Glamour Shopping Week und meine Paula-Lieblinge

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Wie alle halbe Jahr… pünktlich zur Glamour Shopping Week sichte ich nochmal meine Paulaprodukte in Nutzung und die noch vorhandenen Vorräte und schreibe eine Einkaufsliste.

Paulas Choice Defense Hydrating Gel to Cream Cleanser

Ganz oben auf der Liste steht die Reinigung aus der Defense-Linie – für meine Verhältnisse absolute Luxusreinigung, aber sie ist einfach toll. Und da ich immer zwischen zwei und vier Reinigungen abwechselnd nehme, ist der Preis von 23 Euro erträglich (Link*).

Paulas Choice Skin Perfecting 2% BHA Gel

Ganz dringend brauche ich Nachschub bei meinem BHA-Gel. Ich dachte, ich bekomme evtl. schon die neue schwarze Flasche, aber dieser Spender hier ist so gut wie leer und dann eben beim nächsten Mal (Link*).

Paulas Choice Clinical Ceramide Enriched Firming Eye Cream

Von der neuen Augencreme brauche ich natürlich noch keinen Nachschub, aber sie soll bei den Lieblingsprodukten ja nicht vergessen werden! Link*

Paulas Choice Lieblinge April 19 Serum

Womit wir schon bei meinem Lieblingsthema Seren und Co sind. Da ist die Liste diesmal etwas länger. Mein bewährtes Clinical 1% Retinol Treatment habe ich noch von der letzten Aktion (Link*).

Schon vor zwei Wochen wurde mein Klassiker Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum leer und siehe da: ist jetzt auch im neuen Design verfügbar. Passt. Link*

Außerdem werde ich Nachschub von meinen beiden Lieblingsboostern bestellen. Leider kann man bei den Flaschen nicht sehen, wie viel noch drin ist, aber ich finde sowohl den Niacinamide-Booster (Link*) als auch den Peptide-Booster (Link*) ziemlich unverzichtbar.

Ansonsten kann ich auf jeden Fall den Omega+ Complex Moisturizer (Review) empfehlen. Und all die anderen schönen Produkte, die ich gerade nicht in Benutzung habe. Wer noch Lesestoff braucht, wird mit dieser Suche fündig.

Generell gibt es Produkte von Paula’s Choice hier*.

Und sonst? Ein dickes Dankeschön!!!

Ich hatte im letzten Jahr im Zuge der diversen Datenschutzaktivitäten auch einmal beschrieben, wie das eigentlich so läuft mit Affiliate Links und so weiter. Ich habe den Text unten nochmals kopiert.

Ich hätte ehrlich gesagt niemals damit gerechnet, WIE eifrig ihr die Links benutzt habt. Und dafür gibt es heute ein dickes….

 

DANKE

 

Wie funktionieren Affiliate Links?

Recht einfach: wenn jemand auf den Link klickt, wird ein Cookie gesetzt. Die Laufzeit beträgt bei Paula’s Choice sieben Tage – sprich: wenn jemand innerhalb einer Woche etwas kauft, bekomme ich einen kleinen Prozentsatz des Verkaufspreises ab. Damit hier keine falschen Vorstellungen entstehen: wir reden da von sehr kleinen Prozentzahlen. Blogger, die davon leben, generieren normalerweise über 100.000€ Umsatz pro Monat. Das kann und will ich nicht, aber es ist ein toller Zuschuss für Produktkäufe, Websitekosten usw. Und außerdem nehme ich es als ein freundliches Zeichen, so weiterzumachen wie bisher.

Daher meine Bitte: wenn ihr mir etwas Gutes tun wollt, freue ich mich über die Nutzung von Affiliate Links. Das funktioniert natürlich nur, wenn dann auch Cookies zugelassen sind ;-)

*Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst ist allein deine Entscheidung. Ich freue mich über die Nutzung der Links, weniger über das Geld, sondern mehr über die Unterstützung des Blogs.

Enthält Pressemuster!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

14 Kommentare

Kommentieren →

Bei den Boostern habe ich am Boden der Flasche zwei Kratzer von Rand zu Rand in die weiße Farbe gemacht, war ganz einfach. Ist ja nicht schlimm, die Flasche steht drauf und zudem in der dunklen Schublade. Wenn man die Flasche zur Seite neigt, kann man die Restmenge sehr gut erkennen. :-)

Hallo Irit

Wollte auch einmal DANKE sagen für deinen unermüdlichen Einsatz um uns ein GLOW ins Gesicht zu zaubern.
DANKE!

….. und natürlich benutze ich deinen Link. Allerdings habe ich seit gestern Probleme auf die Seite von Paula zu kommen, Safari öffnet sie im Moment einfach nicht.

Mit besten Grüßen
Silvia

Ich habe genau drei Lieblinge von PC:
die Resist Tagescreme SPF 50 (die dunkelblaue), der Earth Sourced Toner (ich verwende ihn als flüssiges Serum) und das Omega Serum.
Für alle drei Produkte habe ich bisher keinen gleichwertigen Ersatz gefunden!
LG Andrea

Die Liste meiner Paula Must-haves, für die ich kein entsprechendes Pendant bei anderen Marken kenne oder finden konnte beläuft sich auf 6 Produkte: Resist hellbl. Toner, Resist hellbl. getönte SC LSF30, Peptide und 1% Retinol Booster, Skin Balancing Serum und Brightening Essence.

Dazu gesellen sich ein paar Lieblinge, die ich nicht um jeden Preis haben muss, aber i.d.R. habe ich die meisten davon doch immer da und in Gebrauch: Resist dunkelbl. Reiniger, Calm, Defense oder hellbl. Resist Aox-Serum, Radiance Renewal Mask und der Primer. Bei Säuren hab ich immer mal dies und das von PC in Verwendung, mom. die 4% und 9% BHA aus den USA, aber Säuren sind für meine Haut kein „Muss“. Müsste ich mich festlegen dann fiele die Wahl vermutlich auf das hellbl. Resist 2% BHA oder das 10% Advanced Treatment.

Diesen Frühling kaufe ich aber nix mehr bei PC, bin noch eingedeckt. Ich harre mal der Dinge, was das für ein ominöses „pink serum“ sein soll, von dem geflüstert wird, es käme im April in den USA auf den Markt.
Ich hätte ja viel lieber den Selbstbräunerschaum und die Handcreme mit LSF wieder zurück.

Falls es jemanden interessiert: Paula widmet sich jetzt privat wieder mehr ihrer eigenen Webseite Cosmeticscop. Alte Artikel und die gesamte HP werden gerade aktualisiert und modernisiert und ich finde ihre neuen Artikel dort sehr interessant und gut recherchiert.

Den Niacinamide-Booster fand ich toll und werde ihn mir auch nachbestellen. Von dem Peptide-Booster bekomme ich nach wenigen Tagen total trockene Haut. Bislang habe ich ihn meist abends in Kombination mit dem Moisture Renewal Oil Booster genommen, der ja sowieso ölig ist. Das fühlt sich auch auf der Haut erstmal klasse an, auch am nächsten Morgen. Aber insgesamt wird die Haut sehr trocken und ich habe das Gefühl permanent nachcremen zu müssen. Hat das noch jemand festgestellt..? Ist das evtl. die falsche Kombi? Normal habe ich eher „ältere Mischhaut“, die nicht wirklich zur Tockenheit neigt.

Sandra, hast du den Oil Booster mal allein verwendet und kannst ausschließen, dass es an dem liegt?
Öle können (nicht müssen, wir wissen ja: jede Haut ist anders) die Haut austrocknen. Es gilt das Prinzip: gleich und gleich gesellt sich gern. Öl bindet sich gern an andere Öle (kennt man vom Salatdressing). Das ist zB. das Grundprinzip der Ölreinigung auf trockener Haut oder auch der berühmt-berüchtigten Skin Gritting Methode. Öl bindet anders Öl an sich, also auch Sebum und Lipide. Das ist bis zu einem gewissen Grad erwünscht, überschüssiges Sebum soll bei der Ölreinigung ja runter und beim Skin Gritting soll der Talg ja aus den Poren massiert und „gezogen“ werden. Wer aber zu lange massiert, löst gleich noch die erwünschten Lipide mit aus der Haut. Pures Öl kann (ich wiederhole: nicht muss, das hängt auch davon ab, wie individuell die Haut dazu eben neigt, wieviel Öl man nimmt, etc.) Lipide aus der Haut lösen. Viele erleben den Effekt ganz deutlich, wenn sie pure Öle am Körper anwenden und sich die Haut unter dem Öl plötzlich irgendwie noch trockener anfühlt.

Das ist jetzt nicht mehr als ein „good guess“ meinerseits, dass es auch am Oil Booster liegen könnte. Wenn ja, dann den Booster lieber nur noch zum Boosten einer Creme o.ä. verwenden und max. 2-3 Tropfen dazu mischen. Wenn nein, dann ist’s wohl vllt. doch der Peptide Booster.

Hallo zusammen,

Lese immer gerne und interessiert mit. Habe inzwischen auch schon einige Produkte ausprobiert, die Irit hier vorgestellt hat. Nun hatte ich aber letztens die Gelegenheit eine Hautanalyse durchführen zu lassen und es stellte sich heraus, dass ich eine sehr trockene (und schwierige) Haut habe (Feuchtigkeit unter 40%) – trotz aller Cremes. Von daher meine Frage: was sind deine Must-haves in Sachen Feuchtigkeit- gerne PC oder ähnliches. Habe jetzt sehr lange die Hautcreme von Beyer verwendet plus einige Seren (PC 1%Retinol, EL Advance Night repair) oder auch die drei Wochen Kur von Teoxane. Bin daher etwas ratlos…..

Hi Sandra,

ich habe gute Erfahrung mit:
– Reinigung morgens unter Dusche nur mit Wasser
– Toner (z.B. Madagaskar Centella)
– Feuchtigkeitsgel mit Hyaluron (z.B. HD Hydro Gel)
– Feuchtigkeisserum mit Ölen (z.B PC Omega Serum)
– Abschluss Repair-/Pflegecreme für trockene Haut (z.B. PC Resist Intensiv Repair).
Nach dem Auftrag klopfe ich die jeweilige dünne Schicht sanft in die Haut.

Feuchtigkeit unter 40% finde ich jetzt nicht so schlimm, unter 25% ist Wüste

Ich mag den Peptide Booster sehr gerne, weil er auch ordentlich Feuchtigkeit spendet. Ansonsten sind die Toner von Paula auch ganz hervorragend (müsste ich auch mal wieder benutzen), insbesondere der Resist Toner ist klasse. Einfach vor der Creme benutzen und dann die Creme auf die noch etwas feuchte Haut auftragen.

Ansonsten sind natürlich Hyaluronseren aller Art VOR der Creme prima oder auch das Hautgel von Beyer VOR der Creme

Hallo liebe Irit, ich habe hier lange nicht mehr gelesen und durch meine derzeit etwas aus der Balance geratene Haut wieder hierher gefunden. Das 2% BHA ist durch die Rabattaktion gleich in meinen Postkorb gewandert.Da ich ebenfalls eine dehydrierte Mischhaut habe, die gerade mal wieder zu Pickeln neigt, hoffe ich, dass das BHA auch bei mir so einen guten Job leistet. Leider haben die Produkte von PC meist Silikone auf die meine Haut reagiert. Daher zum Testen noch mit eingepackt: aus der Calm-Serie die beiden Cremes mit LSF. Mal sehen, wie die sich auf meiner Haut so machen. Ansonsten bin ich ein großer Fan von dem Dayshade von Beyer&Söhne. Aber manchmal muss es eine Creme sein ;-) Herzliche Grüße und ein wundervoll sonniges WE

Schreibe einen Kommentar