Wochenendrezept: der beste Salat mit Kichererbsen bisher

Ich esse sehr gerne einen “gehaltvollen” Salat und in Kombination mit Kichererbsen umso lieber. Am liebsten mache ich mir eine große Portion, kann man prima mittags essen (wir essen abends warm) und auch gut mitnehmen. Kürzlich sah ich ein Rezept und habe es noch ein bisschen angepasst (also wie immer) und ich finde es genial!

Kichererbsensalat mit Thunfisch

Die Zutaten

Salatsauce:

  • 3 Löffel Olivenöl
  • 2 Löffel weißer Balsamico
  • Salz (Fleur de Sel) und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 bis 2 Teelöffel Senf (ich mag den Adriansenf von der Schwerter Senfmühle – regional!)

Salat:

  • eine Dose Kichererbsen
  • zwei Dosen Thunfisch in Öl (ich kaufe jetzt handgeangelt, teuer, aber dafür habe ich ein halbwegs beruhigtes Gewissen)
  • eine rote Zwiebel
  • zwei Becher Mini Mozzarella
  • 150 g Babyspinat
  • zwei Eier

Die Zubereitung

Die Zutaten für die Salatsauce in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Sozusagen eine klassische Vinaigrette, aber mit weniger Öl, denn der kommt außerdem noch mit dem Thunfisch.

Eier aufsetzen und hart kochen, derzeit den Rest erledigen.

Kichererbsen in ein Sieb geben und gut abspülen, es darf nicht mehr schäumen. Abtropfen und ab in die Sauce. Dann den Thunfisch etwas abgießen und mit den Kichererbsen mischen.

Babyspinat waschen und ebenfalls dazugeben – gut mischen, damit auch genügend Sauce an den Spinatblättern ist.

Zwiebel in Streifen schneiden (s. Foto), Mini Mozzarella jeweils halbieren und alles dazugeben. Wieder gut mischen.

Dann sind auch die Eier fertig, abschrecken und in Stücke schneiden und ab in den Salat.

Fertig!

Ich mag es, dass der Salat durch die Eier lauwarm ist, schmeckt aber auch am nächsten Tag noch ausgezeichnet. Weiterer Pluspunkt: selbst ich Brotwurm esse den am liebsten ohne Brot, er sättigt gut.

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende und guten Appetit!

11 Meinungen zu “Wochenendrezept: der beste Salat mit Kichererbsen bisher

      1. Das Foto hat mich dazu bewegt den Beitrag zu lesen! Ich finde es sieht mega lecker aus. Wird auf jeden Fall getestet, zumal ich die Zutaten so gut wie immer vorrätig habe 😄

  1. Bis auf den Babyspinat alles vorrätig. Werde ich durch Romanasalat ersetzen und heute Abend genießen. Vielen Dank für das tolle Rezept, liebe Irit. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße.

  2. Ich mag deine Rezeptvorschläge immer sehr gerne! Den Salat haben wir heute Abend getestet. Ich hab’ noch eine Dose Mais rein (bin halt Amerikanerin😏😉) und dazu Naan Brot gegessen. War sehr lecker und meinem Mann hat’s auch geschmeckt! Kommt auf die Merkliste!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.