Ein wunderbares 2020!

Werbung! Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen.

Ich wünsche Euch allen ein wunderbares 2020!

Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Bei uns war es zunächst sehr gemütlich: wir haben Raclette gemacht, meine Töchter plus eine Freundin, der tolle Mann und ich. Und weil ich pünktlich zum 25.12. ziemlich krank geworden bin und immer noch nicht so ganz auf der Höhe, habe ich dann eine Stunde geschlafen.

Dann wurde es noch richtig schön: in Dortmund gibt es im Süden einen kleinen Hügel (Auf dem Schnee), da gibt es nur Felder und eine kleine Straße. Jedes Jahr an Silvester sind dort ziemlich viele Leute versammelt, um sich das Feuerwerk anzuschauen, man kann von Schwerte über Dortmund bis nach Bochum schauen und es ist unglaublich schön.

Nachdem im letzten Jahr das Wetter so mies war, dass wir wirklich keine Lust hatten, war es dieses Jahr perfekt: klar und kalt. Also alle ins Auto und los ging es mit Feuerwerk, alkoholfreiem Sekt und jede Menge Mützen und Schals im Kofferraum. Leider haben alle Handys (selbst das iPhone 10 konnte nicht so richtig…) kläglich versagt haben, zumindest ein Eindruck:

Das Schönste aber war, dass wir an einer Stelle mit einer Wiese geparkt hatten und gegen Viertel nach Zwölf tauchte ein Grüppchen Leute auf – mit einem begeisterten Hobbyfeuerwerker. Der hatte gleich drei Arrangements auf jeweils einer großen Holzplatte im Auto (vorsichtshalber schon abends um 6 an der richtigen Stelle geparkt) dabei und wir waren begeistert. Es war ein Privatfeuerwerk vom Allerfeinsten. Liebe unbekannte Dortmunder – ihr habt uns den Abend sehr verschönt. Wir kommen wieder.

Und was bringt 2020?

Ich hoffe auf Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Einen großen Punkt habe ich auf der Agenda (wenn es soweit ist, werde ich brühwarm berichten), ansonsten darf es gerne weitergehen wie bisher.

Für alle Neugierigen: die Möglichkeiten…

Natürlich liebe ich immer noch Horoskope und hier die kleine Sammlung für 2020:

Englischsprachig:

Leider habe ich kein Jahreshoroskop von Susan Miller gefunden. Und das Geoblocking von Vogue.com geht mir auch auf die Nerven.

Und generell zum Stöbern:

  • Luisa Hartmann (meine Neuentdeckung des Jahres) Link
  • Susan Miller (war ja klar) Link
  • Claudia Hohlweg / Blumoon Link

Ich wünsche euch einen entspannten ersten Tag des Jahres und am Montag hören und lesen wir uns wieder. Ich bastele noch an der Agenda für erste halbe Jahr und es wird sich – wie immer – einiges ändern und vieles bleiben.

12 Kommentare

Kommentieren →

Liebe Irit,

ich wünsche Dir und Deiner Familie ebenfalls einen guten Start in das Neues Jahr 2020 🍾🥂🎉💫!

Ich habe das Silvesterfeuerwerk bei uns in Frankfurt zwar nur Zuhause vom Fenster aus beobachtet, weil es draußen schon ab dem späten Nachmittag zu „gefährlich“ geworden war, auf die Straße zu gehen 😉, aber es war dennoch schön.

Auf die Horoskope bin ich ja mal gespannt 😊…

Ich wünsche Dir eine gute Genesung und viele liebe Grüße,

Eva

Liebe Irit,
Ich wünsche Dir auch ein schönes neues Jahr mit allem was dich glücklich macht.
Bei uns in Münster war es gestern extrem nebelig, man hat vom Feuerwerk so gut wie nichts gesehen.
Ich freue mich auf das neue Jahr und bin gespannt was es mir bringt.
Ein grosser Dankeschön an dich für Deinen tollen Blog!!
Liebe Neujahrsgrüsse aus dem immer noch vernebelten Münster,
Susanne

Alkoholfreien Sekt… das ist mir sehr sympathisch… Gibt es da einen, der wirklich schmeckt?

Ich hab mit einem alten Freund (also er, nicht die Freundschaft) nachmittags vom Nachbarn selbst gefangene Scholle gebraten und gegessen. Gegen elf war ich im Bett und bin dann leider von den ersten Knallern wach geworden. Der zwanghafte Countdown nervt mich, ehrlich gesagt. Countdowns überhaupt, fällt mir gerade auf.

Zu 2020: Hab einen coolen Teatimer gesucht und eine Tasse gefunden mit der Aufschrift „Optimismus heißt rückwärts Sumsi mit Po“ —, die Tasse brauch ich nich. Aber Sumsi behalt ich… :-))

Ich freu mich auf ein Jahr mit Dir und den tollen Frauen um Dich rum.

Liebe Irit, als stille Mitleserin möchte ich Dir sehr gerne vielen Dank für Deine Inspirationen, Gedanken und Ideen sagen, die Deinen Blog zu meinem absoluten Favoriten zählen lässt. Auch die Kommentator*innen sind absolut sympathisch.
Alles Gute für 2020 …. so tolle Zahlen💫
Liebe Grüße Susanne aus Berlin

Hallo liebe Irit,

Dir und Deinen Lieben ein gutes neues und schönes Jahr mit vielen Momente der Freude und Lebenslust.
Was Feuerwerk anbelangt, fühle ich mich immer gedanklich ganz zerrissen. Ich mag Rituale und zur Begrüßung des neues Jahres gehört das für mich irgendwie dazu. Aber mich beschäftigt die Unsumme an Geld, die da wirklich in den Himmel geballert wird und auch die Auswirkungen auf die Natur. Denke da an die Tiere, die das sicher nicht so einfach wegstecken. Oder wenn ich lese, das in Australien trotz der riesigen Waldbrände und den erkennbaren Auswirkungen nicht auf die Durchführung des Feuerwerks verzichtet wird der Touristen wegen..
Ich ballere also nicht selbst, aber natürlich stehe ich kurz vor 12 Uhr auf der Terrasse und schaue auf die Stadt. Konsequent ist das nicht😬.

Und ne, leckeren alkoholfreien Sekt gibt es nicht wirklich. Oder ich habe jedenfalls noch keinen getrunken.
Viele Grüße
Roland

Liebe Irit!
Ich wünsche dir ebenfalls ein erfolgreiches und gesundes 2020!
Danke für diesen tollen Blog, für die vielen Inspirationen, Koch- und Backrezepte und und und..
Werde schnell wieder gesund!

Schreibe einen Kommentar