London Ausbeute

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Ich jammere ja gerne mal über meine ständigen Dienstreisen, letzte Woche war zwar sehr anstrengend, aber auch richtig gut. Es ging nämlich nach London. 

Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt und war am Montagabend in „42nd Street“. Glamorous Tap Dance vom Allerfeinsten. Das Theater ist in Covent Garden und umzingelt von all den Versuchungen dieser Welt: von Deciem über NARS, Urban Decay, Bobbi Brown und Co bis Charlotte Tilbury – alles da.

Leider gab es bei NARS noch nicht die Weihnachtskollektion (diese Blushpalette…), aber ich setze jetzt auf den Black Friday und Prozente bei NARS.

Daneben gab es lange Stunden im Büro und auf dem Weg von der U-Bahn zum Büro noch Boots und Superdrug :-)

O'Keeffe Healthy Feet Original Source Foaming Shower Gel Orange The Ordinary Marula Oil Slly Hansen Nail Rehab

Natürlich habe ich bei Deciem reingeschaut und mir endlich das Marula Öl gekauft. Ich bin ja bekanntermaßen kein großer Fan von Öl aller Art, aber das muss jetzt mal probiert werden. Bei der Gelegenheit habe ich mir auch den mineralischen Sonnenschutz angeschaut (bloß nicht kaufen, eine fettige, weißelnde Katastrophe) und die Amino Säuren. Letzteres fand ich dann aber auch nicht so habenswert. Ich versuche derzeit meine Pflegebestände zu reduzieren, das bekomme ich nie im Leben aufgebraucht.

Bei Boots bzw. Superdrug bin ich noch über O’Keefe gestolpert, das gibt es seit neuestem auch bei uns. Die Handcreme fand ich nicht so interessant (da schwöre ich auf L’Occitane), aber die Fußcreme musste ich mitnehmen. Mein Nonplusultra habe ich noch nicht gefunden. Außerdem Orangenduschschaum von Original Source und Nachschub von Sally Hansen (gab es im Angebot).

Ich habe noch etwas gekauft, aber dazu gibt es demnächst Anwendungsbilder etc.

Außerdem soll hier niemand sagen, ich höre nicht auf meine Leser – habe mich ein wenig mit Bourjois eingedeckt:

Bourjois Blush Lidschatten Charlotte Tilbury Pillow Talk Revolution Liquid Highlighter The Mascara Revolution

Leider war die Blushauswahl nicht sehr groß, das sind die Farbtöne Cendre de Rose Brune / Ashes of Roses (matte fresh pinkI und Rose Ambre (matte dusty pink). Auch ein Lidschatten durfte mit: Noctam Brune 08 (dark „marron glacé“).

Bei Charlotte Tilbury habe ich mir dann den Pillow Talk gekauft – er ist fast perfekt meine Lippenfarbe. Ich liebe den Lipliner auch sehr und nachdem das letzte angepriesene Dupe ein totaler Fehlkauf war – habe ich mir das Original gegönnt. Sollte man immer machen. Er ist toll.

Von Revolution Makeup habe ich mir einen flüssigen Highlighter in Champagne und die neue Mascara gekauft. Ich bin mir zwar sehr sicher, dass ich den Highlighter nur selten verwenden werde, aber ich wollte endlich auch mal einen flüssigen Highlighter haben. Ich möchte den auch für den Augeninnenwinkel verwenden, Probierergebnisse gibt es demnächst.

Hier noch ein paar Swatches:

Bourjois Blush Lidschatten Charlotte Tilbury Pillow Talk Swatch
Bourjois Ashes of Roses, Bourjois Rose Ambre, Bourjois Noctam Brune, Charlotte Tilbury Pillow Talk, Revolution Highlighter in Champagne

Tja, dann hatte ich noch vor meinem Urlaub ein Päckchen bei Revolution geordert, leider war DHL nicht in der Lage es zuzustellen. Mal sehen, ob es nochmal auftaucht. Ich bin gerade auf dem Schminktrip…

Was meint ihr zu den Einkäufen?

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

4 Kommentare

Kommentieren →

„Habenswert“ ist ja ein schönes Wort, wird meinem -schatz gleich hinzugefügt… :-)
Mit soviel neuer pflegender und dekorativer Kosmetik wär ich glatt überfordert. Wie und wo sortiertst Du das alles in Deinem Bad?! Willkommen zu Hause.

naja, Duschgel, Fußcreme und Nagelpflege brauche ich immer :D das Öl ist für den Winter

und bei Schminke bin ich derzeit sehr kreativ! Und mein Päckchen von Revolution ist auch wieder auf dem Weg zu mir…

Liebe Susi,
— echt jetzt? Catrice so gut wie By Terry… Ich kann das gar nicht glauben. Das Tolle am Hydra Powder ist ja, dass man null Pudergefühl auf der Haut hat und das Gesicht nach dem Auftrag eben n i c h t gepudert (puder-mattiert) aussieht. Was ist mit dem Weichzeichner-Effekt? Hm. Also, jedenfalls herzlichen Dank für Deinen Bericht! :-)
Niche Beauty bewirbt gerade das Kosas ‚Tinted Face Oil’… Konnte dazu noch nicht viel finden. Es gibt doch immer noch eine Foundation, die perfekter ist als die jüngst entdeckte…

Schreibe einen Kommentar