Umfrage: wenn ihr euch drei Produkte zurückwünschen dürftet

Aus gegebenem Anlass siehe weiter unten heute eine kleine Umfrage.

Meine Frage: welche drei Produkte hättet ihr gerne wieder?

Da musste ich nur sehr kurz überlegen. Für die meisten Produkte, die ausgelistet wurden, gibt es eigentlich immer einen schönen oder sogar schöneren Ersatz. Bestes Beispiel ist der geniale Highlighter von Becca, den Lisa Eldridge noch besser kann. Für manche aber leider nicht und dann geht die unter Umständen jahrelange Suche nach dem adäquaten Ersatzprodukt los…

Nummer 1: HighDroxy Hydrogel

HighDroxy One Hydro Gel Soft Creme
Früher war ich faul beim photografieren… habe noch nicht mal ein Einzelphoto davon!

Meiner Meinung nach das beste Feuchtigkeitsgel aller Zeiten. Die Zutaten waren überschaubar und gut:

ALOE BARBADENSIS LEAF GEL, GLYCERIN, PENTYLENE GLYCOL, NIACINAMIDE, XYLITYLGLUCOSID, ANHYDROXYLITOL, XYLITOL, ASCORBYL GLUCOSIDE, SODIUM HYALURONATE, PISTACIA LENTISCUS GUM / PISTACIA LENTISCUS (MASTIC) GUM, HYDROGENATED LECITHIN, SODIUM CITRATE, CITRIC ACID

Ich denke, der besondere Dreh war das spezielle Aloe Vera Gel – schön auf der Haut, aber es gab wohl auch diverse Probleme mit der Beschaffung und Verarbeitung.

Und wer jetzt meint, das wäre so eine Art verklärte Vergangenheit. Nein, ich benutze es gerade. Bei einer Aufräumaktion fand sich nämlich noch ein kleiner Vorrat an Hydrogel-Probesachets und die sind dann umgehend bei mir gelandet. Ich stelle mir das ein bisschen vor wie den riesigen Raum mit den Schätzen auf Hogwarts. Es brennt und heraus fliegt Thorsten auf dem Besen mit dem Hydrogel in der Hand. Naja, vielleicht ein bisschen übertrieben. Auf jeden Fall habe ich noch eine kleine Gnadenfrist, bevor es endgültig vorbei ist.

Nummer 2: PeriPera Ink Gelato in Fun Place Deep Red

Peripera Ink Gelato

Das ist bei mir DER rote Lippenstift, da stimmt einfach alles: Farbe, Konsistenz, Haltbarkeit, Handling.

Ich bin gerade beim letzten Flakon (von fünf? oder sechs?) und wurde im Urlaub prompt auf ihn angesprochen. Die Suche nach dem Ersatz gestaltet sich schwierig, dazu gibt es dann demnächst die Geschichte der Irrungen und Wirrungen.

Nummer 3: Pantene Pro-V 3 Minute Miracle Repair&Care Pflegespülung

Pantene Pro-V 3 Minute Miracle Repair&Care Pflegespülung

Bisher habe ich drei Testkandidaten als Ersatz durch und die Palette reicht von ganz schlecht bis gerade noch mittelmäßig. Das wird noch ein schwieriger Fall.

Welche Drei möchtet ihr zurück?

55 Kommentare

Guten Morgen,

auf die Schnelle fällt mir da nur ein Produkt ein: der Chanel Eyeliner in der Farbe “Purple Choc”.

Den habe ich rauf und runter getragen, tausendmal nachgekauft, keiner passte besser von der Farbe her, der war einfach perfekt, mit ein bisschen Schimmer, wie ich es gerne mag.

Als Ersatz verwende ich derzeit den wasserfesten von Sisley, der ist halt matt, aber von der Qualität her auch sehr gut. Trotzdem bin ich noch auf der Suche….

Liebe Grüße
Christa

Welche Farbe besitzt du von dem Highlighter von Lisa Eldridge ??
Habe mir den Gloss gekauft nach dem du den vorgestellt hast und bin sehr begeistert
Liebe Grüße 🖖
Simone

Parodontax extra frisch. Diese tolle Zahncreme mit dem besonderen salzigen Geschmack wurde vor einiger Zeit verschlimmbessert und schmeckt nun wie jede x-beliebige Zahncreme – mutmaßlich, um Kosten zu sparen. Gleichwertiger Ersatz nicht in Sicht.

Paula’s Choice Triple Algae Pollution Shield. Das Serum mit der tollen Konsistenz und dem tollen Duft. Ausgelistet. Ersatz: Pore Purifier aus der gleichen Serie. Konsistenz und feuchtigkeitsspendende Wirkung ähnlich, Duft völlig anders.

Die extra frisch Parodontax gab es vor kurzer Zeit ganz normal im Kaufland. Ich hab die neu hier zum Probieren. Vielleicht auch bei euch?

Guten Morgen,

das Hydrogel vermisse ich auch sehr! Mir geht es genauso, ich habe noch vereinzelte Proben, die ich wie kleine Schätze hege (und verbrauche). Vielleicht sollten wir es uns beide zugleich wünschen!? ;-)))

Und dann wäre dann doch der Duft Feminine von D & G. Da ich 99,5 % aller Düfte nicht vertrage, war das ein herber Verlust.

Einen schönen Tag und liebe Grüße
Gabriele

Ja! Feminine war auch ewig lang “mein” Duft! Hatte ich total vergessen. Ich habe damals eine Flasche nach der anderen gekauft! In München, gab es früher eine Parfümerie die wirklich günstige Preise hatte. Konnte dort Feminine immer für 50DM finden. Das war circa 1995…

Die Tube-Mascara von Loreal (rote Verpackung) mit der weißen Base. War mein holy grail bei Mascara (keine Panadauagen, sehr gute Verlängerung, mit Wasser entfernen = perfekt) habe ich zig Mal nachgekauft und danach jahrelang wirklich viel Geld für Mascara aus dem Fenster geworfen. Bin inzwischen bei der Lash Paradise in braun, die verlängert auch sehr schön (aber manchmal Pandaaugen)…

Das ist super einfach:
1. Von Clinique die Superdefense Creme in ihrer alten Formulierung
2. Von Garnier der Lippenpflegestift (unabhängig von den Incis)- nie wieder hatte ich so schön gepflegte Lippen im günstigeren Segment
und deren BB Augencreme- war ein Brüller für mich
3. Von Balea die Dry Volume Paste- bestes Styling Produkt, gerade entdeckt und zack aus dem Verkauf.

Und jedem einzelnen trauere ich hinterher

Liebe Grüße
Nicole

Ich vermisse von Dermalogica das Gentle Cream Exfoliant.
Auf die feuchte Haut dick aufgetragen und nach einigen Minuten wieder abgewaschen hat es sofort für Wochen eine glatte zarte Haut gemacht.

Ganz klar, die “alte” Radiant Lifting Foundation von Shiseido (undurchsichtiger Pumpspender). Es war das BESTE Make up für reife Haut, das ich je hatte.
Sehr cremig, setzt sich nicht in den Falten ab und trocknet nicht aus.
Es gibt keine Alternative, weder von Shiseido selbst, noch von anderen Marken, High End oder Drogerie – ich habe alle durchgetestet :o(

Traurige Grüße

Hallo Simone,

ich habe noch einen Rest, den ich sehr hüte.
Alternativ die CC Creme von Chanel, hat SPF 50, Nr.20, ist beduftet und sehr reichhaltig, muss man sparsam auftragen.
Und den Shiseido Nachfolger in 130 Opal , Synchro Skin Radiant Lifting – na ja, ist ok, aber kein Vergleich zum Vorgänger.
Ich suche aber weiter … ;o)

Was ich noch immer bzw. immer wieder schmerzlich vermisse:

Duft: Ultima II Sheer Scent
Deko: Mono-Lidschatten Chanel “Safari” und Clinique “Kittycat”

Und am aller-allermeisten die Ur-Delial Sonnenmilch vor fast einem halben Jahrhundert 😉 – dünnflüssig … und der Duft :-)!!

Lieben Gruß
Ursula

Jaaa, PeriPera Ink Gelato, ich hatte das hellere rot. Der war so toll! Ich habe jetzt auch mal deinen Tipp ausprobiert jelly plumping water Tinte. Ist auch nicht schlecht und hält ewig, allerdings macht er die Lippen nicht so schön voll und im stain verändert es. sich dann zu pink. Falls du da einen würdigen Ersatz gefunden hast, wäre ich begeistert.

Der Snapscara von Maybelline mit der tollen Bürste. Ist wohl aus dem Programm genommen, das finde ich extrem schade. Hat meine Wimpern super gefärbt, keine Fliegenbeine, keine Pandaaugen. Jetzt geht die Suche wieder los. Mit den meisten anderen Bürsten komme ich nicht klar. Ich hasse das und bin da extrem nachtragend. Das geht soweit, das ich von der Firma nichts mehr kaufe☹️
Und mein geliebtes Hermés Parfum ist auch nicht mehr erhältlich. Jour d’Hermes Gardenie …oder so ähnlich. Da es von Anfang an eine limitierte Edition war, kann ich nicht meckern.

Bei mir auch sehr einfach:

1. Hydrogel und 2. Softcreme von Highdroxy
3. und am allermeisten den Lippenstift Brick Red von Estee Lauder,
mein treuer Begleiter über mehr als 30 Jahre und nie wieder einen besseren gefunden.

LG, Wally

Hallo zusammen,

bei mir wären es folgende 3 Dinge, denen ich hinterher weine:

1. Highdroxy Calm Balm (alte Version)
2. BECCA Ever Matte Poreless Priming Perfector….der beste Primer für mich! Machte so ein porenfeines Gesicht…hach
3. YSL Opium ( die erste originale Duftversion…seit vielen Jahren nur noch ein trauriger Abklatsch seinerselbst)

Liebe Grüße
Jane

Hallo allerseits,
wenn ich 3 wünsche hätte:
1. hydrogel one
2. hydrogel one
3. hydrogel one
Und dazu noch die Stimme meines Hautcreme-Muffel-Ehemanns: das war das einzige das er benutzt hat. Alles was ich ihn danach probieren lies, war nicht so gut.
Vielleicht lässt sich Highdroxy ja erweichen und nimmt es wieder ins Programm.
Hoffnungsvolle Grüße.

Die BB bodycream von biotherm vermisse ich schmerzlich. Eine Bodylotion die das hautbild verschönert, wunderbar glättet und ein bisschen Tönung/glow verleiht Von L occitane gabs eine bodylotion die eine gewisse ähnlichkeit hatte Die ist aber dieser Saison auch vom Markt, leider, leider

Das mit dem peripera ist furchtbar. Der war perfekt.

Mir fehlt der Augenbrauenstift von Astor, da gab es so ein helles Aschgrau, das perfekt passte. Ich hab Dutzende probiert, keiner ist wie der.

Von Dior gab es auch einen flüssigen Lippenstift, der ewig hielt und auch letztes Jahr aus dem Programm ging.

Annayake-Puder ist auch raus, ich hab das gern genommen, auch wenn ich guten Ersatz habe. Tut mir trotzdem leid.

Weiterhin der Hot Tahiti Lippenstift von Mac.
Ich hätte so gern noch einen.

1) seit Jaaaaahren das Compact Make up von Bobbi Brown- hab hier Unmengen an „ Ersatzprodukten“, aber keines kommt von Konsistenz, Farbe etc da ran, seufz
2) cake Eyeliner von CHANEL
3) YSL Opium Deospray

Der Glam-Shine 6H Lip-Gloss von Loreal. Da habe ich nie wieder einen würdigen Ersatz gefunden. Glänzend, pfelgend und hielt ewig auf den Lippen.

Spontan fällt mir eine Overnight Maske / Sleeping Mask von The Saem ein (Korea,die orange Variante) dazu hatte ich auch einen Toner, und andere Produkte. Die Serie spendete super viel Feuchtigkeit, die hätte ich gerne wieder zurück.

Die Sleeping Mask aus der grünen Linie mit Zusatz “Root” ist auch nicht übel, und ich liebe als Feuchtigkeitsquelle unverändert die Emulsion aus der normalen grünen Serie, also die ohne Zusatz “Root” oder “Deep Moisture”, sondern schlicht Urban Eco Harakeke Emulsion. Erhältlich bei Notino, Ebay, Amazon, roseroseshop ….

2014 gab es von Clarins mal eine “Color of Brasil” Edition. Der Lip Crayon in 06 Soft coffee war perfekt für mich. Ich habe gefühlte 50 ähnliche Stifte nachher ausprobiert, aber entweder passte die Farbe nicht oder die Konsistenz war nicht richtig.

Das Parfüm “Jil” von Jil Sander fehlt mir sehr. Ich finde auch irgendwie keinen passenden Ersatz. Ist eben richtig blöd, wenn man nicht 1000 Düfte mag und sich schnell umstellen kann.

Bei mir ganz eindeutig eau de Chloe mit der grünen Schleife, gab es vll. vor 5 Jahren. Einen Sommer entdeckt und war dann leider nicht mehr zu erhalten. Das neue eau de Chloe und die anderen Chloe Düfte mag ich gar nicht.
Dann gab es noch von Maison Lancome den Duft peut-etre, den gab es so vor10 Jahren in Deutschland nur im KaDeWe, hab ich 3 Jahre hintereinander immer gekauft, wenn ich beruflich nach Berlin musste. Dann gar nicht mehr zu bekommen, eine Neuversion 2020 war dann einfacher zu bekommen, ich fand den Duft aber nicht ganz so genial. Jetzt gibts ihn gar nicht mehr. Sehr schade

Bei mir wären es:

– Bb Cream Eye Shadow „Cement“
Der war einfach der Beste, die Farbe passte bei mir immer und zu allem. Ich habe immer noch keinen Ersatz gefunden.

– Joop Berlin
Ich habe diesen Duft geliebt und hätte ihn gerne zurück! So! 🙂

– Es gab einen Lippenstift/-balm von Stila, dessen Farbe großartig war, später hab ich nochmal Ersatz bei Kron gefunden, aber die gibt es ja jetzt auch schon lange nicht mehr…

1. Clarins Multi-Intensiv Masque Baume Repulpant Multi Intensiv
Ich habe noch keine gefunden, die ihr das Wasser reichen kann.

2. Kanebo Total Finish in der alten Version, ehe es verschlimmbessert
wurde.

3. Clarins BB Creme

Das sind die schlimmsten Verluste, aber es gibt noch einige mehr ….

Zu den Düften:

Herbert Stricker, der mehrere Nischendüfte vertreibt, hat mal bei einem Gespräch über Reformulierungen die Gründe genannt. Es gibt ständig Ingredienzen, die neu verboten und ersetzt werden müssen, z.B das Eichenmoos, dass ganz vielen Düften Tiefe gab, vor kurzem das Lilial, auch extrem viel eingesetzt, dass es schädlich wirken kann, war bereits 5 Jahre bekannt. Einige reagieren da lange vor einem möglichen Verbot. Zum anderen sind die Preise für einige Bestandteile durch die Decke gegangen, der Duft wäre zum neuen Preis einfach nicht mehr verkäuflich. Der Duft kann als „von gestern“ empfunden werden, der Verkauf bricht ein oder die Firmen wollen einfach güstiger sein, evtl. auch, um andere steigende Ausgaben aufzufangen oder auch nur um den Gewinn zu erhöhen.

Wer einen älteren Duft liebt, ich fühle das völlig nach, würde das vielleicht auch zum doppelten Preis kaufen, aber das reicht wohl trotzdem nicht. Bei Parfumo sieht man, wie die Preise für alte Düfte steigen und den Neupreis weit übertreffen. Es gibt da eine Börse für angefangene und noch neu eingepackte Bunkerdüfte, wo man mit der Zeit oft doch fündig wird und ziemlich sicher den echten Duft erwischt.

Nicht nur die Zusammenstellung ist eine andere. Auch wir, unsere Haut und unsere Hormone sind es. Definitiv gleiche Düfte riechen bei mir anders als vor 2-3 Jahren.
Online Shop für vintage Düfte gibt es sehr viele, allerdings kippen Düfte gelegentlich und der Vorbesitzer hat es nicht rechtzeitig bemerkt.

Ja, die Jahreszeiten haben Einfluss daraus. Manche Düfte altern, wenn sie angebrochen werden und mitunter werden sie nach paar Jahren sogar phantastisch. Man kann sich dann gar nicht mehr erinnern, dass der Neue auch damals anders roch.

Hallo und ein schönes, sonniges Wochenende.
bitte nicht falsch verstehen und ich bin ein gepflegter Mensch 🙂 aber eben von der “natürlichen” Seite.
Ich kann mit dem ganzen Geschmiere im Gesicht nichts anfangen, es ist mir einfach unangenehm. Ich habe mich mal geschminkt, zu Anlässen, ganz ganz selten zur Arbeit, aber nicht übermäßig und das nur um Makel zu verschleiern, für die ich mich schäme. 🙂
Meine Augen sind empfindlich und mir ist es unangenehm, wenn Mascara an den Wimpern klebt, das sogar schon immer. Lippenstift ist bäh! Und ich mag lieber sauberen Körpergeruch und ertrage lieber Schweißgeruch, als irgendwelche Parfümwolken. Ich frage mich dann immer, ob einparfümierte Leute zu bequem sind, sich morgens zu waschen. 🙂
Zum Widerspruch, mein Deo duftet und ich liebe den Duft von Penaten- und Bübchen-Milch.
Aber danach wurde hier nicht gefragt 🙂

Ich würde etwas vermissen und müsste dann auf die neue Suche gehen, wenn es von Lily Lolo die Mineralpuderfoundation nicht mehr geben würde.
Weil dieses einfache Puderzeug in Verbindung mit Sonnenschutz oder jeglicher Creme ein super natürliches Make-up ergibt, welches nie so aussieht, als hätte man etwas aufgetragen und ich merke nicht, dass da etwas ist 🙂 (ich würde darauf verzichten, wenn da nicht etwas wäre, für das ich mich Schäme.

Ich vermisse andere “Produkte”

1. Die Berliner Schrippen, die ich bis 1970 gegessen habe.
2. Es gab ein Brandteiggebäck mit dem Namen “Liebesknochen”, die waren nicht mit Sahne oder Pudding gefühlt, sondern mit einer Creme, die mir himmlisch schmeckte
3. Der Sonntagsbraten meiner Urgroßmutter, eine Mischung aus unterschiedlichen Fleischsorten. Ich war damals leider zu klein um nach dem Rezept zu fragen und andere in der Familie kennen es nicht, weil früher niemandem so etwas wichtig war. (vor 1970)

Ich kann dir versichern, dass sich Leute, die Parfum verwenden, waschen. Düfte sind eine Leidenschaft. Jeder Duft weckt auf seine Art Erinnerungen. Anders kann ich das nicht erklären.

Da fällt mir als erstes die Jil Sander Bath & Beauty Serie ein. Dieser Duft… Besonders toll war das Pulver für die Badewanne und auch das Splash. Als nächstes die Delial Sonnenmilch, das ist Kindheitserinnerung pur in Sachen Geruch, über die Wirkung erlaube ich mir aus heutiger Sicht mal besser kein Urteil.

Früher galt schon SPF 4 als hoher Schutz. 😀 und das zu Zeiten, wo man oft wochenlang Strandurlaub machte. Ich erinnere mich noch daran, als ich nach 15 suchte, weil Christine Kaufmann das in ihrem Buch, so um 1983 herum, geschrieben hatte. Damals gab es das nur in den USA, aber kurze Zeit später dann auch bei uns. Ich erinnere mich moch an die Kommentare „Ist ja albern, da braucht man gar nicht mehr in die Sonne zu gehen“ 😀

Das Duftgedächtnis ist aber meist eine wirklich tolle Sache. Sonnencremduft ist wirklich sehr begehrt. Ich hab mal gelesen, dass für diese Düfte dieselbe Klasse von Parfumeuren engagiert wird wie für Klasseparfums. Heute haben wir es aus Verträglichkeitsgründen oft duftfrei.

Ich hatte mal aus der Jil-Sander-Simply-Reihe eine Duftseife als Stück. Ich hab die abgöttisch geliebt, aber nie mehr auftreiben können.

Einen Lippenstift namens Rose Parallel von Dior vermisse ich – ich habe deswegen sogar eine Mail an Dior Paris geschrieben 😂
Und jüngst wurde der L Oréal Eyeliner Ultra Precision mit der Filzspitze vom Markt genommen. Offensichtlich war ich die einzige, die ihn noch gekauft hat.

Guten Morgen,
das Hydro Gel von HighDoxy habe ich auch sehr gerne verwendet.
Donna von Fendi war lange Zeit mein Duft und irgendwann wurde er nicht mehr produziert. Falls er mal wieder aufgelegt werden sollte, wird er mit Sicherheit nicht mehr so duften wie ich es in Erinnerung habe.
Ich besitze noch einen Flakon Magie Noire (alte Version, oberer Teil schwarz) von Lancome, der Duft hat noch richtig Tiefe, aber irgendwann ist er auch dieser aufgebraucht.
Mit neuen Düften tue ich mich schwer, der Duftdschungel macht es einem nicht einfach etwas neues zu finden.

LG
Silvia

Schönen Sonntag an alle Mitleser,
Ich habe meine 3 Artikel, die ich sehr vermisse ja schon mitgeteilt. Aber heute Morgen fiel mir ein, dass ich immer noch den Paloma Picasso Lippenstift vermisse- genau mein Rot. Nie wieder eine vergleichbare Farbe gefunden, Kanebo sollte ja eine Farbenhaben, die genauso ist- stimmt leider nicht. Na gut, ich habe Unmengen roter Lippenstifte, aber der von Paloma Picasso war etwas Besonderes.

Bei mir wäre das
1. Der Duft “Caru” von Fragrances of Ireland. Den kennt vermutlich niemand hier. Das war ein ganz feiner Amber-Duft mit Beeren, unaufdringlich, zum Wohlfühlen. Leider schon vor ein paar Jahren vom Markt genommen.
2. Die Yves Rocher Bio Bodylotion mit Aloe Vera. Auch schon ein paar Jahre her. Das war zertifizierte Naturkosmetik, super angenehm und im Sommer ein Traum.
3. Die ISDIN Pediatrics Sonnencreme fürs Gesicht in der alten Formulierung. Ich könnte echt weinen, denn das war die einzige Sonnencreme, die bei mir 100% funktioniert hat.

Das allererste Parfum von Armani. Armani hieß das, logischerweise. Wg Eichenmoos nicht mehr existent. Zum Heulen.
Die Henna-Olivenöl-Haarmaske vom Body Shop. Nie wieder so fluffiges Haar gehabt.
Ein apfelgrüner Lidschatten von MUP, etwa 25 Jahre alt. Ich hab noch einen Rest, den nutze ich an Feiertagen 😂 Den Farbton suche ich bis zum heutigen Tage.

Hallo Ruth, schau’ doch mal bei Kiko Milano’s Mono-Lidschatten, da gibt es fast keine Farbe, die es nicht gibt ;-). Oder bei Zalando bei XX Revolution, da gibt es eine “sehr, sehr grüne” Palette mit ungewöhnlichen Tönen …
LG Ursula

Nette Idee! Schwere Entscheidungen! Mir fielen da deutlich mehr ein als zwei. 😉

Ich hätte gern zurück:

1. das Shampoo „Rosmarin“ (für feines Haar) von Weleda; in den USA gibt’s das gerüchtehalber noch,

2. das Parfum „Diesel Green“,

3. die Haarpflege „Henna Haarwunder“ von Straubal in der alten 80er-/90er-Jahre-Rezeptur, die effektvoller war, m. E. nicht den ganzen Scheiß des jetzigen Nachfolgers „Hennaplus Hairwonder Cream“ enthielt (wie Polyquats, PEGs & Co.) und trotzdem auch kein Silikon.
Falls ich mich da täusche und das nur nostalgisch verkläre, hätte ich stattdessen gern ganz bescheiden die kürzlich erst vom Markt gegangene Haarpflege „Birke Volumen-Serum“ von der dm-Eigenmarke Naturschön zurück.

Wann kommt die Fee? 🙂

Schreibe einen Kommentar