Monika Peetz: Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben

Die fünf Dienstagfrauen sind hier auf dem Blog schon liebe, alte Bekannte. Ich habe tatsächlich alle drei Bücher, das erste fand ich grandios, das zweite eher so lala. Das dritte…

… ist wieder ein Volltreffer. Meine Töchter haben es mir zum Geburtstag geschenkt, zugegebenermaßen nach meiner Wunschliste. Am Wochenende darauf habe ich es in einem Rutsch gelesen und ich hatte Spaß.

Kiki zieht mit Mann und Kind in die Provinz nach Mecklenburg-Vorpommern, um ein Bed & Breakfast zu eröffnen. Natürlich geht das alles nicht so wie gedacht, die anderen Dienstagsfrauen eilen zu Hilfe, es gibt noch familiäre Streitigkeiten bei Estelle. Und einen merkwürdigen Mann, der gerne Vögel und noch anderes beobachtet.

Rundherum gelungen – wahlweise eine sehr empfehlenswerte Urlaubslektüre oder für einen faulen Nachmittag im Bett, auf dem Balkon, im Garten oder im Schwimmbad. Ich mag gute Geschichten rund um Frauenfreundschaften.

Link zum Buch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.