Living Proof

Und noch mehr Haarsachen: diesmal von Living Proof. Die Marke ist in Deutschland noch nicht so richtig verbreitet, ich kenne sie auch eigentlich aus der Allure. Dahinter stecken Jennifer Aniston und ihr Lieblingsfriseur Chris McMillan. Die Produkte finden sich regelmäßig auf der Liste der „Beauty Breakthroughs“ bei der Oktoberausgabe von Allure und ich konnte jetzt nicht länger widerstehen und habe Reisesets geordert.

Living Proof Reisesets

Beim Hagelshop hatte ich die Reisesets für je knapp 20 Euro entdeckt, zu jedem Set gehören Shampoo, Conditioner und eine Stylingcreme. Ausgepackt sieht es so aus (jeweils Shampoo + Conditioner):

Living Proof Shampoo und Conditioner

Den ersten Test fand ich ehrlich gesagt enttäuschend, ich habe mit der Volumenserie (hellgrau, in der Mitte) angefangen und fand es so mittelmäßig. So schnell lasse ich mich natürlich nicht entmutigen, also habe ich verschiedene Varianten durchprobiert. Ich habe jeweils die zusammenpassenden Shampoos und Conditioner genommen und die Stylingcremes variiert. Und letztere auch einzeln probiert.

Absoluter Gewinner bei meinen Haaren (fein, gefärbt, sehr glatt, leicht fettig und überschulterlang) war Perfect Hair Day Shampoo + Conditioner plus No Frizz Nourishing Styling Cream (plus Moroccanoil Root Boost).

Die Produkte aus der Full-Serie für Volumen muss man meiner Meinung nach nicht kaufen, angeblich bewirkt die Thickening Cream ja Wunder – bei mir nicht.

Shampoo und Conditioner aus der No Frizz-Reihe fand ich fast genauso gut wie Perfect Day. Übrigens wirken die No Frizz Sachen nicht beschwerend, aber ich fand, meine Haare fetten schneller nach. erstaunlicherweise bei der Stylingcreme nicht.

Die Stylingcream namens Perfect Hair Day 5-in-1 Styling Treatment ist auch klasse, aber für meine Haarspitzen macht sich No Frizz einfach besser.

Außerdem habe ich festgestellt, dass diese Produkte tatsächlich einen kumulativen Effekt haben – je öfter man sie benutzt, desto schöner werden die Haare. In den Produkten sind zwei patentierte Moleküle enthalten:

OFPMA: Wir haben ein besseres Verfahren für die Haarpflege entdeckt – weit besser als die in der Branche standardmäßige Verwendung von Silikonen und Ölen. Unser patentiertes Molekül OFPMA versieht jede einzelne Haarsträhne mit einem extrem dünnen, unsichtbaren Schutzfilm.

Weist Schmutz und Fett ab, so dass das Haar länger sauber bleibt. Wehrt Feuchtigkeit ab und schafft daher auf Dauer gesünderes Haar. Verleiht den Haarsträhnen Glanz, kräftigt und schützt sie

PBAE: Außerdem haben wir ein besseres Verfahren entdeckt, das Volumen und Fülle erzeugt – ohne starre, klebrige Harze. Bei unserem patentierten Molekül PBAE handelt es sich um ein winziges Molekül, das Großes bewirkt. Im wahrsten Sinne des Wortes. PBAE ist ein Molekül, das dem Haar Volumen und Struktur verleiht. Es erzeugt auf jeder Haarsträhne ein mikroskopisch kleines Raster von Verdickungspunkten, das spürbare Fülle und dauerhaftes Volumen bewirkt.

Lässt feines, dünnes Haar wie volles, voluminöses Haar aussehen. Bildet dauerhaft Volumen, ohne dass das Haar starr wird. Erzielt selbst in feinstem Haar Struktur und Volumen durch elastische Spannung zwischen den Haarsträhnen.

(Zitat von Hagelshop, ich vermute aber, es handelt sich um den deutschen Pressetext, konnte leider die PR-Leute nicht ausfindig machen)

Insgesamt: ich finde die Sachen toll und werde mir auf jeden Fall nachkaufen, vermutlich meine drei Favoriten.

Kleiner Tipp: genau die Preise vergleichen, bei den Stylingcreams sind die kleineren Größen, die auch einzeln erhältlich sind, deutlich günstiger als das Originalprodukt.

10 Kommentare

  • Living Proof interessiert mich auch.:-) Sind da eigentlich Silikone drin? Und- wie riechen denn die Sachen? Ich habe beschlossen, dass ich mal was Neues für meine Haare brauche.

  • Das schau ich mir mal näher an.

    LG Sabine

  • liebe Irit, auf diesen Bericht habe ich schon sehnsüchtig gewartet. Zwar habe ich eine andere Haarstrucktur als Du -viele , feine und sehr friezzi gesträhnte Haare. Ich benutze Living Proof nun seit ca. 10 Monaten.
    Ich habe erst brav die No Fritz Serie benutzt mit der Haarkur aus der REPAIR Serie und die REPAIR CREME für die Spitzen. Zwischendurch hatte ich immer wieder trockene Haare und habe dann mal die REPAIR SERIE Shampoo und Conditioner benutzt. Bei dieser Kombination habe ich ein glattes und gepflegtes Gefühl gehabt nur meine Haare sind schneller fettig geworden, das war wohl in der Kombi etwas zuviel . Jetzt habe ich aber die perfekte Kombination herausgefunden : NoFRIZZ Shampoo und REPAIR Condiotioner ! Zum Fönen das REPAIR HItzeschutzspray und die REPAIR Creme für die Spitzen, die ist wirklich super , auch auf trockenem Haar zwischendurch ! Die Maske versuche ich alle 2-3 Haarwäschen zu machen. Ich habe nun im Laufe meines Lebens viel ausprobiert und bin nun sehr zufrieden , nix jukt, mir gefällt das die Produkte ohne Phosphate und Silikonen sind und die Farbe dadurch besser im Haar bleibt und der Duft ist auch schön! 9 Punkte ( keine 10 da: Preise zu hoch)
    Für Dich habe ich auch noch einen Tip : aus der schwarzen Styling Serie Amp Instant Texture Volumizer! Einfach einen kleinen Klecks in die Fingerspitzen geben, in den Händen verreiben und Kopfüber und die Haarwurzeln geben. Macht super Volumen , welches auch länger hält!

  • Klingt spannend! Hm, vllt auch mal bestellen😀

  • Ich benutze seit kurzem erst Shampoo, Conditioner und Styling Creme für Perfect Hair days und meine haare( dünner werdend, eigentlich schnell fettend, gefärbt, glatt) werden von Wäsche zu Wäsche besser. Auch am dritten tag( heute zB) sind sie kein bischen fettig, angeklatscht, oder so, dass ich sie waschen müsste. Ich werde mir also alles in normalgröße nachbestellen, und die Probegrößen ( reiseset) für Urlaub aufbewahren. Ab morgen kommt dann noch kerastase ultimate dazu, das gibt dann pünktlich zu Weihnachten vielleicht DIE löwenmähne 😀.
    @ Alex, den Tipp finde ich spannend. Wenn es das auch bei hagelshop gibt, bestell ich mir das auch gleich mit.

    Und da Irit heute die Weihnachtspause eingeläutet hat wünsche ich an dieser Stelle allen, Irit & Janne, und uns, den mitleserinnnen und Mitkommentatorinnen, ein schönes und erholsames Weihnachtsfest , keinen Stress, und einen tollen Rutsch in das neue Jahr!
    Liebe Grüße aus dem aktuell total verregneten Rheinland, bei gefühlten 15 grad…

  • es gibt natürlich noch das Bild vom Weihnachtsbaum 🙂 sobald ich ihn dann fertig habe… mein erster selbstaufgestellter Baum!

    @ALex: kommt auf die Liste und probiere ich aus. Die Sachen sind echt toll. Ich bin mal gespannt, wann es das Trockenshampoo gibt, das soll auch ganz anders als die anderen sein!

  • auf das Trockenshampoo bin ich auch schon am warten ( auch eine neues BLOW OUT Spray) und nerve schon die Inhaberin des Ladens wo ich meine LIVING PROOF Bedarf glücklicherweise kaufen kann…..

    Guten Rutsch an alle Fabforties , bleibt gesund und munter !

Deine Meinung?