Jede Menge Neues im Bad plus erste Eindrücke

Ende Juni war ich seit langem mal wieder bei einem Bloggerevent von Beautypress und es war ausgesprochen schön. Wir waren nämlich auf einem Schiff und haben ab Köln eine Tour auf dem Rhein gemacht. Eine schöne Umgebung und da es auch nicht überfüllt war, habe ich einige interessante Gespräche geführt und ein paar schöne neue Sachen entdeckt.

Übrigens war ich nicht allein da, meine Tochter, die mit ihren 13 ein fast größerer Beautyjunkie ist als ich, hat mich begleitet und war BEGEISTERT. Mal sehen, wie sich da die Influencerkarriere entwickelt ;-)

Ich habe einiges an Samples mitgenommen:

Eubos Dermasence 4everyoung

Natürlich habe ich noch nicht alles ausprobiert, aber bei einigen Sachen schon einen kleinen Test gemacht und auch schon ein paar potentielle Lieblinge gefunden.

Dermasence Mousse Aloe Vera Active Gel Chrono retare Hyalusome Konzentrat Solvinea Med LSF 50

Dermasence habe ich in guter Erinnerung, aber lange nicht mehr benutzt. Insbesondere die Fußcreme mit 40% Urea (hm, irgendwann mal nicht mehr nachgekauft) und die Sonnencreme sind mir in guter Erinnerung geblieben.

Natürlich habe ich alles mal kurz ausprobiert und daran geschnuppert. Die  Reinigungsmousse und ich sind auch diesmal keine Freunde geworden (s. alter Review), das ist einfach zu heftig für meine Haut. Gleich aussortiert habe ich auch das Hyalusome Konzentrat, ich fand den Geruch nicht sehr schön. Der Rest wartet noch auf seinen Einsatz.

Eubos Multi Active Reinigungsschaum Hyaluron 3D Booster Hyaluron High Intensiv Serum Hyaluron Nachtcreme

Extrem positiv überrascht war ich von Eubos. Das habe ich bestimmt 20 Jahre nicht benutzt und schon gar nicht im Gesicht – was vielleicht auch nicht so schlecht war, denn die obigen Produkte gibt es noch nicht so lange.

Uneingeschränkt empfehlen kann ich den Reinigungsschaum – wirklich sanft, guter pH-wert und macht ordentlich sauber. Steht derzeit im Bad neben CeraVe. Noch besser gefällt mir der Hyaluron 3D Booster. Vom Grundsatz her ein „schlichtes“ Hyaluronserum, aber das kann was! Der Aufpolsterungseffekt ist bemerkenswert (und das bei 20 Euro für 30 ml!) und kann durchaus mit deutlich teureren Produkten mithalten.

Ebenfalls gut finde ich die Nachtcreme und die Augencreme, super pflegend und beide mit Polster-Soforteffekt, allerdings auch ziemlich beduftet, es riecht nach „Creme“. Nur das Serum musste nach dem ersten Test wieder gehen, ich habe es einfach nicht vertragen. Schade, denn der allererste Test auf der Hand war auch sehr gut.

4Everyoung skin manager phytosnail serum

4everyoung ist eine Marke von Asam und die zwei Sachen fand ich sehr interessant. Der Skin Manager ist ein AHA-Produkt mit 8% Glycolsäure und die Flasche mit 245 ml kostet zwischen 20 und 25 Euro. Der pH-Wert ist ziemlich niedrig (eher bei 3) und die Formulierung eher puristisch. Leider mochte meine Haut das nicht ganz so gerne, aber definitiv ein Tipp für alle mit eher robuster Haut.

Das Phytosnail Serum ist mir dagegen ausgesprochen gut bekommen. Es ist eigentlich eher eine dünnflüssige Lotion mit diversen pflegenden Stoffen (diverse Öle, Panthenol, Hyaluronsäure) und als Besonderheit Extrakte aus rotem Ginseng und Himbeere, die auf pflanzlicher Basis die Effekte des koreanischen Schneckensekrets nachahmen sollen. Da bin ich mir jetzt nicht so sicher, aber es gefällt mir sehr gut. Wie immer habe ich den Über-Nacht-Test gemacht (als einzige Produkt benutzt) und meine Haut sah am nächsten Morgen gut aus, vor allem die ausgleichende Wirkung auf Farbton, Rötungen etc finde ich bemerkenswert. Ist derzeit bei mir als Serum im Einsatz (vorsichtshalber msiche ich noch Peptide und Niacinamide Booster von Paula dazu) und das sieht mir nach einem echten Nachkaufprodukt aus!

Ich werde mich noch ein wenig weiter durchtesten und wie immer über gute Fundstücke berichten.

Kennt ihr denn schon Produkte von Eubos oder 4everyoung?

11 Kommentare

  • Hallo Irit,
    ich lese schon seit einiger Zeit mit, aber schreibe heute das erste Mal.
    Erst mal großes Lob für die vielen tollen Infos!
    Musste heute schmunzeln, weil ich um viele der heute vorgestellten Produkte schon rumgeschlichen bin, v.a. Euros 3 D Booster. Und auch das Fake-Schneckenschleimserum. Muss ich dann vielleicht doch mal testen.
    Mit der Mousse von Dermasence komme ich übrigens gut klar und werd sie nach meinem momentanen Ausflug zu anderen Produkzen wieder nachkaufen. Hab’s damals sogar vom Hautarzt empfohlen bekommen, damit sich meine Haut wieder beruhigt. Duft fand ich zuerst heftig, hab mich aber dran gewöhnt.
    Bin schon gespannt auf die restlichen Bewertungen.

    LG Christine

  • Ich benutze das Mousse von Dermasence sehr gerne. Ich hab allerdings auch Mischhaut. Sonst bin ich von den Produkten weg gekommen. Wobei für den Urlaub die AHA +C Creme toll ist. Wirkt wirklich und ich brauche die flüssigen Peelings und das instabile Vitamin C nicht mitnehmen. Creme hinterher hab ich mir sich gespart. Für den Urlaub ein tolles 3 in 1 Produkt.
    Das Hyalusom Konzentrat mag ich im Gesicht auch nicht. Macht sich her ganz toll auf dem Dekolleté.

    Um den 4ever young skin manager schleiche ich auch rum. Ich hab noch den Toner von The Ordinary im Gebrauch, werde aber sicher danach den von Asam probieren. Ich hab sowieso einiges von Asam im Schrank, das kann man ja irgendwann mitbestellen. Nur der nachgemachte Schneckenschleim interessiert mich wenig. Da bleibe ich liebe beim Benton.

    Von Eubos hatte ich noch nichts. Deine Vorstellung hört sich aber gut an. Bestimmt schaue ich mir das nochmal genauer an.

    • hm, Dekolleté… wird probiert

      halbe Stunde später: nein, doch nicht, der Geruch ist mir persönlich einfach unangenehm

  • Hallo Irit! Die Sonnencreme von Dermasence benutze ich seit einiger Zeit! Ist schön, aber für mich eher was für den Winter! Jetzt benutze ich ISDIN u warte auf meine Sonnencreme aus Japan! Mal schauen, wie die so ist!

    • ich warte gerade noch auf eine neue von Missha, die erste Bestellung ging irgendwo zwischen Korea und D verloren..

      ISDIN steht auch noch auf dem Zettel… so viele Produkte, so wenig Haut :D

      • Meine Koreabestellung kam auch nicht an, der deutsche Zoll hat wohl in einem bestimmten Zeitraum bis Juni alles wieder zurückgeschickt, war zumindest die Aussage vom iamlove-shop. Ich musste alles neu bestellen :(

        • oh, na das ist ja mal eine interessante Info – da bin ich wohl genau reingefallen, davon haben sie mir aber nichts gesagt! Naja, schon neu bestellt ;-)

  • Die Reinigung von Dermasence benutze ich gerne zusätzlich zum Baleareinigungsöl, nehme das Öl dann damit ab. Werde aber auf jeden Fall von Eubos die Reinigung versuchen und der Booster ….
    den muss ich haben 😉!

  • Hallo Irit,
    ich habe lange nach einer bezahlbaren Sonnencreme gesucht, die meine ölige Mischhaut nicht wie eine Speckschwarte glänzen lässt und bin mit der Solvinea Med absolut glücklich. Benutze sie jetzt seit fast 2 Jahren täglich, auch wenn mein eher mediterraner Teint im Winter bestimmt keinen LSF 50 bräuchte. Aber so what… zu viel Sonnenschutz gibt’s nicht.
    Von Deinen Neuvorstellungen interessiert mich der Eubos Hyaluron 3D Booster brennend. Werde ich mal ausprobieren. Die Augencreme hört sich auch spannend an, aber Beduftung bei einer Augencreme… mhhh weiß nicht so recht.
    Lg Sandra

  • Hallo Irit,
    das Eubos Hyaluron High Intense Serum klang von der Zusammensetzung für mich spannend und gut – so dass ich es bereits seit Mai diesen Jahres morgens als Abschluss vor der Sonnencreme nutze.
    Schade, dass du es nicht verträgst – ich dachte immer, meine Haut wäre noch empfindlicher als deine (ich bekomme normal auf alle möglichen Produkte, die sonst alle vertragen, Rötungen, Pickel etc.) – aber das Serum mag meine Haut sehr – ich nehme täglich eine erbsengroße Menge und die saugt meine Haut auf wie nix.
    GLG Yvonne

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.