Testliste (23): Lisa Eldridge und Fenty Beauty

Ich habe mir tatsächlich wieder Makeup gekauft – mit sehr gemischten Ergebnissen.

Lisa Eldridge Velvet Lippenstifte, Lipliner und Foundation

Lisa Eldridge Velvet Jazz Velvet Cinnabar Lip Pencil Jazz Cinnabar

Lisa Eldridge bringt zwei- bis dreimal im Jahr neue Farben und/oder neue Produkte heraus. Ich habe mir meinen geliebten Velvet Jazz nachgekauft (das alte Exemplar ist schon ziemlich runter, siehe auch hier) und bei der Gelegenheit gleich zwei der passenden Lipliner geordert. Ein sehr guter Kauf, die Lipliner sind phantastisch – malen ganz wunderbar, sind farbintensiv und passen haargenau.

Lisa Eldridge Velvet Jazz Velvet Lip Pencil Jazz

Leider nicht so toll war der Kauf des Velvet Cinnabar samt passendem Lipliner, die Farbe sah an mir nicht so toll aus, viel zu warm und so gelbe Zähne hatte ich noch nie. Glücklicherweise hat sich schon eine Nutznießerin gefunden.

Ich überlege derzeit, ob ich mir statt Lippenstift noch je einen Lipliner in Ribbon (das klare Rot) und Myth (“Mulberry”, Mischung aus Rot und Lila) kaufe. Ich werde die vermutlich nicht so oft benutzen, aber in Kombination mit Lippenpflege sind die prima benutzbar und man hat sozusagen einen “kleinen” Lippenstift, der genau malt. Hm, und der Lipgloss in “Go Lightly” steht noch auf meiner Liste. Nachdem es hier so einige Kommentare über die tolle Pflegewirkung gab, könnte das genau der Richtige für dezente Makeups sein. Ich denke, das wird mein Nikolausgeschenk an mich.

Sehr gespannt war ich auf die neue Foundation. Ich hatte meine Bestellung auf zwei aufgeteilt und dann jeweils ein Foundationsample dazu bekommen.

Das Ergebnis war sehr ernüchternd.

Zum einen gibt es keine passende Farbe für mich – naja, das kenne ich schon. Auf dem Bild seht ihr oben die Nr. 5, unten die Nr. 7, beide haben die Beschreibung “Light with neutral undertones”.

Man sieht auf Anhieb: das passt nicht, ein bisschen zu gelblich-peachig. Das kommt dann im Gesicht so richtig zu Geltung, es sieht einfach falsch aus.

Was ich aber noch schlimmer fand: die Foundation wurde nicht richtig gleichmäßig (ich sah kleine gelbliche Fleckchen allover auf den Wangen) und wirklich jedes einzelne Hautschüppchen wurde betont. Den Langzeittragetest habe ich dann nicht mehr gemacht – wir werden keine Freunde.

Ich denke, die Foundation ist eher für jüngere Frauen und man muss halt den passenden Hautton haben.

Was mir gerade noch einfällt (ich bin ja nicht bei Instagram und Co): was sagt denn die Gerüchteküche zu den Blushes? Ich war erstaunt, dass sie nicht nachgelegt wurden, sie waren ja ruckzuck ausverkauft.

Kommen wir lieber zu einer für mich richtig guten Foundation:

Fenty Beauty Eaze Drops und Mascara

Fenty Beauty Eaze Drop Mascara

Beide Produkte standen schon seit Monaten auf meiner sich ständig ändernden Wunschliste (was normalerweise dazu führt, dass ich einfach nichts kaufe). Vorletzten Samstag war dann holländischer Stoffmarkt in Dortmund (äh ja, ich habe viel Stoff und keine Zeit zu nähen) und bei der Gelegenheit war ich dann auch flugs bei Sephora. Da war ein umwerfend netter Verkäufer und ich habe dann die Nr. 2 der Eaze Drops (light with neutral undertones) und die kleine Mascaragröße zum Testen mitgenommen.

Die Mascara habe ich bisher nur kurz angetestet: hat eine eher trockene Konsistenz, krümelt nicht, gute Farbabgabe und verlängert sehr schön. Sobald ich ein paar Tage mehr getestet habe, gibt es mehr dazu inkl. Bilder.

Auch die Foundation hatte ich erst zweimal im Gesicht, aber ich bin hin und weg: die Farbe ist für mich einfach perfekt!

Fenty Beauty Eaze Drop Nr. 2 Swatch

Man sieht nicht zugekleistert aus, aber die Haut ist deutlich gleichmäßiger. Das Finish ist leicht glowig, aber nicht glänzend. Lässt sich prima mit den Fingern verteilen und an “kritischen” Stellen auch zweimal auftragen. Und es hält tatsächlich den ganzen Tag. Das könnte eine ganz große Liebe werden.

Ich konnte noch keine Schminkfotos machen und der Grund dafür ist nicht schön. Der jahrzehntelange Lebensgefährte meiner Mutter ist vor einigen Wochen ein Pflegefall geworden und ich rotiere derzeit zwischen Dortmund und Andernach (halt zwei Stunden Fahrt eine Strecke). Meine Mutter ist 84 und völlig überfordert mit der Änderung der Lebenssituation und dem gesammelten Formalkram und ich kümmere mich für sie gerne darum. Nun ja, ich bin Einzelkind und ihr könnt euch vorstellen, welche Lawine zu bewältigen ist. Glücklicherweise geht es ihr soweit möglich gut. Ich möchte weiterhin wie bisher zweimal die Woche eine Review oder eine Meinung posten und den Donnerstag behalten wir natürlich bei. Es könnte aber sein, dass ich es nicht immer schaffe.

Zurück zu den schönen Dingen des Lebens: eure Meinung zu Lisa und Fenty?

13 Meinungen zu “Testliste (23): Lisa Eldridge und Fenty Beauty

  1. Das mit der Farbe der Foundation ist ja schon interessant: es gibt ja eigentlich für jeden was bei der Fülle, aber so spot on war es bei mir auch nicht. ich bin ja eher für neutrale Untertöne, habe also auch 5 und 7 probiert, aber da sah ich schon sehr bleich aus. Bei mir war da so gar nichts gelblich, daher interessant, dass es bei Dir so ganz anders war. Ich hab dann noch die Nr 6 probiert, mit goldenen Untertönen, die war farblich sogar besser. Aber es sah insgesamt nicht so toll aus – bei mir war zwar nichts fleckig oder krümelig, aber es sah schon irgendwie etwas maskenhaft….ich kanns gar nicht so richtig beschreiben. aber Fazit: das wird wohl eher nix mit uns….
    Cinebar dagegen finde ich grossartig. Da sind wir ja eher gegenläufig unterwegs: wenn Du Rottöne liebst, sind die für mich meist zu blaustichig, was bei mir nie funktioniert. Insofern heisst das für mich: davon die Finger lassen 😁
    Ich habe mir auch noch den Liner in Affair bestellt und nutze den entweder zusammen mit Lipbalm oder dem Swept Away aus dem Sommer – macht sich äusserst gut. Und ich hab Nachschub von Muse geordert.
    Als ich gehört habe, dass LE für den Rest des Jahres einen Pop up Store aufmacht, habe ich ja direkt einen London-Trip geplant. Allerdings steht zumindest in unserer Firma UK jetzt wieder auf der Risikoliste, daher ist das eher keine so gute Idee. Mal sehen, wie sich das in den nächsten Wochen entwickelt…. Aber die Fotos auf Insta stimmen mich schon wehmütig…da würde ich so gern hin und London ist auch immer einen Trip wert.
    Apropos: die Blushes sollen nächstes Jahr wieder kommen. Aber von Augen make up habe ich nur gelesen, aber noch keine Fotos gesehen. @Tina: wo hast Du die denn gefunden?
    Sorry, ist jetzt etwas länger geworden….

      1. danke!
        mein erster Gedanke dazu: oh….. Das sieht nicht so wirklich nach meinem Beuteschema aus, weder in Bezug auf Farbe noch auf Konsistenz 😁

  2. Ich habe die Eaze Drops bereits im Juni gekauft, die Farbe passt perfekt…. Allerdings werden wir nicht wirklich glücklich miteinander. Sie setzt sich in meinen Poren ab, egal ob mit Pinsel, Schwämmchen oder Finger aufgetragen. Ich habe trockene Haut und kann das Problem nur lösen, indem ich einen Primer darunter trage. Selbst ein eigentlich fettiger Sonnenschutz hat nicht den gewünschten Effekt. Damit ist der eigentliche Sinn, nämlich der unkomplizierte Auftrag, für mich hinfällig. Ich werde die Drops sicherlich aufbrauchen aber definitiv nicht nachkaufen.
    LG Lisbeth

  3. Hallo allerseits, sagt mal, wie finde ich denn eigentlich online die perfekte Farbe für die Fenty Eaze Drops, ich bin mir da immer unsicher.
    Danke und Grüße
    rosalili

      1. Ah super, danke. Das mit den Untertönen ist gut, macht es einfacher.
        btw Das Kästchen für den Datenschutz ist nur noch so winzig zum anklicken, in der mobile Version finde ich es gar nicht. Vielleicht kannst du es genau so groß wie die Speicherzustimmung machen.

  4. Die Lisa Eldridge Foundation (hatte mir neben dem kostenlosen Sample noch eine Farbkarte dazugestellt) setzt sich bei mir leider in die Poren ab und betont trockene Hautschüppchen. Die LE Glosse haben einen ähnlichen Pflegeeffekt wie die Bobbi Brown Oil-infused Glosse. Die liebe ich gerade sehr und finde die Farbauswahl gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.