Sommer? Sommerkörper!

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Ihr kennt ja bestimmt den hervorragenden Spruch in Sachen Beachbody? Ist doch wirklich einfach: Beachwear anziehen und da ist er. Je nach persönlicher Vorliebe Bikini oder Badeanzug.

Aber… das heißt ja nicht, dass wir uns nicht mit tollen Sommerpeelings, Sommerduschgel und so weiter verwöhnen können. Meine aktuellen Neuheiten im Bad.

Asam Body Peeling

Asam Body Peeling Sunny Orange Hawaiian Hibiscus Lemon Pie Zitronen Verbena

Die netten Leute von der Pressestelle von Asam haben mir buchstäblich ein Riesenpäckchen mit den schönsten Sommerpeelings geschickt. Stehen alle in meiner Dusche und ich kann mich kaum entscheiden, welches ich schöner finde. Gibt es wie immer bei Asam. Teilweise gibt es zwei Größen, manchmal ist eine Duftrichtung auch nicht verfügbar – dann würde ich einfach ein paar Tage später nochmal schauen. Bei Asam nehmen sie aktuell nicht verfügbare Produkte immer von der Website, etwas nervig.

Asam Body Peeling Sunny Orange Zitronen Verbena

Los geht es mit dem superfrischen Zitronen-Verben Peeling – riecht mehr nach Verbene (Eisenkraut) als nach Zitrone, nicht süßlich, sondern etwas herb und frisch. Ich glaube, es ist schon länger im Programm und zwar zu recht. Macht richtig munter.

Sunny Orange riecht wirklich nach Orangen und ich finde es sehr entspannend – genau richtig fürs Wochenende. Oder für einen Verwöhnabend?

Asam Body Peeling Hawaiian Hibiscus Lemon Pie

Ganz nagelneu ist Hawaiian Hibiscus – es riecht laut Website nach hawaiianischem Hibiskus. Ich bin kein Freund von Blütendüften, aber das riecht nicht süßlich, sondern in Hauch von Blume und etwas zedriges im Unterton. Die Dose ist schon halb leer – aktueller Favorit.

Und wer es richtig zitronig mag… muss Lemon Pie probieren. Das ist wirklich Zitrone pur mit ein bisschen Zucker. Eindeutig Hochsommer, da bekomme ich Durst auf eine selbstgemachte Limonade mit viel frischem Zitronensaft.

Korres Feels like Summer

Korres Feels like summer Kokos Duschgel und Bodylotion

Meine Liebe zum Duschgel von Korres ist auch altbekannt (allmählich gibt es hier auf dem Blog nur noch Altbewährtes…) – neu sind zwei Duftrichtungen:

  • Coconut Water: „ein frischer Kokosnuss-Duft mit sommerlichem Gefühl. Elegant, blumig und zart.“
  • Pineapple Coconut: „eine tropische Komposition aus saftig-süßer Ananas und cremiger Kokosnuss.“

Passend dazu gibt es auch die Bodylotions und wie immer im deutschen Korresshop.

Mein aktueller Liebling ist Coconut Water – sommerlich, aber nicht zu viel und vor allem nicht süßlich. Wenn es dann mal über 30 Grad werden sollte (ich schwärme ja immer noch vom Sommer 2018) packe ich Pineapple Coconut aus. Ich war zwar noch nie in der Karibik, aber so stelle ich mir das vor.

Balea für Easy-Going-After-Beach-Haare

Balea After Sun Air Dry Cream

Geht erfreulicherweise auch ohne Beach und derzeit bei mir keine Haarwäsche ohne: die After Sun Air Dry Cream von Balea (steht beim Shampoo). Ich mag es im Sommer, meine Haare einfach so trocknen zu lassen. Blöderweise sieht das in den seltensten Fällen gut aus, meine eher feinen Haare franseln durch die Gegend und sehen irgendwie ungekämmt aus. Nicht so mit der genialen Stylingcreme: einfach eine gute Erbsengröße in den Händen verteilen, auf die feuchten Haare geben und trocknen lassen. Zwischendurch vielleicht etwas zurechtkneten. Fertig ist die Sommerfrisur – etwas lässiger als schön geföhnt und mit etwas Bewegung in den Haaren. Und kein bisschen franselig oder seltsam. Die Flasche reicht vermutlich zwei Jahre, aber vorsichtshalber habe ich ein Backup gekauft, das Zeug ist toll

Was habt ihr schönes für den Sommer?

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

24 Kommentare

Kommentieren →

Hallo, ich mag die Peelings auch sehr. Wie oft benutzt du diese ?
Ich peele 1 x in der Woche, jedoch dachte ich mal soll dies im Sommer nicht tun 🤔 ( hat KK vor kurzem geschrieben )
Liebe Grüße
Simone

ich peele ehrlich gesagt im Sommer eher mehr als im Winter – da zeige ich ja auch Haut.

Wenn man nicht gerade jeden Tag auf den Sonnenbrand peelt, passt das aus meiner Sicht. Und ich habe nie Sonnenbrand und liege gewohnheitsmäßig mit SPF50 im Schatten

Hallo Simone, so habe ich das aber nicht geschrieben. 😉
Es ging um intensive Chemische Peelings fürs Gesicht, die ich im Sommer gänzlich vermeide. Dazu nicht direkt vor dem (Sonnen-)Urlaub eine Body-Peeling Kur mit diesen „Prepair-Produkten“, die so viel Inhalt bieten, dass man tagelang vorher peelt und sich dann der südlichen Sonne aussetzt.
VG
KK

Ok 👌 , dann habe ich das falsch verstanden 👍 zum Glück , nun hole ich doch gleich mein tolles Sommerduft Kokos Peeling von Asam wieder raus
Liebe Grüße
Simone

Oh, das Pineapple Coconut-Duschgel klingt interessant!
M. Asam mag ich nicht, das ist alles so überparfümiert. Ich habe hier so ein kleines Vino Gold Peeling, das steht seit über einem Jahr im Badezimmer und es fehlt fast nichts. Das ist so aufdringlich im Duft, davon wird mir übel. :(
LG Andrea

das Vino Gold ist auch heftig beduftet. Ich finde das bei Asam aber sehr unterschiedlich, Zitronen Verbena und Hibiskus sind eher unaufdringlich!

Ich schrubbe mich morgens nach der kalten Dusche am liebsten mit einem knochentrockenen, völlig unflauschigen Handtuch ohne Weichspüler ab — das mag ich sehr :-).

Süßliche Düfte vertrage ich irgendwie auch nicht mehr. Bin noch auf der Suche nach einem unaufdringlich „lecker“ bedufteten sanften Drogerie-Duschgel…

Hallo Beate,

ich kenne Deine Duft-Vorlieben nicht, aber neben den schon genannten Tipps mag ich als besonders preisgünstige, leicht erhältliche Alternative auch die Alverde-Duschgels ganz gern. Sanft und ebenfalls nicht zu synthetisch beduftet. Als Hardcore-Zitrusduft-Liebhaberin kann ich natürlich besonders bei Var. Grapefruit-Bambus mitreden ;-). Neben den Klassikern Korres Basil Lemon und Kneipp Lebensfreude findet auch noch L’Occitane Sommer-Verbene ab und zu den Weg in mein Bad :-).

Fast vergessen: Von den erschwinglichen Produkten aus dem Parfümerie-Segment noch die Duschgels der 4711 Acqua Colonia-Serie. Gibt es in vielen echt feinen Duftrichtungen …

aus der Serie schaue ich mir auch seit Jahre die Düfte an, aber nie einen gekauft

aber ein Duschgel… gute Idee!

Ich hab ja lange widerstanden. Jeden Sommer lese ich hier von dir und div. LeserInnen über die Korres Duschgele, insb. Basil-Lemon. Und jetzt endlich hab ich auch mal zugeschlagen und mir ein paar Kleingrößen zum Testen zugelegt (Basil-Lemon, Coconut Water, Pineapple-Coconut, Ginger-Lime). Was soll ich sagen? Die duften ja wirklich so toll, wie ihr alle immer schreibt. Also lieben Dank an dieser Stelle für die Empfehlung!

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche!

Ich mag auch Molton Brown oder Rituals. Jasmin was von Korres ist jetzt dein Duftfavorit und wo gibt es Probiergrößen? Danke!

@ombia: Kleingrößen gibt’s natürlich bei Korres selbst, aber auch zB. bei Flaconi und bei Cocopha (hier bestelle ich unglaublich gern. Du kennst die Webseite ja. Für alle anderen: die haben sich auf Apo Kosmetikmarken spezialisiert und es gibt immer eine riesige Auswahl an tollen hochwertigen Apo Kosmetikproben gratis dazu. Zusätzlich kann man sich im Warenkorb ab bestimmten Bestellwerten noch was extra aussuchen. Ab 95€ zB. was von Skinceuticals! Allerdings erst ab 59€ versandkostenfrei. Preise sind aber gut, und wer eh gern lieber größere Bestellungen an Apo Kosmetik aufgibt, sollte da ruhig mal vorbei gucken).

Also: duftmäßig bin ich hin- und hergerissen. Kokoswasser find ich momentan toll. Aber ich fahre im Sommer immer voll auf Kokos ab (eigtl. ganzjährig, so lange es keinesfalls zuckerwattensüß ist. Bäh!). Also, ich kann mich nicht entscheiden. Ich finde sie alle toll und nutze sie je nach Stimmung.

Absolut empfehlen kann ich übrigens bei den zitrischen Düften noch das Kneipp Duschgel Lebensfreude. War ein Tipp von Roland, ich fand aber Kneipp immer etwas altbacken und hab’s dann doch nie gekauft. Da ich momentan jeden Stimmungsaufheller gebrauchen kann, durfte es nun doch im DM mit und das Zeug ist der Knaller! Gute Laune garantiert!

Ich schmeiße mal noch die Duschgele von Molton Brown in die Runde!
ich fahre gerade sehr auf „Pink Pepper“ ab, aber da gibt es auch die unterschiedlichsten Duftrichtungen.

LG Evi

Das Tuch von Korres…. ich bin schockverliebt! Darf ich fragen, woher Du das hast? Online hab ich es nicht gefunden….

Liebe Grüße!

das ist kein Tuch, sondern eine Stofftasche – die war bei dem PR-Päckchen dabei. Vermutlich also nicht käuflich zu erwerben

Wie sind die Peelings von der Konsistenz her? Ich hatte mal in Peeling von Asam mit Orangenduft, das habe ich weggeschmissen. Es war so grobkörnig und irgendwie unangenehm. Deshalb traue ich mich nicht mehr dort zu bestellen.
Ich habe mir früher in Holland ein tolles Meersalpeeling mit Lavendel geholt. Das war von der Konsistenz ein Traum, aber ich mag Lavendel einfach nicht. Ich suche etwas feinkörniges, was nicht so grob ist.

Die Peelings sind alle mit recht grobem Zucker gemacht – der löst sich dann mit der Wärme der Haut natürlich auf. Aber sie sind nicht so grobkörnig wie ein Meersalzpeeling!

@Susanne: solltest du gern cremige Peelings mögen, dann vllt. von Balea das Calm Coco Duschpeeling? Riecht null nach Kokos, dafür aber nach den enthaltenen Kaffeepeelingkörnern. Ist leicht cremig, trocknet nicht aus, fettet jetzt aber auch nicht übermäßig zurück und ist wirklich gar nicht kratzig. Auch schön finde ich von Dove die Creme-Dusch-Peelings. Sehr feine, unkratzige Körnung, mit der man aber dennoch gut „Druck aufbauen“ und schrubben kann. Auch schön rückfettend, ohne ölig zu sein (ich persönlich mag keine Peelings in Öl). Alle genannten Peelings gehen aber in die warm-cremige Duftrichtungsecke. Weiß nicht, ob du das magst.

Danke für den Tipp mit Balea. Ich mag tatsächlich auch kein Cocosduft 😂 . Das hätte ich ohne deinen Hinweis nicht weiter beachtet.Das Peeling von Dove habe ich zum Geburtstag bekommen, das ist wirklich sehr schön. Der Duft von dem rosafarbenden ist auch sehr schön.

Tipp für die Asam Peelings: es ist gerade Sale und ich habe mir drei Riesenpötte a 600 ml für je 11,75 bestellt: Minty Lime, Lemongrass und Cucumber Lemon. Damit sollte ich über den Sommer kommen

Schreibe einen Kommentar