Neues aus dem DM

Im Herbst geht es immer überall los mit den Neuheiten und nachdem ich kürzlich auf einem anderen Blog eine Übersicht gefunden habe, bin ich dann mit einer kleinen Einkaufsliste bewaffnet losgezogen.

Le Petit Marseillais Verveine Syoss Platinblond washout Dove Creme Dusch Peeling

ENDLICH gibt es das Verveine Duschgel von Le Petit Marseillais in Deutschland. Ich liebe es seit Jahren und bringe mir immer Vorräte aus Frankreich mit – nun auch hier erhältlich. Definitiv ein Nachkaufprodukt!!! Ich war zwar kurz schwankend, ob ich mir etwas kuscheliges kaufe, aber der Winter ist ja noch lang.

Mit den sinkenden Temperaturen habe ich auch wieder deutlich mehr Lust auf Körperpflege aller Art, ich bin mir nicht sicher, ob das Duschpeeling von Dove wirklich neu ist, aber es ist auf jeden Fall sehr schön. Normalerweise nehme ich immer meine Peelinghandschuhe von Kissme, aber das ist ein schönes Verwöhnerchen fürs Wochenende.

Und dann arbeite ich ja noch an meinem kühlen Blond bzw. Farbe herauswachsen lassen. Wie ich feststellen musste, habe ich immer noch zu viele rote Pigmente in den Haaren, da muss ich noch ein wenig weiter bleichen, anders verschwinden die nicht. Und zwischendurch immer wieder blaue Tönungen aller Art darauf, vom Silbershampoo bis zu dem Washout von Syoss. Das gibt tatsächlich einen silbrigen Schimmer.

Nächster Schritt, wieder ein wenig rauswachsen lassen (irgendwie ist der dunkle Ansatz gleich mit blonder geworden, der Nachteil an den Blondsprays) und dann mal weitersehen.

Und hier noch ein kleiner Blick auf meinen CeraVe Fimmel. Das schäumende Reinigungsgel ist einfach klasse, ich habe auch noch eine kleine Flasche für Reisen. Reinigt gut, mild und verträglich und dazu noch preiswert. Perfekt. Ok, es fehlt der Luxusfaktor wie bei Paula (zumindest habe ich den mit der neuen tollen Reinigung in der roten Flasche).

In Sachen Körperpflege ist meine Alltagspflege offensichtlich auch von CeraVe. Kleiner Trick: ich fand die Bodylotion vom Auftragegefühl her nicht so toll und die Creme war nicht schlecht, aber so matt auf der Haut. Also habe ich die beiden einfach 1:1 zusammen gemischt, ich mache das immer in der kleineren Cremedose. Im Ergebnis hervorragende Pflege, die sich auch beim Auftragen gut anfühlt.

Womit wir bei der Schminke sind… da habe ich auch noch den örtlichen Müller geplündert.

201809 Makeup Catrice 3D Glow Extreme Blur Powder Essence Eyebrow gel Long Lasting Eye Pencil LOV Aura Glow Powder

Wie angekündigt (und demnächst auch in Blogposts zu bewundern), male ich wieder. Ich probiere noch herum, aber zwei Sachen kann ich schon verraten:

  • Ich weiß nicht, wann Essence den Long Lasting Eye Pencil reformuliert hat, aber der ist so gut wie früher!!!
  • Der als Dupe von Charlotte Tilburys „Pillow Talk“ gehandelte Matte 420 von Trenditup samt Lipliner ist es leider nicht (ich hätte es wissen müssen) – viel zu rosa. Habe ich gleich weiterverschenkt.

Mehr demnächst.

Was habt ihr denn schon an Neuheiten nach Hause geschleppt?

13 Kommentare

  • 2 deiner Sachen hab ich auch probiert. Die Peelingcreme von Dove und das Bluring Powder von Catrice.

    Peeling peelt gut, ich mag den Duft, mir ist aber die Dose zu groß – so oft benutze ich das auch nicht.

    Bei dem Puder experimentiere ich noch und weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Ich finde es erstaunlicherweise wirklich sehr ausgleichend, deswegen hab ich es auch gekauft, aber ich benutze trotzdem den Bananen Puder von Makeup Revolution lieber, noch weiß ich nicht, ob ich diese Schüttflasche für direkt auf den Pinsel lieber mag oder ob die Farbe besser passt. Das von Catrice wirkt auf mich etwas künstlicher und umständlicher zu benutzen (überlege, es umzufüllen). Ich kann mir aber vorstellen, dass die Farbe noch zu hell ist. Ich bin sehr gespannt, wie das andere empfinden.

  • Hallo Irit,

    eigentlich gefällt mir das cleane Sortiment von CeraVe, aber ich mochte den Duft der Feuchtigkeitscreme gar nicht und habe sie verschenkt. Wie duftet denn das Reinigungsgel?

    Ich bin gerade dabei, meine Bestände aufzubrauchen und mache daher einen großen Bogen um dm & Co. 😁

    Danke und liebe Grüße
    Gabriele

  • Ich bin bei den Catrice Neuheiten schwach geworden. Ein Eyeshadow Stick (Beautista‘s Choice) durfte mit und der ist auch wirklich ordentlich. Leider nicht so gut wie die von Kiko, er lässt sich nicht so geschmeidig auftragen und halt auch nicht so lange, aber die Kilo sind schwer zu schlagen und die Farbe (ein lilastichiges Taupe) gefällt mir sehr. Für den Preis absolut ok, ob Nachkaufprodukt weiß ich noch nicht. Das neue Brow Gel habe ich auch mitgenommen, das gefällt mir bisher sehr gut. Die Dewyful Lips in Let‘s dew this hab ich noch nicht probiert, liegt hier noch, bin gespannt.
    Und ich glaube, neu ist es nicht, aber das HD Powder pressed von NYX und der Micro Brow Pencil haben mich schwer beeindruckt. Beides sehr gut.
    Was kann denn das Catrice Puder und wofür ist es gedacht? Setting Powder oder eher Finishing? Und mattiert es? Brauche ich leider…

  • Also:
    Le Petit Marseillais finde ich auch gut, Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar.
    Alte französische Tradition .
    Schöner im Herbst- Wintertief aufmunternder Duft:gel douche mandarin & citron vert.
    Und beruhigend: gel douche lait amande douce.
    Und toll auch für den Körper, sichtbar straffend z.B. für die Arme .: Le Petit Marseillais Silhouette Affinee Minceur.
    Wenn ich nicht gerade in Frankreich bin -dort gibt’s die Sachen in den meisten Apotheken – bestelle ich bei “ Maison et Beauté“, das meiste gibt’s dort zum halben Preis.
    Zum Puder: Der Nonplusultrapuder (lose) ist nach meiner Erfahrung der Hyaluronic Hydra Powder von By Terry, sowohl Setzung als auch Finishing.Ich nehme ihn manchmal sogar für die Nacht über der Nachtpflege. Ultrafein und trotzdem sieht man keine Pore mehr.Und sogar noch Anti-Aging durch Hyaluron. Wirklich zur best eher, den ich trotz des hohen Preises sei Jahren nachkaufe.
    „Pillow Talk“ ist auch überhaupt nicht mein Ding -ich meine die Lippenstiftfarbe. Die anglo-amerikanischen Hersteller machen da oft viel Lärm um nichts. Da Lob ich mir doch Bourjois und dort die Beerentöne.
    Wünsche einen farbigen Herbst!

    • By Terry! Taucht hier leider nie auf… Ich finde den Hydra Powder auch konkurrenzlos, unsichtbar, Null-Puder-Look und weichzeichnend… sehr ergiebig. Über der Terribly Densiliss Foundation macht er sich doppelt gut :-))
      Als extrem hellhäutiger Typ freue ich mich über den Ton 01/Fresh Fair. Beide Produkte bewirken schon in geringen Mengen den your skin but better-Effekt.

      • hm, bei By Terry gibt es in der Tat eine Lücke, hat mich so recht in den letzten Jahren auch nicht interessiert. Mal sehen, wann ich über einen Counter stolpere ,-)

      • Hab gerade bei Douglas etwas gefunden.
        Vielleicht … ?
        Leider nicht viele Farben.

        Liebe Grüße von Ulrike

      • Ich muss noch mal nachfragen: Empfiehlst du den Terry Hydra Puder?
        Farblos und lose.

        Oder einen von den getönter Terrys?Den Expert Dual Powder. Den gibt es auch in der genannten Farbe „Ivory Fair“.

  • Pardon,By Terry Puder: The best ever, sollte es heissen.

    • Ich muss noch mal nachfragen: Empfiehlst du den Terry Hydra Puder?
      Farblos und lose.

      Oder einen von den getönter Terrys?Den Expert Dual Powder. Den gibt es auch in der genannten Farbe „Ivory Fair“.

  • Nachtrag: By Terry Produkte sind fürchterlich teuer aber auch ebenso herausragend gut.
    Bei Niche Beauté gibt es aber -juchhu- z. Zt. eine wunderschöne Lidschattenpalette für 24 € statt 49 €. Das wär doch mal was…

  • Hallo Irit,
    ich wusste bis eben gar nicht, dass es CeraVe auch in Deutschland erhältlich ist. Die werde ich mir mal näher angucken beim nächsten Mal. Mein derzeitiger dm-Liebling ist das alverde shiny Rouge weil es halt flüssig ist und ich darauf lange gewartet habe.
    Viele Grüße von Judith

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.