht zu bekommen. Keine schlimmen Inhaltsstoffe drin, da versuche ich gern immer alles und lass mich überraschen. Positiv: Seltsame Hautveränderung (kein Pickel) “schälte” sich innerhalb von 14 Tagen völlig schmerzfrei selbst heraus und hinterließ ein sauberes, gesundes Hautareal. Salbe war geliehen, kauf jetzt selbst eine.

Leinsamengel für meine Wuschelhaare endlich selbst gemacht. Das Zeug kostet haptisch, optisch und olfaktorisch echt Überwindung. Hab den Dreh noch nicht raus, aber Hoffnung… 🙂

Ich benutze seit knapp 4-5 Monaten überhaupt kein Deo mehr. Hier sind die Waschmaschinen generell nicht ganz so toll. Die Maschinen kochen nicht, und Deo Flecken bekommt man einfach nicht raus. Jedes weisse Oberteil hat nach kurzer Zeit gelbe Achseln. Da ich im Sommer fast nur weisse Leinen Oberteile trage musste ein Lösung her.
Also, einfach mal Deo weggelassen! Nach 3 Tagen hatte ich feuchte Achseln. Schon komisch, aber wiederum angenehm da unsere Temperaturen im Sommer recht extrem sind. Kühle Achseln bei 35 Grad…nicht schlecht. Ich roch dann ziemlich oft um selber zu testen, roch an meinen Blusen und bat dann Mann und Tochter doch mal an mir zu schnüffen😬 und, siehe da…absolut NICHTS! Ich dusche mich Täglich und das langt wohl für mich. Habe gelesen daß der persönliche “Duft” auch damit zusammenhängt was man konsumiert. Ich esse kein Fleisch, rauche nicht und trinke alle 6 Wochen mal ein Bier. Ich trinke täglich auch sehr, sehr viel Wasser… vielleicht spült das von innen vieles raus.

Oh, apropos neue Produkte. Ich habe mir endlich die Beauty of Joseon “Relief Sun: Rice + Probiotic SPF 50++++” bestellt und bin SUPER begeistert! Trocknet meine Haut nicht aus, es läuft nichts in die Augen (hyper sensible und brennen fast immer bei spf). Meine Haut sieht Abends damit noch so schön gleichmäßig aus! Keine trocknen Stellen, aber auch nicht fettig. Super Produkt!!

Das ist spannend.
Meine Schwester wäscht sich alle paar Monate die Haare, duscht selten (wäscht sich tgl.) und benutzt auch kein Deo. Sie müffelt nie, obwohl sie körperlich hart arbeitet. Sie behauptet, dass der Körper das irgendwann wieder “selbst reguliert”. Ich fühle mich ohne Duschen nach zwei Tagen schon “schmutzig”… 🤔🫢

Liebe Beate🙋‍♀️
Ich dusche auch nur alle paar Tage, da ich sehr trockene Haut habe. Waschen tue ich mich aber täglich, Haare (leider) auch.
Und es müffelt nix. Tut der Umwelt gut und der Haut auch.

Meine Schwester nimmt das mit dem Haare waschen auch nicht so ernst. Alle 14-20 Tage oder so. Fettig sind sie eigentlich nie…ich fühle mich einfach nicht wohl wenn ich mich nicht täglich dusche. Ich habe extrem trockene Haut, aber eine “Fischhaut”🥳. Von alleine schuppt sie sich nicht so gut. Ich bilde mir ein das duschen und heftiges eincremen danach besser ist. Auch wenn ich krank bin MUSS ich mich duschen.
Ich würde einfach mal testen ob es ohne Deo bei dir auch funktioniert. Wenn ja, ein Produkt weniger im Bad😁

Hallo Susie

Suche gerade einen Sonnenschutz .
Habe eine trockene Haut!

Wo hast du bestellt?

Es gibt mehrere und auch Preisunterschiede.

Hat Irit die Creme schon mal getestet??
Soviel Fragen, danke schon mal
LG
Herta-Anna

Hi Herta-Anna! Ich habe aus Virginia von Stylevana bestellt. Ich bin total angefixt! Ich benutze morgens mein Vitamin C Serum und eine leichte Babycreme mit Hafer von Aveeno. Danach die neue Beauty of Joseon Sonnencreme. Gestern hatte ich fast 3 Stunden Maske auf (ja, ich werde mein Leben lang Maske tragen; ich werde einfach nicht mehr krank!) normalerweise schuppt sich meine Haut wegen der Maske, oder es spannt alles. Nicht mehr!! Ich bin sowas bin begeistert! Billig ist sie auch noch!! Bei YouTube gibt es einiges dazu. Ich bestelle mir gleich nochmal 2 Tuben. Der Versand dauert aus Hong Kong etwas länger.

Hier noch eine Stimme für die Beauty of Joseon “Relief Sun: Rice + Probiotic SPF 50++++”. Der einzige SPF, der bei mir nicht fettig, glänzend aufliegt, den ich also ohne Puder tragen kann und nicht die Haut austrocknet. Ich habe sie seit drei Monaten in Benutzung, sie hat bei mir also auch den Hitze-Härte-Test überstanden.

Hallo Herta-Anna,

ich bin zwar nicht Helena, habe aber die genannte Sonnencreme von Beauty of Joseon gerade für unter 17 € bei Lovemycosmetic bestellt. Ich kaufe da öfter mal, die sitzen in Norddeutschland und liefern prompt und zuverlässig.

LG, Wally

Meine Neuentdeckung heißt Skin Fetish Divine Blush in der Farbe Fleurtatious von Pat McGrath.
Ein wunderschönes, sanftes beige-pink, welches an mir sehr natürlich aussieht und sich kinderleicht auftragen lässt.
Ich hatte ein bisschen Angst die Farbe könnte zu hell sein, aber sie ist perfekt und betont meine leicht gebräunten Wangenknochen auf sehr natürliche Weise.

Das wird mein go-to Blush die nächsten Monate. Vielen Dank Irit❣️

Schreibe einen Kommentar