Wochenendrezept: Sommersalat mit Spinat, Zucchini und Feta

Neulich bei Fräulein Ordnung entdeckt und gleich an einem warmen Wochenende nachgemacht: ein superleckerer Salat mit viel Gemüse und Geschmack!

Salat Spinat Zucchini Feta

Die Zutaten für zwei gute Esser ohne weitere Beilagen

  • 200 g  frischer Biospinat 
  • zwei bis drei kleine Zucchini (bei uns war es etwas weniger als ein Pfund)  
  • eine halbe bis dreiviertel Dose Erdnüsse – gesalzen und geröstet
  • 200 g Feta

Für die Salatsauce:

  • Olivenöl
  • weißer Balsamico (oder schöner Weinessig oder Reisessig oder was ihr am liebsten mögt – Weißwein geht übrigens auch)
  • Salz und Pfeffer   
  • Oregano – frisch oder getrocknet – nach Geschmack
  • eine Prise Zucker  

Die Zubereitung

Den Spinat ggf. putzen, aber auf jeden Fall waschen und in der Salatschleuder trocknen. Je nach Größe noch etwas kleiner schneiden, ich persönlich hasse riesige Spinatblätter, die man kaum in den Mund bekommt.

Die Erdnüsse in der Pfanne ohne weiteres Öl noch ein bisschen braun werden lassen – muss man nicht, schmeckt aber besser. War eine blendende Idee des tollen Mannes.

Zucchini waschen, dann längs vierteln und in Scheiben schneiden. In Olivenöl portionsweise sehr kräftig anbraten und jeweils salzen und pfeffern.

Das Dressing extra anrühren: alles in ein kleines Gefäß (ich empfehle Öl – Essig im Verhältnis 3:1 bis 4:1, kommt auf die Stärke des Essigs an) und mit einem Schneebesen ordentlich vermischen. Oder in ein altes Marmeladenglas und ordentlich schütteln.

Zwei schöne große Salatteller nehmen (ich habe übrigens die – äh – Schüsseln von Ikea aus der 365+ Serie, 28 cm und gerade Form). Dann kommt zuerst der Spinat, dann die Zucchini, Erdnüsse und zum Schluss den Feta obendrauf bröseln. Dann die Salatsauce darauf verteilen.

Ehrlicherweise bin ich eine Freundin von viel Salatsauce, deswegen auch die sehr ungenauen Angaben. Wir essen meist ein Baguette dazu und ich liebe es, das Baguette in die Salatsauce zu stippen.

Ihr habt es schon bei der Zubereitung gelesen: der tolle Mann und ich kochen zusammen. Das ist eins der sehr vielen Dinge, die ich an ihm liebe, abends in der Küche zu stehen, zusammen zu schnippeln und zu probieren und zu quatschen – einfach wunderbar.

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende und guten Appetit!

6 Kommentare

Hallo,
den Salat werde ich ausprobieren.

Ich habe von hier ein Rezept für einen Avocado Salat.
Mit Tomaten und Mozarella Kugeln.
Super lecker. Den essen wir gerade jetzt im Sommer sehr gern und oft.
Vielen Dank nochmal für die Rezepte.
Schönes Wochenende.

War superlecker. Ich hab die Erdnüsse angeröstet und dann etwas Honig angebraten und Chilipulver dazu getan, das war ein toller crispy süßscharfer Kontrast zu der eher salzig-würzigen Soße. Eine Avocado hab ich auch noch mit reingeworfen statt Brot als Sättigungsanteil. Bin pappesatt und es war ganz super. 👍

Ich sag dir ja, Sonntag war blöd bei den Rezepten für mich, falls man das sofort nachmachen will, Samstag ist perfekt.

Das klingt sehr lecker, da ich Urlaub habe wird dieser bald ausprobiert.
Mein Mann schnipselt auch gern, insbesondere am Wochenende genieße ich es.

Es hat einen Moment gedauert, aber jetzt haben wir es auch probiert. Ganz fantastisch. Genau das Richtige bei der Hitze. Vielen Dank für das Rezept.

Salat nachgemacht, hab nur keine gesalzene Erdnüsse genommen, ebenfalls wie Iridia ne Avocado dazu..
Den wird es öfters geben!
Danke für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar