Clarins Bain aux Plantes Bath & Shower Concentrate Tonic Relax

Die duftende Dusche mit Clarins oder SPA at home

Werbung! Mind. eins der Produkte wurde zur Verfügung gestellt

Die duftende Dusche? Was ist das schon wieder? In den letzten Wochen war ich eifrig dabei, es mir zu Hause so schön wie möglich zu machen. Es läuft gerade ein größeres Renovierungsprojekt (Restauration meiner 120 Jahre alten Fenster zur Straße hin), ich plane noch etwas für mein Bad und mein Fußboden.. naja, da muss ich mich mit dem Denkmalschützer verabreden und eine Lösung finden.

Solche Dinge ziehen sich natürlich endlos, sind sehr teuer (=vorher ordentlich sparen) und deswegen versuche ich zwischendurch, mir mein Leben im Home Office mit Kleinigkeiten schöner zu machen. Ich hatte im letzten Jahr kurz vor Weihnachten ein „duftes“ Paket von Clarins bekommen, ich liebe den Tonic Duft. Ist ja auch nicht ganz neu, darüber habe ich schon einige Male geschrieben.

Das Problem

Die beiden Duschgele..

Clarins Bain aux Plantes Bath & Shower Concentrate Tonic Relax

.. riechen ganz wunderbar – allerdings auch ziemlich heftig. Direkt auf die Haut auftragen geht bei mir nicht, sie standen herum – ich habe keine Badewanne und ich bade auch nicht gerne. Weggeben wollte ich sie auch nicht… sie riechen SOOO gut. Ich hatte das Peeling Tonic in Benutzung und nach der Anwendung roch die halbe Wohnung wie ein Luxus-SPA, herrlich. Der Duft ist PHANTASTISCH!

Dann las ich etwas in einer Zeitschrift (ab und an kaufe ich mir die eine oder andere), eigentlich ging es um ätherische Öle, aber da bin ich ja schnell zur Hand mit angepassten Lösungen.

Voilà! Die Duftende Dusche!

Duftende Dusche Clarins Tonic Bath & Shower Concentrate

Man nehme: eine möglichst unzerbrechliche Schale, die sehr heißes Wasser verträgt, das passende Duschgel (morgens Tonic, abends Relax) und einen Peeling-Massageschwamm.

Duftende Dusche Step 1

Schritt 1: einen kleinen Klecks Duschgel in die Schale geben

Duftende Dusche Step 2

Schritt 2: fast kochendes Wasser dazu, auf den Boden der Dusche stellen und (falls vorhanden) Duschtür zumachen

Duftende Dusche Step 3

Schritt 3: nach ein paar Minuten die wohl duftende Dusche betreten, Schwamm in die Schale packen und dann das „verdünnte“ Duschgel nutzen

Ich weiß, das hört sich jetzt total blöd an – aber dieser Fünf-Minuten-Trick verschönt mir so manchen Morgen. Ich stelle meine Schale in die Dusche, putze mir meine Zähne und der Duft verbreitet sich schon. Es ist eine Wohltat.

Macht jemand diesen „Trick“ mit ätherischen Ölen? Oder hat schon mal jemand diese Baking Soda-Shower Cubes gemacht? Wie sorgt ihr für den richtigen Duft im Bad?

Spoiler: sobald man wieder einkaufen kann, wird noch eine Sache im Bad in Angriff genommen. Und dann kommt noch mehr in Sachen SPA at home.

13 Meinungen zu “Die duftende Dusche mit Clarins oder SPA at home

  1. Guten Morgen!
    Ich stelle eine Duftlampe mit ätherischem Öl hin, sie verbreitet einen wohligen Duft und zaubert nebenbei eine schöne Atmosphäre durch das Kerzenlicht. Farfalla und Primavera haben sehr schöne ätherische Ölmischungen, oder man mischt selber. Orange + Lavendel kann ich zum Beispiel sehr empfehlen.
    Stark duftende Duschgele sind nicht so mein Ding, weil ich es nicht mag, wenn der Duft an meiner Haut haftet.
    Schönen Mittwoch allerseits 🙂

  2. Ich hab so einen Diffusor, den ich ab und zu anwerfe. Es gibt von Rituals auch wunderbare Düfte, allerdings braucht man dazu wohl die entsprechende Lampe, weil die in solchen Duftkassetten sind. Ist das immer noch so?

    Ich hab auch das Problem, stark duftende Duschgele selten zu mögen, dito Bodylotions. Ich liebe meist den ersten Gebrauch, dann wird es mir zu heftig.

    Dein System ist duch super. Hast du wunderbaren Raumduft, ich mag die von Clarins auch und belastest deine Haut nicht damit.

  3. Ich habe ganz aktuell Duftkerzen für mich entdeckt. Habe eine gute Marke gefunden und mir verschiedene Duftrichtungen in verschiedenen Größen gegönnt. Zur Zeit zünde ich direkt morgens einen Duft an, der Rose enthält. So verteilt sich ein ganz dezenter, feiner Duft in der Wohnung, wie von einem Rosenstrauß. Nach einer Stunde wird die Kerze wieder gelöscht, aber das reicht mir schon aus für die Stimmung. Für warme Tage gibt es noch Lavendel und für den Winter Orange.
    Freue mich immer darauf und bin froh, die richtigen gefunden zu haben.
    Beim Duschgel mag ich eigentlich ganz selten mal Duft, weil der dann doch immer mit meinem Parfüm kollidiert, und das ist mir viel wichtiger.

  4. Gerne! Die sind von Parks, da gab es vor einiger Zeit bei Westwing einen Sale. Und ich habe gnadenlos zugeschlagen….
    Kleine Kerzen, große Kerzen, Dreidocht… dazu kommt, dass ich das Design auch noch sehr ansprechend finde. Ich freue mich jeden Morgen auf das Anzünden und kurz darauf habe ich das Feeling, dass in meiner Wohnung ein üppiger Rosenstrauß steht. Dann noch einen doppelten Espresso, und der Tag kann starten

  5. Aha, wird gleichmal notiert

    Ich hatte mir die von Byredo/Ikea gekauft (gibt wohl noch Restbestände): die Variante Tabak/Honig und Kaminholz/Gewürze steht im Schlafzimmer, sehr schön. Für den Frühling habe ich mir noch Teeblätter/Eisenkraut (Verveine) gekauft

  6. Und die kenne ich wiederum noch nicht.. Deine Düfte sprechen mich auch sehr an. Gehe gleich mal stöbern, dabei habe ich den Westwingkarton noch nicht ganz ausgeräumt 😉.

  7. Irit, kannst Du mir vielleicht noch die Namen geben? Bei Ikea gibt es seeehr viele und bei Byredo auch reichlich. Dann müsste ich mich nicht durch alle wühlen und könnte auch nicht in Versuchung geraten.
    Bei Düften kann ich sehr schwer widerstehen.

    1. schaue mir gerade nebenher die Pressekonferenz an…

      Blöderweise heißen die Kerzen alle Osynlig. Man kann nur anhand der Farben unterscheiden: Tabak ist braun, Kaminholz grün und Verveine blau/weiß – muss man leider einzeln anklicken

  8. Vielen Dank, liebe Irit.
    Das hilft mir schon weiter, ewig werden meine Vorräte nicht halten. Bei dem Wetter heute war mein „Rosenstrauß “ der Weg in sommerliche Leichtigkeit.

  9. Bei der Westwing-Aktion habe ich mir auch die Parks Duftkerzen bestellt. Die Düfte sind sehr intensiv. Bisher habe ich noch keine angezündet, weil mir der Duft schon so ausreicht. Von den Kerzen hat man vermutlich sehr lange etwas. Als Deko-Objekt sind sie auch sehr schön anzuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.