Paula’s Choice: Update Favoriten und Klassiker

Pünktlich zur Glamour Shopping Week, die am Freitag anfängt, ein kleines Update zu meinen derzeitigen Favoriten von Paula’s Choice. Und: morgen und am Freitag kommen gleich zwei Reviews zur neuen Defense-Linie.

201809 Paulas Choice BHA Gel Advanced Smoothing Treatment Peptide Booster Niacinamide Booster Antioxidant Concentrate Retinol Treatment

Allzu viel muss ich wohl nicht dazu sagen, denn die habe ich alle schon ausführlich vorgestellt und sie tauchen immer wieder auf – weil sie einfach zu den besten Produkte gehören, die man in der jeweiligen Produktkategorie kaufen kann.

  • 2% BHA Gel (Link*): wirkt zuverlässig gegen Pickelchen und hilft außerdem bei Rötungen durch die antientzündliche Wirkung. Das Gel klebt nicht und verschwindet auch bei fettiger Haut ohne Rückstände.
  • Advanced Smoothing Treatment 10% AHA (Link*): steht bei mir ein- bis zweimal pro Woche auf dem Programm als Ergänzung. AHA ist einfach eine tolle Sache für glatte Haut.
  • Peptide Booster (Link*): hat bei mir umwerfende Wirkung sogar auf meine Stirnfalten. Aber Achtung: Peptide wirken nicht bei jedem gleich und bei mir wirken einige überhaupt nicht. Die hier schon.
  • 10% Niacinamide Booster (Link*): das Wundermittelchen für schöne Haut, das auch noch superverträglich ist.
  • Super Antioxidant Concentrate Serum (Link*): wird bei mir mit den beiden Boostern gemischt und liefert alles an Antioxidantien, was der Mensch so braucht.
  • Clinical 1% Retinol Treatment (Link*): verwende ich jeden zweiten Tag und es wirkt. Merkt man tatsächlich auch schon nach ein paar Tagen, die Haut fühlt sich morgens so schön fest an.

Und dann fiel mir auf, dass ich noch etwas vergessen habe: meine BHA Bodylotion gegen Keratosis Pilaris (Link*), die verwende ich aber nur wenn nötig. Mit zunehmendem Alter wird es tatsächlich besser.

Die sieben habe ich wirklich immer da. Ein Testobjekt steht noch herum, dass kommt jetzt bei kälteren Temperaturen zum Test: Calm Soothing Gel Gesichtswasser (Link), da bin ich schon sehr gespannt.

Zum Schluss: ich verwende Affiliate Links für Paula’s Choice. Das funktioniert recht einfach: wenn jemand auf den Link klickt, wird ein Cookie gesetzt. Die Laufzeit beträgt sieben Tage und es bedeutet, dass ich in diesem Zeitraum einen kleinen Prozentsatz von Paula’s Choice für eure Käufe bekomme, am Preis ändert sich für euch natürlich nichts. Man wird damit nicht reich, aber es ist ein nettes Zubrot und ich freue mich immer sehr darüber. wenn ihr mir etwas Gutes tun wollt, freue ich mich über die Nutzung der obigen Links (oder auch auf der rechten Seite). Das funktioniert natürlich nur, wenn Cookies zugelassen sind.

Und an der Stelle gleich auch noch ein DICKES DANKESCHÖN von meinen Töchtern und mir für die bisherige Nutzung dieser Links, das hat diesen Sommer für einige Extras gesorgt. Danke!!! Ähem, und weiter so ;-)

(*) Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst ist allein deine Entscheidung. Ich freue mich über die Nutzung der Links, weniger über das Geld, sondern mehr über die Unterstützung des Blogs.

16 Kommentare

  • Hallo Irit,
    super, daß du die neue Defense Serie vorstellst. Kann man sie allein benutzen oder mit Boostern aufpeppen? Oder ist das unnötig, doppelt gemobbelt? Ich bin gespannt.
    Übrigens probiere ich gerade Skin Regimen. Gefällt mir gut. Auch mit dem leicht krautigen Duft komme ich gut klar. Jetzt muß ich es nur noch vertragen. Bei mir dauert das leider immer 1-2 Wochen bis meine Haut reagiert.

  • Schade das bei dem Retinol Treatment so viel Silikon und ganz vorne Glycerin mit dabei ist. Da hab ich immer das Gefühl von einer Schicht auf der Haut und das sie nicht mehr atmen kann. Und ich reagiere dann mit Unreinheiten ohne Ende.
    Hast du nen Tipp für eine Creme mit Retinol, ohne Silikone oder so viel Glycerin?
    Die anderen Sachen sind interessant und werde ich mal ausprobieren.

    • hm, schwierig. The Ordinay mit Squalane?? Das fand ich aber ehrlich gesagt noch viel „schichtiger“, weil so ölig

      Ansonsten fällt mir dazu gerade gar nichts ein

  • In den USA wurde das 10% weekly (!) AHA-Treatment aus dem Programm genommen. Als Nachfolger bleibt „nur“ das im Beitrag erwähne 10% Advanced Treatment.
    Das lässt mich vermuten, dass das Weekly über kurz oder lang auch in D rausfliegen wird. Wer also ein Fan davon ist, sollte vllt. zur GSW nochmal zuschlagen.

  • Liebe Irit,
    für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, meine Bestellungen bei Paula über Deinen Affiliate Link zu tätigen. Das ist ein klitzekleiner Dank für all die tollen Produkt-Reviews und Empfehlungen über einen langen Zeitraum. Leider bin ich im Oktober bei der Glamour Shopping Week noch nicht wieder mit dabei. Eine größere Bestellung kann ich erst im Dezember ordern, da ich erst im Januar 2019 in Deutschland sein werde und erst dann meinen Vorrat wieder zurück mit nach Kapstadt nehme.

    Ich lese aber auch gern Deine kleinen und großen Glücksmomente aus dem Leben. Einfach herrlich. Du stehst wirklich mit beiden Beinen im Leben und bist eine ausgesprochen toughe und tolle Frau.

    Nochmals ein großes Dankeschön!
    Liebe Grüße, Carola

  • Schau dir mal den Retinol Booster an. Der enthält keine Silikone. Das Treatment ist für mich leider auch raus, da ich ebenfalls auf das viele Glyzerin darin nicht gut reagiere. Zudem vertrage ich auch die enthaltene Sheabutter nicht. Aber der Booster ist ein wahres Schätzchen und mein absoluter HG. Ich liebe ihn!
    Leider gibt’s keine Proben davon. Aber man kann bei Nichtgefallen 3 Wochen lang auch angebrochene Produkte zurückgeben. Rückversandsporto muss man aber selbst zahlen.
    Der Booster ist jedenfalls recht flüssig und lässt sich prima überall mit reinmischen. 3 Tropfen (= 1 voller Pumphub) entsprechen 1% Retinol. Das macht den Booster halbwegs ergiebig. Mir reicht er knapp 3 Monate bei einem Pumphub pro Tag.

  • Michaela Grieser

    Hallo Irit,
    Danke für die tollen Tipps. Hast Du nicht mal geschrieben, dass Du eher das Liquid als das Gel bei dem BHA verwendest ?
    Viele Grüße, Michaela

    • nö, ich finde das Liquid klebrig. Ich weiß aber, dass Janne es lieber mag – vielleicht deswegen?

      • @Irit: ich glaub, du hattest mal geschrieben, dass du früher die Lotion hattest und bei einer Beratung wurde dir zum Gel geraten, welches du jetzt lieber magst. Vllt. ist das gemeint?
        Übrigens ist mMn nur das Skin Perfecting BHA (baugleich zum Clear Extra Strength BHA) so klebrig. Ich kann das überhaupt nicht leiden. Seltsam ölig (andere mögen genau das) und es riecht auch komisch.
        Ich liebe dafür das Resist BHA. Hat den höchsten ph-Wert aller BHAs bei PC, ist wie reines Wasser, stinkt nicht und ist vergleichsweise mild aber trotzdem effektiv.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.