Fröhliche Weihnachten

Schon wieder ein Jahr vorbei? Unglaublich. Aber es ist auch unglaublich viel passiert. Dazu noch mehr nächste Woche in meinem persönlichen Rückblick. Und bis dahin wünsche ich Euch allen fröhliche Weihnachten.

Bei uns steht schon seit Donnerstagmorgen der Weihnachtsbaum und gleich zwei Premieren: die Kinder haben ihn allein aufgestellt und geschmückt! Und wir haben eine unserer Funksteckdosen genommen und jetzt kann man ihn bequem per Fernbedienung an- und ausschalten. Sagte ich schon, dass ich Funksteckdosen liebe???

Meine Eltern sind auch am Donnerstag eingetroffen und wir machen uns eine schöne und gemütliche Zeit. Meine Große singt heute Nachmittag beim Krippenspiel und alles ist insgesamt sehr unaufgeregt und schön. So mag ich Weihnachten am liebsten.

Ich wünsche Euch allen eine wunderbare Zeit und habt Spaß mit Euren Lieben!

14 Kommentare

  • Guten Morgen liebe Irit- Dir und Deiner Familie wünsche ich auch ein ruhiges und entspanntes Fest. Merry Christmas🎄🎄🎄

  • Guten Morgen liebe irit und alle anderen hier! Auch ich wünsche dir und allen leser(innen) fröhliche Weihnachten, und einen guten Rutsch! Bin gespannt auf deinen persönlichen Rückblick. Ich werde das für mich auch tun verbunden mit neuen Aspekten für das kommende Jahr. Liebe Grüße, und hoffentlich wird es ein Katastrophenfreies Fest, mit gaaaaaanz vielen Geschenken 😉

  • Frohe Weihnachten, liebe Irit!
    Erholsame und fröhliche Feiertage wünsche ich dir und einen glücklichen Start ins neue Jahr!
    Ich genieße die letzten Tage des Jahres in Ruhe (hoffentlich 😉 ) und freue mich auf Zeit für mich und meine Familie. Alles Gute, April

  • Rhabarbara

    Hallo Irit!
    Dir auch schöne Feiertage mit vielen strahlenden Augen und leckerem Essen. 😉

  • Frohe Weihnachten!

  • Fröhliche Weihnachten liebe Irit für Dich und Deine Lieben 😘
    P. S. Tolle Deckenlampe 👌

  • Liebe Irit, ich wünsche dir und deinen Lieben fröhliche und entspannte Weihnachtstage.

  • Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch frohe Weihnachten 🙂

  • Sabine Wiegmann

    Liebe Irit und allen anderen Lesern Deines Blogs – ein erholsames und friedliches Fest Euch allen:)

    Und ein riesiges Dankeschön an diesen Blog und seine Erstellerin, die mir den Weg zu einer vernünftigen Gesichtspflege gezeigt und –
    von reinigen – cremen – das wars – geheilt hat.

    Leider konnte auch Irit mich nicht von meiner – OH eine neue Augenmakeuppalette – muss ich unbedingt haben – Sucht – heilen.

    Hmm könnte ein guter Vorsatz fürs neue Jahr werden.

    LG Grüsse SabineW

  • So, alle Familienaktivitäten überstanden – und jetzt sitze ich mit meinen Töchtern auf dem Sofa und wir schauen „Ein Herz und eine Krone“ 🙂

    Danke für Eure Wünsche – ich hoffe, es geht Euch allen richtig gut!

  • Eine schöne Zeit mit deinen Lieben. Genießt die Ruhe

  • Nein, ich habe Euch nicht vergessen, wollte aber nicht mit Schnupfennase und tränenden Augen hier auftauchen. Dem Schnupfen und den Kopfschmerzen war es so allein wohl langweilig und sie haben sich noch ein paar Kumpane eingeladen – fiese Halsschmerzen, die das Schlucken schier unmöglich machten (Ich bitte Euch, zu WEIHNACHTEN), Fieber und einen Husten, der wenigstens meine Bauchmuskulatur trainiert. Muskelkater ist schon da, das soll ja ein Zeichen sein, dass der Muskel beansprucht wird und kräftiger wird. Na ja.Die Plätzchen sind auch ohne mein Zutun bedenklich dezimiert, das heißt, sie haben geschmeckt.
    Ich werde die ruhigen Tage zwischen den Jahren genießen, ein wenig herumkramen, viel lesen, den Kalender einrichten. Literaturempfehlung: Elizabeth Poliner: „Wie der Atem in uns.“ Wunderbar!
    Ich wünsche Euch, uns allen eine friedvolle Zeit – auch weit über das Weihnachtsfest hinaus.
    Liebe Grüße
    Lissy

    • Liebe Lissy,
      Ich hoffe, dass Du schöne Weihnachtstage hattest und wieder gesund bist!
      Gibt es vllt noch ein Gedicht zum Jahresende??????????
      Das wäre schööööön.
      Liebe Grüße aus Hamburg
      Sabine

  • Liebe Sabine,

    mal gucken, was sich da noch machen lässt …
    Ich habe nichts vorrätig und ein Gedicht braucht nun halt mal seine Zeit, aber wenn Du Deine Erwartungen an Länge und Qualität nicht zu hoch schraubst und berücksichtigst, dass die Rekonvaleszenz bei älteren Menschen länger dauert und ich nicht stürmen und jagen kann – ja dann ließe sich bestimmt noch etwas machen.
    Liebe Grüße!

Deine Meinung?