Was bringt 2018?

Die meisten Leute sind recht erstaunt, wenn sie hören, dass ich gerne Horoskope lese. Passt ja überhaupt nicht zu jemanden, der eher rational ist. Oder vielleicht doch?

Ich lese schon seit 2012 die Horoskope von Susan Miller (s. auch ein alter Beitrag von mir) und mag sie nach wie vor. Hier ist der Link zu ihrer Website, es gibt aber auch eine App, einfach nach Astrology Zone suchen. Dort gibt es täglich ein kleines Tageshoroskop sowie das aktuelle Monatshoroskop, alles kostenfrei.

Für mich ist ein Horoskop keine Weissagung, sondern Hinweise darauf, was passieren könnte. Wenn man selbst etwas dafür tut. Denn letzten Endes sind wir alle die Schmiede unseres eigenen Glücks. Und manche Zeiten sind da einfach besser geeignet als andere.

Mit diesem Hinweis im Hinterkopf… widmen wir uns doch mal 2018. Ich bin Krebs mit Aszendent Löwe und dieses Jahr steht bei mir im Zeichen von Liebe, Lust, der Kreativität und der Kinder. Das verspricht schöne Zeiten mit meinen Töchtern und mit dem tollen Mann. Und Kreativität schadet auch nie, ich habe viele Pläne.

Interessant fand ich dabei dies: „Uranus hat seit 2011 Dienst in Ihrem Bereich der Karriere und war für massive Veränderungen verantwortlich.“ Ja, das kann ich so unterschreiben. Damals haben sehr unruhige Zeiten für mich angefangen und gedanklich habe ich immer noch an meiner alten Firma gehangen und bin nie so ganz an einem neuen Platz angekommen. Das hat sich langsam aber sicher in den letzten Monaten geändert und ich blicke sehr optimistisch auf dieses Jahr. Wer weiß, vielleicht geht sogar mein derzeit größter Wunsch in Erfüllung…

„Wer Radikaleinschnitte wünscht, sollte sich in dieser Phase bereithalten aus dem Kokon scheinbarer Zufriedenheit rauszuspringen. Für den ein oder anderen mag es auch stimmig sein, sich aus dem Nest hinauskomplimentieren zu lassen, weil dadurch dann eine Abfindung kassiert werden kann, was unter Mondknoten und Merkur, speziell von Juli bis September durchaus im Bereich des Möglichen liegt.“

Ich wäre sofort dabei, natürlich halte ich euch auf dem Laufenden.

Wer neugierig ist, kann hier weiterlesen:

Noch ein bisschen Lektüre übers Jahr von den Astro Twins, allerdings nur englisch.

Wer glaubt noch an Horoskope? Und was bringt euch das Jahr? Ich bin schon sehr gespannt auf den Herbst, da ist Jupiter für Gesundheit etc zuständig (ein ganzes Jahr lang)… ich sage nur FITNESS. Aber bis dahin kann ich schon mal weitermachen. Dann kommt noch der Turbo dazu.

3 Kommentare

  • Liebe Irit,

    ich lese Horoskope auch gerne, ich sehe sie nur als Möglichkeiten,
    die das Universum aufzeigt. Was man daraus macht oder eben auch nicht, liegt immer bei einem selbst.

    Laut Susan Miller steuere ich auf einen Meilenstein zu – klingt doch spannend. Und es passt zu dem, was gerade in meinem Leben passiert.

    Also machen wir uns auf in ein wunder-volles neue Jahr!
    Liebe Grüße

  • Liebe Irit,

    Eigentlich bin ich die letzten Jahre vom Horoskop lesen abgekommen. ich finde Dein Denkansatz zum Horoskop aber sehr interessant. Danke für deinen Tipp zu den Interessanten Seiten… und es ist erstaunlich was so auch zu den Höhen und Tiefen durch die Planeten Konstellation abzuleiten ist. Ich werde nun etwas Achtsamer sein. Danke Dir 👍.

  • Gerne geschehen. Eine grobe Leitlinie oder auch ein kleiner Push endlich etwas anzugehen schadet halt nie – und wenn es dann noch mit kosmischer Unterstützung ist :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.