Makeup: das etwas andere Frühjahrsmakeup

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Mit etwas Verspätung der nächste Frühlingslook. Die letzten Tage habe ich den Frühlingsbeginn angemessen begrüßt und praktisch auf meinem winzigen Balkon gewohnt. Endlich Wärme, Sonne und ich blühe so richtig auf. Und hatte überhaupt keine Lust auf Fotos, schreiben und so weiter. Der erste Bedarf an Freizeit ist gestillt (habe diese und nächste Woche Urlaub) – also Frühjahrsmakeup!

Die Idee: Fuchsia und Gold

Ideengeber war natürlich mein wunderbarer Skyscraper Rose von Lisa Eldridge. Der lag dann eher zufällig neben einer goldenen Dose und ich dachte: Mensch, tolle Kombi. Dann kam das neue Lippenöl von Clarins auch in Fuchsia, auch schön, aber eben glänzend und das musste dann ein bisschen anders.

Also gibt es zwei Varianten derselben Idee.

Die Basis

Clarins Milky Boost Catrice Setting powder 5 in One Korres Professional Volume Mascara Bobbi Brown Gel Eyeliner Espresso Bobbi Brown Eyeshadow Slate Ctarice Lash Brow Designer

Die Sachen kennt ihr schon alle:

  • Clarins Milky Boost in Farbe 01: genau richtig fürs Frühjahr, etwas Ausgleich und viel Glow
  • Hauchdünn pudern mit Catrice 5 in 1 Setting Powder
  • Augenbrauen nur in Form gebracht (frisch gefärbt!)
  • Tightlining (obere Wasserlinie) mit Bobbi Brown Gel Eyeliner Espresso
  • Die untere Augenkontur und den Außenwinkel habe ich mit „Slate“ von Bobbi Brown (sozusagen mein Alltime-Favorit) betont
  • Korres Professional Volume Mascara – da musste einfach schwarze Wimperntusche dazu

Variante 1: Lisa Eldridge Skyscraper Rose

Lisa Eldridge Skyscraper Rose Clarins Bronzer Clarins Ombre Satin 07 Glossy Brown

Bei Variante 1 liegt der Focus ganz klar auf den Lippen, daher ein zurückgenommenes Augenmakeup mit dem Clarins Ombre Satin 07 Glossy Brown (auch neu herausgekommen mit der Frühjahrskollektion) plus dem Bronzer aus der letztjährigen Sommerkollektion plus der unglaubliche Lippenstift in Fuchsia von Lisa Eldridge.

Meine Haare sind derzeit nicht vorzeigbar, die müssten dringend mal geschnitten werden. Also zusammen-wurschteln, wofür sie immer noch zu kurz sind

Variante 2: Clarins Lippenöl in Fuchsia

Clarins Lip Comfort Oil INtense Fuchsia Korres Blush Dusty Rose Clarins Ombre Satin 07 Glossy Brown

Die Augen habe ich gelassen, wie sie waren. Die Lippen sind zwar glänzend, aber nicht ganz so farbintensiv – da musste noch ein wenig Farbe auf die Wangen. Ich habe das Korres Blush in Dusty Rose verwendet – pink, aber nicht zu sehr.

Noch ein paar Hinweise zum Lip Comfort Oil Intense

Ich habe etwas herum probiert, bis ich die richtige Technik für mich gefunden habe. Wer mag, zunächst mal einen Lipliner in Lippenfarbe verwenden. Auf keinen Fall den Applikator nehmen wie er ist, sondern entweder sorgfältig abstreifen, damit nur wenig Produkt übrig bleibt und dann auftragen. Das geht so halbwegs, läuft aber auch gerne mal „über den Rand“. Besser wird es mit einem Lippenpinsel (habe ich auch oben benutzt).

Die Haltbarkeit ist natürlich nicht so dolle (haltbares Gloss gibt es halt nicht), aber es bleibt auch nach dem Essen noch ein Farbschleier auf den Lippen. Um genau zu sein werden die Lippen etwas eingefärbt, das bekommt man dann nur mit Reinigungsöl wieder weg.

Insgesamt ist mir persönlich das Prozedere deutlich zu aufwändig. So schön ich den Gloss finde, das wird im Alltagsleben nichts. Da bleibe ich für kräftige Farbe doch lieber bei meinen Favoriten von Lisa Eldridge und PeriPera. Und Gloss nur in sehr unauffälligen Farben.

Welche Variante gefällt euch besser? Und wer mag farbintensives Gloss?

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

15 Kommentare

Kommentieren →

Ich finde beides sehr schön, das zweite vielleicht etwas besser und endlich sehe ich auch mal Rouge bei dir 😉 aber mir gefallen deine Haare ganz besonders. Ich weiß nicht, ob es am Herausgewachsenem Grau ist oder die Haare hinter genommen: mir gefällt das großartig und dein Gesicht kommt noch besser zu Geltung, gerade mit dem Lippenstift.

Mir gefällt auch die zweite Variante besser 😊. Den Milky boost habe ich mir kürzlich auch gekauft, allerdings verschwindet der in meinen Poren und macht deswegen kein schönes Hautbild. Hat vielleicht jemand einen Tipp? Das passiert mir leider bei Foundations und getönten Cremes häufig, obwohl ich jeden 2. Tag chemisch peele (BHA) und viele tolle Produkte verwende, die hier vorgestellt werden. Bei mir funktioniert leider nur die getönte Creme von PC mit SPF 30, ein bisschen mehr Deckkraft würde ich mir schon wünschen…
Danke an Irit und alle anderen für die wertvollen Tipps 😊. Meine Haut ist schön wie lange nicht, ich habe nur wenige Fältchen, das Einzige was mir noch fehlt ist ein Produkt für meine Mimikfalten im Mundbereich (und ein leichtes Make-Up, das sich nicht in den Poren absetzt 😉). Ich habe übrigens feuchtigkeitsarme Mischhaut. Hat da vielleicht jemand eine Idee?
Euch allen schöne Feiertage und liebe Grüße.

Einen Tipp… vielleicht. Ich mische jetzt einen Tropfen meiner Foundation mit ein bisschen Tagespflege auf dem Handrücken und creme dann quasi noch mal nach. Deckender als eine getönte Creme, aber weniger fleckig oder „porenkriechend“, insgesamt ein schöneres Finish. Ich seh das immer ganz genau in meinem Vergrößerungsspiegel ;-) Verwende allerdings keinen Sonnenschutz.

Klingt für mich so, als würde deine dehydrierte Haut die Feuchtigkeit aus der Foundation aufsaugen. Vl. mehr für Feuchtigkeit tun? BHA wirkt bei mir übrigens sehr dehydrierend …

Woooooooh… Variante eins! Du siehst aus wie eine amerikanische Schauspielerin — diesen Look solltest Du tragen, wenn Du einen Gegner einschüchtern willst ;-))

Die zurückgenommenen Haare stehen Dir ausgesprochen gut. Könnte mir vorstellen, dass die Frisur mit Gel noch besser zur Geltung kommt.
Von den Looks gefällt mir Nr. 1 besser. Aber beide Lippenstiftfarben sind toll!

Vorschlag1: für schwierige Verhandlungen!
Vorschlag2: für lockere Dates!
Du siehst mit beiden Varianten klasse aus und die Frisur steht Dir super!!!
Liebe Grüße

Das meinte ich absolut nicht mit lockeren Dates. Sorry ! Ich dachte eher an knifflige beruflicheVerhandlungen einerseits und schöne private Treffen mit dem tollen Mann, Freunden etc. andererseits!!!
Habe mich wohl leider sehr missverständlich ausgedrückt!

das wiederum ist eine sehr gute Idee – sobald die Restaurants wieder geöffnet sind, werden wir schön essen gehen und das Makeup habe ich dann schon mal ;-)

Ich finde beides toll! Musste ich mich entscheiden, dann die glänzendere Variante. Danke für Dein Review, habe mir fast das Lippenöl gekauft. Wäre Fehlkauf für mich, denn ich mag unkomplizierte, use and go Produkte. Die muss ich problemlos in der Bahn ohne Spiegel auffrischen können.
Übrigens Ink Velvet kam an – angefixt wurde ich hier :-))) – mit dem Produkt muss ich auch ein wenig üben. Hatte herumprobiert, bin eingeschlafen und danach sah mein Kopfkissen wie ein Schlachtfeld :-)))

Schreibe einen Kommentar