Pflege der Augenpartie – darf es etwas mehr sein?

Der Titel sagt schon alles… Augencreme ist eine tolle Sache. Aber man fragt sich natürlich schon, warum man auf dem Rest des Gesichts diverse Produkte verwendet und ausgerechnet die Partie mit der dünnsten und empfindlichsten Haut einfach nur ein bisschen eincremt. Da kann man relativ einfach wirkungsvoll aufrüsten!

Augenpflege Instytutum Eye Cream HighDroxy EYE LOVE IN:FUSION Korres Black Pine 3D Super Eye Serum Clarins Hydra Essentiel Eye Mask CeraVe Augencreme Teoxane RHA Advanced Eyes Contour

Hier seht ihr alles, was ich aktuell als Augenpflege verwende. Zumindest die wunderbare Augencreme von Instytutum kennen wohl mittlerweile alle (Review), auch EYE LOVE von HighDroxy ist nicht mehr ganz neu (Review). Erstere ist mein Liebling am Morgen, EYE LOVE nehme ich fast jeden Abend.

Ganz neu im Bad ist die Augencreme von CeraVe (14 ml um die 12 Euro). Ich habe sie einige Male benutzt und finde sie nicht schlecht. Die Formulierung ist ungewöhnlich, Niacinamide an zweiter Stelle, außerdem Ceramide und einige Öle, insgesamt eine feste Creme, die auf der Haut sofort „schmilzt“. Sie wird als leichte Creme beschrieben, aber ich finde sie schon sehr reichhaltig – leider ohne den tollen Effekt wie bei der Instytutum Creme. Fällt für mich in die Kategorie „sehr gutes Basispflegeprodukt“, aber mehr eben auch nicht.

Bisher verschwiegen habe ich euch auch die RHA Advanced Eyes Contour R[II] Eyes von Teoxane (15 ml für 79 Euro). Drin stecken eine patentierte Hyaluronsäure für intensive Hydration (mit sofortigen Glättungseffekt), Lipidure (für die Feuchtigkeitsversorgung), EPS Seafill (hautglättender Planktonextrakt für eine Straffung mit Soforteffekt) und Hamamelis-Extrakt (entwässernd und abschwellend). Und es gibt den schönen Metallapplikator, der so wunderbar kühlend wirkt.

Womit ihr schon fast erraten könnt, warum das Produkt erst jetzt kommt: für mich ist das im Winter einfach nicht die richtige Pflege, aber als es jetzt so plötzlich warm wurde – ein Genuß! Perfekt hydratisierte Augenpartie inklusive kleiner Verwöhnmassage am Morgen mit dem Applikator – und das Makeup läuft nicht.

Womit wir beim eigentlichen Thema sind… die Zusatzprodukte.

Die Black Pine 3D Serie von Korres finde ich insgesamt gut, die Augenpflege hatte ich allerdings nicht ausprobiert. Aber das Super Eye Serum (15 ml kosten 55 Euro) klang einfach zu gut:

..wird auf der kompletten Augenpartie angewendet und verleiht einen sofort sichtbaren Lifting- Effekt, der für einen offenen, wachen Blick sorgt. Das einzigartige Serum beinhaltet den natürlichen DEFEYE GRAVITY-Komplex, der insbesondere die oberen Augenlider sowie die Haut um die Augen herum sichtbar anhebt. Darüber hinaus wirkt das Black Pine 3D Super Eye Serum schlaffer Haut entgegen und reduziert Falten sowie dunkle Augenringe – für einen frischen und jungen Look.

Die Besonderheit ist zum einen die Anwendung, nämlich komplett rund ums Auge bis zu den Augenbrauen (das geht mit dem Spenderpen sehr gut, man drückt am Ende und es kommt jeweils eine kleine Menge Serum heraus), zum anderen die Inhaltsstoffe mit den Namen Defeye Gravity und ElastiLift-3D. Die wirken auf das Elastin – sprich: die Elastizität der Haut soll gesteigert werden. Plus potente Antioxidantien, ein Polysaccharid-Komplex (wirkt oberflächlich und reduziert temporär feine Linien) sowie Hyaluronsäure mit extrem niedrigem, niedrigem und hohem Molekulargewicht.

Man kann das Serum als alleinige Augenpflege nehmen, aber das war mir eindeutig zu wenig. Was den Vorteil hat, dass ich nun endlich ein Produkt habe, mit dem ich morgens auch meine Augenlider eincremen kann, ohne dass die gesamte Schminke im Lauf des Tages verschmiert. Mein Problem: ich kann absolut nichts dazu sagen, ob man einen Effekt auf die Haut der Augenlider sieht. Wie bekannt sind meine Lider operiert und demzufolge gibt es da nichts zu straffen.

Fazit: wird als Serum bzw. Pflege fürs Oberlid weiterverwendet, gefällt mir nämlich gut.

Noch ein Neuling: die Hydra-Essentiel Eye Mask von Clarins (30 ml kosten 39 Euro), die intensiv Feuchtigkeit spendet. Und hier geht es wirklich nur um Feuchtigkeit mit Extrakten aus der Goethe-Pflanze und Quinoa plus Rosskastanie gegen Augenschatten und einem beruhigenden Extrakt aus Irisch Moos. Ich mag diese kleinen Pads als Augenmasken nicht, die passen nie richtig. Dieses Cremegel ist genau die richtige Ergänzung zu meinen geliebten Sheetmasks – da sieht die Augenpartie genauso gut aus wie der Rest. Klappt übrigens auch prima abends, wenn man noch etwas vor hat. Nach zehn Minuten sind sämtliche Trockenheitsfältchen wie weggebügelt.

Und zum Schluss noch ein Geheimtipp bzw. meine derzeitige Lieblingskombination für nachts: IN:FUSE und Eye Love von HighDroxy. Ich will hier nicht zu viel versprechen, aber bei mir sind diese merkwürdigen „Gitterfalten“ deutlich weniger ausgeprägt als noch vor einiger Zeit. Meine Empfehlung: Probegröße bestellen, drei bis vier Wochen testen (so lange sollte die reichen) – und danach übernehme ich keinerlei Verantwortung für geplünderte Konten.

Zugegeben: ich besitze vermutlich einiges mehr an Augenpflege als man wirklich braucht, aber wenn ich mich derzeit trennen müsste, wäre es eine sehr schwierige Entscheidung. Ich mag sie alle und ich beobachte meine Haut, jeweilige Kombination dann eher spontan ausgewählt.

Wie haltet ihr es denn mit der Augenpflege? Nur eine Creme? Oder gerne auch mal schöne Extras?

46 Kommentare

  • Guten Morgen, liebe Irit,

    ich habe trotz Paula’s langjähriger Empfehlung – keine Extra-Augencreme nötig, eine (gute!) Gesichtscreme reicht – trotzdem immer mal wieder Augenprodukte versucht.

    Sehr basic und richtig prima in punkto Feuchtigkeit und Verträglichkeit fand ich das erste Urban Eco Harakeke-Eye-Serum (die beiden Backups waren völlig anders, gibt’s jetzt aber sowieso nicht mehr). Sehr gut, mir aber für die warme Jahreszeit zu reichhaltig, ist CNK’s Eye-Serum in der „mittelstarken“ Red Level-Version. Hebt, strafft und glättet tatsächlich ein wenig! Bei der Korres Black Pine 3 D Sculpting Firming & Lifting Eye Cream konnte ich die namensgebenden Effekte zumindest mit der 6 ml-Version (noch) nicht feststellen. Angenehme Creme, aber kein Nachkaufkandidat.

    Anders sieht es mit HD Skinfusion aus, von dem ich besonders auch bei Verwendung im Augenbereich (samt „normaler“ Gesichtsceme, wie von Paula früher gepredigt) begeistert bin. Ein zwar kostenintensives Vergnügen, da sich Skinfusion eher zügig verbraucht – ich bin mittlerweile zu nur mehr einmal täglicher Verwendung übergegangen, das jedoch lieber morgens, da ich es unter Makeup nochmals klasse finde – aber da ich die optischen Effekte im ganzen Gesicht sowie das für mich wirklich wunderbare Hautgefühl nicht mehr missen will, gibt es da keinen Plan B ;-) ….

  • Ich bin dann doch immer zu faul, meine Augenpartie extra einzucremen. Eyelove war meine erste richtige Wirkstoffpflege (vorher nur Drogerieprodukte), die half mir super gegen Trockenheitsfältchen und ich bin fest davon überzeugt, dass sie auch die Haut etwas verdickt hat. Leider war sie dann doch zu reichhaltig und ich hatte morgens oft kleine Tränensäcke (vorher hatte ich nie welche). Mit Instytutum hab ich mein altbekanntes Problem, dass zuviel Glycerin bei mir austrocknend wirkt. Unterm Auge noch weniger erwünscht als im Rest des Gesichts.
    2 angebrochene Flaschen Niods Fecc und TOs Coffein Solution hab ich dann auch noch in der Ecke rumstehen. Wie gesagt: die Faulheit! Vllt. würde das was bringen, wäre ich konsequenter.
    Ich vertrage aber zum Glück alle Wirkstoffe bis nah ans Auge, auch 1% Retinol, von daher kommt die Augenpartie jetzt nicht zu kurz.
    Mom. versuche ich gerade den Nia + den Peptide Booster von PC abends und den VitC Booster morgens gezielt etwas großzügiger unterm Auge als im Gesicht aufzutragen, da ich die Sachen eh jeden Tag verwende. Mit mäßigem Erfolg. Augenschatten aufhellen ist eine langwierige Sache, leider!

  • Also das Teoxane konnte bei mir gar nichts, das war sehr enttäuschend für mich. Genau so wie die Tatsache, dass die Kleingrösse von EyeLove gerade ausverkauft ist *lol*
    Ich benutze morgens grundsätzlich zwei Produkte (Serum und Creme), benutze Augenmasken (Pads von Lauder oder Shiseido oder die Gelmaske von Sisley), besitze dasMassagegerät von Foreo (Iris?) und von Ahava.
    Für nachts hätte ich nie was besseres als den BB Extra Eye Balm, der vor x Jahren discon. wurde, dem trauere ich noch immer hinterher. Einen neuen HG für nachts habe ich noch nicht gefunden.
    Ich finde also, meine Augen können sich nicht beschweren 😊

  • Hat jemand Interesse an meiner kaum genutzten Eye Love? Ich glaube meine Augen brauchen einfach nur Feuchtigkeit und kein Fett 😐

  • Abends verwende ich gerne die Eye Love von Highdroxy. Damit sind am nächsten Morgen meine Tränensäcke deutlich gemildert. Allerdings ist sie mir für tagsüber viel zu reichhaltig!

    Am Morgen mag ich am liebsten die Substiane von La Roche-Posay. Die zieht herrlich ein, glänzt nicht und die Augenpartie fühlt sich super gepflegt an.

    Eine Niete habe ich auch hier, leider ist das auch das teuerste Produkt: das Black Level Eye Serum von Christine Niklas. Da hatte mich der Konsumkaiser angefixt… Das Serum zieht nicht richtig ein und die Wirkung geht gegen Null. Auf CNK falle ich leider immer wieder rein, die Marke kaufe ich definitiv nicht mehr.

    • Das Gefühl bei NK hätte ich auch. Ich mochte es sofort nach dem Auftragen, aber krümmelte im Laufe des Tages und war mit dem Make-up nicht kompatibel.

      • Die CNK-Texturen finde ich generell sehr „speziell“, obwohl meine Haut sie gut verträgt und gut gepflegt wird, sind die meisten Sachen vom Feeling gewöhnungsbedürftig oder leider „too much“. Das schwarze Augenserum zog trotz Mikromenge (die CNK auch empfiehlt, die Sachen sind also sehr sparsam) einfach nicht ganz ein, die schwächere rote Version ist ein bisschen leichter, aber noch immer am Limit. Geht nur in der kälteren Jahreszeit, da mag ich sie aber ganz gern und sehe auch leichte Ergebnisse.

  • Du bist mit der Vielfalt nicht alleine :-) ich habe auch diverse Seren und Cremes, kehre aber immer wieder zu meiner Future lx Shiseido zurück – die ist leider im Tiegel, hat aber für mich die beste Konsistenz/Mischung aus Fett und Feuchtigkeit. Dazu kombiniere ich etwas Serum, entweder Estee Lauder oder Teoxane. Mit Cnk bin ich nicht so richtig glücklich geworden. Das Serum von Niod war gut, ist aber grade alle (und ich wollte erst mal die anderen Bestände aufbrauchen….). Das Eyelove habe ich auch – die Konsistenz war sehr schön, aber morgens sah die Augenpartie irgendwie trockener aus. Habe ich jetzt an den Gatten weitergereicht…aber vielleicht sollte ich Deinen Geheimtipp versuchen, das Skinfusion habe ich (natürlich :-) ) auch, auch wenn ich es eher fürcdas Dekolleté verwende, da ich es im Gesicht irgendwie nicht so mag….

  • Wenn jemand tauschen oder verkaufen möchte, könnt ihr mir gerne Mails schicken und ich vermittele dann.

    zu CNK: ich habe da immer noch nichts probiert, irgendwie… schreckt mich die Website ab und überhaupt, kann es auch nicht so genau erklären. Aber falls jemand abgeben oder tauschen möchte… wäre ich dabei!

    • Stimmt, die CNK-Site ist wenig einladend und echt unübersichtlich. Ich hätte dort auch niemals bestellt, wenn ich nicht beim Kaiser darüber gelesen hätte … und die Produkte sind teils sehr „anders“, auch von der Haptik ….

  • Instytutum taucht momentan vereinzelt bei TK Maxx auf, u.a. auch die Augencreme zum Schnapperpreis von 16,99 € (MHD 12/18). Es lohnt also ein aufmerksamer Blick in die Regale. ;)

    Meine Augenpartie ist im Gegensatz zum Rest sehr trocken, daher verwende ich schon seit Jahren eine separate Pflege für diesen Bereich.
    Sehr gute Erfahrungen habe ich u.a. mit Caudalie Premier Cru und Paula gemacht, die neue Augenmaske von Clarins steht ebenfalls auf meiner Wunschliste.
    HighDroxy hört sich auch sehr vielversprechend an, je reichhaltiger, desto besser!

    • Hallo Annica,
      meinst du das Caudalie Premier Cru Serum oder die Augencreme?

      • Hellööö,
        ich meinte die Augencreme, daß es ein spezielles Augenserum gibt, wußte ich gar nicht!

        • Nein, kein Augenserum! Kannte das Premier Cru nur als Serum, da es ja vor kurzem so stark promotet wurde. Ich glaube ich werde die Augencreme ausprobieren, habe nur gute Bewertungen gefunden im Internet, danke!

  • Hallo zusammen,

    ich nutze auch verschiedene Augencremes, wobei mein Liebling die Urban Eco Harakeke Root Eye Cream ist – nicht so gut wie der Vorgänger – aber so eine traumhaft gepflegte Augenpartie mit deutlich reduzierten Fältchen und ohne Unterlagerungen hatte ich noch nie. Kann ich nur empfehlen. 50 – 80% Feuchtigkeit auch noch nach 3-4 Stunden…

    Abends schichte ich mit Hydro Augenpflege und Vino Gold Augencreme von M. Asam. Im Winter nehme ich dann eine etwas reichhaltigere Augenpflege meistens von Asam. Manchmal auch noch Elisabeth Arden Eight Hour Cream oben drauf.

    Mit PC komme ich gar nicht zurecht, Instytutum ist mir zu teuer. Daran wäre ich interessiert, aber hier gibt es keinen TK Maxx :-(

    HighDroxy EyeLove habe ich probiert, ist okay, kann aber Harakeke nicht schlagen. Habe sie 6-10 mal genutzt und würde sie gerne verkaufen. Habe im März zum regulären Preis gekauft. Auch SkinFusion habe ich 3-4 mal getestet und nicht für überragend auf meiner Haut empfunden. Irgendwie komme ich mit den HD Produkten nicht zurecht. Auch die SkinFusion würde ich verkaufen, die ist von Anfang April zum Sonderpreis mit KK Rabatt, allerdings habe ich die Reinigung die es kostenlos dazu gab bereits in Gebrauch. Und die ist super.

    Falls jemand Interesse hat, freue ich mich wenn Irit meine Email weitergibt.

    Liebe Grüße
    Birgit

    • FrauBrotsalat

      Da hätte ich Interesse!
      Was würdest du für jedes einzelne und als Pack haben wollen? Lieber Gruß!

  • Liebe Irit,

    eine Frage außerhalb der Augenpflegereihe. Du hattest doch auch mal das J.one Black Jelly Sleeping Pack und dieses weitergegeben. Erinnerst du dich noch an den Geruch? Meines kam heute an und es riecht extrem süß! Iiih! Ich hatte online versch. Incis dazu gefunden, manche mit, manche ohne gelistetem Parfüm. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das ohne Zugabe von Parfüm so intensiv riecht? Boah, grad nochmal dran gerochen. Nee, ich glaub das halt ich nachts nicht aus!
    Oder hat sonst jmd. das mal probiert? Wie riecht das bei euch?

    • Hallo Jasmin, das riecht leicht beerig, aber als extrem süß empfand ich das nicht. Ob die was geändert haben? Oder persönliches Empfinden, den Harakeke Toner mochten ja auch einige nicht riechen

      • Hab’s gestern Nacht getestet, verfliegt schnell im Gesicht, roch nur pur auf der Hand so stark!
        Jetzt bin ich übrigens total angefixt! Diese gelige Textur ist ja der absolute Traum für meine Haut! Dachte vorher immer, das könnte meiner öligen Haut zuviel sein. Aber nein! Warum hab ich denn da nicht früher auf dich gehört mit den Sleepingpacks? Das weiße J.One Jelly Pack ist jetzt natürlich auch auf dem Weg zu mir und ich fürchte, die Sachen von the Saem muss ich mir jetzt doch auch mal anschauen!
        Ich hinke mal wieder total hinterher. Lieben Dank auf jeden Fall, dass du die Sleepingpacks öfter mal erwähnt hast, es dauert zwar immer etwas, aber irgendwann dringt die Info dann auch zu mir durch 😄

  • Hallo Birgit,
    schade, dass das die Produkte bei dir nicht funktionieren. Auf Peptide spricht tatsächlich nicht jede Haut (gleich) an. Dein Skinfusion nehme ich sehr gerne, meine Haut steht drauf ;)

    • Hallo Yurifan,
      ja schade, aber ist halt so. Irit gibt Dir meine Email, dann sende ich Dir meine Daten.
      Liebe Grüße

  • Oh sorry, der Text sollte eigentlich unter Birgits Beitrag. Naja.

    Zum Thema Augen: auf Grund meines Alters vermute ich, dort „nur“ Trockenheitsfältchen zu haben. Auch wenn ich die Firma nicht sonderlich vertrauenswürdig finde ist das Eye Gel von Insta Natural mein absoluter Holy Grail. Andere Produkte bringen bei mir garnichts, kriechen aber oft ins Auge und/oder krümeln.

    Das Eye Gel von InstaNatural zieht schnell weg, hat einen angemessenen Preis, und minimiert meine Falten um weit mehr als die Hälfte. Ich nutze das Gel nur nachts, das reicht für einen durchgängigen Effekt. Wenn ich es mal vergesse, sehe ich das aber direkt.
    Bezüglich der Inhaltsstoffe bin ich nicht sicher, wieviel Glauben man den Angaben von InstaNatural schenken sollte. Ich hoffe, die Bestandteile stimmen. Die Konzentration ist mir im Endeffekt egal, solange es Wirkung zeigt.

    • Liebe Yurifan,

      mit InstaNatural geht’s/ging’s mir wie Dir -> zweifelhaft, dass z.B. die angeblich 2,5 % (auf der alten Verpackung war das noch angegeben) echtes Retinol tatsächlich stimmen, weil bei mir mit dieser Creme absolut Null Hautreaktionen auftraten. Entweder genial formuliert, was Reizhemmer anbelangt, oder eben doch ein „zahnloser“ Retinolabkömmling (obwohl der Gedankengang „Je schlechter die Haut, desto besser das Retinol“ ziemlich schräg ist :-))).

      Ich mochte die alte Niacinamid-Nachtcreme und das Skin Brightening Serum gerne, und das Eye-Gel fand ich echt klasse – vielleicht werde ich die neue Augen-Gel-Creme mal probieren …

      Liebe Irit,

      verwendest Du eigentlich den Nachfolger der Harakeke Augencreme, von der Du so angetan warst – oder ist die neue für Dich nicht mehr ganz so gut?

      LG Ursula

  • Hallo liebe Irit,
    Ich hätte auch etwas abzugeben…vielleicht findet sich ja ein Abnehmer meines Highdroxy Serums. Ich hatte mir, da ich nicht widerstehen könnte die Fullsize gekauft, jedoch kommt meine Rosacea damit überhaupt nicht klar. Wenn also jemand Interesse hat kannst Du meine E-Mail Adresse gerne weitergeben. Ist übrigens so gut wie voll das Fläschchen…
    Einen schönen Feiertag und liebe Grüße
    Claudia

    • Meinst du denn das Face Serum oder Skinfusion? Mich würden aber beide gleich interessieren. Ich liebe sie! @Irit, würdest du bitte meine Email weitergeben? Danke

      • Ich meine das Face Serum. Ich wollte es auch gerne lieben aber meine Haut hat ihren eigenen Kopf 😉

  • Metalqueen

    Cnk – ich hatte mir Proben der 3 ACs geordert. Die Black Level finde ich am schlechtesten und die beiden anderen auch nicht wundervollbringend. Habe auch eine sehr trockene Augenpartie mit Knitterfältchen.

    Wie sind die Erfahrungen hier mit clinique all about eyes rich oder Kiehls Avocado eye cream? DIE würden mich nämlich mal interessieren…… 🧐

    • Zur Clinique Augencreme kann ich was beisteuern: ziemlich gut, aber nicht ganz so gut wie meine geliebte Shiseido-Creme. Allerdings vom Preis her deutlich günstiger :-) Ist auf jeden Fall etwas reichhaltiger als andere Cremes, sehr gut verträglich ( da kriecht nix…) und macht einen ordentlichen Job. Ob es wirklich „entknittert“ kann ich nicht so richtig sagen, aber die Augenpartie wirkt nicht trocken (was bei mir leider bei EyeLove der Fall ist. Leider ist die Creme auch im Tiegel, das mag ich eigentlich nicht so (das mit dem Spatel ist immer etwas umständlich…)

    • Ich habe mit der Avocado Cream leider keine guten Erfahrungen gemacht, meine Augenpartie fühlte sich nach ein paar Tagen regelmäßiger Anwendung eher noch trockener an.
      Auch die Konsistenz fand ich nicht sehr angenehm, obwohl ich normalerweise ein Fan von reichhaltigen Cremes bin.

  • Ich habe direkt die Clarins Maske geordert, meine Nachtaugenpflege brauchte ein Upgrade…

  • so, ich versuche mit jetzt mal mit Antworten…

    @Blitzi99 + Yurifan: Email geht gleich raus

    @Ursula: Harakeke Augencreme hatte ich schon länger nicht mehr benutzt, vielleicht sollte ich mal die neue Harakeke Root Variante testen

    @Metalqueen: Kiehl’s habe ich vor Jahren mal benutzt, ich fand sie hauptsächlich fettig und das war es

  • Liebe Irit, wenn du noch etwas suchst, was du aufs ganze Augenlid und sogar auf die Wimpern geben kann(natürlich nur nachts!): Die Augencreme von Dr. Hauschka wäre mein Tipp. Das ist ein ziemlich fester Balm, den man auf der Fingerspitze schmelzen und dann schön gezielt auftupfen kann. Hält bei mir auf der Partie seitlich unter den Augen den ganzen Tag. Auch nach Stunden Bildschirmarbeit muss ich nicht nachcremen. Auch sehr schön für die Lippen vor dem Lippenstift! LG

  • Metalqueen

    Danke für die Antworten. Ok kiehls ist dann ja auch nicht wirklich was….🤔
    Clinique vollbringt wohl auch keine Wunder trotz ellenlanger Inci Liste🙄
    Sally, welche Shiseido meinst du, und was macht sie zu deiner Fave-AC?

    • Future Solution lx eye and Lippen contour regenerating Cream (sorry, Du wolltest den ganzen Namen :-) )
      Ich mag die Konsistenz, eine feste Creme. durchfeuchtet schön und ist reichhaltig genug. Aber nicht speckig (geht auch tagsüber unter make-up). Kriecht nicht in die Augen, und vor allem: kein Brennen am Auge oder sonstige Irritationen (das habe ich bei anderen Produkten schon mal, da tränt das Auge dann…). Nachteil: Tiegel…..

  • Mein Favorit, zumindest in der Nacht, ist tatsächlich die PC Augencreme, obwohl ich sonst so silikonige und schwerere Texturen gar nicht mag, aber mit dieser Augencreme komme ich am besten klar und der SkinAnalyzer gibt mir recht, auch wenn meine Augenpartie aufgrund erblich bedingter tiefer Augenringe immer eher weniger gut aussieht.

    Iris, wenn auch etwas off topic – hilft gegen solche Augenringe eine Hyaluronunterspritzung? Ich meine, du hättest dazu mal etwas geschrieben.

  • Metalqueen

    Sally, alles klar, lx Serie war der Hinweis. Die schau ich mir mal an, wenn ich mal wieder in die Nähe eines solchen Ladens komme👍🙋🏻‍♀️

  • Leute, klärt mich bitte auf, wie hieß denn die hochgelobte ursprüngliche Harakeke Augencreme, die es nicht mehr gibt. Irgendwie hab ich das wohl bislang überlesen gehabt in den älteren Posts….
    Falls jemand sein Skinfusion Serum loswerden möchte, ich hätte Interesse !! (für meine Mama; leider hat sie mir das erst gesagt, als ich meinen Spender wg Pickelalarm schon retourniert hatte).

    • Liebe Yvonne,

      die hieß „The Saem Urban Eco Harakeke Eye Cream“, gehörte zur „grünen“ Serie und war im Tiegel.
      Jetzt gibt es nur mehr den Nachfolger – gleicher langer Name mit Zusatz „Root“ am Schluss, Irit war/ist von der neuen Sleeping Mask dieser Serie begeistert, die Augencreme wurde noch nicht getestet (weiß ich, weil ich vor einigen Tagen zufällig danach gefragt habe – in Erinnerung daran, dass sie die „alte“ sehr geschätzt hat. Ich glaube auch hier oder bei KK in einem Kommentar gelesen zu haben, dass jemand sehr von der Creme angetan ist und diese besser findet als HD’s Eye Love oder Paula’s Creme – aber nicht mehr ganz so, wie von der alten).

      Um den Preis würde ich es aber wohl einfach riskieren.

      LG Ursula

      • Ganz lieben Dank Ursula!
        Dann werd ich mir wohl auch noch die Grüne zulegen und hoffen, sie hilft etwas… meine Hauptproblemzone mit 42 sind leider die Augen: Knitterfältchen unten und bereits erschlaffende Oberlider (noch nicht schlimm genug für ne OP, aber beim Lidschattenauftrag nervt’s mich gewaltig, weil sich die Haut so „faltet“ und man immer mit der 2. Hand gegensteuern muss, um noch ein vernünftiges AMU hinzubekommen ). Vielleicht polstert die Creme wenigstens geringfügig -Wunder wird sicherlich keine vollbringen können, das ist mir auch klar…

        By the way:
        Hat jemand von Euch vielleicht auch schon die Harakeke Firming Seed Eye Cream (oranger Tiegel) probiert und kann dazu was sagen? Die hab ich nämlich noch im Vorratsschrank ungeöffnet stehen und überlege, ob ich sie überhaupt noch verwende oder gleich die Grüne nehme .

        • Ich nochmal ;-):

          Zur „orangefarbenen“ Augencreme kann ich zwar nichts beisteuern, habe aber damals bei Toner und Ampoule zwischen grün und orange schon einen deutlichen Unterschied bemerkt – und als Besitzerin (noch immer) des alten orangen Sleeping Packs kann ich sagen, dass das wirklich reichhaltig ist. Nicht fettig, aber trotzdem üppig, auch daher verwende ich es nicht immer, wenn, dann meist anstelle der Nachtcreme, und all das vorzugsweise in der kälteren Jahreszeit.

          Was hindert Dich, die ohnehin bereits vorhandene orange Eye-Creme einfach zu testen? Vielleicht bist Du davon ja so begeistert, dass sich der Kauf der grünen vorerst erübrigt ;-)? Und im „schlimmsten“ Fall verwendest Du die Eye-Cream z.B. für die Hände – oder kannst vielleicht jemand anderem eine Freude machen, für den sie besser passt …

          LG Ursula

  • Peppermint

    Nur eine kurze Info: Bei Instytutum gibt es noch bis zum 06.05.2018 30% auf alle Pflegeprodukte!!!

    Was dazu führte, dass die Augencreme nun auf dem Weg zu mir ist ;0)
    Da wir in Sachen Augenpflege anscheinend den gleichen Geschmack haben, riskiere ich die 66 € mal ….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.