Rodial Brazilian Tan Clear

2012 ist das mit Abstand selbstgebräunteste Jahr ever… seit dem Urlaub Anfang Juli laufe ich mit gesunder Bräune aus der Tube / Flasche / Cremetiegel herum, finde mich damit umwerfend und das kleine Hoppala, dass ich derzeit keine Foundations und BB Creams testen kann, weil alle einen viel zu hellen Farbton haben – so what.  Weiterlesen »

Pflegeberatung: Pflege bei POD (periorale Dermatitis)

Hallo liebe Irit, liebe Janne

erst einmal muß ich loswerden, wie super ich die Idee mit dieser Pflegeberatung finde! Habe ja auch so schon das ein oder andere mal superhilfreiche Tips von euch bekommen und glaube, dass der Bedarf da allgemein sehr groß ist.

Ich habe eine 35-jährige, leicht unreine Mischhaut mit einigen Pigmentfleckchen und in der letzten Zeit wirklich sehr, sehr viel rumexperimentiert um meine perfekte Pflegezusammenstellung zu finden. Weiterlesen »

Dinge, über die frau eigentlich nicht spricht, oder

die Menstruationtasse. Als ich das erste Mal davon las, sortierte ich sie in die Rubrik „wir häkeln unsere Binden selbst“-Abteilung unter Ökofundamentalismus verbunden mit mangelnder Hygiene und way too much information ein. Es gab einen endlosen Thread dazu im beautyboard.de, der von wirklich unappetitlichen Einzelheiten nur so strotzte, wer es nicht lassen kann, bitteschön hier und auch hier. Hier könnt ihr eine sehen. Weiterlesen »

Biotherm Skin Ergetic Eyes

Ich bekam den Pressetext, las Anti-Müdigkeitsaugenpflege und wollte testen. Das war Anfang Juli, es war ausnahmsweise mal ein schöner Tag, aber nach dem fast völlig missglückten Juni sah ich nicht nach Sommerfrische aus – eher nach Wintertief. Und las sich auch sehr gut: „Augenringe und Tränensäcke werden gemildert, feine Linien und Fältchen glatter, schlaffe Augenlider wirken gestrafft. Die gesamte Augenpartie wirkt frisch und erholt.“ – jawohl, genau das Richtige für gestresste arbeitende Mütter. Weiterlesen »

Erinnerung an einen schmutzigen Engel, oder

ein weiterer, für mich unwiderstehlicher Buchtitel, vor allem in der Kombination mit Henning Mankell. Ihr merkt schon, ich erlebe auch den Bücherkauf als sinnliche Erfahrung, denn ein Buch muss mich auch ansprechen. Jedenfalls dieses Buch tat es sehr, auch von der herrlich altmodischen Buchgestaltung. Es ist kein Krimi, nein, schon gar kein Wallander, auch wenn der Titel nicht unmöglich wäre. Weiterlesen »

Dermalogica PreCleanse und Special Cleansing Gel

Eine Premiere: ich kenne mittlerweile einige Produkte von Dermalogica und bisher haben alle gehalten, was sie versprochen haben. Als ich mir überlegt habe, welche Luxusreinigungen ich vorstellen möchte, habe ich natürlich auch bei Dermalogica geschaut und ein für mich neues Konzept entdeckt, nämlich eine Reinigung in zwei Schritten.  Weiterlesen »

Laura Mercier Oil-free Foaming One-Step Cleanser und One-Step Cleanser

Laura Mercier wird auch in Deutschland langsam aber sicher bekannt in Sachen dekorative Kosmetik. Frau Mercier hat aber auch eine komplette Hautpflegelinie im Angebot und wunderbar duftende Körperpflegeprodukte. In Sachen Reinigung bekam ich netterweise beide Produkte, daneben gibt es noch einen Augen-Makeup-Entferner und ein Gesichtswasser, in den USA wird auch noch ein Reinigungsöl angeboten. Weiterlesen »

Astalift Moisture Foam Cleanser

Gleich die erste Reinigung hat für mich persönlich einen großen Nachteil: ich habe die Tube schon leer gemacht… woran man dann gleich merkt, dass die Reinigung genau wie die anderen Produkte von Astalift ausgesprochen gut gelungen ist. Weiterlesen »

Embryolisse Lait-Crème Moussant

Das erste Produkt, dass ich diese Woche vorstellen möchte, ist von Luxus ziemlich weit entfernt – allerdings gibt es leichte Beschaffungsprobleme, außer man wohnt in Frankreich. Meine Begeisterung für Embryolisse hat sich auch nach mehreren Jahren noch nicht gelegt, ich mag immer noch die Lait-Crème Concentré fürs Gesicht und die Lait-Crème Fluid als Bodylotion. Diesen Sommer habe ich mich natürlich auch wieder mit Vorräten eingedeckt und da stand sie herum: Lait-Crème Moussant. Wer soll da widerstehen? Weiterlesen »

Luxus – mal anders

Ich habe ein Problem. Um genau zu sein: ein Luxusproblem. Frau geht ja gerne mal los und gönnt sich eine schöne Creme, Serum oder Maske. Gerne teuer, im Luxustiegel verpackt und verheißungsvoll. Das funktioniert bei mir nicht mehr. Ich habe mich in den letzten Jahren so viel mit Inhaltsstoffen etc befasst, dass mich das einfach nicht mehr anzieht. Sofern nichts Gutes im Tiegel ist und meist habe ich es dann schon getestet. Die Auswahl der Marken hier im Blog kommt ja nicht von ungefähr. Also was tun? Weiterlesen »

1 2 3