Melancholia

Werbung! Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen.

Gestern Abend. Ab Dienstagmittag bis Mittwochabend bin ich in Dauertelkos, jede Woche. Die diversen Abstimmungstermine.

Dann wollte ich mir noch schnell eine neue Maske nähen, ich hatte mir einen sehr dünnen schwarzen (was sonst?) Stoff besorgt und hübsches schwarzes Gummiband.

Fehlte nur noch die passende Musik. Mittlerweile habe ich alles digitalisiert und außer meinen Maria Callas-CDs (und ein paar Erinnerungsstücken) alles verschenkt. An Der Stelle nochmal dank an Roland für die Softwaretipps!

Blick auf meine Festplatte und es ertönten:

Einstürzende Neubauten, live in Duisburg, 15.11.2017

Das war dann der Anfang vom Ende sozusagen.

Ich habe mir letzten November eine Karte für Köln im Juni gekauft – endlich ein neues Album, endlich wieder eine Tournee.

Und so hörte ich mich durch die Liveaufnahme (die nehmen jedes Konzert auf und man kann direkt danach einen USB-Stick kaufen, ich habe diverse…) und wurde, genau, melancholisch.

All die Konzerte, 1986 in Bochum, Zeche.

Das zweite Lied, Haus der Lüge. Das war 1989 in Berlin, Wintergarten, Potsdamer Straße, Eröffnungskonzert der Tour mit Caspar Brötzmann Massaker als Vorgruppe.

Und alle die anderen Konzerte danach.

Das erste Konzert nach der Geburt meiner Tochter, klar, die Neubauten in Bielefeld.

Mehr Konzerte.

Das erste Konzert nach meiner Trennung (ok, im Chor): klar, die Neubauten. Die Greatest Hits Tour, Brüssel. Es war genial. Habe ich mir nochmal in Duisburg angeschaut (für die Elbphilharmonie habe ich keine Karte bekommen) – war eigentlich doof. Man saß halt im Theater.

Neubauten ist eine dunkle Industriehalle, Bier aus dem Pappbecher und früher konnte man sogar noch rauchen.

Dieses einzigartige Vergnügen in meinem Leben. Nix ist. Da war ich dann wirklich deprimiert.

PS: das Konzert ist auf den 25.5.2021 verschoben. Und weil es bestimmt klasse wird, werde ich zu mindestens einem anderen Konzert gehen. Vielleicht Berlin. Und am 15.5. das neue Album kaufen.

So viel zur Befindlichkeit des Landes.

14 Kommentare

Kommentieren →

Oh, danke für die Erinnerung! Ein Konzert der Einstürzenden Neubauten steht schon so lange auf meiner Liste! War immer zur falschen Zeit am falschen Ort und jetzt im Mai wären sie in meine Mähe gekommen….Das Konzert wurde auf 2021 verschoben, gleich mal schnell noch eine Karte gekauft, es gab noch Restkarten!
Schönen Feiertag!

Ach ja, ich hatte mir Tickets für den September in Berlin von meinem (mittlerweile Ex-) Mann zum Geburtstag gewünscht, er hat sie auch gekauft. Leider hab ich mich vor dem Geburtstag getrennt und sie nun nicht bekommen ;-(
Und wenn ich mir jetzt selbst welche kaufe, stehe ich vermutlich mit meinem neuen tollen Mann 😉 meinem Exmann gegenüber, das wird dann eher kein lustiger Abend …
Vielleicht warte ich nächstes Jahr ab und nehme ein Konzert in Italien oder so.

oder in Köln!!!!

habe mir gerade nochmal deinen Kommentar von Januar angeschaut. Ist dann ja leider nicht gut ausgegangen. Oder vielleicht doch. Man weiß es nicht.

Ach, es ist auf jeden Fall gut ausgegangen, mir geht’s super. Die letzen Jahre waren schon nicht mehr gut, mir hat nur der Absprungpunkt gefehlt und der kam dann in Form einer Affäre um die Ecke, die gleich mal in eine neue Beziehung gemündet ist 😉
Jetzt bin ich gerade umgezogen mit dem Teenagersohn, fühlt sich an wie die erste eigene Wohnung. Nach 20 Jahren mit Mann und Schwiegereltern im Haus ein tolles Gefühl!
Liebe Grüße
rosalili

Ich bin im Momemt totaler Fan von Torsten Sträter, müsstest du vielleicht auch kennen, Irit, weil Ruhrgebiet, kein Musiker, sondern Comedian. Wir waren vor paar Monaten live bei ihm in Riesa, Dresden war völlig ausverkauft und haben jetzt Karten für Herbst 2021.
Aber es ist auch schön, sich auf etwas zu freuen. 🙂

Mit welcher Software hast Du deine Musik digitalisiert? Ich habe noch alte Audio-Kassetten von Live Konzerten und überlege wie ich die digitalisiere. Du hast vermutlich CDs digitalisiert? Vielen Dank

Lieben Dank! Ich habe mir jetzt eure Kommentare zweimal durchgelesen, in der Hoffnung ich hab’s halbwegs verstanden. Also zuerst mit einem Programm alles digitalisieren (also die CDs, für Kassetten brauche ich vermutlich ein Umwandlungsgerät) und dann mit Sonos Box abspielen.
Mal gucken ob ich meine Festplatte an meinen Router anschließen kann, da ist ja Platz für nur einmal LAN Kabel und das ist mit Fernseher belegt. Oder gibt es LAN Adapter die aus einer Buchse zwei machen? Ich habe Telekom Router Smart 3. Auch hat mich sehr beeindruckt, dass Rolands Router nicht mal im House ist :-)))).
Ich habe bereits blue tooth Lautsprecher, aber keine high tech. Vermute aber mal, dass nach dem die CDs digitalisiert sind, sie mit jedem blue tooth Lautsprecher abgespielt werden können…ich brauche sie dafür auf ein blue tooth fähiges Medium zu speichern wie iPad…

du packst die Dateien auf eine Festplatte und die wird per ganz normalem USB-Anschluss drangehängt, also nicht die LAN-Buchse. Dein Router hat garantiert USB-Anschlüsse. Bie mir hat das Raumfeld eine USB-Buchse, da hängt es jetzt dran – ist bei Sonos aber anders (glaube ich)

Bei deinen Blue Tooth musst du schauen – wie hörst du da normalerweise Musik? Wenn das vom Rechner ist, kannst du die Dateien einfach auf dem Rechner lassen

Vielen Dank Irit. Normallerweise über blue tooth via Handy, gestreamt auf die Lautsprecher. Deshalb ist vermutlich meine erste Aufgabe alles zu digitalisieren und dann zu schauen. Hast Du auch wie Roland dbpoweramb Software genommen?

Schreibe einen Kommentar