K-Beauty Kurzreviews: iUNIK Beta-Glucan und Klairs Soft Airy UV Essence

Dieser Review verdient einen Preis für „lag am längsten herum“ bzw. lag er ja nicht (weil noch nicht geschrieben), aber ich habe geschoben und geschoben und es kam wieder etwas Neues und so weiter. Aber jetzt: das etwas andere Feuchtigkeitsserum und ein Sonnenschutz.

Klairs Soft Airy UV Essence SPF 50 PA++++

Klairs Soft Airy UV Essence SPF 50 PA++++

Ich habe eine gewisse Schwäche für Sonnenschutz aus Korea, da ist allerdings auch nicht alles Gold, was glänzt.

Klairs Soft Airy UV Essence SPF 50 PA++++ ist ein geliges und sehr leichtes Produkt:

Klairs Soft Airy UV Essence Konsistenz

Die Bezeichnung PA++++ bedeutet einen UVA-Schutz von mindestens PPD 16, d.h. ungefähr ein Drittel des UVB-Schutzes von SPF 50, nicht besonders hoch, aber ok. Wir wiederholen im Chor: irgendwas ist bei Sonnenschutz immer.

Erreicht wird der Schutz über zwei chemische Filter:

  • Uvinul A Plus (Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate) – UVA-Bereich
  • Univul T 150 (Ethylhexyl Triazone) – UVB-Bereich

Recht minimalistisch, aber ausreichend. Ansonsten finden sich noch einige gute Sachen auf der INCI-Liste: Glycerin, Niacinamide, Panthenol, Beta-Glucan, Adenosine, Sodium Hyaluronate, Anthemis Nobilis Flower Oil.

Mit anderen Worten: ein Gel mit solidem Sonnenschutz, das außerdem die Haut auch noch pflegt.

Die Anwendung ist ein Traum für alle mit Mischhaut und fettiger Haut: es verschwindet einfach. Kein fettiger Rückstand, keine weißen Ränder und auch als Makeupunterlage sehr gut zu gebrauchen.

So richtig superbegeistert bin ich trotzdem nicht und zwar aus zwei Gründen. Zum einen habe ich nach einer Woche Nutzung am Stück ein paar Hautirritationen (rote Fleckchen) bekommen. Die gingen auch wieder weg, aber so etwas macht mich immer misstrauisch bei einem Produkt. Zum anderen ist mir der UVA-Schutz zu niedrig. Ich nehme nie die Menge, die man braucht, um den vollen Schutz zu erreichen, weil das schlicht nicht geht. So viel Creme kann ich nicht auftragen. Daher bevorzuge ich Produkte mit hohen Faktoren insbesondere im UVA-Bereich – damit bin ich einfach besser aufgestellt.

Fazit: nicht schlecht, aber kein neuer Favorit.

iUNIK Beta-Glucan Power Moisture Serum

IUNIK Beta-Glucan Power Moisture Serum

Auf iUNIK haben mich mehrere Leserinnen aufmerksam gemacht, also habe ich Ende letzten Jahres gestöbert, Reviews gelesen und so weiter und am Ende dieses Serum bei Ebay gekauft, ich habe für 50 ml knapp 12 Euro bezahlt (Link*). Das Beta-Glucan Serum von iUNIK hat übrigens genau einen Inhaltsstoff: Beta-Glucan.

Beta-Glucan ist ein Polysaccharid (Vielfachzucker), das meist aus Hefe gewonnen wird. Die Wirkung auf die Haut ist vielfältig. Zum einen ist er feuchtigkeitsspendend, ähnlich wie Hyaluronsäure. Außerdem wirkt Beta-Glucan beruhigend, hat antioxidative Eigenschaften und hilft insbesondere bei Rötungen. Auch die Hautbarriere wird positiv beeinflusst.

Das Serum selbst hat eine sehr dickflüssige Konsistenz, man bekommt es nur mit Mühe aus der Pipette heraus – was auch besser ist, denn man benötigt nur eine sehr kleine Menge! Ich nehme einen (kleinen) Tropfen für das Gesicht, zwei bis drei reichen für Hals und Dekolleté.

Ich mochte es im Gesicht nicht so gerne, die dicke Konsistenz fand ich eher unangenehm und ich bin halt auch verwöhnt. Aber es ist absolut phantastisch auf Hals und Dekolleté (Stichwort Rötungen…) und eine perfekte Unterlage für den Sonnenschutz, ich lasse die Creme weg und die Haut wird trotzdem bestens versorgt und sieht schön prall aus. Werde ich auch für genau diesen Zweck nachkaufen – wobei sich die Flasche nur sehr langsam leert.

Wer mit Hyaluronseren nicht so gut zurecht kommt oder empfindlich reagiert oder ganz einfach etwas anderes probieren möchte: Kauftipp!

Gibt es noch Tipps oder Empfehlungen in Sachen iUNIK?

*Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst ist allein deine Entscheidung. Ich freue mich über die Nutzung der Links, weniger über das Geld, sondern mehr über die Unterstützung des Blogs.

19 Kommentare

  • Die Sonnencreme von Klairs benutze ich seit einigen Wochen und finde sie klasse. Alle positiven Eigenschaften, die du aufgezählt hast, kann ich genauso bestätigen.

    Das Beta-Glucan Serum steht auch schon in den Startlöchern, aber erst müssen andere Produkte geleert werden. Ich kann es natürlich noch nicht beurteilen, aber gerade diese dickflüssigen, geligen Toner/Seren aus dem Bereich K-Beauty gefallen mir sehr. Ich benutze zur Zeit von Cosrx die Advanced Snail 96 Mucin Power Essence, und finde sie absolut genial.

    Ich benutze seit 2 Wochen von iUnik den Vitamin Hyaluronic Acid Vitalizing Toner mit sage und schreibe 45% Hyaluronsäure! Es steht zwar nicht dabei, aber es muss sich um niedermolekulare handeln, ansonsten wäre es eine schnittfeste Masse, oder? Jedenfalls gefällt mir der Toner sehr gut. Ich verwende ihn großzügig für Gesicht, Hals und Dekolletee.

    Einen guten Start in die Woche wünsche ich Euch.

    • der Toner hört sich gut an, ich habe derzeit den Hyaluronic Toner von Isntree, der kommt auf meine Ebayliste

  • Das iUnik Tea Tree Relief Serum mag ich im Sommer sehr gern und wenn es kälter wird, ist bei mir das Propolis Vitamin Synergy Serum dran. Das Beta-Glucan Serum verwende ich nach Bedarf und (wie alles) reichlich. Mich stört die Konsistenz nicht. Auf die Flaschen passen übrigens die Niod-Pumpen. Pipetten nerven mich mittlerweile…
    Das neue Noni Light Oil Serum habe ich vor einer Woche bei Ebay bestellt und ich bin gespant, ob mir das gefällt.

    Vielen Grüße aus Mannheim,
    Sandra

    • ich habe den Review schon vor ein paar Wochen geschrieben und derzeit benutze ich das Betaglucan auch im Gesicht – der Wetterwechsel macht mir zu schaffen und meine Haut erinnert an Wüste

  • kiddo the kid

    Oh, der Sonnenschutz interessiert mich, werde ich testen.

    Kennst du das Canmake Mermaid Skin Gel? Spf 50+, PA++++. Davon habe ich mittlerweile die fünfte Tube in Gebrauch. Ich trage zwei großzügige Fingerlängen auf, und das funktioniert prima. Habe das zu Beginn mal abgewogen, so sollte ich eigentlich den vollen Schutz erreichen. Ist sogar recht günstig, 40ml kosten 8-9 Euro.

    Ansonsten verwende ich noch den ISDIN Fusion Water Pediatrics, der sehr flüssig ist und schnell wegzieht. Nur der Duft geht mir zuweilen total auf den Keks.

    • kiddo the kid

      Ach, und Nachtrag: Verwendest du Retinol und Säuren eigentlich auch im Sommer? Theoretisch wäre es ja möglich, wenn man wirklich zuverlässig Sonnenschutz trägt, aber ich trau der Sache immer nicht so ganz…im Laufe des Tages trägt sich das Zeug ja auch ab. Und dauernd nachcremen ist nicht immer so praktikabel (Schminke und so).

      Ich neige sehr zu Pigmentflecken im Gesicht – einerseits will ich die auch weiter verringern und deshalb keine Pause von den Wirkstoffen machen, andererseits erreiche ich am Ende genau das Gegenteil.

      • Aaaalso… Canmake kenne ich nicht, ISDIN steht immer noch auf meiner Liste, aber auch noch nicht probiert

        Ich benutze AHA/BHA/PHA und Retinol ganzjährig, allerdings habe ich auch keine großen Probleme mit Pigmentflecken. Abgesehen davon halte ich mich normalerweise tagsüber auch innerhalb von Gebäuden auf und mit SPF50 morgens sollte das passen.

        Ich bin allerdings schon sehr gespannt auf den neuen Sonnenpuder von Paula, das wäre eine gute Lösung fürs auffrischen tagsüber

        • Ich hatte es kurz auch bei KK in den Kommis erwähnt, dass das Puder leider vorerst nicht nach D kommen wird. Leider. 😭
          Die Erklärung, die Bryan von PC dazu abgegeben hat, hab ich in die Kommis zur Origins „Drink Up Intensive Overnight Hydrating Mask“ bei KK geschrieben. Ob das nun alles auch wirklich so ist und stimmt, wie PC das sagt, weiß man natürlich nicht. Für mich klingt es plausibel.

          • Ich glaube ja, dass Paula den UV Puder nur abgekupfert hat. Solch ein Produkt gibt es schon eine Zeit von ISDIN. ;-)

            https://www.isdin.com/de/produkt/fotoprotector-isdin/sunbrush-mineral-spf-30

            Sieht lustigerweise auch genauso aus.
            Liebe Grüße!
            KK

            • die gibt es ja schon lange, ich glaube, der erste war von Peter Thomas Paul Roth (oder wie er heißen mag), so insgesamt muss ich mir das mal im real life anschauen, Puder ist eh schwierig und dann noch Sonnenschutz drin?

              • Oh jeh, das Isdin Puder ist ein rotes Tuch für mich. Da kann das Puder nix dafür, ich habe aber mal vor einiger Zeit vergeblich versucht einer Puderbenutzerin zu erklären, dass Puder allein keinen ausreichenden Schutz vor UV-Strahlung bietet. Angeblich habe Isdin ihr aber versichert, es schütze ausreichend (wer weiß, ob sie da wirklich nachgefragt hatte). Hier ein super Video, dazu, welche Produkte wie gut schützen. Wurde mit so einer Kamera gemacht, mit der UV-Filter schwarz erscheinen. Interessant auch, wie schlecht das Spray abschneidet:

                https://youtu.be/yrs3_F5uzJI

        • Ich habe leider Probleme mit Pigmentflecken. Was sollte ich denn im Sommer eher weglassen, AHA/BHA oder Retinol oder beides?

          • hm, da kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus. Ich würde vorsichtshalber beides weglassen, aber reichlich Vitamin C nehmen, dass sowohl die Wirkung des Sonnenschutz „unterstützt“ als auch gegen Pigmentflecken hilft

  • Also…, ich hab da mal eine (vielleicht dumme?) Frage:
    Riechen alle Sonnenschutzprodukte so typisch nach diesem Sonnenschutzgeruch?!? Wie Freibad im Sommer. Im Gesicht verwende ich nach wie vor keinen. Hat das mit den Filtern zu tun? Unlängst wollte ich doch mal eine Probe von der PC Skin Restoring mit SPF 50 ausprobieren — und dieser typische Geruch war mir schon auf der Hand zuviel und ließ sich kaum abwaschen. Im Gesicht würde mir schlecht davon :-(

    • Beate: ja, alle synthetischen Filter haben diesen chemisch, medizinischen Eigengeruch. Genau aus diesem Grund versuchen viele Hersteller oft den Geruch mit Duftstoffen zu übertünchen. Mineralische Filter hingegen riechen nicht so.
      Da sieht man mal, wie unterschiedlich man das empfinden kann. Ich liebe diesen Geruch. Erinnert mich an den Plastikgeruch dieser Schwimmflügel für Kinder. Oder auch an den Geruch von Pflastern. Aber ich finde auch, dass es in Arztpraxen gut riecht, von daher stehe ich vermutlich mit meiner Geruchsvorliebe ziemlich alleine da.

      • kiddo the kid

        Nee, ich mag den Geruch von Arztpraxen und Apotheken auch sehr gern :)

      • Hm, ich finde nicht, dass jeder Sonnenschutz nach irgendwas riecht.
        Von Paula hat ja eigentlich fast alles einen Eigengeruchb(nicht nur die SC), aber beispielsweise Altruist, Avene, Solait, Bioderma, Beyer+Söhne riechen für mich nach absolut garnichts.

        Die Klairs hat meiner Haut leider auch nicht geschmeckt, das Pendant von Purito vertrage ich dagegen gut. Ob man davon nun 1g oder 5g trägt macht meiner Meinung nach keinen Unterschied im Bezug auf Komfort, von daher mache ich mir da keinen Stress. Dennoch ist das kein Produkt, was ich im Sommer oder bei längerer Sonnenexposition (außer im Winter, ohne Schnee) nutzen würde, da gibt es bessere Alternativen.
        Für den berühmt-berüchtigten „incidental Sun exposure“ kann ich mir dagegen nichts Besseres vorstellen. Auch super beim Sport. Und, nicht nachmachen (Vorsicht beim überschwänglichen Schütteln), aber das Zeug kann man sich IN die Augen klatschen und das einzige Problem ist dieser Cremeschleier der die Sicht vernebelt, brennen tut da garnichts. Traumhaft.

    • ich glaube, wir sind da konditioniert :-) ich mag den Geruch, weil ich Sommer und Freibad sehr mag

  • Yurifan, vermutlich rieche ich die auch deshalb fast überall raus, weil ich sie schon mal alle pur bei uns im Labor gerochen habe. Aber tatsächlich gibt es starke Abstufungen. Avobenzone riecht zB. sehr stark, die Tinosorbs hingeben fast gar nix. Aber da ich sie nun einmal pur erschnuppert habe, kann ich sie dennoch überall rausriechen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.