Fröhliche Weihnachten!

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Schon wieder ein Jahr vorbei…

Stand 13:55

Geschenke sind eingepackt, ich bin frisch geduscht – mit anderen Worten: es kann losgehen.

Gleich fahren wir zur Kirche, meine jüngere Tochter geht nächstes Jahr zur Konfirmation und macht dieses Jahr beim Krippenspiel mit.

Und dann werden wir uns einen schönen Nachmittag und Abend machen. Die Kinder haben Weihnachtslieder auf dem Klavier geübt, ich werde wohl ein wenig Flöte dazu spielen (zum Erstaunen meiner Töchter habe ich es doch auf Anhieb hinbekommen… naja, ich wollte eigentlich mal Musik studieren). Und dann gibt es doch etwas anderes zu essen auf allgemeinen Wunsch, nämlich Kartoffelsalat und Würstchen. Das Tiramisu wartet im Kühlschrank.

Und die Geschenke unter dem Baum.

Apropos: nächstes Jahr muss mal neue Deko ran, Minimalismus hin oder her.

Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne friedliche Zeit mit euren Lieben.

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

5 Kommentare

Kommentieren →

Liebe Irit,
Dir und Deinen Lieben wünsche ich tolle Festtage und viel Spaß und Lachen!
Liebe Weihnachtsgrüße, Claudia 🎄

Liebe Irit,
schöne Weihnachten 🎄 und ein paar schöne Stunden im Kreise Deiner Lieben! Danke für ein weiteres Jahr mit tollen Blog-Beiträgen. ☺️
Liebe Grüße Tina

Liebe Irit,

Dir und Deiner Familie eine frohe Weihnacht!

Für die tolle Zeit auf Deinem Blog auch im ablaufenden Jahr und die dabei gewonnen „Erkenntnisse“ einen herzlichen Dank!

Mieke

Liebe Irit,

Ich hoffe, du hattest ein schönes Weihnachten. Weihnachten ohne Deko geht für mich auch nicht, ich finde nicht, dass sich das mit Minimalismus widerspricht. Wir haben allerdings jedes Jahr paar andere Sachen und was im nächsten Jahr nicht genommen wird und auch kein besonders traditionelles Stück ist, kommt gar nicht erst wieder in die Weihnachtsdekokiste. Wir haben dieses Jahr weniger aufgestellt, aber sehr viel mehr mit Licht gemacht, hat mir phantastisch gefallen. In meinem Blumenladen gab es Wachholdersträuche, Stechapfelblätter und diese roten Beeren, das sah sehr schön aus, aber der Wachholder duftete überhaupt nicht, was ich schon blöd fand. Ich hab dieses Jahr bei H&M home endlich einen Kerzenhalter für 4 Kerzen bekommen, der auf einem kleinen Messingtablett ist, sich dekorieren lässt und vor allem platzarm verstauen. Es war alles wunderschön und auf weihnachtliche Art gleich neu und vertraut.
Nächstes Jahr schmücke ich den Weihnachtsbaum wie in meiner Kindheit am 1. Advent. Bei den Preisen tut mir leid, ihn so kurz zu haben, auch weil er sofort nach Weihnachten, also heute oder morgen, wieder raus fliegt. Silvester ist für mich Neuanfang, Weihnachten gehört noch zum alten Jahr. Ich kann Silvester die Weihnachtsdeko nicht mehr sehen. :)

Schreibe einen Kommentar