Neues aus Korea: Peeling Gels und die Soon Jung Pflegeserie

Eine Zeitlang fand ich die Neuigkeiten aus dem Fernen Osten nicht sooo interessant, aber dann habe ich mal wieder interessante Reviews gelesen. Es gibt mittlerweile einen neuen Trend, nämlich Pflege für empfindliche Haut oder auch zur Stärkung der Haut. Ein etwas älterer Trend sind Peeling Gels mit sehr spezieller Wirkweise.

Korea Peeling Gel Etude House Soon Jung Serie

Fangen wir mal mit den beiden Peeling Gels (links auf dem Photo) an. Es sind Pasten oder Gels und sie funktionieren weder mit Körnchen noch mit Enzymen oder mit Säuren. Die meisten enthalten Cellulose oder Carbomer. Diese interagieren mit jeglichem Öl auf der Hautoberfläche, verklumpen damit und bilden dann die „Peelingkörnchen“. Diese sind aber deutlich weicher und weniger „kratzig“, entfernen aber trotzdem alle tote Hautzellen, die da nicht hingehören.

Vom Ergebnis her erinnert es mich an einen Konjac Schwamm – sehr sanft, aber effektiv.

Die Anwendung ist einfach: nach der Reinigung eine haselnussgroße Menge auf die trockene Gesichtshaut auftragen, verteilen und einmassieren. Dann bilden sich nach und nach kleine „Rimmel“, eine Minute reicht. Alles abwaschen und über sehr sanfte Haut staunen.

Ich mag das Green Tea Gel von Sidmool lieber, das Super Aqua Soft Peeling Gel von Nature Republic ist für meinen Geschmack ein bisschen zu blumig unterwegs.

Tipp: die Kombi aus Reinigung, Peeling Gel, Sheet Mask und dann noch eine Overnight Creme und ab ins Bett hat eine ganz erstaunliche Wirkung auf den Hautzustand am Morgen.

Etude House gehört nicht zu den Marken, die ich besonders gerne mag. Ich hatte mal ein paar Proben, aber vom Hocker gehauen hat mich da nichts. Dann bin ich über die neue Soon Jung-Serie gestolpert und nach einiger Recherche habe ich dann eingekauft. Die Serie ist für koreanische Verhältnisse minimalistisch (Reinigung, Toner, Emulsion, Creme, Cica-Balm – und seit neuesten eine Overnight Mask, die habe ich auch schon bestellt, ist aber noch nicht da) und explizit für empfindliche Haut gedacht. Die Zutatenlisten sind jeweils sehr überschaubar und es sind beruhigende Wirkstoffe enthalten.

Begeistert bin ich von dem Toner, optimal als erster Pflegeschritt. Die INCI sind ganz unkoreanisch: Aqua, Propanediol, Glycerin, Betaine, Panthenol, Madecassoside, Camellia Sinensis Leaf Extract, Scutellaria Baicalensis Root Extract, 1,2-hexanediol, Butylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Carbomer, Polyglycerin-3, Disodium Edta

Das ist doch mal eine feuchtigkeitsspendende, beruhigende Mischung! Und er pH-Wert ist mit 5,5 optimal. Kaufempfehlung.

Bei der Emulsion für mehr Feuchtigkeit bin ich noch nicht so sicher. Drin stecken tolle Zutaten, u.a. Squalane, Panthenol, Madecassoside und Extrakt aus grünem Tee. Aber mich nervt die Verpackung, denn die Flasche hat oben eine Öffnung, lässt sich aber nicht quetschen. Also schütteln und das beste hoffen, ich hasse so etwas. Weswegen ich sie bisher nur zwei- oder dreimal benutzt habe. Ich werde wohl umfüllen und dann weitersehen.

Gut gefällt mir der Cica Balm mit Madecassoside (Tigergrass). Es ist von der Konsistenz her eine eher dicke Creme, lässt sich aber prima verteilen und zieht gut ein. Ich hatte auch nicht nur ein Probiertübchen, sondern einen 8er-Pack bestellt, war die günstigste Variante. Drinstecken u.a. 5% Panthenol und Madecassoside, beides stark beruhigend und auch mit heilender Wirkung.

Aber wenn ich ehrlich sein soll: einfacher zu besorgen und mind. genauso gut ist Cicaplast Baume B5 von La Roche-Posay. Da lohnt sich die Bestellung nicht.

Hat schon mal jemand die Peeling Gels probiert? Andere Neuentdeckungen aus Korea? Demnächst gibt es noch Reviews zum J.One Jelly Pack (der schwarze ist auch schon bestellt), neue Overnight Masks (nachdem mein Liebling von The Saem aus dem Programm genommen wurde) und noch zwei tolle Sachen.

18 Kommentare

  • Och nee, Saem hat wirklich das Sleeping Pack aus dem Programm genommen? Das hab ich noch gar nicht mitbekommen. Meines ist zwar noch nicht leer, aber das Ende ist absehbar. Und ich finde es jetzt im Winter wirklich prima. Kannst Du mir aus Deinem reichen Erfahrungsschatz einen vergleichbaren Ersatzkandidaten empfehlen, liebe Irit?

    • Ich habe schon zwei Testkandidaten hier: einmal COSRX mit Reis und The Saem Harakeke Root (die ist neu). ICh werde natürlich berichten!

  • Guten Morgen liebe Irit,

    ich bin ja Minimalist, von daher habe ich bisher diesen „Layering-Trend“ für mich immer komplett ausgeblendet. Allerdings das Peeling ohne „Körnchen“ und ohne „chemisch“ finde ich sehr interessant. Muss direkt mal googlen, wo ich das bestellen kann :-).
    Vielen Dank für die Empfehlung und ein schönes WE
    petra

  • Liebe Irit, vielleicht ist die Urban Eco Harakeke Root Sleeping Mask der (würdige? Kenne ich noch nicht, werde ich bei meiner nächsten Bestellung aber probieren) Nachfolger des Sleeping Pack? Es sieht für mich so aus, als ob diese Serie nach und nach die bisherige „grüne“ ersetzen würde …

  • P.S.: Es gibt von der Harakeke Root endlich auch wieder eine Augencreme (wollte ich nach Deiner Beschreibung der „normalen“ grünen gerne bestellen, war aber rund ein 3/4 Jahr nicht mehr lieferbar). Im Gegenzug scheine ich mich endgültig von meinen Lieblingen Emulsion und Eye-Serum verabschieden zu müssen – aber ich wollte meine Pflege ja sowieso wieder etwas minimalistischer gestalten :-).

  • Liebe Irit, toll, l neue Produkte aus Asien finde ich sehr interessant. Ich verwende das japanische Peeling Gel CURE seit einiger Zeit und bin restlos begeistert. Es ist das meistverkaufte Peeling in Japan.
    Wo hast du die Soon Jung Serie bestellt?

    • Beim Roseroseshop, da gab es Etude House mit reichlich Rabatt. Ansonsten bin ich von den Preisen dort derzeit nicht sooo begeistert. Habe vor Weihnachten einiges auf Ebay gekauft, da wartet man zwar 2-3 Wochen, aber es ist für kleinere Bestellungen deutlich günstiger. Ich nehme immer einen Verkäufer mit vielen Bewertungen, da geht dann auch nichts schief

      • Roseroseshop verkauft auch bei Ebay. Dort versendet er meist portofrei. 😉

        • ja, dann sind aber die Preise entsprechend höher. Ich bestelle einzelne Sachen meist bei Ebay, wenn ich eine längere (Nach-)Kaufliste habe, eher direkt bei Roserose

          • Ich bin von roseroseshop schwer enttäuscht. Habe eine größere Bestellung im November aufgegeben und über 30€ Versandkosten bezahlt. Es hat über 2 Wochen gedauert bis das Paket da war und dann hat auch noch ein Artikel gefehlt. Meine Email an den Kundenservice ist bis heute unbeantwortet. Ich bestelle dort nie wieder. Habe gerade heute einiges bei eBay bestellt weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass es meist schneller geht als angegeben. Und außerdem haben wir doch alle soviel Zeug (mein Mann wenn er ins Bad blickt: „Braucht man wirklich so viel Zeug?“) dass man rechtzeitig bestellen kann und so nicht auf dem „Trockenen“ sitzt.

            • mein letztes Paket war auch etwas langsam, die haben eine Woche zum zusammenpacken gebraucht. Geliefert wurde dann in 2,5 Tagen! Ich habe auch wieder über Ebay bestellt

  • Wenn ich mal eine chemische Peeling Pause brauche wie zur Zeit (habe glaube ich das hochdosierte Retinol von TO nicht vertragen) benutze ich derzeit das OAT Mild Moisture Peeling Gel von innisfree. Es sind zwar Körnchen drin aber ganz zarte die dann aufplatzen und eine wirklich schön durchfeuchtete Haut hinterlassen. Und vor allem sind sehr wenige (Gute) INCIS drin. Die soon jung Serie habe ich auch, allerdings nur Reinigung, Emulsion und Cica Balm. Auch das benutze ich gerade bei meiner Haut die derzeit spannt und brennt – fast egal was ich auftrage. Die Kombination Deep Repair Balm von Teoxane und soon jung bringt meine Haut wieder ins Gleichgewicht. Anderer Verdacht: Ich benutzte das Micorfasertuch von Beyer nun einige Tage zweimal täglich, vielleicht ist das zu oft, oder ich habe zu doll gerubbelt. Und was auch IMMER geht, egal wie gereizt die Haut ist: Die komplette grüne THE SAEM Serie. Ich habe Gott sei Dank noch einen halben Topf des Sleeping Packs (orange) das ich anschließend durch J.One (die schwarze) ersetzen werde – habe ich EINMAL gestestet und war so begeistert, dass ich es gar nicht erwarten kann bis das Sleeping Pack endlich leer ist …Ansonsten glaube ich wie Ursula auch, dass die ROOT Serie die grüne Harakeke ersetzt. Ich habe zumindest jetzt mal die Augencreme von der grünen ROOT Serie bestellt. Toner gibt es ja Gott sei dank noch, wobei ich gerade auf die Lieferung des Toners aus der soon jung Serie warte (über den hast Du dich auch so positiv geäußert). Apropos: Mich nervt das mit der Emulsion von soon jung auch – wo füllst Du das denn hin? Also welchen neutralen Spender? Pumpspender?

    • Recycling-Tipp ;-): ich nehme gerne die leergewordenen, gut gereinigten Pumpspender der Harakeke-Toner, -Emulsion und -Essence (die mir auch optisch gefallen) – wenn ich nicht extra bei flaschenland.de oder Kosmetex (über Amazon) bestellen will.

    • ich glaube, die ersetzen die orange Serie durch die ROOT Serie, aber mal abwarten

      Das mit dem Mikrofasertuch kann schon sein, es fühlt sich so weich an, aber wirkt eben.

      Und zur Emulsion: ich habe bei flaschenland.de Airless Dispenser bestellt, habe aber noch nicht umgefüllt

  • Das Wichtigste habe ich vergessen – ist zwar off topic aber es MUSS irgendwo stehen: Ich bin auch nicht der größte Fan von Etude House – habe mal ein paar BB Creams probiert von denen ich alles andere als angetan war. Aber ich glaube ich habe meinen HOLY GRAIL i.S. Sonnenschutz gefunden: Etude House sunprise Airy 50 – da lag eine Probe bei einer roserose Bestellung bei und ich war sofort begeistert. 50-er Faktor (unter dem mache ich gar nichts mehr) Ganz leicht, weißelt nicht, zieht super ein und verträgt sich perfekt mit allen anderen Produkten – vor allem ohne Rimmelchen beim anschließenden Make up. Gibts für ca. 12 € bei Amazon – ich will wirklich keine Werbung machen, ist ja auch meine ganz subjektive Meinung, aber ich bin restlos begeistert! Ersetzt meinen bisherigen Favoriten von La Roche Posay den ich wirklich lange Zeit hatte.

Deine Meinung?