Hidden Champions

Ein Loblied auf die Produkte, die ich täglich oder fast täglich benutze… und die im normalen Bloggeschehen untergehen.

Highdroxy Hydro Fleece Rexona Wilkinson method

Andauernd benutze ich die Handseife von method. Die ist zwar relativ teuer (im Vergleich zu anderen Marken im DM), aber erstens mag ich fast alle Duftrichtungen und zweitens bekommt sie meiner Haut gut. Aktuell habe ich „mimosa sun“ in der Toilette und „botanical garden“ im Bad. Es gibt auch immer wieder neue Duftnoten, von den Klassikern kann ich „waterfall“ und „green tea“ empfehlen.

Bisheriger Verbrauch: hm, 10 Flaschen? Seit es auf dem Markt ist im Dauergebrauch.

Tagtäglich benutze ich mein Deo und das ist seit einigen Jahren mein Rexona Deostift invisible aqua. Ich habe sehr sehr lange den Mum Deoroller ohne Duft und Farbe benutzt, da wurde dann mal etwas geändert und danach gab es weiße Flecken auf schwarzen Sachen. Weg damit. Bei Rexona muss man etwas „antrocknen“ lassen (zwei MInuten oder so), aber dann gibt es garantiert keine Flecken.

Bisheriger Verbauch: mindestens 8

Jeweils morgens und abends kommt das Hydro Fleece von HighDroxy zum Einsatz. Ich nehme gerne ein Reinigungsgel (aktueller Liebling: CeraVe Schäumendes Reinigungsgel) und wie schon öfter geschrieben sollte man IMMER Gesicht, Hals und Dekolleté reinigen und pflegen. Mein Gesicht halte ich einfach unter den Wasserhahn, das ist mit dem Hals etwas schwieriger – und da kommt das Hydro Fleece ins Spiel. Es entfernt ganz wunderbar das komplette Reinigungsprodukt und ist ausgesprochen sanft zur Haut. Mikrofasertücher vertrage ich auf Dauer einfach nicht.

Aktueller Bestand: 7. Ich wechsele alle zwei Tage und das reicht genau für meinen zweiwöchentlichen Waschrhythmus.

Unter der Dusche kommen meine mittlerweile ziemlich schäbigen Peelinghandschuhe von Kissmee, die schon sieben Jahre alt sind, sehr oft gewaschen wurden und immer noch prima funktionieren. Ich benutze sie bei fast jeder Dusche zusammen mit dem Duschgel, das geht schnell und einfach und sorgt für glatte, weiche Haut. Sozusagen ein Langzeittipp hier auf dem Blog.

Aktueller Bestand: 2, da ich auf jede Hand einen ziehe und mit beiden Händen schrubbele.

Ebenfalls unter der Dusche kommt mein Rasierer zum Einsatz und auchd a benutze ich seit langen Jahren dasselbe Modell: Wilkinson Intuition. Vorteil: kein Extrarasierschaum, man schneidet sich nicht und es geht schnell, weil man sich nicht noch einschäumen muss.  Meine Töchter benutzen den auch – nachdem sie Experimente mit anderen „hippen“ Modellen nach diversen Schnittwunden aufgegeben haben. Nachteil: nicht gerade günstig. Drei Klingen kosten um die zehn Euro.

Was kommt denn bei euch ganz selbstverständlich zum Einsatz und wird nie geändert, weil einfach gut?

34 Kommentare

  • Wenn ich es mir recht überlege besteht mittlerweile fast mein ganzes Beauty-Arsenal aus Lieblingsprodukten. Alle aufzählen? ;-)

    • hm, alles, was dir wichtig ist??

      • Also:

        Concealer von NARS (matt, im Mini-Tiegel) gegen meine durchscheinenden Äderchen an und unter den Augen. Derzeit in der Farbe Creme Brulee (pfirsichfarben), es gibt aber für helle Hauttypen noch zwei weitere Nuancen, gelb- und rosastichig. Sieht absolut natürlich und ungeschminkt aus und hält den ganzen Tag, setzt sich nicht in Fältchen ab

        Tinted Moisturizer von NARS in der Farbe Terre-Neuve (hellste rosastichige Variante): Ich dachte am Anfang sie sei zu hell weil eher Rothaarigen empfohlen (ich bin aschblond), sie passt sich aber wunderbar an. Das Finish ist sheer, Deckkraft leicht bis mittel, zaubert einen schönen Glow. Sieht absolut natürlich und ungeschminkt aus und hält den ganzen Tag, setzt sich nicht in Fältchen ab. Ölfrei, ohne bösen Alkohol und sehr verträglich

        MAC Extended Play (Gigablack) Lash Mascara: DIE Mascara. Große Liebe. Kennengelernt durch ein Profistyling für Bewerbungsfotos. Wasser- und schweißresistent, nix bröckelt oder schmiert, hält den ganzen Tag. Lässt sich leicht abschminken. Wimpern bleiben flexibel, man spürt die Mascara nicht. Super verträglich. Super Bürste. Schöne Wimpern ohne künstlich auszusehen. Meine Wimpern sind allerdings von Natur aus schon lang und geschwungen

        MAC Mono-Lidschatten Omega: Verwendung als Augenbrauenpuder

        Kerastase Dermo Calm Riche Shampoo: Mein absolutes Lieblingsshampoo. Gut verträglich, silikonfrei und ohne bösen Alkohol. Wunderbar zur Kopfhaut und tolle Pflege für feine, trockene Haare. Beschwert das Haar auch nicht. Gibt schönen Glanz

        Bepanthol Lippencreme (Tube): Wunderbare Lippenpflege ohne Mineralöl, parfumfrei, leicht und trotzdem sehr pflegend. Gerne als Kur über Nacht

        Bepanthol Handbalsam: Erstaunlich leicht für einen Balsam, zieht schnell ein, fettet, klebt und schmiert nicht. Sehr schön pflegend

        LRP Hydraphase Yeux: Meine liebste Augenpflege, kühlt und spendet Feuchtigkeit. Toll als Unterlage für den Concealer

        HighDroxy Hydro Gel: Mein absoluter HG in der Gesichtspflege. Ohne weitere Worte

        Palmolive Aquarium Handseife: Gelig, ohne Farbstoffe, duftet nur dezent. Trocknet die Haut nicht aus und schmiert nicht

        Theramed 2in1: schon ewig meine Lieblingszahncreme in sämtlichen Varianten

        Bioderma Sensibio Micellaire: MEIN Abschmink- und Reinigungsprodukt. Absoluter HG

        Bioderma Atoderm Gel Douche: Skeptisch vor einigen Wochen gekauft. Das beste Duschgel was ich bisher hatte. Mit Aquaxyl und Niacinamide. Wunderbar feuchtigkeitsspendend

        Mini-Pinzette von Tweezerman aus Edelstahl: Einfach toll. Sehr stabil und präzise, vor allem bei eingewachsenen Härchen (Ich hab da so eine Stelle am Kinn…)

        Today Panda Wattepads: Die Besten

        Braun Silk Epil Epilierer und Oral B: Must!

        Das war das Wichtigste. Sorry ♡

        • Ich hab tatsächlich 2 Sachen vergessen…

          Goldwell Creative Texture Crystal Turn: Leichtes Hochglanz-Gelwachs für meinen Pixie. Haare bleiben flexibel und trocknen nicht aus

          Chanel Chance Eau Tendre: Große Liebe!!! Riecht dezent, ist weiblich und elegant. Mein Signaturduft

        • Na toll Manu. Jetzt möchte ich direkt losziehen und alles kaufen. Zum Glück ist es nach Ladenschluss ;) (und zum Glück habe ich scheinbar noch nie was von online Shopping gehört)
          Super beschrieben!

          Gute Idee diese Rubrik Irit!

  • Peppermint

    Unspektakulär, aber unverzichtbar sind für mich

    – der Intuition von Wilkinson aus den von Dir genannten Gründen
    – Nivea Q10 Bodylotion, auf die komme ich immer wieder zurück
    – der Clear Fresh Deostick von Nivea, ohne Aluminium, aber reicht mir völlig
    – Clarins Doux Nettoyant Moussant peaux sèches ou sensibles Reinigungsschaum, sanft aber supersauber

  • (Teils wirklich altgediente = seit Jahrzehnten!) Klassiker bei mir sind

    – Vichy Pureté Thermale 3 in 1 Reinigungsmilch, Anti Transpirant 48 h
    – American Crew Grooming Cream (geniales Mittelding aus Wax und Gel)
    – Korres Showergel Basil Lemon
    – Revlon Prof. Revlonissimo 45 Days Shampoo + Conditioner (entweder für graues oder blondes Haar „Anti-Gelb“)
    – PC Resist BHA BL für Körper und Gesicht, Resist Retinol BL nur fürs Gesicht, Clinical 1 % Retinol Treatment
    – Niod NEC
    – Hermès Eau d’Orange Verte
    – Clinique High Impact Mascara in Braun, Pop Lippenstift in Nude Pop
    – M. Asam Magic Finish

    Bei all diesen Kandidaten achte ich wirklich penibel darauf, rechtzeitig Nachschub zu kaufen/bestellen ;-).

    • Dieses Revlon-Mittelchen hat letztens meine Friseurin an mir benutzt (habe hellblonde Highlightsträhnen in meinen aschblonden Haaren). Sie hat die Silber-Version benutzt. Den Effekt fand ich schön, aber weil es Silikon enthält probiere ich es gerade mit der Konkurrenz von Loreal Professionel. Dies ist wie ein Conditioner zu verwenden und in einer pinken Tube. Ich bin gespannt, heute Abend oder morgen früh folgt der 1. Versuch.
      LG

      • L’Oreal – ebenfalls wahlweise für blond (in pinker Verpackung) oder grau (in silberfarbener) – habe ich auch sehr gern verwendet (glaube aber nicht, dass da kein Silikon drin gewesen wäre?), für mich ist das Revlon Shampoo inkl. Conditioner (reicht für meine sehr kurzen Haare trotz Blondierung an Pflege vollkommen) halt auch besonders praktisch für unterwegs …
        LG Ursula

        • Nein, da ist Silikon drin, aber da das wie Conditioner verwendet wird spüle ich es ja wieder aus und das macht (hoffe ich) weniger. Silikon im Shampoo vertragen weder meine Haare noch meine Kopfhaut. Ziemlich blöd manchmal. Dass das praktisch ist glaub ich. Hätte es auch gerne benutzt, weil der Effekt wirklich schön war.
          LG

          • Das von Loreal für graue Haare scheint es übrigens nicht mehr zu geben, sonst hätte ich das genommen.
            LG

            • Dass ich das „graue“ nicht mehr bekommen habe (mochte ich lieber als das „blonde“) war der Grund, wieso ich bei meiner Suche nach Ersatz bei Revlon gelandet bin. Revlon finde ich ja generell bei uns stark unterschätzt, und teilweise auch leider schwierig zu bekommen. Nicht nur die Haarpflege- und -Styling-Produkte (auch American Crew ist z.B. eine Revlon-Tochter), sondern auch die wirklich tollen Makeup-Produkte, die noch dazu ziemlich preiswert sind. Zumindest in Ö sind nur wenige Sachen im Laden zu bekommen, und Makeup online zu shoppen, versuche ich mir abzugewöhnen, weil das meist schief geht (klar, wenn man Farben oder Texturen nicht testen kann) ;-) …

              • Oh, vielleicht muss ich dann doch nochmal das Revlon-mittelchen gegentesten. Und das Makeup würde mich auch interessieren (v.a. Lippenstift), bis jetzt konnte ich aber kaum was finden, zumindest nicht stationä. Wirklich schade.

              • Falls es noch jemanden interessiert: das Loreal-Produkt enthält lediglich Amomethicone, welches wie ich gelesen habe wasserlöslich ist und keine Build-Ups verursachen soll. Allerdings finde ich den Effekt bisher jetzt nicht sooo…

  • Hallo,

    bei mir sind es folgende Produkte:

    -CreaVe Feuchtigkeitscreme
    Bisheriger Verbrauch: 2 Dosen

    -Hidrofugal Classic Zerstäuber
    
Benutze ich seit über 30 Jahren

    -Paul Mitchell Moisture Daily Shampoo und Conditioner

    Bisheriger Verbrauch: je 5 (große Flaschen)

    -Elmex 29 Zahnbürste 

    Bisheriger Verbrauch: kann ich nicht mehr zählen

    -Loccitane Mandel Duschöl 500ml

    Bisheriger Verbrauch: 3

    -Bioderma Sensibio H2O 500ml
    Bisheriger Verbrauch: 5

    -Rohto Hadalabo Gokujyn Hyaluronic Acid Lotion

    Bisheriger Verbrauch: 6

    -Muti Kosmetik Tagescreme + Nachtcreme
    
Bisheriger Verbrach: je 6 Dosen

    -Korres Volcanic Minerals Mascara in Black and Braun

    Bisheriger Verbrauch: ca. 5 je Farbe

    -MAC Lustre Lipstick „Hugh Me“

    Bisheriger Verbrach: 5


    LG
    Silvia

  • Exilberlinerin

    Das einzige Produkt, das ich wirklich immer und immer wieder nachkaufe, ist mein AMU Entferner: La Roche Posey Respectissime. Und vielleicht noch der Vichy Deoroller Traitement Antitranspirant 48h.

  • Hallo Irit,

    meine Top 5:
    – eine Klosterbürste zur Trockenmassage (eher klassisch)
    – HD Hydrogel (einfach perfekt)
    – Bioderma Sensibio Mizellenwasser (gründlich und
    verträglich)
    – Wilkinson Lady Protector (gut für Ungeschickte)
    – die megageniale Fussfeile 😃😃 (noch nicht so lange im Einsatz, aber heißgeliebt)

    Liebe Grüße
    Gabriele

  • Meine Klassiker sind:

    von Paula:
    Vit. C Booster
    Calm Toner
    Resist LSF 50 dkl.blau, Resist Serum dlk.blau, Resist BHA 2 % hellbl.

    Porify Solution von Highdroxy

    Mascara Le Volume und Lippenstift Rouge Coco 416 von Chanel

    Auf dem Weg, Klassiker zu werden, sind die Vichy 3in1- Reinigung und NEC von NIOD (danke, liebe Ursula 😊).

    Bei Körperpflege bin ich wankelmütig und probierfreudig.

  • War gestern im arbeitswahn und konnte eure Anregungen gerade erst lesen… da sind ein paar gute Anregungen dabei und ich stelle fest, dass wir da viele Übereinstimmungen habe. Ich mache demnächst einen Post mit meinen „Immer da“-Pflegesachen (ollte eh mal ein Update zu meiner Pflegesammlung machen) und auch für Makeup. Muss ja nicht immer etwas neues sein…

  • Eine Frage in die geschätzte Runde :-): Ist der Tiegel bei der CeraVe-Creme (die auch zum Allzeit-Liebling aufsteigen könnte) kein Problem für die Haltbarkeit? Ich mag ja eigentlich lieber Spender oder wenigstens Tuben, aber die finde ich bei dieser Creme nicht besonders praktisch, da ist gegen Ende immer noch ganz schön viel Creme in der Tube, die man bei dem breiten Verschlusskopf nur mehr sehr schlecht entnehmen kann …

    Danke und lieben Gruß, Ursula

    • Das habe ich mich auch schon gefragt. Und aus der Tube mit der Fußcreme kam nichts mehr heraus, ich habe sie dann aufgeschnitten und den Rest ist einen Tiegel umgefüllt. Es waren sage und schreibe noch ca. 30 ml Creme enthalten. Ich verstehe nicht, wieso es da keinen Spender gibt wie bei Tages- und Nachtcreme.

  • Hallo Ursula,

    Ich interessiere mich als Alternative zu Blushing Pop auch noch für Nide Pop. Darf ich dich fragen, glänzt er arg? Und wie ist die Haltbarkeit auf den Lippen? Dankeschön! ;-)

    • Sollte natürlich Müde heißen…
      LG

      • Nude, Hergott. Sorry! :-/

        • Liebe Manu, kein Problem, ich hab‘ Dich schon beim ersten Mal verstanden :-)! Er glänzt feucht (mich machen matte Farben meist ein wenig fade oder müder, auf jeden Fall, wenn es wie hier ein sehr neutrales, helles nude-beige-rosé ist), aber wie ich finde, durchaus dezent – ganz sicher nicht wie ein Gloss! Die Haltbarkeit ist gehobener Durchschnitt, nicht longlasting, aber o.k.!

          LG Ursula

          • DANKESCHÖN!
            Liebe Grüße :-)

            • Liebe Manu, falls Du das noch liest (ich bin grad beim Backup-Bestellen): Der Artdeco Perfect Color Lipstick 13.38A „Mountain Rose“ aus der Mystical Forest Linie ist sehr, sehr ähnlich wie der Nude Pop, allerdings einen Tick matter auf den Lippen. In Punkto Haltbarkeit vergleichbar. LG Ursula

  • Was für eine schöne Idee! Ich fürchte, meine Liste wird lang…

    Also:

    Dekorative Kosmetik:

    L’Oreal True Match (hierzulande Perfect Match) in N1: Holy Grail für natürliches Make-up, keine Ahnung wie viele Flaschen ich geleert habe, benutze ich seit es sie gibt. Ich glaube, seit 2005?

    Estée Lauder Double Wear: Holy Grail für langhaltendes Make-up, leider erst spät endeckt und ich brauche nur sehr wenig, daher erst eine Flasche

    Maybelline Fit me Concealer: benutze ich ebenfalls seit Jahren. Vielleicht 6 Tuben? Die Dinger halten bei mir ewig.

    Benefit They’re Real Mascara: funktioniert bei mir nicht solo, macht aber Hammer-BÄM Wimpern über anderen Mascaras. Schätzungsweise 8 Tuben

    Maybelline Gel Eyeliner: hält ewig, deshalb erst einmal nachgekauft

    MAC Paint Pots: Als Base jeden Tag oder als Cremelidschatten, habe Camel Coat, Taylor Grey, Stormy Pink, Groundwork und Constructivist. Halten bombig und man braucht extrem wenig, deswegen hab ich meine ersten schon seit vier Jahren und noch nie nachgekauft, trotz fast täglicher Nutzung

    NARS Lidschatten in Mekong. HG, nutze ich fast jeden Tag, auch für Lidstrich; noch nicht nachgekauft, hält ewig

    Hourglass Blushes: umwerfende Textur, tolle Farben, hält auch ewig

    Becca Shimmering Skin Perfector Liquid in Opal und Moonstone: schönster natürlicher Glow, den ich je hatte, halten auch ewig.

    Pflege:

    Respectissime Augenmakeupentferner von La Roche Posay: HG, kriegt ALLES runter. Ich habe schon viele Mascaras gehabt, bei denen es in Reviews hieß die gingen sooo schwer runter – und mich immer gewundert, wovon die reden. Bis mir auffiel, dass es vermutlich an meinem Entferner liegt. Vielleicht 10 Flaschen? Viel auf jeden Fall.

    Bioderma Sensebio H2O: wurde schon genug erwähnt, schätzungsweise 5 Flaschen à 500ml

    Paula’s Choice Resist Toner (der dunkelblaue): wunderbar pflegend, 3 Flaschen, 4. in Benutzung

    Paula’s Choice Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum: toll, leicht, Liebling: 5 Tuben

    Paula’s Choice Moisture Renewal Oil Booster: tolle Ölpflege, die sogar ich mit öliger Haut verwenden kann. 2. Fläschchen gerade leer, drittes steht bereit

    Paula’s Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling und Skin Perfecting 8% AHA Gel Peeling: beste chemische Peelings für meine Haut, keine Ahnung, wie viele ich schon geleert habe. Je 4? Halten recht lang.

    Clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief: unzählige Tiegel. Fühlt sich toll an, zieht gut ein. Wurde neu formuliert, habe schon etwas Angst. Noch zehre ich von Back-ups

    Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate: erst einen Pumpspender, habe zwischendurch das Highdroxy-Gel probiert. mag aber Textur und Hautgefühl von Clinique lieber. Neuer Spender steht bereit und wird angebrochen, sobald Highdroxy leer ist

    Bepanthol Lippencreme: beste Lippenpflege, hat mich während meiner Isotretinoin-Behandlung gerettet. Unzählige Tuben, sicher 20

    Nuxe Réve de Miel: schwerer Lippenbalsam für die Nacht, drei Töpfchen

    Gilette Venus Rasierer mit dem „breeze“-Aufsatz: funktioniert für mich am besten. Unzählige.

    Ich höre jetzt lieber mal auf…

  • Hallo zusammen,

    was für eine schöne und interessante Idee!

    Hier meine Liste der Produkte, die sich schon seit Jahren auf Platz 1 halten:

    Morgens
    – Reinigungsgel klärend (Susanne Kaufmann)
    – Tonic klärend (Susanne Kaufmann)
    – Hyaluronsäure (Susanne Kaufmann)
    – Makeup Lieth (Und Gretel)
    – Mineral Radiance SPF 50 (Skinceuticals) – schön getönt
    – Augenconcealer (La Prairie) – hatte lange YSL, aber der kroch in die Augenfältchen
    – Concealer bei Unreinheiten (Juice Beauty)
    – Deocreme (Aurelia Probiotic Skincare) oder
    – Deoroller (True Organic of Sweden) – absolut zuverlässig!!

    Abends
    – Abschminktücher Kokos (RMS Beauty)
    – Miracle Tonic (Amanda Lacey)
    – Glycolic Renew Overnight (Skinceuticals) – super Nachtcreme, vor kurzem entdeckt, macht schöne reine Haut .-)

    Bei Shampoo wechsle ich zwischen John Master Organics, Susanne Kaufmann und Intelligent Nutrients.

    Ich habe vor 2 Jahren angefangen, nach und nach meine Kosmetik durch biologische Produkte zu ersetzen.
    Tierversuche und so.
    Das meiste habe ich geschafft, aber bei ein paar Sachen suche ich noch.

    LG
    Josi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.