Wochenendrezept(e): Spargelzeit!

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Ha, endlich geht es wieder los und die nächsten zwei Monate (bis zum 24.6.) munter weiter: SPARGEL.

Ich fürchte, es gibt nichts neues, denn zum Auftakt der Saison koche ich erstmal all die Lieblingsrezepte. Letzte Woche zum Karfreitag gab es schon die erste Variante:

Spargelquiche mit Lachs

Die Spargelquiche war ein aus der Not geborenes Rezept und ihr findet es hier.

Am Ostersonntag dann den nächsten Klassiker: grüner Spargel schlicht aus dem Ofen. Dazu einfach den Spargel waschen und das holzige Ende abschneiden. In eine Auflaufform packen, Olivenöl drüber träufeln, Pfeffer und Salz und ab in den Ofen, 160 Grad und er darf ein bisschen braun werden. Dazu gab es bei uns Lammfilet und Baguette.

Auf der Liste steht natürlich noch mein Lieblingsrezept mit weißem Spargel und Krabben:

Spargel mit Krabben und Creme Fraiche

Zum Rezept geht es hier.

Und natürlich noch Spargel mit Tomaten, Pinienkernen und Ziegenfrischkäse.

Link

Und noch ein paar andere, die ich immer noch ausprobieren möchte.

Die wesentlichen Bestandteile: grüner Spargel, Tomaten, Ziegenfrischkäse und Pinienkerne – kommt mir italienisch vor. Die Schinkenwürfel kann man auch prima weglassen. Dazu gab es bei uns Baguette.

Außerdem waren wir faul und haben da Ganze gleich komplett im Ofen gemacht: Spargel in Stücke schneiden und ab aufs Backblech, Tomaten halbieren und dazu. Olivenöl und Balsamico obendrüber verteilen und erstmal für 20 Minuten bei 160 Grad Umluft in den Ofen. Dann kommen die Ziegenfrischkäsetaler obendrauf, Grill anschalten und nach drei bis fünf Minuten ist alles fertig. Die Pinienkerne werden extra ohne Fett in der Pfanne angeröstet und zum Schluss obendrüber verteilt.

Link zum Originalrezept

Ich habe noch mehr schöne Rezepte gefunden, mal sehen, was ich dieses Jahr noch ausprobiere:

Spargel-Bruschetta mit Avocado und Tomaten

Link

Nudel-Spargel-Salat

Link

Ofenkartoffeln mit grünem Spargel

Link

Ofengerösteter Spargel mit Kräuterbröseln und Chili

Link

Ofenspargel mit Thymian-Parmesan-Kruste

Link

Wer mag, kann auch mal bei meinem Pinterestboard vorbeischauen, ich gehe da noch ein wenig auf die Suche. Ihr findet mich hier bei Pinterest.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und guten Appetit!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

5 Kommentare

Kommentieren →

Liebe Irit da läuft mir das Wasser im Munde zusammen😉ich liege schon geraume Zeit im Krankenhaus und befinde mich somit kulinarisch und vitamintechnisch in der Wüste….dir ein tolles Wochenende lG sibylle

ach, du Arme – ich hoffe, du wirst nach der geraumen Zeit auch wieder gesund? Krankenhausessen ist meist eine Katastrophe

Hier mein Lieblingsrezept (geht schnell, man kann die Küche aufräumen und hat nach dem Essen kaum noch Abwasch):
Weißen Spargel (pro Person ungefähr 4-5 Röllchen à 2 Stangen Spargel) kochen, 2 Stangen Spargel in 1 Scheibe gekochten Schinken einrollen, in gebutterte Auflaufform legen, mit geriebenem Emmentaler Käse überstreuen. Mit viel Butterflöckchen belegen (ich meine wirklich viel!) und im Ofen überbacken bis alles schön braun ist. Dazu Baguette.
Schönes Wochenende!

aah, das probiere ich nächste Woche aus! Ich dachte zuerst, du wolltest mir die 70er-Schinkenröllchen verkaufen :D

Wir haben heute die Ofenkartoffeln mit grünem Spargel gemacht- seeehr lecker. Wir haben zu zweit das ganze Blech geputzt 🤭. Ich kannte Spargel bisher nur mit Kartoffeln und hollandaise Soße. Grünen Spargel habe ich noch nie probiert (kulinarischer Tiefflieger 😬). Naja, das ändert sich ja jetzt- lieben Dank für die Inspiration

Viele Grüße
Marion🙋‍♀️

Schreibe einen Kommentar