Paula’s Choice Clinical Ceramide Enriched Firming Eye Cream

Eine neue Augencreme von Paula und ich war nach dem ersten Vorabbericht vom Konsumkaiser sehr gespannt, wie sie sich im Alltag macht.

Paula's Choice Clinical Ceramide Enriched Firming Eye Cream

Die Clinical Ceramide Enriched Firming Eye Cream kommt im Spender mit 15 ml Inhalt daher und kostet 47 Euro, wie immer bei Paula erhältlich (Link*).

Was steckt drin?

Fangen wir doch einfach mit der INCI-Liste an:

Aqua, Neopentyl Glycol Diheptanoate (emollient), Cetyl Alcohol (texture enhancer), Butylene Glycol (hydration), Glycerin (skin-replenishing), Glyceryl Stearate (texture enhancers), PEG-100 Stearate (texture enhancers), Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer (texture enhancer), Ascorbyl Glucoside (vitamin C/antioxidant), Potassium Cetyl Phosphate (emulsifier), Sodium Ascorbyl Phosphate (vitamin C/antioxidant), Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2 (emollient), Polyglyceryl-10 Dioleate (emollient emulsifier), Tetrahexyldecyl Ascorbate (vitamin C/antioxidant), Ceramide NS (skin-replenishing ingredient), Ceramide EOP (skin-replenishing ingredient), Ceramide AP (skin-replenishing ingredient), Ceramide EOS (skin-replenishing ingredient), Ceramide NP (skin-replenishing ingredient), Palmitoyl Tripeptide-5 (skin-restoring ingredient), Acetyl Tetrapeptide-5 (skin-restoring ingredient), etanorulayH muidoS (hydration), Caprooyl Phytosphingosine (skin-replenishing ingredient), Caprooyl Sphingosine (skin-replenishing ingredient), Cholesterol (skin-replenishing ingredient), Squalane (olive-derived emollient), Retinol (skin-restoring), Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract (antioxidant), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (skin-soothing), Punica Granatum (Pomegranate) Fruit Extract (antioxidant), Dunaliella Salina (Algae) Extract (hydration/skin-soothing), Pongamia Glabra Seed Oil (non-fragrant antioxidant plant oil), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Allantoin (skin-soothing agent), Bisabolol (skin-soothing agent), Carnosine (skin-restoring), Panthenol (hydration), Sodium PCA (skin-replenishing), Pullulan (film-forming agent), Glyceryl Ascorbate (vitamin C/antioxidant), Behenic Acid (fatty acid slip agent), Dimethicone (hydration/texture enhancer), Sodium Citrate (chelating agent), Sodium Polyacrylate (film-forming agent), Caprylyl Glycol (emollient), Ethylhexyl Stearate (texture enhancer), Ceteareth-25 (texture enhancer), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Trideceth-6 (emulsifier), Propyl Gallate (antioxidant), Polysorbate 20 (emulsifier), Disodium EDTA (chelating agent), Mica (coloring agent/pigment), Phenoxyethanol (preservative), Chlorphenesin (preservative), Sodium Benzoate (preservative)

Wie immer bei Paula ist das Produkt eine sehr aufwendige Mischung und die Hauptwirkstoffe sind nicht nur gut ausgewählt, sondern auch in vernünftiger Dosierung enthalten:

  • 0,01% Retinol – der Antifalten-Alleskönner in verträglicher Dosierung an der Augenpartie (wer schon mal 1% Retinol gecremt hat und wunde Hautstellen hatte, weiß, wovon ich rede…)
  • 5% Vitamin C als Mischung aus mehreren stabilen Formen
  • Fünf verschiedene Ceramide zur Stärkung der Hautbarriere
  • zwei Peptide: Palmitoyl Tripeptide-5 (wirkt auf die Kollagenproduktion) und Acetyl Tetrapeptide-5 (Reduktion von Augenschwellungen und positive Wirkung auf die Hautelastizität der Haut)

Mir sind noch zwei Inhaltsstoffe aufgefallen. Mica (lichtstreuende Partikel) für den Soforteffekt und Sodium Polyacrylate, ein Filmbildner. Mehr dazu unten.

Wie fühlt es sich an?

Aus dem Spender kommt ein leicht gelbliches Cremegel mit mittlerer Konsistenz, weder zu balmig noch zu flüssig:

Paulas Choice Clinical Ceramide Enriched Firming Eye Cream

Ich hatte eher etwas richtig cremiges erwartet. Auch beim Auftragen ist es nicht so richtig „cremig“, sondern hat eine eher ungewöhliche Konsistenz. Es fühlt sich gleichzeitig reichhaltig und frisch an – Cremegel halt.

Noch ungewöhnlicher ist aber die Wirkung des Filmbildners – kurz nach dem Auftragen zieht sich gefühlt alles zusammen, wie eine hauchdünne feste Schicht auf der Haut.

Die Wirkung

Der „glatte“ Hallo-Wach-Effekt wird durch das Mica unterstützt – insgesamt sieht man nach dem Auftragen wacher und frischer aus. Beim Soforteffekt gibt es definitiv 10 von 10 Punkten (würde ich denn Punkte vergeben).

Über den Tag fühlt sich nichts trocken an und auch abends keine Fältchen, denen man ansieht, dass man dringend mal Pflege auf die Haut geben müsste. Fand ich recht erstaunlich, denn der Filmeffekt suggeriert genau da Gegenteil.

Ich bin noch etwas unentschlossen, ob ich die Clinical Ceramide Enriched Firming Eye Cream für den Abend mag. Einerseits gibt es morgens nichts über den Hautzustand zu meckern, aber die emotionale Komponente… ich mag einfach so richtig schön sahnige, balmige Produkte für die Nacht. Zumindest im Winter.

Zur Wirkung der Inhaltsstoffe muss ich nicht viel sagen, die sind allesamt bekannt und nachgewiesen gut und wie oben erwähnt klug dosiert – diese Augencreme tut der Haut (auch langfristig) einfach gut.

Insgesamt: bleibt in meiner Badschublade und wird definitiv benutzt, womit sich dann die Anzahl meiner liebsten Augencremes auf vier erhöht hat.

Neugierig geworden?

*Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst ist allein deine Entscheidung. Ich freue mich über die Nutzung der Links, weniger über das Geld, sondern mehr über die Unterstützung des Blogs.

Enthält Pressemuster!

15 Kommentare

  • …..ich habe sie mir auch gekauft und bin begeistert: sie strafft gleich ein wenig und befeuchtet bei mir den ganzen Tag die Augenpartie, ich mag sie jetzt schon sehr!
    LG
    Ute

  • Hallo Irit, der Kk hat mich auch schon leicht angefixt, Dein Bericht tut nun sein übriges… 🙈😂
    Ich habe nur eine Frage wegen dem enthaltenen 0,01 Retinol. Ich habe in einem anderen Blog gelesen dass Retinol in dieser Konzentration absolut null bewirken würde. Ist denn das so richtig?
    Ich verwende seit kurzer Zeit nämlich auch das 1% clinical von Paula,traue es mich aber nicht im Augenbereich anzuwenden. Daher war die Augencreme eigentlich für mich besonders interessant. Ich würde Retinol nämlich gerne auch im unteren Augenbereich anwenden… Bin mit 42 natürlich aktiv dran am Anti-Aging… 😅
    Oder soll ich lieber mein Omega Serum von Paula mit dem 1% Clinical mischen für den Augenbereich?
    Was meinst du bzw kannst du mir hier einen Rat bzw Tipp geben?
    Lg Claudia

    • nein, die Information, dass die Konzentration nichts bewirkt, ist nicht richtig. Es dauert länger und ggf. ist die Wirkung auch etwas schwächer, aber es wirkt.

      Ich wäre SEHR vorsichtig mit 1% Retinol im Augenbereich. Ich vertrage das im allgemeinen gut, aber habe ganz übermütig drei Abende hintereinander auch die Krähenfüße eingecremt – und hatte richtig wunde Stellen, also wirklich offene Hautstellen.

  • 😬😬😬
    Okaaay…

    Danke für deine schnelle Antwort bzw ehrliche Warnung! Dann wird die Augencreme doch ausprobiert sobald es wieder Rabatt bei Paula gibt…

    • Spätestens bei der Glamour Shopping Week ab 29.3. ;-)

      • Oder bei Flaconi! Die haben ständig Rabatte 😉

        • ich habe da ehrlich gesagt noch nie bestellt

          aber es gibt natürlich auch einen Grund, warum ich Paulas Website direkt verlinke. Es sind Affiliate Links und ich bekomme bei einem Einkauf etwas ab. Hier gibt es glücklicherweise sehr viele Leserinnen, die auf diese Art meinen Blog unterstützen – was ich sehr zu schätzen weiß! Muss man sich halt überlegen

  • Liebe Irit,

    Ich bin schon länger „stille“ aber aufmerksame und treue Leserin von deinem Blog.
    Ich mag deine „knackige“ Art, ohne Umschweife- kurz und informativ
    Jetzt hab ich aber doch eine Frage: wie hälst du es mit den angegebenen Haltbarkeitsdaten?
    Ich habe mir zwar vorgenommen, nichts mehr zu kaufen, bis meine Vorräte aufgebraucht sind (meine Tochter meinte ich könnte mit dem Vorhandenen cremen bis ich 95 bin, also noch 35 Jahre😊) aber die neue Augenpflege von Paula reizt mich doch sehr 😁

    Liebe Grüße
    Marianne

    • sagen wir mal mittelgenau… wenn ein Produkt nur 6 Monate Haltbarkeit nach Öffnung hat, versuche ich es auch in der Zeit aufzubrauchen, bei 12 Monaten bin ich schon etwas großzügiger… Grundsätzlich wirkt sich aber auch ein Aufenthalt imKühlschrank günstig aus.

      Also kurz: außer bei Mascara (4 Monate und kein Tag länger) halte ich mich in etwa daran

      Kleiner Aufbrauchtipp: Hals und Dekolleté freuen sich auch über regelmäßige Pflege, da benutze ich die Sachen, die ich im Gesicht nicht vertrage oder eben aufbrauchen will/sollte

      Zweiter Tipp: man sollte nicht hören, was Töchter so meinen. Erfahrungswert *grins*

      • Liebe Irit,

        Hals und Dekolleté bedanken sich recht herzlich😊
        – und die Tochter wird in manchem jetzt einfach „überhört“🙉

        Einen wunderschönen Tag wünsch ich dir

        Marianne

  • skincare_mix

    Sehr interessanter Bericht, ich liebe ja die PC Resist Eye-Cream, aber hier könnte man auch schwach werden. Apropos, wie geht es eigentlich Deinem Dekolleté? Weiter postive Verbesserung seit dem Weglassen des Parfums?
    Liebe Grüße

    • Dem Dekolleté geht es immer besser, die Dauerrötungen sind tatsächlich weg und das Vitamin C für die Pigmentstörungen scheint auch allmählich anzuschlagen

  • Kathrin Hensel

    Hallo Irit,

    habe jetzt schon 3x die Augencreme von Instytutum benutzt weil sie so´ne super Konsistenz hat, zieht schnell ein, verträgt sich mit Concealer usw. Nun bin ich am überlegen ob ich mal die neue von Paula ausprobieren soll. Hast du einen Favoriten oder kannst du die beiden irgendwie unterscheiden?!? Bin total unschlüssig, habe auch Angst das die Paula Creme sich dann nicht mit Concealer bzw. LSF verträgt… kannst du dazu was sagen? DANKE!

    • hm, das ist jetzt etwas schwierig aus der Ferne zu raten. Ich finde die beiden von der Wirkung her ziemlich gleich, manchmal nervt mich dieser „Festzurr“-Effekt bei Paula, das kann ich abends nicht gut ab. Mit Concealer vertragen sich beide gut.

      Aber: du kannst Paula ja zurückgeben, wenn das bei dir nicht passt – also praktisch ein Test ohne Risiko.

      Einen richtigen Favoriten habe ich nicht, ich benutze auch neben den beiden nach wie vor die neue Eye Love von HighDroxy (abends) und die Augencreme von Cicé – ich bin mehr so ein Lust-und-Laune-Benutzer, gut sind sie alle

  • Kleiner Hinweis: für Newsletterabonnenten gibt es aktuell 20% Rabatt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.