treaclemoon minty summer lime Duschgel

Testliste von super bis aussortiert (9): Duschgel. Und Duschgel.

Werbung! Mind. eins der Produkte wurde zur Verfügung gestellt

Der Frühling hat definitiv begonnen und das ist für mich der Zeitpunkt, jede Menge neues Duschgel mit frischen Düften zu kaufen.

Ausgeschieden: Share Grapefruit & Zitrone

Share Grapefruit & Zitrone

Eigentlich ja eine tolle Sache, das Share Duschgel: schöner Duft, gutes Gewissen und hübsch sieht die Tube auch noch aus. Wäre da nicht der Inhalt. Die Konsistenz des Duschgels ist merkwürdig glibberig-klumpig und das möchte ich wirklich nicht haben. Die Töchter (Stichwort: „ich habe euch was neues zum Duschen mitgebracht“) waren auch nicht angetan.

Instant Love: Korres Duschgel Mastic und Lilac

Korres Duschgel Mastic Lilac

Wie bekannt liebe ich die Duschgele von Korres. Meine Alltime-Favoriten sind Ginger Lime, Basil Lemon und wenn es richtig warm wird Coconut Water (s. auch diverse Reviews hier). Dieses Jahr gibt es zwei neue Duftrichtungen: Lilac (Flieder) und Mastic (Blattblumen?). Über die wunderbare Konsistenz und den Pflegefaktor für die Haut muss ich wohl nicht extra schreiben – nicht umsonst gehören die Duschgele von Korres seit sehr langen Jahren zu meinen Favoriten!

Die Fliedervariante war mir ein bisschen zu blumig und fliederig, aber meine große Tochter war megabegeistert. Wer also auch blumiges mag: kaufen!

Ich bin dafür von der Mastic Variante angetan, die eigentlich für die Herren gedacht ist und auch ein bisschen nach Sandelholz und Moschus riecht (aber wirklich sehr dezent). Ich konnte nicht herausfinden, was Mastic eigentlich ist – ein Baumharz, Blattblume??? Aber es duftet für meine Nase eher unisex und ausgesprochen gut, leicht herb-würzig. Ich kann es nicht beschreiben, aber definitiv ein Nachkaufprodukt.

Instant Love: Treaclemoon minty summer lime Duschgel

treaclemoon minty summer lime Duschgel

Das sieht schon nach Sommer aus und genauso riecht es auch: Limette und Minze. Ich hatte schon ewig nichts mehr von Treaclemoon (es gibt irgendwie auch nicht mehr allzu viel? s. hier), aber das Minty Lime ist ohne Zögern in den Einkaufskorb gewandert. Ich habe es letzte Woche an dem sehr warmen Mittwoch getestet und es riecht unter der Dusche genauso wie man es sich beim Anblick der Flasche vorstellt. Die Pflegewirkung finde ich ok, nicht austrocknend und die Konsistenz ist angenehm.

Kurz gesagt: wer gut und günstig und extrem sommerlich sucht, ist hier genau richtig. Ich hoffe auf einen schönen und heißen Sommer und das ist mein Favorit für heiße Tage.

(Für mich) ausgeschieden: SEINZ Duschgel erfrischend

SEINZ Duschgel erfrischend

Im letzten Winter ist SEINZ schon in mein Bad eingezogen und zwar die Duschcreme sensitiv für den tollen Mann. Das wollte ich eigentlich nachkaufen, als mein Blick auf die Variante erfrischend fiel. Ich las Minze und Koriander und dachte mir, ich könnte dann ja auch mal am Duschgel räubern.

Das war definitiv ein Irrtum, denn es riecht extrem herb und „männlich“, von Minze war da nicht viel zu bemerken. Ich fand den Duft sehr klassisch, richtig begeistert war der tolle Mann auch nicht. Daher für mich ausgeschieden. Er muss aufbrauchen.

Und sonst?

Ich habe noch an den neuen Kneippsachen geschnuppert, fand ich aber alles nicht so umwerfend. Nein, in den nächsten Monaten bleibe ich bei Korres und Treaclemoon.

Habt ihr auch schon den Frühjahrsrundgang in der Duschabteilung des örtlichen DM oder Rossmann oder Müller oder was auch immer gemacht? Was steht in eurer Dusche?

22 Meinungen zu “Testliste von super bis aussortiert (9): Duschgel. Und Duschgel.

  1. Guten Morgen ☀️,

    Von Frühling ist hier keine Spur, wir haben -1,5 Grad und Schnee 🥴

    Dennoch habe ich ich Lust auf frühlingshafte Duschgels.
    Ich mag total gerne die von Molton Brown und auch Korres finde ich gut
    Liebe Grüße
    Simone

  2. Als bekennender Parfumjunkie habe ich ein paar passende Duschgele zum jeweiligen Parfum, wie zum Beispiel Blanche von Byredo oder Versense von Versace. Die werden an den Tagen benutzt, an denen ich das zugehörige Parfum benutze.
    Ansonsten verwende ich gerne die Duschgele von Alverde. Meine all time favourite sind „Minze Bergamotte“, „Olive Aloe Vera“ und die „Family Dusche“. Alle drei duften gut solange man duscht, nach dem abtrocknen ist der Duft weg, was ich begrüsse.

    Guten Start in die eisige Woche 🥶

  3. Jetzt würde ich gern sofort an den Duschgels von Korres schnuppern. Deine Beschreibung war sehr ansprechend. Ich nutze im Moment noch das Relaxing Blend von Biotherm, aber es hat für mich eher etwas winterliches. So wie das Wetter derzeit. 🙂
    Aber ich möchte gern auf Frühling umstellen.

  4. Guten Morgen, als ich das geschrieben habe, WAR definitiv Frühling. Ich bin gestern Abend fast umgefallen, als ich das Schneetreiben sah. Da hilft nur eins: unter der Dusche schon mal vorfühlen und ansonsten Augen zu und durch. Es kann nicht mehr lange dauern…

  5. Guten Morgen,

    ich dusche fast nur noch mit Dove, hauptsächlich weil sie meine Haut nicht so sehr austrocknen und ich mich nicht nach jedem Duschen eincremen muss. Besonders angetan bin ich bei warmen Temperaturen von der Variante „Granatapfel und Zitronenverbene“, die ich bislang nur online gefunden habe. Neu bestellt habe ich jetzt auch noch „Gurke und Grüner Tee“. Davon hatte ich letztes Jahr das Deo und war vom Geruch sehr angetan.

    Viele Grüße und eine schöne Woche

    1. ich hatte im Winter eins von Dove – von der Pflegewirkung fand ich es (wie schon sehr lange) gut, aber der Duft war so lala

      An Gurke und Grüner Tee werde ich schnuppern, hört sich gut an!

  6. Hallo Irit,

    klassische Duschgels funktionieren bei meiner Psoriasis leider gar nicht. Ich verwende entweder Dove ohne SLS oder meine selbst gesiedeten und hoch überfetteten Seifen. Aber damit komme ich gut klar.

    LG Jennifer

  7. Es gibt von Weleda 4 ganz neue „Aroma-Duschgels“ mit netten Duftkompositionen. Wem der Alk. an 2. Stelle nichts ausmacht – testen!

  8. Ein treuer Begleiter schon seit Jahren ist für mich von Biotherm die „Lait de Douche“. Ich bin regelrecht süchtig nach dem zitronigen Frischeduft und komme immer wieder reumütig darauf zurück, wenn ich etwas anderes ausprobiert habe.

    1. Gut, dass du von Biotherm den Lait de Douche erwähnst, hatte ich schon länger nicht mehr und ist tatsächlich toll. Gleich auf die Einkaufsliste setzen 🙂

  9. Ich biete noch einen Klassiker, den ich mir vor ein paar Tagen (als es noch warm war!!) gekauft habe: die Lemongrass-Duschcreme von Dr. Hauschka. Die riecht großartig zitronig-frisch unter der Dusche, macht sofort gute Laune bei mir. Und ist wirklich schön cremig auf der Haut, also auch pflegend.
    Leider wurde die Verpackung geändert: von einer hübschen schlanken Flasche in eine Tube mit Drehverschluss. Total unpraktisch, finde ich (man braucht immer zwei Hände), werde ich also aus dem Grund auch nicht nachkaufen… Aber der Duft ist unübertroffen! 🙂

    LG
    Julia

  10. Unparfümiertes aus dem DM, der Apotheke, Linola Dusch & Wasch, Weleda, Hautschonend B bei großer Sehnsucht nach Sommer Best of Best: L’Occitane Verveine Duschgel oder
    Kiehl’s Liquid Grapefruit Body Cleanser!
    Winterliche Grüße, es schneit immer wieder!
    Kulturpur

  11. Bei Lait de Douche von Biotherm schließe ich mich an, wird immer wieder nachgekauft.

    Liebe Irit,
    ich finde den anderen Kommentar zum Thema nicht mehr, deshalb hier: wer war bei dir der Lieferant von G&G und hast du lange warten müssen? Ich habe jetzt mal querbeet bestellt und bin sehr neugierig auf die Sachen.

    LG, Wally

  12. Liebe Irit,

    ich mag am liebsten die Duschgels von Le Petit Marseillais. Die gab es mal eine Zeit lang bei dm. Leider haben die diese Marke irgendwann aus dem Sortiment genommen, was ich ihnen nicht verziehen habe.

  13. Das Treaclemoon habe ich gestern erschnuppert und gekauft,……..Test unter der Dusche folgt noch.
    Z.Zt. benutze ich von Dove Powered by Plants Ginger,…..gefaellt mir auch ausgesprochen gut. 😉

    lg
    angela*

  14. Die SEINZ Duschcreme sensitiv wohnt seit Corona bei uns im Bad – das benutze ich als Badezusatz. Der Geruch ist wundervoll, vanillig, lavendelig, würzig… sehr entspannend.

    Zum Duschen nehme ich inzwischen nur noch überfettete Seifen von Selbstsiedern oder andere milde Seifen wie CD oder Sebamed Waschstück etc … von „klassischem“ Duschgel lasse ich die Finger, seitdem ich in der Dusche stehend mal damit nebenbei putzte und das die Fugen im Bad sauberer schrubbte als der Badreiniger…

  15. Seit ich in den frühen 80ern wieder mal über Nacht zu Gast bei meiner Freundin Barbara war, deren Vater die Kaiserapotheke auf der Kaiserstrasse besaß, liebe ich das sebamed Dusch- und Schaumbad. Früher gab es das nur in Apotheken, heutzutage fast nirgends mehr… außer bei Rossmann.

    Ich habe viel ausprobiert in den letzten Jahrzehnten, aber diesen frischen Geruch und die Pflegewirkung toppt in meinem Leben kein anderes Duschgel. Plus: ich muss mich nicht eincremen, weil das Dusch- und Schaumbad meine Haut nicht austrocknet. Zusätzlich nehme ich einmal die Woche ein Basenvollbad. Hierz folgendes Video für Euch als spannende Info dazu: https://youtu.be/oSW3bgUtcec

  16. Ich wechsle bei Duschgelen quer durch die Drogerien, bleibe aber immer wieder bei Weleda Citrus hängen.

    Mastika ist das Harz des Mastixstrauches (Wilde Pistazie). in Griechenland gibt es einen sehr wohlschmeckenden Schnaps desselben Namens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.