Sonntagsrezept: Lieblingsspargelrezept

Ich habe kurz gesucht und unfassbares festgestellt: ich habe euch doch bisher glatt mein Lieblingsspargelrezept verschwiegen. Dabei wird das seit ewigen Zeiten immer wieder und wieder gekocht.

Ein gutes Bild gibt es leider nicht (ich vertraue auf eure Vorstellungskraft), denn das Rezept habe ich vor mind. 25 Jahren in der Freundin gefunden und der Zettel ist schon lange verschwunden.

Aber: ich habe vor ewigen Zeiten mal ein HTML-Kochbuch für meine Freundin programmiert und es nie gelöscht. Und siehe da…. es war ein kleines Bild dabei.

Spargel mit Krabben und Creme Fraiche

Zutaten:

  • 1 kg weißer Spargel oder halb grün/halb weiß
  • Zitronensaft (ungefähr von einer Zitrone)
  • 1-2 Becher Creme Fraiche
  • Pfund Krabben (welche Sorte ist relativ egal, Garnelen gehen auch)
  • Kerbel, wenn möglich frisch

Zubereitung

  •  Spargel schälen und in ungefähr 3 cm lange Stücke schneiden, dabei die Spargelköpfe beiseite legen
  • Alle Stücke außer den Köpfen in einer hohen Pfanne in Butterschmalz (das muss echt sein) andünsten, nach ein paar Minuten die Köpfe und den Zitronensaft dazu geben, fünf Minuten weiter dünsten. Mit Salz und Muskat würzen.
  • Creme Fraiche einrühren, Deckel drauf und ungefähr fünfzehn Minuten köcheln lassen
  • Krabben und Kerbel dazu geben und garen bzw. warm werden lassen

Habt ihr eigentlich auch solche All-time-Favoriten-Rezepte, die ihr immer wieder und wieder kocht und die nie langweilig werden? Vielleicht sogar mit Spargel?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und guten Appetit!

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.