HighDroxy Lipid’Or

Nach dem Lipid‘Or von HighDroxy (15 ml kosten 66 Euro, erhältlich im Onlineshop) hatte schon die eine oder andere Leserin gefragt. Hier ist mein vorläufiger Bericht (mehr dazu weiter unten) und es gibt auch noch eine schöne HighDroxy-Aktion.

Es ist gedacht für sensible, gereizte Haut, beruhigt die Haut sofort, mildert ggf. vorhandenen Juckreiz und schützt vor Überreaktion der Haut. Man kann es – wie alle Öle – entweder in die Feuchtigkeitspflege mischen oder auch solo verwenden. Erreicht wird das mit einer Mischung aus dreizehn Ölen, u.a. Arganöl, Bauababöl, Cranberryöl, Broccolisamenöl und ein spezielles Haferöl.

Die „Stars“ sind aber zum einen das Öl aus der indischen Ballonrebe mit stark hautberuhigender und juckreizmildernder Wirkung, es hat den Ruf „pflanzliches Kortison“, aber ohne Nebenwirkungen. Und zum anderen das Öl des Wegerichblättrigen Natternkopfs (reich an gesättigten Fettsäuren und Phospholipiden), das die geschädigte Hautbarriere repariert und die Hautoberfläche glättet.

Nach den obigen Erfahrungen und einigen Berichten u.a. vom Konsumkaiser habe ich zunächst mal den kleinen Tester probiert, der als erstes bei mir eintraf. Dieses Öl ist wirklich wie flüssiges Gold, für trockene Haut könnte es aber ein wahres Zaubermittel sein. Bei mir leider nicht, es war viel zu viel an Pflege, selbst mit nur drei Tropfen. Meine geliebte morgendliche Ölmaske funktioniert eindeutig besser mit meinen Trockenölen von Melvita und Korres (mehr dazu am Montag).

Als nächstes habe ich die Mischung mit einer Creme probiert – es wurde kalt. Ein Tropfen dazu gemischt, aufgetragen – herrlich. Leider wurde meine Haut gegen Mittag dann so fettig, dass ich nur noch die Puderdose in der Hand hatte. Aber: keine „du hast dir zu viel Pflege ins Gesicht gepackt“-Pickel. So richtig toll fand ich es aber nicht.

Ich wollte das Öl schon weggeben, da bin ich auf einem meiner zahlreich abonnierten Blogs über einen Tipp gestolpert. Ausprobiert und siehe da – toll. Der Tipp: Öl und ein „einfaches“ Hyaluronsäureserum vermischen und anstatt Creme benutzen. Das ist eine regelrechte Feuchtigkeitsbombe, die aber nicht fettet und die Haut wunderbar beruhigt. Und flexibel anwendbar. Ich nehme die Mischung gerne am Morgen als „Maske“, also für meine halbe Stunde morgens zum ersten Kaffee, bevor der Tag beginnt. Funktioniert aber auch als „Creme“. Wenn meine Haut aus irgendwelchen Gründen mal wieder austickt (Wetter, Stress, Menopause, was weiß ich) und irgendwelche roten Hübbelchen oder sonstiges zeigt, benutze ich jetzt einfach mein Paula 1% BHA aus der Calm-Serie und anschließend die besagte Mischung. Wirkt hervorragend und nach allerspätestens zwei Tagen ist wieder alles im Lot.

Wer sagt es denn, manchmal muss man bei der Benutzung von guten Produkten einfach mal ein bisschen kreativ sein.

Und nun zur Aktion: es ist Green Advent bei Highdroxy und es gibt satte 20% auf alles. Übrigens auch auf die neuen Probegrößen. Hier geht es zum Onlineshop.

(Das Produkt wurde zur Verfügung gestellt, Produktphoto von HighDroxy)

12 Kommentare

  • Hallo Irit, ich habe das Öl bestellt. Obwohl der Oil Booster von Paula eigentlich für mich schon das Größte ist.

  • Mein Nachtöl von Myrto neigt sich dem Ende zu. Jetzt überlege ich, ob ich es mir als neues Nachtöl gönne. Der Preis ist angemessen, es gibt sogar Rabatt. Die Frage ist nur: ist Highdroxy Naturkosmetik? Ich habe da noch gar nicht recherchiert, weil nicht auf dem Schirm gehabt.

  • Thorsten (HighDroxy)

    Liebe Waldfee, HighDroxy ist keine Naturkosmetik im strengen Sinne. Die Rezepturen sind vegan und verzichten auf Silikone, Mineralöle, Mikroplastik, Parabene und andere synthetische Konservierungsstoffe undsoweiter. Aber wir setzen auch schon mal synthetisch gewonnene Rohstoffe ein. Das Polymer z.B. im Cleanser (KEIN Mikroplastik, auch wenn es so klingt). Andererseits findest du bei uns eben auch keinen (einwertigen) Alkohol, wie er in der klassischen Naturkosmetik oft eingesetzt wird um Stoffe zu lösen oder zu konservieren. Zu jedem Produkt findest du auf unserer Webseite eine ausführliche Erläuterung JEDES einzelnen Inhaltsstoffes. Lipid’Or ist ein rein pflanzliches Produkt, es enthält ausschließlich pflanzliche Öle, fetthaltige Pflanzenxtrakte sowie einen pflanzlichen Fettalkohol.

  • Oh, vielen Dank für die schnelle Antwort. Und dann noch direkt vom Hersteller. Ich werde es auf jeden Fall auf meiner Wunschliste verewigen.

  • Ich benutze ja fast ausschließlich Öl und bin jetzt sehr gespannt. Nach vielen sehr teuren Tests im vergangenen Jahr bin ich bei simplem Jojoba- und Arganöl gelandet, das mit meiner Haut auf Dauer am besten harmoniert. Ich hab aber auch mal so wenige Tage, Beginn oder Ende der Heizungsperiode usw. wo es mich interessiert, ob es irgendein Öl gibt, das hier mehr ranschafft, aber auch dann nicht zu viel ist.
    Da meine ideale Ölmenge auch sonst schon nur 2 Tropfen ist – mehr davon glänzt, ist aber auch unnötig – würde ich hier vermutlich sogar mit einem Tropfen hinkommen, wie es klingt.

    Öl, habe ich festgestellt, ist etwas tricky zu benutzen und in der Tat ist es ratsam, einiges zu probieren und dem länger Zeit zu lassen. Aber sie haben geschafft, auf Dauer und ohne weitere Zusatzpräparate einen Feuchtigkeitspiegel in der Haut zu deponieren, den ich das letzte Mal mit 20 hatte, kommt mir vor. Ich hatte nie mehr gespannte Haut und sie sah nie besser aus.

    Dass fast alle zu viel Öl benutzen und dann über Glanz klagen (gerade bei reichhaltigen Ölen), hängt vielleicht damit zusammen, dass wir die Fettmengen überschätzen, die Cremes enthalten und von denen wir auch nicht so viel nehmen. Ich hätte übrigens eine 7,5 ml Größe perfekt gefunden, bin aber froh, dass es eine Probegröße gibt.

  • Liebe Irit , ich liebe Paulas Oil Booster , probiere aber auch gerne mal etwas Neues aus . Hast du dieses schon probiert, und wenn ja, hat es die gleiche Wirkung und Intensität auf der Haut ?
    Lg & schönes Wochenende für dich 🕯🕯

  • Ich hab es jetzt 3 Tage probiert und die Haut wird trockener. Für mich ist es zu leicht, vermutlich ein Sommeröl wie Squalan. Ich heb das auf und in der Zeit wird es toll sein. Ich hab leicht trockene Haut. Ich hatte 2 Probefläschen bestellt, die auch toll für Reisen sein müssten.

  • Hallo Irit,

    schön zu lesen, dass auch andere nicht soganz klarkommen mit dem HD Öl. Bekomme davon heftig Unreinheiten..Kann aber nicht sagen, woran das liegt, denn einfache Cremes mit Pflanzenölen vertrage ich dann doch ganz gut.
    Beste Grüße

Deine Meinung?