Meine Liebsten (4): Bioderma Mizellenwasser

Das Sensibio H2O Mizellenwasser von Bioderma war eines meiner ersten Frankreich Mitbringsel vor vielen Jahren. Dort wird es als Crealine H2O verkauft und zwar in Massen. Aus gutem Grund.

Reinigung ist bei mir ein GANZ schwieriges Thema, wie letzte Woche geschrieben ist gefühlt mal wieder alles im Umbruch. Meine Haut ist im Augenblick ein kleines Sensibelchen, ich vermute eine Mischung aus der plötzlichen Hitze, Wechseljahre, stressige Arbeitssituation und so weiter.

Aber für die Entfernung des (Augen-)Makeups kann es halt nur eine geben:

Bioderma Sensibio H2O

WAS STECKT DRIN?

Eine erfrischend einfache Formulierung: ein Tensid plus Feuchtigkeitsspender plus Gurkenextrakt.

Das verwendete Tensid mit Mizellentechnologie (ich habe vor acht Jahren hier schon mal beschrieben, wie das funktioniert) ist nichts so richtig besonderes, es steckt auch in vielen anderen Produkten. Ich glaube, Sensibio funktioniert so gut aufgrund der „Bioderma Zuckergrundlage (D.A.F.TM – dermatological advanced formulation)“ mit vier verschiedenen Zuckern. Die wirken entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend und gegen freie Radikale. Das Sahnehäubchen ist der Gurkenextrakt mit kühlender und abschwellender Wirkung.

Die INCI insgesamt:

AQUA/WATER/EAU, PEG-6 CAPRYLIC/CAPRIC GLYCERIDES, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, CUCUMIS SATIVUS (CUCUMBER) FRUIT EXTRACT, PROPYLENE GLYCOL, CETRIMONIUM BROMIDE, DISODIUM EDTA

WARUM IST Bioderma Sensibio Mizellenwasser EINES MEINER LIEBSTEN?

Ganz einfach: minimalistisch, aber wirksam formuliert, es macht die Haut wirklich sauber, ist ausgesprochen mild und gut verträglich, auch im Augenbereich hatte ich nie ein Problem (ich bekomme meine – nicht wasserfesten – Mascaras einwandfrei herunter) und zudem ist es auch noch relativ preiswert. Insbesondere im 2er oder 4er Pack in französischen Parapharmacien. Aber auch hierzulande ist Sensibio im Lauf der Jahre deutlich günstiger geworden, man bekommt die große Flasche mit 500 ml teilweise für 10 Euro.

Nur eins mache ich wirklich nie: es nicht abwaschen. Ich halte nichts davon, Tenside auf der Haut zu lassen und mit etwas klarem Wasser nachspülen macht nicht viel Arbeit.

Ich vermute mal, es gibt noch mehr Fans hier??

26 Kommentare

  • Ich habe lange von Bioderma das Sensibio AR benutzt jedoch mochte meine Haut das nicht so wirklich. Jetzt nutze ich das Mizellenwasser von Sebamed und bin sehr zufrieden damit.
    Liebe Grüße, Claudia

  • Das Bioderma Sensibio hatte ich mal in einer Kleingröße, habe es aber nicht vertragen. Meine Haut wurde feuerrot davon. Das einzige Mizellenwasser, das ich problemlos verwenden kann, ist das von L’Oréal (für sensible Haut).
    LG Andrea

  • Hallo liebe Irit,

    auch ich bin ein Fan vom Bioderma Sensibio, allerdings am liebsten in der AR-Variante.
    Es brennt nicht und nimmt neben dem „normalen“ MU (bei mir SC + Puder oder MF) auch AMU hervorragend runter.
    Lange Zeit habe ich es ausschließlich fürs AMU genutzt, erst seit ein paar Wochen nutze ich es auch als ersten Schritt zum Double Cleansing. Nachdem ich mit einem Sensibio-getränkten Wattepad das MU größtenteils abgenommen habe, spüle ich das Gesicht mit Wasser nach und darauf kommt dann direkt der Reiniger.
    Leider bin ich sehr leicht anfixbar, bin dann aber eigentlich immer nach ein paar Versuchen direkt wieder (reumütig) aufs Bioderma zurück.

    Meine eine Tochter steht auch total auf das Bioderma Sensibio (nicht-AR-Variante), die andere findet es unmöglich – sie nutzt aber auch wasserfeste Mascara und bekommtdie damit einfach nicht runter.

  • Liebe Irit,
    Ich bin auch ein großer Fan von diesem Mizellenwasser. Es ist mein erster Schritt der Gesichtsreinigung. Wattepads auf die Augen, zum Entfernen der Mascara und meines minimalistischen AMU, und danach double cleanse. Ich liebe den Pumpspender und fülle die günstigere normale Flasche immer um.
    Viele Grüße
    Annette

  • Annabella010

    Hallo Irit ,
    Ich bin auch ein Fan da meine Haut momentan super empfindlich ist.
    Ich mag auch die Hydrabio Reihe und das Tonique.
    Wasserfesten Mascara bekomme ich aber auch nicht runter mit dem normalen Bioderma.

  • Das Wattepad ist mein Problem. Dieses Rumgerubbel am Auge, noch mal und noch mal und noch mal, bis alles restlos runter ist, zwischendurch Augen öffnen, wieder schließen, dabei kommt Reinigungszeugs ins Auge und Mascarakrümel — das reizt und tut der ultradünnen Haut unter meinen Augen nicht gut. Ich nehm Avène Reinigungslotion und einen Finger, anschließend mit Wasser abwaschen. Auge bleibt geschlossen, nix reibt kratzt… fertig :-)

    • Geht auch ohne Gerubbel: Wattepad mit Bioderma tränken, aufs Auge legen (mit der Hand festhalten),einige Sekunden warten, wischen. Wenn nötig 1x wiederholen. Fertig.

  • Hallo Irit,
    ich hätte wetten können, daß heute ein Bericht zur neuen Feuchtigkeitspflege von Instytutum kommt. Hast du es schon ausprobiert? Du bist doch auch ein Fan dieser Pflege.
    Viele Grüße

  • Metalqueen

    Noch ne stimme für L’Oreal MW. Das ohne Parfüm.
    Mich konnte sensibio und hydrabio nicht so klar überzeugen 🤷🏻‍♀️

  • Die Mizellenwässerchen von Garnier etc. habe ich leider nicht vertragen, daher bleibe ich bei der AR Variante von Bioderma. Da ich wasserfeste Mascara nehme, tauche ich ein Wattestäbchen in Bobbi Brown MakeUp-Entferner und rolle es über die Wimpern, dann fürs komplette Auge Wattepad mit Bioderma und alles ist sauber.

  • Ich bin auch nicht warm geworden mit dem Mizellenwasser – weder von Bioderma, noch von anderen Firmen. Meine (sonst eigentlich nicht sehr zickige) Haut reagiert sofort gereizt, wird rot, brennt. Ich schwöre auf Reinigungsöl, das holt alles sanft runter, auch 3 Schichten wasserfeste Mascara

  • hallo irit, bei asam gibt es eine „boost! collection“, kannst du heraus bekommen, wie hoch die Konzentrationen von Vitamin C, niacinamide und Q10 sind? Mir sagen sie es nicht. maggy

  • Ich finde auch, Tenside müssen runter. Ich bin da sowieso empfindlich.

    Mir ist schon Reinigungscreme unangenehm, die mit Tüchern abgenommen wird. Ich hab das neulich mal wieder bei Gwyneth Paltrow gesehen, die ihre kleine Routine ins Netz gestellt hat. (Wobei das sicher nicht alles ist, ich vermute da viel hautärztlichen Support)

    Ich brauche Wasser dazu.

  • ich habe noch einen schönen Blogpost gefunden über Bioderma insgesamt gefunden:

    https://labmuffin.com/behind-the-scenes-at-bioderma/

    Labmuffin mag ich sehr gerne, auch der Youtube-Kanal ist empfehlenswert. Allerdings alles in english

  • Hallo Irit,
    durch dich bin ich auf das Bioderma Mizellenwassser gekommen und im Gegensatz zu dem von Garnier bekomme ich auch meine Mascara damit runter. Wasserfeste zwar auch nicht, aber alle anderen. Ich bekomme sogar die Snapscara damit restlos runter. Insgesamt bin ich sehr zufrieden damit, ich bekomme sämtliches Makeup und Sonnencreme viel besser runter. Dadurch bin ich auch bereit etwas mehr zu zahlen. Ich habe das Bioderma hier in der Apotheke schon für 10,-Euro entdeckt. Danke für den Tipp.

  • Liebe Irit, ich komme zwar mit dem Garnier Mizellenwasser für sensible Haut als erstem Schritt beim double cleansing recht gut klar, würde aber gerne mal wieder Bioderma verwenden. Würdest du hier verraten, wo in Frankreich du bestellst? Ich finde ständig nur deutsche Apos. Liebe Grüße und danke

    • Wenn ich dir dazu antworten darf Kangou? In manchen Apotheken vorort kannst du Bioderma zu Set-Preisen kaufen. Teilnehmende Apos findest du auf der HP von Bioderma. Ich habe das H2O im Angebot für 2x 500ml zu 15 € gekauft. So günstog bekommst du es nicht im Internet. Notfalls mal in der Gegend herum telefonieren.

    • @Kangou: für Onlinebestellungen kann ich die französische Online-Apo Cocooncenter empfehlen. Da kostet der Doppelpack eigtl. nie mehr als 13-15€. Allerdings ist der Versand erst ab 39€ kostenlos.
      Tipp 1: wer Cerave mag, bekommt in franz. Online-Apos deutlich häufiger die großen 1l Flaschen als in deutschen.
      Tipp 2: wer Retinal in höherer Konzentration testen mag, kann sich mal die Avene Ystheal Intense mit 0,1% Retinal anschauen (siehe Bericht bei KK). In D gibt’s „nur“ die normale mit 0,05%. Achtung: bei Cocooncenter steht Intense zwar nicht in der Artikelbeschreibung, aber man kann am Produktbild erkennen, welches die richtige Creme ist.

  • Danke für Eure Antworten, Cocooncenter kenne ich, warum bin ich nicht selbst darauf gekommen??!! Ystheal Intnse hatte ich mir schon für Österreich vorgemerkt, die bestelle ich dann gleich mit.
    Liebe Grüße
    Kangou

    • Bei Medikamente per Klick aus D hab ich schon 2 Doppelpacks für je rund 15,- gekauft. Versandkostenfrei, da über 10,-. Allerdings werden die Doppelpacks dort nicht aktiv beworben sondern man bekommt sie bei Einzelbestellung, wenn Aktion ist. Ob Aktion ist kann man bei direkt Bioderma nachsehen.

      • Danke Manu, das ist aktuell noch besser, denn bevor ich Ystheal Intense probiere, will ich anderes aufbrauchen. Lg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.