Testliste (18): Reinigungen von CeraVe – Favorit gefunden

Die Reinigungen von CeraVe finde ich teilweise schwierig, ich wurde weder mit dem Reinigungsgel noch mit der Reinigungslotion so richtig glücklich. Ich habe die beiden dann jeweils als Duschgel aufgebraucht. Mittlerweile gibt es fünf Reinigungen, eine habe ich noch nicht ausprobiert: die SA Glättende Reinigung. Das liegt vor allem daran, dass ich nichts von AHA oder BHA in Reinigungsprodukten halte, meiner Meinung nach verschwendete Liebesmüh, daher mag ich auch nicht testen. Außerdem benutze ich Reinigungen immer auch im Augenbereich und da brauche ich keine Säuren.

Womit dann noch zwei im Rennen sind. Ganz neu ist das Feuchtigkeitsspendende Reinigungsöl, das ich mir aus dem Urlaub in Frankreich mitgebracht habe.

CeraVe Hydrating Foaming Oil Cleanser

Mittlerweile ist die Flasche halb aufgebraucht und insgesamt kann ich dazu fast nur Gutes sagen. Die Reinigung ist mild, ich hatte keinerlei unschöne Hautreaktionen und Makeup (und vermutlich auch Sonnenschutz) werden einwandfrei entfernt. Übrigens brennt auch nichts in den Augen. Das kann man auch hier nochmal nachlesen.

Die Inhaltsstoffe sind mehr als in Ordnung, milde Tenside, Feuchtigkeitsspender plus (wie immer bei CeraVe) Ceramide:

AQUA/WATER, GLYCERIN, PEG-200 HYDROGENATED GLYCERYL PALMATE, COCO-BETAINE, DISODIUM COCOYL GLUTAMATE, PEG-120 METHYL GLUCOSE DIOLEATE, POLYSORBATE 20, PEG-7 GLYCERYL COCOATE, PEG-150 PENTAERYTHRITYL TETRASTEARATE, PPG-5-CETETH-20, PEG-6 CAPRYLIC/CAPRIC GLYCERIDES, SQUALANE, CERAMIDE NP, CERAMIDE AP, CERAMIDE EOP, CARBOMER, TRIETHYL CITRATE, SODIUM CHLORIDE, SODIUM HYDROXIDE, SODIUM COCOYL GLUTAMATE, SODIUM LAUROYL LACTYLATE, SODIUM HYALURONATE, CHOLESTEROL, CITRIC ACID, CAPRYLOYL GLYCINE, HYDROXYACETOPHENONE, CAPRYLYL GLYCOL, CAPRYLIC/ CAPRIC TRIGLYCERIDE, TRISODIUM ETHYLENEDIAMINE DISUCCINATE, PHYTOSPHINGOSINE, XANTHAN GUM, BENZOIC ACID

Tja, nur habe ich für mich festgestellt, dass ich die Reinigung irgendwie nicht so gerne mag. Ich habe hin und her überlegt und im Endeffekt ist es einfach die Konsistenz – mir ist das zu flüssig und ich habe immer das Gefühl, ich habe es nicht richtig verteilt und wirklich alles erwischt. Daher auch kein Nachkauf für mich, stattdessen habe ich mir die dritte Flasche hiervon gekauft:

CeraVe Reinigung Creme-zu-Schaum

Die Reinigung finde ich wirklich genial. Reinigt einwandfrei ohne auszutrocknen oder in den Augen zu brennen, auch hier keinerlei negative Hautreaktion. Die Liste der Inhaltsstoffe ist etwas länger, aber auch hier milde Tenside, Feuchtigkeitsspender, Ceramide sowie einige Aminosäuren:

Aqua / Water / Eau, Glycerin, Sodium Methyl Cocoyl Taurate, Coco-Betaine, Sodium Cocoyl Isethionate, Sodium Chloride, Pca, Ppg-5-Ceteth-20, Peg-100 Stearate, Peg-150 Pentaerythrityl Tetrastearate, Peg-6 Caprylic/Capric, Glycerides, Peg-30 Dipolyhydroxystearate, Ci 77891 / Titanium Dioxide, Aspartic Acid, Ceramide NP, Ceramide AP, Ceramide EOP, Sorbitan Isostearate, Carbomer, Glycol Distearate, Glyceryl Stearate, Glyceryl Oleate, Glycine, Trideceth-6, Cetearyl Alcohol, Behentrimonium Methosulfate, Threonine, Sodium Hydroxide, Salicylic Acid, Sodium PCA, Sodium Lactate, Arginine, Sodium Lauroyl Lactylate, Serine, Sodium Benzoate, Valine, Sodium Hyaluronate, Proline, Isoleucine, Cholesterol, Phenoxyethanol, Alanine, Phenylalanine, Coconut Acid, Coco-Glucoside, Chlorphenesin, Disodium Edta, Hydroxyethyl Urea, Citric Acid, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Caprylyl Glycol, Phytosphingosine, Xanthan Gum, Histidine, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Polyquaternium-53, Polyquaternium-39, Polysorbate 60, Ethylhexylglycerin, Benzoic Acid

Eigentlich dieselben Eigenschaften wie oben, aber ich finde die Konsistenz deutlich angenehmer. Lässt sich für meinen Geschmack deutlich besser auf der feuchten Haut verteilen und es bleibt etwas cremig mit wenig Schaum, was ich sehr angenehm finde. Derzeit meine liebste Reinigung am Abend.

Wie sind denn eure Erfahrungswerte mit den Reinigungen von CeraVe?

16 Meinungen zu “Testliste (18): Reinigungen von CeraVe – Favorit gefunden

  1. Guten Morgen,
    Gerade heute beim Gesicht reinigen im Bad habe ich mir überlegt was wohl mein nächstes Produkt wird, verwende momentan die Doppelreinigung Abend von Sensai, erst Öl dann Milch .
    Das 2. hörst sich sehr gut an , machst du keine Doppelreinigung , bekommst du alles mit dieser einen Reinigung runter ?
    Bin am überlegen ob ich mir das auch kaufe , meinst du ich kann dann trotzdem vorher ein Reinigungsöl benutzen und dann das Creme zu Schaum 🤔 habe irgendwie immer das Gefühl das ich als ersten Schritt Öl verwenden muss 😆
    Liebe Grüße
    Simone

    1. Guten Morgen 🙂

      ich mache keine Doppelreinigung mehr – mein Mascaratest von neulich hat mich doch sehr überzeugt. Abgesehen davon fand ich das eh schwierig, Reinigungsöl mag ich nicht und Mizellenwasser ist auch so eine Sache (Wattepads etc). Ich benutze nur im Bedarfsfall Augenmakeup Entferner, wobei das eher selten nötig ist, neige derzeit dazu, morgens ein bisschen Blush/Bronzer und Lippenstift nur für mich aufzutragen. Und einen Duft! Ich habe das Gefühl, dass zu viel Reinigung meiner Haut auch nicht so gut bekommt. Soll schon sauber sein, aber eben nicht quietscherein.

      Natürlich kannst du CeraVe als zweiten Reinigungsschritt benutzen. Wenn du gerne Doppelreinigung magst – go for it!

  2. Jetzt habe ich noch eine Frage wenn es gerade um Reinigung geht 😆
    Kennt zufällig jemand die Reinigungsprodukte von Eucerin für das Gesicht , mich würde die Reinigungsmilch interessieren, sind die INCIS in Ordnung ??

    Liebe Grüße Grüße

    1. Hallo Simone,
      „die Reinigungsprodukte“ kenne ich nicht, nur eines – die Reinigungslotion aus der Ultra Senstive Reihe. Die nutze ich gerne, tut was sie soll, ist unkompliziert aber (dadurch?) halt vielleicht auch ein bisschen langweilig. Der Preis ist saftig, aber da meine Haut reinigerproblematisch ist (Gel- und Schaumreiniger gehen überhaupt nicht – massive Austrocknung), zahle ich lieber mehr für etwas das funktioniert.

      Hallo Irit,
      ich glaube, den Ölreiniger schaue ich mir (trotzdem) mal an, danke für den Hinweis.

  3. Jetzt muss ich mich aus Überzeugung auch mal melden: Ich bin nämlich auch Team 2 / Creme zu Schaum!! Habe ich dank Deines Tipps vor einigen Monaten ausprobiert, liebe Irit, und finde die Reinigung top und der Preis stimmt auch (irgendwie mag ich für Reinigung keine +/-30EUR ausgeben… bzw. gebe ich das was ich hier spare lieber für Pflege aus). Ich habe bestimmt schon die dritte Flasche und bleibe fürs erste dabei.
    LG
    Kerstin

  4. Ich habe gestern zum ersten Mal die Cerave Milch-zu-Schaum Reinigungslotion verwendet, weil ich einen Tester erhalten hatte. Grundsätzlich hat sie mir recht gut gefallen, allerdings hat sie das Make-up nicht gänzlich entfernt (obwohl ich ohnehin nur minimalistisch Make-up auftrage). Du hast das Problem offenbar nicht?
    Liebe Grüße,
    Irene

    1. ich habe den „Mascaratest“ mit Öl-zu-SChaum und Creme-zu-Schaum gemacht – ging einwandfrei ohne großes Rubbeln weg

      was ist denn schon wieder Milch-zu-Schaum???

  5. Hallo zusammen,
    Ich benutze oft abends die SA glättende Reinigung!
    Meistens als zweiten Schritt nach einer Ölreinigung.
    Den SA Reiniger lasse ich IMMER einwirken.
    Die Augenpartie spare ich aus.
    Beim Abwaschen stört es mich allerdings auch nicht wenn ich noch mal kurz über die geschlossenen Augen gehe.
    Ich verwende sonst keine Säuren mehr und mache diese Reinigung nur nach Bedarf.
    Danach ist die Haut superweich und nicht gestresst.
    Ich habe das Gefühl das das BHA besonders gut nach dem Öl funktioniert, da es ja lipophil ist.
    Und durch eine kurze Einwirkzeit hat es auch die Gelegenheit etwas zu bewirken.
    Auch meine beiden Jungs benutzen die SA Reinigung! Ob sie sich allerdings an meine Anweisung mit dem Einwirken halten, wage ich zu bezweifeln.
    Ansonsten halte ich auch wenig von Wirkstoffen in Abwaschprodukten.
    Liebe Grüße Christina

  6. Puh, endlich mal eine Produktkategorie, bei der ich nicht zum Kauf neuer Produkte angeregt werde 😉.

    Ich verwende seit Jahren als einziges Produkt den Ölreiniger von Balea. Günstig, überall erhältlich, holt bei mir in einem Schritt alles von Sonnencreme bis Mascara runter (bei dem Preis muss ich nicht sparsam sein), trocknet nicht aus, einfach perfekt.

    Bei Cerave muss ich aber endlich mal die Pflege ausprobieren

    LG
    Julia

  7. Hallo Irit,
    mir geht es ähnlich wie dir: Zwar finde ich Reinigungsöl effektiv, aber ich mag die Konsistenz nicht so gerne. Daher habe ich mir schon nach deinem letzten Post die Creme-zu-Schaum-Reinigung besorgt. Sobald mein aktuelles Reinigungsöl aufgebraucht ist, kommt es zum Einsatz. Danke dir für den Tipp!
    Glg Jennifer

  8. Hallöchen 🤗 ich bin neu hier und freue mich, so einen interessanten Blog gefunden zu haben. Dank dem Link beim lieben Herrn Konsumkaiser.
    Ich benutze sehr gerne den Creme zu Schaum Reiniger. Gerne auch nach der Ölreinigung mit dem Reiniger von Clinique. Ohne dabei zwischendurch das Gesicht zu waschen. Das funktioniert für mich tadellos. Habe das Gefühl, alles geht sehr schonend aber gründlich runter, was an Sonnenschutz, Mascara und Rouge auf der Haut liegt.
    Tolles Produkt der Cerave Creme zu Schaum Reiniger und auch nicht zu teuer👍🏻
    Viele Grüße Eileen

  9. Hallo Irit,
    aufgrund deiner Empfehlung vor einiger Zeit benutze ich auch nur noch die Gel zu Schaum Reinigung und bin sehr zufrieden. Ich wollte auch von dem Wattepad Müll weg.
    Von der glättenden Reinigung hatte ich eine Probe. Ich fand sie unangenehm. Es blieb immer so ein Film auf den Lippen zurück. Wer kennt das noch? So ein Gefühl,als wenn man einen Fettfilm auf den Lippen hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.