Kurzreviews: neue Pflegeprodukte von Pixi

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Wie schon mehrfach erwähnt: Pixi feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum und es gibt pünktlich zu diesem Anlass eine MENGE neue Produkte. U.a. eine Rosen-Körperpflegeserie, eine Vitamin C-Serie, einiges rund ums Thema Collagen, eine feuchtigkeitsspendende Serie („Milky“) und die nagelneue Retinol Jasmin-Serie. Plus noch ein paar interessante Einzelprodukte.

Natürlich ist es unmöglich, alles auszuprobieren und so habe ich im Lauf der letzten Monate sehr viele Produktinformationen gelesen und eine kleine Vorauswahl getroffen.

Pixi Skintreats Milky Tonic Glow Tonic Serum pHenomenal Gel

Wobei es außer der „ersten“ Wahl noch einiges andere an interessanten Produkten gibt. Die schöne Augenmaske habe ich schon kurz vorgestellt (siehe auch unten). Wer mag, kann alle Neuheiten hier anschauen. Vier volle Seiten!

Milky Tonic

Pixi Skintreats Milky Tonic

Bei Tonern bin ich bekanntermaßen sehr krittelig. Alles mit Alkohol, zu viel Duft (dezent funktioniert meistens) und ohne erkennbaren Mehrwert (=wirksame Inhaltsstoffe kurz vor nichtexistent) fliegt bei mir gleich schon mal raus. Das Milky Tonic ist geblieben.

Es gibt zwei Größen – 100 ml für 12 Euro und 250 ml für knapp 24 Euro – und ich mag die INCI-Liste:

Aqua/Water/Eau, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Water, Propanediol, Glycerin, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Sodium PCA, Avena Strigosa Seed Extract, Hydrolyzed Barley Protein, Camellia Sinensis Leaf Extract, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract, Euterpe Oleracea Sterols, Linoleic Acid, Oleic Acid, Linolenic Acid, Sodium Hyaluronate, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Extract, Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Fruit Extract, Rosa Damascena Flower Extract, Vanilla Planifolia Fruit Extract, Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract, Citrus Limon (Lemon) Peel Extract, Eugenia Caryophyllus (Clove) Flower Extract, Lavandula Angustifolia (Lavender) Flower/Leaf/Stem Extract, Phospholipids, Lecithin, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate, Disodium EDTA, Citric Acid, Sodium Benzoate, Benzyl Alcohol, Sodium Citrate, Xanthan Gum, Ethylhexylglycerin

Angefangen beim Kamillenwasser über diverse Feuchtigkeitsspender (Glycerin, Jojobaöl, Sodium PCA, Propanediol…), Pflanzenextrakte (glücklicherweise keine ätherischen Öle) und – besonders interessant  – ein Haferextrakt. Der wirkt nämlich beruhigend.

Insgesamt: ein schöner, pflegender Toner für viel Feuchtigkeit und Hautberuhigung, prima als erster Pflegeschritt nach der Reinigung.

pHenomenal Gel

Pixi pHenomenal Gel

Hier war ich sehr neugierig. Im allgemeinen mag ich lieber Gel oder gelige Cremes als „fette Hautcremes“ – bei meiner tendenziell feuchtigkeitsarmen Mischhaut nicht so überraschend.

Pixi schreibt dazu: „Dieses pH-neutralisierende Feuchtigkeitsgel beruhigt die Haut und stabilisiert den pH- Wert. Die Haut wird ins Gleichgewicht gebracht, Glanz und Trockenheit kontrolliert.“

Die Tube mit 50 ml kostet 31 Euro.

Also gleich mal ausprobiert und ich mag es sehr: ein milchiges, halbflüssiges Gel, lässt sich gut verteilen – aber es ist nicht wässerig, sondern durchaus pflegend! Mit Blick auf die INCI-Liste ist auch klar, warum:

Aqua/Water/Eau, Glycerin, Glycereth-26, Betaine, Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Isododecane, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Cetyl Ethylhexanoate, Citric Acid, Tocopheryl Acetate, Ascorbic Acid, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Retinyl Palmitate, Aesculus Hippocastanum (Horse Chestnut) Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Panax Ginseng Root Extract, Vaccinium Angustifolium (Blueberry) Fruit Extract, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Extract, Tocopherol, Isohexadecane, Trehalose, Panthenol, Polysorbate 80, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Phenoxyethanol, Allantoin, Ethylhexylglycerin, Xanthan Gum, Butylene Glycol, Disodium EDTA

Glycerin und Betaine sind top für die Feuchtigkeit, dazu noch ein paar Antioxidantien plus ein Retinolderivat, ein paar Pflanzenextrakte, Panthenol und Allantoin – und fertig ist eine leichte, beruhigende, aber nicht gewöhnliche Gelcreme mit dem kleinen Extrakick für schöne Haut.

Mag ich.

FortifEYE

Pixi Skintreats FortifEYE

Die schönen Augenpads habe ich schon bei meinen Sommersachen vorgestellt, aber gerne nochmal – sie sind nämlich einfach toll.

Pixi Skintreats FortifEYE

Mit dem Applikator entnehmen, auf die untere Augenpartie auflegen und staunen. Im Sommer (wie schon beschrieben): ab in den Kühlschrank damit und neben der dann noch besseren abschwellenden Wirkung an heißen Tagen wird die Augenpartie mit reichlich Feuchtigkeit versorgt. Plus diverse Peptide und ein wenig Retinol für den nachhaltigen Effekt. Ich werde sie aber mit Sicherheit rund ums Jahr benutzen!

Glow Tonic Serum

Pixi Glow Tonic Serum

Das ist das einzige Produkt, das ich noch nicht getestet habe – ich habe für mich festgestellt, dass ich im Sommer lieber BHA als AHA mag – Richtung November kommt aber noch mein Review!

Ich habe auf einigen Blogs neue Produkte von Pixi gesichtet – wie sieht es denn in euren Badezimmern aus? Auch schon etwas ausprobiert?

Enthält Pressemuster!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

7 Kommentare

Kommentieren →

Guten Morgen Irit

Jetzt hast du mich neugierig (Augenpads) gemacht.
Bestellst du direkt bei Pixi?

Mit besten Grüßen
Silvia

Ich habe die als PR-Sample bekommen. Pixi gibt es auch bei Zalando, Douglas, Niche Beauty, flaconi und Sephora. Vielleicht erwischst du ja einen guten Rabatt??

schwierig zu beantworten? Was sind empfindliche Augen??? Ich hatte überhaupt keine Probleme und bis auf gelegentlich rote Augen von zu viel Cabrio fahren auch ansonsten nicht

Ich habe in soweit empfindliche Augen das diese auf manche“Reizer“ in Kosmetik mit Schwellungen reagieren…Korbblütler wie Kamille sind auch manchmal problematisch.

Glaube aber auch das empfindliche Haut im Augenbereich keine Seltenheit ist. Da muss man halt manchmal etwas genauer hinschauen…also ich jedenfalls. Ich kann nicht alles was ich ansonsten nutze auch in diesem Bereich nehmen. Nun ist dieses Produkt ja speziell für den Augenbereich gedacht aber leider hatte ich auch schon Pads bei denen meine Augen reagiert haben wie verrückt…deshalb die Frage.

ach so meinst du das. Zu den Allergien kann ich natürlich nichts sagen, aber ansonsten sind die für den Augenbereich gemacht, also nicht reizend

Schreibe einen Kommentar