Update: graue Haare, Silbershampoo und so weiter

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Seit August letzten Jahres habe ich nicht mehr gefärbt, dafür entfärbt und zwischendurch etwas blonder „gesprüht“, aber selbst das mache ich jetzt nicht mehr. Dafür habe ich DAS Silbershampoo gefunden – mit einem kleinen Haken. Und noch mehr neue Haarpflege. Plus die Klassiker. Und natürlich neue Fotos.

Update zur Haarpflege und Styling

Dann wollen wir mal… natürlich habe ich immer noch meine Shampoofavoriten

Balea Tiefenreinigungsshampoo Loreal Serie Expert Magnesium Silver

Aber das Silbershampoo von Loreal ist ein Auslaufmodell – ich brauche es derzeit auf. Es ist gut, aber von der Farbwirkung her ist das hier um Längen besser:

Fanola No Yellow Shampoo

Das war ein Tipp von euch und die „Silberwirkung“ ist einfach super, ich habe übrigens bei Amazon bestellt (Link*). Es wäre perfekt, wenn es nicht so furchtbar süßlich riechen würde, ich finde den Geruch unerträglich. Daher  benutze ich es als „Prewash“, sprich: reichlich vor der Wäsche auf die trockenen Haare geben und gerne eine halbe Stunde oder länger einwirken lassen (Danke auch für diesen Tipp!). Aber Vorsicht:

Silbershampoo verfärbte Hände

Handschuhe tragen!

Danach werde ich den Duft ganz elegant dank meiner neuesten Testobjekte von Jean&Len wieder los:

Jean & Len Rosemary & Ginger Haarpflege

Die duften nicht nur ganz wunderbar nach – was Wunder – Rosmarin und Ingwer, sondern pflegen die Haare auch glänzend. Siehe Fotos weiter unten. Ich mag insbesondere die Haarkur (immer am Wochenende), ich brauche tatsächlich keine Leave-In Produkte mehr für die Haarspitzen. Außerdem ohne Silikone (die mögen meine Haare überhaupt nicht), die Sachen werden nachgekauft.

Ich war von dem Duft übrigens so angefixt, dass ich gleich die Handseife gekauft habe. Und mittlerweile gibt es auch noch ein Eau de Parfum dazu. Hm…

Meine Pflegebestände sahen bis vor kurzem noch so aus:

Lador Hydro LPP Treatment Loreal Serie Expert Color Corrector Blondes

Die Beiden sind mittlerweile aufgebraucht und ich werde auch nicht mehr nachkaufen.

Lador Keratin Power Glue The Ordinary Hemi-Squalane

Das Öl von The Ordinary bleibt für alle Fälle, das Leave-In brauche ich nicht mehr und habe den Rest meiner Tochter mit den langen Haaren geschenkt.

In Sachen Styling hat sich nichts geändert.

Feinhaarwunder Wellaflex 2-Tages-Volumen

Das Feinhaarwunder liebe ich nach wie vor (der Review) und zusammen mit einem Hauch des Volumensprays sieht es klasse aus.

Die Haarfarbe

Wie oben erwähnt mache ich mittlerweile nichts mehr – und bin erstaunt, wie sich das Ganze entwickelt. Vor allem darüber, wie unterschiedlich es bei verschiedenen Lichtverhältnissen aussieht.

Sonne:

201904 Graue Haare Sonne 4

Ohne direktes Licht

201904 Graue Haare

Und noch etwas dunkler

201904 Graue Haare

Irgendwie wachsen diese blonden Strähnen nach, ich habe seit mind. zwei Monaten nichts mehr gemacht! Also bleibt es jetzt so und ich warte die weitere Entwicklung ab. Mir gefällt meine Haarfarbe und (erstaunlicherweise) mag ich auch die Silberfäden. Das bleibt so!

Was meint ihr? Und wer lässt mittlerweile noch wachsen? Oder färbt lieber wieder?

*Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst ist allein deine Entscheidung. Ich freue mich über die Nutzung der Links, weniger über das Geld, sondern mehr über die Unterstützung des Blogs.

Enthält Pressemuster!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

30 Kommentare

Kommentieren →

Ich lasse wachsen und bin superhappy. Gefällt mir durch die naturliche Strähnchenbildung viel besser als noch zu der Zeit als ich gefärbt habe. Sieht auch zu knallrotem Lippenstift super und gar nicht altbacken aus…lG sibylle

ich hätte noch vor einem Jahr geschworen, NIEMALS mit grauen Strähnchen rumzulaufen – und jetzt gefällt es mir total gut. Und genau wie du sagst: toll mit rotem Lippenstift!

Ich habe meine rotgefärbten schulterlangen Haare vor 1,5 Jahren ganz kurz schneiden lassen. Und dann gewartet wie meine momentane Haarfarbe ist. Diese hat mir nicht gefallen, da dunkel-weiß-grau. Dann habe ich mir meinen Pixie-Cut weiß färben lassen, und bin total glücklich damit. Nun experimentiere ich auch mit verschiedenen Haarpflegeprodukten, um demGelbstich entgegenzuwirken. Z.Zt. hilft mir „Swiss o pair Haarkur“ super. Diese lasse ich nach der Haarwäsche eine halbe Stunde einwirken, und wasche sie dann aus.
Liebe Grüße,
Anne

Hallo irit ,
Zu grauen Haaren kann ich nichts sagen doch zu Silber Shampoo schon. Da ich zwei mal im Jahr blondiere nutze ich danach Silber Shampoo.
Das von Isana Professional hat meine Haare gut versorgt , der Geruch ist meine ich auch relativ normal für ein Shampoo.

Kannst du mir was zu dem Jean & len conditioner sagen ?
Ist er reichhaltig ? Ich hatte von lavera conditioner und meine Haare waren trockener als vorher und sahen schlimm aus. ( habe Naturkrause)

ja, kann ich: er ist genau so toll! Ein Pumpstoß in die Längen, eine Minute oder so einwirken lassen, ausspülen. Macht keine fettigen oder klatschigen Haare, sie duften toll und glänzen.

Ich habe allerdings ganz glatte Haare, von daher schwierig zu beurteilen.

Liebe Irit,

das 2-Tages-Volumenspray funktioniert noch besser, wenn man es 4:1 mit abgekochtem Wasser vermischt.

Viele Grüße S.

Ich habe meine Haare kurz schneiden lassen, als ich durch den Wechsel extremen Haarausfall hatte. Inzwischen sind sie zwar wieder so dicht wie vorher (zum Glück!), aber wachsen lassen würde ich sie nie mehr. Kurz ist so viel praktischer!
Aber ich färbe und werde das auch weiterhin tun. Meine Haare sind oben und an der linken Seite komplett grau, an der rechten Seite ein bisschen grau und hinten gar nicht. Sähe total bescheuert und ungepflegt aus!
LG Andrea

dein Spitzname wäre dann „skunk“ (sorry für den schlechten Witz)… ich glaube, dann würde ich auch färben, bei mir sieht es recht gleichmäßig aus

Ich lasse auch raus wachsen, schon länger. Da ich aber normal Kastanienbraun bin und meine grauen nur von oben raus wachsen, sah der Ansatz immer etwas hart aus. Hab sie mir dann heller machen lassen. Jetzt ist der Übergang sanfter. Ich kann mir keine dunkeln Haare mehr an mir vorstellen. Das helle und silberne macht mich auch nicht älter. Ich finds toll! Das Fanola hab ich auch. Wechsel ich immer mit dem Silbershampoo von Milk_Shake. Das ist ähnlich.
Durch das blondieren sind meine aber sehr trocken und muss da etwas aufpassen. Mache immer einmal die Woche Olaplex und Haarkur. Und natürlich immer pflegende Leave-Ins rein.

diese Farbshampoos trocknen echt aus, oder? Meine sind ja relativ kurz (also knapp unter Kinn) und mittlerweile wieder recht gesund

Huhu Irit,

ich wäre an der Haarkur von Lador interessiert. :-)

Darf ich Dich trotzdem fragen weshalb Du es nicht mehr nutzt oder hat das keinen besonderen Grund?!

Liebe Grüße

Jessi

ganz einfach: ich brauche es nicht mehr. Alles, was von zu viel Farbe kaputt war, ist mittlerweile abgeschnitten. Ich habe ja irgendwann mal angefangen, nur noch sehr wenig zu färben und das merkt man jetzt.

Ach so ok…danke. :-) Ich mag die Kur supergern…hatte sie mir damals nach Deinem Tipp bestellt.

Kann ich sie Dir abnehmen? :D

LG

Ich (gehe auf die 60 zu) färbe seit 5 Jahren nicht mehr.
Meine frühere Friseuse hat aufgehört und die neue meinte: Bei Ihrem Grau, färbe ich Sie nicht. Das war die richtige Entscheidung.
Mittlerweile sind meine Haare taillenlang und gesund. Ich überlege zwar zwischendurch manchmal, sie abschneiden zu lassen, in meinem Alter sind lange Haare eher selten.
Ich mag aber, dass die langen Haare viel pflegeleichter sind als kurze: waschen, lufttrocknen und gut (ich habe Naturlocken).
Silbershampoos habe ich einige probiert, oft sind sie sehr schwach pigmentiert.
Durch Zufall bin ich darauf gekommen, wie man sie selbst machen kann.
Ich habe früher gerne Seifen gesiedet. Als ich kein Silbershampoo mehr da hatte, gab ich kurzerhand etwas flüssige, lila Seifenfarbe in das Shampoo meines Mannes – perfekt!
Seitdem mische ich nach Bedarf selbst.
Cooler Nebeneffekt: falls man etwas zuviel Farbe dazu gibt, werden die Haare leicht lila getönt. Das wäscht sich nach einigen Haarwäschen aber wieder aus.

Du hast taillenlange graue Naturlocken? Ich bin gerade quittegelb VOR NEID

Welche Seifenfarbe istd as genau? Das probiere ich auch aus!

Ich färbe seit einem halben Jahr nicht mehr. Ich wußte gar nicht mehr wie meine „echte“ Farbe aussieht. Auch bei mir wachsen blonde Strähnen nach, dazu ein paar feine silberne. Das irritiert mich irgendwie. Und je nach Lichtverhältnis sehen die Haare mal heller und schön gesträhnt aus oder dunkler (Straßenköterblond).
Zur Zeit probiere ich von Christophe Robin die Shade Variation Mask in Baby Blonde und Golden Blonde. Funktioniert gut, Maske und Farbe in einem.
Viele Grüße

Völlig OT:

Es gibt gerade 20% auf Alles auf der Pat McGrath HP. Weiß leider nicht, wie lange die Aktion gilt, hab’s in einer Insta-Story von Pat entdeckt. Sonst wird (zumindest bis jetzt noch) nirgends damit geworben. Für den Standardversand wurde mir jetzt auch kein Porto berechnet. „Nur“ die Zollgebühren sind noch angefallen. Zu mir unterwegs sind jetzt also noch ein Luxetrance Lippi (pink ultraness) und die Mascara.

Ach so, der Code ist: VIPSALE20

Liebe Irit,
Wo kaufst du die Jean&Len Produkte?
Das Feinhaarspray würde mich sehr interessieren, aber der Versand nach Österreich kostet 12€!!!
liebe Grüße
Elisabeth

Liebe Elisabeth, 12 Euro ist aber happig, gibt es das nicht evtl. auch bei einem Friseur in Ö? Das wäre dann doch bestimmt besser zu beschaffen.

Jean&Len: Handseife gibt es im DM, Shampoo etc habe ich noch nicht nachgekauft

offtopic: schöne Emailadresse hast du ;-)

Update: es ist ein 24h Sale, der um 9 a.m. anfing. Dummerweise weiß ich nicht, auf welche Zeitzone (in den USA vermutlich) sich das nun bezieht.

Bin froh daß der Trick mit Fanola dir auch gefällt!! Ich lasse es (NUR mit Handschuhen aufgetragen) alle 10-12 Tage circa 4 Stunden in den trockenen Haaren. Habe dann eine super grau/lila Farbe da ich meine gelben (blond, aber na ja…) Stränchen rauswachsen lasse. Der Ansatz wird dadurch irgendwie besser kaschiert. Bei mir sehen die Haare manchmal extrem dunkel aus, und dann später hell a la Gwen Stefani…richtig komisch! Ganz ehrlich, hier wo ich jetzt wohne habe ich noch keine einzige Frau mit toller Frisur gesehen. Da fällt es mir schon leichter da ich absolut nicht auffalle. In Deutschland wäre es mir teils peinlich gewesen mit 4cm Ansatz rumzulaufen, aber hier ist alles “A-ok”👍🏻😀.

Habe gleich einen Lippi in “Muse” bestellt. Bin schon total gespannt…auch wenn ich mir eigentlich geschworen hatte keine teueren Lippenstifte zu “brauchen”…😎😂

also heute morgen um 6:30 hat er noch funktioniert… ich habe mir einen Lipgloss, einen Lippenstift und eine Augenpalette bestellt

Schreibe einen Kommentar