Paula’s Choice: die neue Omega+ Augencreme und ein Tipp zu BHA

Werbung! Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen.

So, mit etwas Verspätung kommt endlich mein Review zur neuen Augencreme von Paula: Omega+ Complex Augencreme.

Sie ergänzt die Omega+-Serie, die bisher aus Serum (Review) und Nachtcreme (Review) bestand. Wie bei Paula üblich eine einwandfreie Verpackung im praktischen Spender, der kostet bei 15 ml Inhalt 36 Euro entsprechend 240 Euro für 100 ml (Link s. Seitenleiste unter „Aktuelle Rabatte“).

Paula's Choice Omega+ Complex Eye Cream

Die Liste der Inhaltsstoffe ist LANG:

Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Butylene Glycol, Neopentyl Glycol Diheptanoate, Cetyl Palmitate, Nylon-12, Propanediol, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Propylene Glycol Dibenzoate, Persea Gratissima (Avocado) Oil (non-fragrant antioxidant omega plant oil), Borago Officinalis (Borage) Seed Oil, Sodium Stearoyl Glutamate, Squalane, Niacinamide, Salvia Hispanica (Chia) Seed Oil , Linum Usitatissimum (Linseed) Seed Oil, Limnanthes Alba (Meadowfoam) Seed Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Passiflora Edulis (Passionflower) Seed Oil, Ceramide EOP, Ceramide NP, Ceramide AP,  Hyaluronate Sodium, Cholesterol, Morus Alba (White Mulberry) Root Extract, Arctostaphylos Uva Ursi (Bearberry) Leaf Extract, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract, Linoleic Acid, Linolenic Acid, Serine, Alanine, Proline, Arginine, Threonine, Phytosphingosine, Phytosterols, Sodium PCA, Glycine, Oleic Acid, Glutamic Acid, Lysine HCl, Lecithin, Adenosine, Sodium Lactate, Hydrogenated Olive Oil, Euterpe Oleracea Sterols, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Phytic Acid, Scutellaria Baicalensis Root Extract, Anastatica Hierochuntica Extract, Glycerin, PCA, Betaine , Pullulan, Carbomer, Sclerotium Gum, Sodium Citrate, Citric Acid, Ascorbyl Palmitate, Tocopheryl Acetate, Silica, Sorbitan Oleate, Xanthan Gum, Sodium Lauroyl Lactylate, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Chlorphenesin

Und das ist eine wirklich beeindruckende Mischung. Ein paar Anmerkungen dazu:

  • Die Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren kommen aus den zugesetzten Ölen, deshalb findet man sie nicht auf der Liste
  • Was mir sehr gut gefällt: die enthaltenen Ceramide (EOP, AP und NP!) sind mit Lipiden und Aminosäuren kombiniert für optimale Wirksamkeit.
  • Und diese schon tolle Mischung wird um diverse Feuchtigkeitsspender, Niacinamide und Antioxidantien ergänzt.

Wie ich schon sagte: beeindruckend!

Und wie ist die Augencreme nun?

Paula's Choice Omega+ Complex Eye Cream Swatch

In einem Wort: TOLL.

Ich habe auch die anderen drei Augenprodukte von Paula getestet. Die Resist Augencreme ist SEHR reichhaltig, ich hatte sie ziemlich lange, aber so ein Superduper-Liebling war sie dann doch nicht. Das Augengel mochte ich nicht. Bei der Ceramide-Enriched Augencreme (Review) war ich ein wenig hin- und hergerissen, die ist toll, aber auf Dauer fand ich den Filmbildner nicht sooo toll. Ich habe meinen Spender aufgebraucht, aber es war für mich kein Nachkaufprodukt.

Die Omega+-Augencreme ist cremig, aber nicht zu fest. Sie zieht gut ein, „verschwindet“ aber nicht. Die Augenpartie sieht frisch und gut gepflegt aus, sie ist aber nicht so reichhaltig, dass das Augenmakeup nicht hält.

Ihr könnt die tolle Konsistenz oben auf dem Swatch sehen, einfach klasse.

Zur Wirkung: wie bekannt bin ich bei Augencremes ziemlich krittelig. Die Omega+ wird jetzt erstmal weiterbenutzt und nach einem Monat kann ich sagen: ein heißer Anwärter (neben der Klairs Eye Butter) meinen kleinen Favoritenkreis (Instytutum, Cicé und HighDroxy Eye Love) zu erweitern. Aber das kann ich erst in ein paar Monaten sagen.

Wer hat denn auch schon probiert und sich eine (erste) Meinung gebildet?

Und dann noch wie angekündigt:

Ein heißer Tipp in Sachen BHA

Paula's Choice 2% BHA Liquid Exfoliant Clear 2% BHA Regular Strength

Bei Paula gibt es mittlerweile sieben (in Worten: sieben) BHA-Produkte: Liquid, Gel, Lotion, Calm, Clear Regular, Clear Extra Strength und Resist. Ich hatte da irgendwann mal den Überblick verloren und war EIGENTLICH auch ganz zufrieden mit dem 2% BHA Liquid. BIs ich in einem Kommentar von Jasmin folgendes las:

Dann versuche mal das Clear Regular Strength. Das liegt genau dazwischen. Ist genauso flüssig wie das Resist BHA, der pH-Wert ist aber minimal niedriger, so dass es etwas stärker als das Resist BHA ist. Da es aber nicht auf Propanediol als primären Penetrationsverstärker und Lösungsmittel für das BHA setzt, so wie das Skin Perfecting Liquid, ist es wiederum etwas weniger stark als dieses. Achtung: nicht mit dem Clear Extra Strength verwechseln, die Verpackungen sind fast identisch. Das ist nämlich exakt das selbe wie das SP Liquid, nur eben in der Clear Linie mit der entsprechenden Verpackung positioniert.

Ich hatte mich nie näher damit befasst und wurde neugierig, also habe ich mir bei der Glamour Shopping Week eine Deluxe Probe des Clear Regular Strength bestellt. Ich mag die Deluxe Proben, man kann ein Produkt ausführlich testen, wenn es nicht gefällt, ist es kein großer Verlust. Und im Zweifel als Reisegröße benutzbar.

Ich hatte schon bemerkt, dass ich das Liquid in der schwarzen Flasche nicht häufig benutzen kann, das war dann doch ein wenig heftig. In Kombination mit stärkeren Vitamin A-Produkten hatte ich auch kein gutes Gefühl, die Haut sah so aus, als wollte sie gleich rot und strapaziert werden.

Das Clear Regular Strength ist dagegen perfekt! Ich benutze derzeit jeden zweiten Abend eine Mischung aus Paulas Retinol Booster und dem Highdroxy RetinAid Forte (Supertipp von KK), am anderen Abend jeweils das Clear – funktioniert absolut perfekt. Definitiv wird demnächst die große Flasche bestellt. Das Liquid kommt meiner Keratosis Pilaris zugute, an Beinen und Po vertrage ich es exzellent!

Welches BHA benutzt ihr denn??

(PS: Geek&Gorgeous ist angekommen, mehr demnächst)

26 Kommentare

Kommentieren →

Ich nutze das Resist BHA im Wechsel mit dem Liquid, aber nur, weil das Liquid weg muss, das Resist gefällt mir deutlich besser. Das Clear werde ich mir auf jeden Fall anschauen. Ich finde auch, die Deluxe-Proben sind eine feine Sache, um in Ruhe etwas zu testen.
Nutzt Du denn das BHA für‘s ganze Gesicht oder beschränkst Du Dich auf die T-Zone?
LG, Irene

Ich nehm das 1% Calm BHA morgens nach dem Toner, vor Hyluron/Niacinamid nur in der T-Zone. Funktioniert für mich prima. Und reicht auch.

Bin auf deine Review zu Geek&Gorgeous gespannt. Ich nutze alle seren von denen auch das neue a-Game. Finde ich richtig gut. Hoffe die Sachen gefallen dir – was hast du denn bestellt?

die haben mir netterweise ein PR-Päckchen geschickt. Ich habe BHA, Mandelic, HA light, NIacinamide, Acelaic und das neue a-Game – wird also ein bisschen dauern mit den Tests

Das Apod
Nia
Und ha light nutze ich schon lange.
Seid 2 Wochen auch das a-Game muss sagen das verträgt meine Haut sehr gut. Hatte zuerst bedenken ob die Lotion Mitesser und Unreinheiten bei mir verursacht. Zum Glück alles ok. Preislich sind die Produkte top.

Wie tragt ihr die Toner auf ?
Ich befeuchte ein Wattepad und tupfe damit über mein Gesicht.
Habe aber das Gefühl, viel Produkt damit zu verschwenden.
Mit der Alternative: etwas Produkt in die Handfläche zu geben und damit das Gesicht „einzureiben“, bin ich aber auch nicht glücklich.

Hast Du mal koreanische/japanische Wattepads ausprobiert (diese viereckigen)? Ich finde, dass die Flüssigkeiten wesentlich besser abgeben und nicht so einbehalten. Ich verwende Wattepads von Muji.
LG Tina

Ich benutze dafür die Pyunkang Yul cotton Pad. Die sind hauchdünn und für Toner super geeignet. War mal ein Tip vom K.K.. Bestellbar z.B. über Flaconi 160 Stück für unter 5€.

ich nehme auch koreanische Wattepads, meine sind von The Saem, ich glaube aber, die tun sich untereinander nicht so viel (also die Koreaner)

Handfläche… nein! Da verschwindet ja das meiste in den Handflächen. Ich hab zwei Toner — einen mit Pipette und eine Flasche mit kleiner Öffnung. In beiden Fällen dosiere ich Tropfen auf den Mittelfinger: zwei auf die Stirn, zwei jeweils linke/rechte Wange. Auf dem ganzen Gesicht verteilen und dann mit den Fingerspitzen einer Hand „einpatten“…

In einer Sprayflasche – kleine Glasflaschen, gibt es bei Amazon- umgefüllt und in die Handinnefläche gesprüht und auf das Gesicht gepresst. Wenn Toner keine Säuren beinhaltet, dann direkt auf das Gesicht sprühen. Gel-Toner wie Hada labo direkt auf die Hand und dann auf das Gesicht. Wattepads saugen unfassbar viel Produkt auf was dann in Müll landet.

Liebe Ombia, funktioniert das nur bei wasserähnlichen Tonern, oder gehen auch milchige Konsistenzen (keine dick-geligen), wie z.B. der Skin-Recovery von Paula? Und für welche Fläschchen aus der Riesenauswahl hast Du Dich entschieden?

Danke + GLG Ursula

Liebe Ursula, bei mir ging es auch mit allen Tonern von PC. Alles lässt sich gut reinigen, ich habe 6 Fläschchen je 100 ml für 15;00 euro gekauft. Ist auch sehr reisefreundlich. Bin mir nicht sicher ob ich den direkten Amazon Link hier posten darf, sende Dir den heute Abend per Mail ;-). Ich reinige die Fläschchen zwischen erneut Nachfüllen – die kommen in die Spüma, Alkohol mit Wasser vermischt und die Flasche leer sprühen – so ist der Schlauch und Zerstäuber sauber…alternativ ein Tropfen Pril, dann aber ordentlich sauberes Wasser durchsprühen…

Hallo ,
Ich habe das clear extra strengh zufällig bestellt gestern , da bin ich gespannt. Ich habe seit neustem auch keratosis Pilaris, ich hatte das wohl schon immer etwas nur jetzt ist es deutlich schlimmer als sonst.
Hast du da evtl noch ein paar Tipps ? Pflege schon mit der 2 % bha Bodylotion von Paula.

Ich habe einige Zeit die BHA Bodylotion auch fürs Gesicht verwendet, tue das auch jetzt noch, wenn’s was zu beruhigen gibt.

Für den eigentlich Zweck bin ich aber vor einiger Zeit wieder zum Clear Regular Strength zurückgekehrt. Mild genug, aber gründlich.

Ein- bis zweimal wöchentlich trage ich es gemeinsam mit Paulas Resist 10 % AHA Treatment auf.

Hallo Irit,
Zu BHA kann ich gar nichts sagen, dass benutze ich nicht (mehr). Mscht bei meiner Haut einfach keinen Unterschied.

Freut mich aber, dass dir die Augencreme auch gefällt. Ich hatte sie bei der letzten Shopping Week spontan mitbestellt und bin sehr zufrieden. Bei mir Jahr der letzte Neurodermitis-Schub an den Augen erschreckend viele Fältchen hinterlassen, sodass ich etwas mehr Pflege gesucht habe. Zu fettig darf es aber auch nicht sein, dann mache ich morgens mit schlimmen Tränensäcken auf (keine Ahnung, wieso). Die hier ist genau richtig. Und sehr sparsam…
Bin gespannt auf deinen Langzeiteindruck.

Schönen Abend
Julia

Liebe Irit,
aus der Omega-Serie kenne ich das Serum und die Creme und mag beides sehr. Obwohl das Serum doch eigentlich eher eine leichte Creme/Lotion ist, oder? Ich finde es sehr angenehm auf der Haut, aber feuchtigkeitsmäßig bringen gelig-wässerige Seren mehr bei mir. Dennoch für die Pflege ein guter Kandidat und ich könnte mir vorstellen, dass die Augencreme auch toll ist.
Off topic habe ich eine Frage zum Retinol von Paula’s Choice: Ich nutze den Barrier Repair Moisturizer mit einem Winzlingsanteil Retinol 0,01%, kann es trotzdem sein, dass die Haut darauf reagiert? Ich finde die Creme genial, und trotz des kleinen Anteils hatte ich das Gefühl, dass die Haut nach ein paar Wochen ebenmäßiger ist (Ich dachte allerdings, dass es eher an der guten Feuchtigkeitsversorgung liegt.). Allerdings ist es schon zwei Mal plötzlich umgeschlagen und die Haut wurde rau und empfindlich. Kannst Du Dir vorstellen, dass es am Retinol liegt?
Ich finde den Corona overkill in den Medien zum Teil unerträglich und freue mich sehr darüber, dass Du weiterhin so schöne Post über Kosmetik und Makeup machst.
Vielen, vielen Dank und liebe Grüße!

Die sind tatsächlich ungefähr gleich. Ich habe mir nämlich gestern dieselbe Frage gestellt und eine links, eine rechts aufgetragen… die von KLairs ist vielleicht einen Tick „fettiger“

Ich nutze das chemische Peeling von Wunderfrollein mit BHA und auch nur einmal im Monat oder seltener um meine empfindliche Haut nicht überzustrapazieren. Liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar