Augenbrauen

Nicht nur die Haut altert, Haare auch. Zu meinem Schrecken auch die der Augenbrauen. Das äußert sich in zum Teil sehr hellen Haaren (nein, die sind NICHT grau, höchstens ein bisschen weiß bis hellblond) und vermehrtem Längenwachstum. Letzteres kann man mit einer Nagelschere leicht korrigieren, nur Vorsicht, dass man nicht zu viel abschneidet. Mit der Farbe wird es schon schwieriger.

Ich benutze eigentlich jeden Tag Augenbrauengel – aktuell die hellere Farbe aus der Gardener’s LE von Essence, das Zeug ist prima und ich habe drei Backups gekauft. Janne wird zustimmen, sie hat die dunklere Farbe und ebenfalls Backups. Alternativ mein geliebtes Augenbrauenwax von Laura Mercier.

Aber, aber: so richtig perfekt wird beides nicht, ich hatte das Gefühl, meine Brauen sahen immer weniger nach mir aus. Es war immer zu wenig Farbe und ein paar helle Haare waren immer noch zu sehen.

Bei meinem Besuch im Friseurbedarfsgeschäft fiel mein Blick auf Augenbrauenfarbe. Hatte ich noch nie probiert, also frisch auf ans Werk. Meine Wahl fiel auf die Farbe Lichtbraun, dazu noch die Entwicklerflüssigkeit mit 3% Peroxid. Kostet zusammen keine 10 Euro.

Das Mischen ist sehr einfach, eine kleine Menge (max. 1 cm aus der kleinen Tube drücken), ein paar Tropfen der Flüssigkeit dazu, gut umrühren (bei der Farbe ist ein kleines Stäbchen dabei) und mit genau diesem Stäbchen auftragen. Nach 10 Minuten mit Wattepads entfernen, Farbreste auf der Haut kann man mit (richtiger) Seife problemlos entfernen.

Ich war erstaunt, wie klar das Gesicht auf einmal aussah. Die dunklen und klar definierten Brauen sahen eindeutig besser und – jaja – deutlich jünger aus. Nur den Farbton fand ich nicht optimal, zu kühl zu meinen kupfer-goldblonden Haaren. Außerdem vielleicht ein bisschen zu dunkel, also beim nächsten Mal kürzer einwirken lassen.

Die Farbauswahl bei Augenbrauenfarbe ist begrenzt, also muss man selbst mischen. Ich kaufte also noch eine Tube in Rot, mischte halbe-halbe, trug auf und dann kam ein Telefonanruf.. war wohl ein wenig lange drauf und auch zu viel von dem Rot: ich sah aus wie Mephisto mit lila-roten Augenbrauen.

Das geht glücklicherweise relativ schnell wieder weg, derzeit sieht es eher rotbraun aus. Ich werde mir noch eine Tube Kastanienbraun kaufen und davon nur GANZ wenig in die braune Farbe mischen.

Fazit: gefärbte Augenbrauen geben dem Gesicht tatsächlich wieder einen „Rahmen“, das leicht ausgewaschen wirkende beim Älterwerden verschwindet, aber sehr unauffällig, nicht so wie bei zu kräftig getönten Haaren. wer sich nicht selbst ran traut, kann das auch bei jedem Friseur machen lassen.

Fazit 2: warum gibt es nur so wenige Farbtöne bei Augenbrauenfarbe? Was machen mittel- oder dunkelblonde Frauen? Normale Haarfarbe funktioniert erstaulicherweise nicht gut (habe ich natürlich ausprobiert…), die Augenbrauen nehmen die Farbe nicht gut an. Ich wünsche mir noch mittel und dunkelblond und kupfer. Oder gibt es das und ich habe es nur noch nicht gefunden?

16 Kommentare

  • Am Counter von Benefit kann man, ausser die Augenbrauen in Form bringen lassen, auch färben lassen. Die haben viele individuelle Farbtöne zur Verfügung. Sollte man wirklich mal ausprobieren, wirkt in der Tat viel frischer.

  • Beautybaerchi

    Also Benefit kann ich in Sachen Augenbrauen empfehlen. Färben hab ich zwa nicht lassen, aber wachsen und formen 😉 Bin begeistert 🙂

  • Ich lasse mir die Augenbrauen mit den Wimpern mittlerweile während meiner regelmäßigen Besuche bei der Ksmetikerin färben. Wirkt ware Wunder. Dabei werden die förderten Brauen 2 Minuten länger gefärbt als die hintere Partie. Erst vorne auftragen, 2 min. warten, und dann die hintere Hälfte e infärben, nach weiteren 2 Minuten alles entfernen.

  • Ich färbe schon seit Jahren mit der Farbe Lichtbraun. Denn obwohl ich von Natur goldblonde Haare habe, sind meine Wimpern und Augenbraun weißblond. Ab und an lasse ich die Kosmetikerin dran, damit die Form wieder stimmt. Und meine Wimpern tusche ich nur, vom Färben waren sie megadünn geworden. Seitdem ich sie nicht mehr färben lasse, sind sie wieder lang und voluminös. Und für die Augenbrauen nehme ich noch ein Wimperngel in hellbraun von Lavera, das finde ich klasse zur Formgebung.

  • Benefit ist Super! Nicht nur die die Kosmetik Artikel in den niedlichen Verpackungen und 60ger Jahre Design sind hochwertig und nur zu empfehlen. Der bereits genannte Counter von Benefit zum Beispiel bei Ludwig Beck in München oder in vielen Douglas Stores ist klasse! Schnell, schmerzlich ohne Probleme, super freundlich und zum Schluss noch perfekte Augenbrauen! Der Preis von 21 Euro ist für die lang anhaltenden schön geformten Brauen fair!

  • Selber faerben trau ich mich nicht- aber einen benefit Counter haben wir ! Hm… Ich hab in den 80 zu doll gezupft , seufz

  • Bin jetzt von schwarzem shiseidopuder Au BB dklbraun umgestiegen. Aber richtig gluecklich bin ich auch nicht damit.

  • Benefit muss ich dann auch mal probieren… ich habe so meine Probleme mit der Form, weil meine Brauen ziemlich heftig wachsen, die Haare immer länger werden (ich hasse diese Alterserscheinungen) und auch noch rechts und links unterschiedlich sind.

    @Sabine: das Augenbrauenwax von Mercier ist auch klasse, s.

    http://iriteser.de/2012/12/laura-mercier-brow-definer/

  • Da ich mit meinem Kurzhaarschnitt relativ häufig bei meinem Friseur vorstellig werde :-), lasse ich meine Augenbrauen immer mitfärben und wieder in Form bringen – dann muss ich zwischendurch immer nur Nachzupfen… Aber ich lasse mir nur die Brauen färben, nicht die Wimpern. Und die Sache mit dem Brauengel finde ich sehr interessant. Lieber Gruß Conny

  • Hm, Benefit werde ich bei meinem nächsten Großstadtbesuch auch ausprobieren. Allerdings finde es meine fast noch ganz dunklen, wirklich dunklen Augenbrauen zu meinem fast ganz weißen Haar mittlerweile fast komisch. Aber 2, 3 weiße Haare inmitten dieser dunklen Brauen sind noch merkwürdiger.

  • @irit: danke, hab ich mir nach deiner Vorstellung sofort gekauft, hihi;)! Ist super, aber auch einen Tick zu hell. Ich hab schwarze Haare. Vllt muss ich kombinieren …! Hab jetzt das Gel von dita van tese bekommen, das ist aber seeeehr schwarz . Vllt mischen mit LM?

  • @Irit: Hast du dir auch als junges Maedchen die Brauen mit einen schwarzen Kajal nachgezogen ? Hahshaha ! Ich fand neulich Fotos von mir….

  • Ich färbe meine Haaransätze zwischen den Friseurbesuchen mit den Profifarben immer mal wieder selber. Dabei färbe ich mit der Farbe meine Augenbrauen mit.Das ist die perfekte Farbe zu meiner Haarfarbe und unschlagbar preiswert. Wer nicht selbst die Haare färbt, kann die perfekte Farbe im Fachgeschäft kaufen und nach Bedarf anwenden.

  • Claudia : das soll man aber absolut nicht machen! Sei vorsichtig!

  • Sabine, warum nicht? Wo ist denn das Problem? Ich bin vorsichtig und bislang klappte es ganz gut.

  • ich habe gestern mit „normaler“ Farbe und dem 3% Peroxid gefärbt, geht ganz wunderbar und die Farbe ist jetzt perfekt

    Ich glaube, die Augenbrauenfarbe ist nur Geldmacherei, bei WImpern würde ich allerdings keine normale Farbe nehmen

Deine Meinung?