Wieso sieht das hier anders aus?

Der Grund ist technischer Natur bzw. die Kombination eines aktuellen Gerichtsurteils und mangelnder Zeit für den Aufbau technischen KnowHows.

Hintergrund sind die Google Fonts. Das Design, das ich hier aktuell verwende, hat eingebaute Google Fonts. Das bedeutet, dass bei jedem Seitenaufruf diese Schriftarten vom Google Server abgerufen werden. Bisher konnte das über “berechtigtes Interesse” in der Datenschutzerklärung aufgefangen werden, nun gibt es ein aktuelles Urteil und wenn ich das weiter so mache, riskiere ich eine saftige Strafe. Also habe ich einen Blocker für Google Fonts eingebaut.

Natürlich kann man das schön machen, indem man besagte Google Fonts lokal einbindet, d.h. ich lade die Schriftart auf meinen Server hoch und benutze sie von da. Problem: ich habe es “mal eben so” nicht hinbekommen und ich brauche dafür ein bisschen Zeit, wie immer gibt es zwanzig verschiedene Anleitungen. Es kann auch sein, dass das mit meinem Design überhaupt nicht funktioniert, muss ich schauen.

Also lasst euch nicht irritieren, das wird wieder.

4 Kommentare

Erinnert mich an meine Heizung, für deren codierte Programmierung ich zig Dokus und Beschreibungen im Internet lesen und verstehen muss, um die Warmwasseraufbereitung ölsparend zu ändern… Der Hersteller macht ne verdammte Wissenschaft draus.

Ja, wird. Hoffentlich. Alles.

Ich persönlich ‘benötige’ keine besonderen Schriftarten, wenn ich einen Blog lesen möchte, da mich der Inhalt deutlich mehr interessiert als die Optik. Eine Website, die ich ab und zu mal anschaue, ist völlig abgespeckt; sie hat genau nur diese Schriftart und Links, in die Fotos eingebettet sind, sprich, man muss sie separat aufrufen. Mehr nicht.
Im Prinzip führt dieses Abspecken auch dazu, daß die Seite schneller lädt.

Von mir aus darf das hier gerne so bleiben (wird es nicht, ahne ich bereits 😉 ).

Liebe Irit,
natürlich ist schöner noch schöner- und ich glaube, wir alle wissen zu schätzen, dass Du soviel Mühe und Liebe hier hineinsteckst.
Aber das Wichtigste ist doch, dass Du uns mit Deinen Inhalten so gut abholst und damit auch immer einen tollen Austausch anregst.
Somit freue ich mich über tolles ansprechendes Design (und bin sicher, Du tüftelst schon)- aber viel mehr über die tollen Inhalte, Anregungen, den Austausch und die spannende Bereicherung durch andere Sicht- und Lebensweisen.

Habt alle einen schönen Sonntag und alles Liebe von mir als sonst stiller Leserin
Katja

Schreibe einen Kommentar