Teosyal Radiant Night Peel

Teosyal Radiant Night Peel

Das war mal wieder eine Pressemitteilung nach meinem Geschmack: Cosmeceuticals von der Schweizer Firma Teoxane. Ich kannte das Unternehmen nicht, was vermutlich daran liegt, dass ich keinerlei Erfahrungswert mit deren Hauptprodukten habe. Teoxane ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Fillern auf 100%iger Hyaluronsäurebasis zur Faltenunterspritzung und für Volumenaufbau. Die sind da einer der Marktführer und weltweit in mehr als 90 Ländern vertreten. Die Cosmeceuticals sind neu und es gibt vier Produkte: den Advanced Filler (Creme mit Hyaluronsäure), Advanced Filler Eyes Contour (dito für die Augenpartie), ein Produkt zur Vor- und Nachbehandlung bei ästhetischen Behandlungen und das Neueste, das Radiant Night Peel, ein Glykolsäure-Peeling für die Nacht.

Letzteres habe ich getestet, zunächst mal die Infos dazu (Link zur Website).

Radiant Night Peel gibt es in zwei Varianten mit 10% oder 15% Glykolsäure (40ml kosten jeweils 59 Euro). Die Variante mit 10% Glykolsäure ist für dünne, trockene, empfindliche und helle Haut gedacht, die stärkere Variante für dickere oder bereits an Peelings gewöhnte Haut.

In dem Radiant Night Peel ist neben der Glykolsäure (auch als AHA oder Alpha Hydroxy Acid/Säure bekannt) auch noch eine spezielle Form der Hyaluronsäure namens Resilient Hyaluronic Acid und ein Biopeptid namens Neutrazen enthalten. Ersteres wirkt wie alle Hyaluronsäuren hydratisierend, das Biopeptid soll beruhigend wirken und Hautreaktionen lindern.

Das Produkt wird abends aufgetragen und zwar drei Wochen lang, weiterhin wird empfohlen, dies 2-3 jährlich zu machen mit mind. drei Monaten Abstand dazwischen.

Die Wirkung von AHA ist gut dokumentiert, es wirkt in erster Linie gegen Sonnenschäden. Oder genauer: die Hautoberfläche wird geglättet, die Poren wirken verfeinert, Pigmentflecken werden bekämpft bzw. korrigiert. Die Haut wirkt insgesamt strahlender und frischer.

Das ist insgesamt sehr schön, nun gibt es da zwei Punkte, die beachtet werden wollen. Zum einen muss das Produkt einen pH-Wert unter 4,0 haben, um zu wirken. Zum anderen vertrage ich keine AHAs, sämtliche Versuche mit den Produkten von Paula Begoun führten zu mitleiderregenden Hautzuständen. BHA geht immer, AHA nie, war mein Lerneffekt.

Jetzt stand aber das Radiant Night Peel in meiner Badezimmerschublade und schaute mich sechs Wochen lang jeden Morgen und Abend an. Ich habe in der Zeit noch anderes getestet und war dann geistig-moralisch weichgekocht, ich dachte, was soll’s, wenn ich es nicht vertrage, entsorge ich es halt nach zwei Tagen oder so.

Am 4. Januar abends war es dann so weit – erster Test. Den hatte ich absichtlich auf Freitagabend gelegt, ich dachte mir, wenn es ganz schlimm wird, sehe ich hoffentlich am Montag wieder vorzeigbar aus und mein Mann kennt mich schließlich in allen Lebenslagen. Also nach der Reinigung todesmutig im Gesicht verteilt. Es britzelte an einer offenen Hautstelle (entzündete Haarwurzel) und Check mit pH-Papier bestätigt: pH-Wert ist niedrig genug.

Obendrüber kam meine L’Occitane Immortelle Creme, ergänzt habe ich das ganze am Morgen mit Immortelle Serum + Creme sowie Sonnenschutz SPF 50.

Geschrieben habe ich das hier am 27.Januar. Es gibt folgendes festzuhalten:

  • es gibt AHA-Produkte, die ich ausgezeichnet vertrage und Teosyal mit 15% Glykolsäure gehört dazu
  • ich habe wunderbare Haut, sie hat eine gleichmäßige sehr helle (Winter-)Farbe, keine Pickel, keine Rötungen, ein paar Pigmentschatten sind verschwunden, sie ist weich und sieht einfach bombig aus

Eigentlich kann ich nur einen Nachteil entdecken: es hat keine Wirkung auf Mitesser, dafür braucht man BHA.

Es ist zwar erst Januar, aber das wird eins der Produkte des Jahres 2013. Und ich kann auch nicht einsehen, es nur dreimal im Jahr als Kur zu benutzen. Ich werde jetzt auf ein bis zweimal wöchentlich umstellen, an den anderen Tagen gibt es abends Retin-A bzw. Retinol.

So, und entgegen meiner sonstigen Gewohnheit gibt es hier mal ein Photo vom Gesicht in Gänze. Ich habe das gemacht, als ich heute neue Lippenstifte fotografiert habe (das ist übrigens der neue Clinique Chubby Stick Intense in Grandest Grape), ansonsten bin ich komplett ungeschminkt, keine Foundation, kein Concealer, keine Mascara, kein Nichts. Versteht ihr jetzt, warum ich von dem Zeug so begeistert bin???

Fast ungeschminkt

(Quelle Bildmaterial: Teosyal, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • Nur eine einzige Frage: wo gibt es diese Wunderwaffe?

  • Ich hatte mal von Teosyal eine Feuchtigkeitspflege mit Hyaluron und die war fantastisch. Mein Hautarzt hatte
    sie mir empfohlen. Irgendwie habe ich dieses tolle Produkt verdrängt. Danke liebe Irit, dass du mich wieder daran erinnert hast. 😉

    Radiant Night Peel ist ein Produkt das ich auf alle Fälle testen werde. Das Foto ist vielversprechend. 🙂

    LG Cla

  • Ich vertrage ja auch nichts in der Art……..,- aber das hier klingt guuuut!!

  • Guten Morgen, liebe Irit, also ich muss auch sagen: Das sieht einfach nur toll aus. Also werde ich mir das auch mal zulegen – bis jetzt hat es mit der ganz makellosen Haut ja noch nicht so gut bei mir geklappt. Die Firma kenne ich allerdings auch nicht und habe auch noch nie von ihr gehört. Weisst Du, wo das Produkt preislich liegt? Oder habe ich gerade etwas überlesen? LG. Karin

  • Liebe Irit, boh siehst du gut aus! Da brauchst du das “ plopp- Serum“ gar nicht 🙂 Kannst es also mir schicken, hihi!

  • @Karin: kostet ca . 62 €.

  • Teosyal muss ich auch ausprobieren ! So eine schoene Haut wie Irit will ich auch haben!

  • ich hatte den Link zur Website vergessen, steht jetzt oben dabei

  • so, gerade nochmal mit der PR gesprochen, Liste mit Verkaufsstellen kommt!

  • WOW! Superschöne Haut! Wo bekommt man das denn? Will au haben 🙂

  • Das Bild ist doch gephotoshopt ;))) Im Ernst, das ist ja echt Wahnsinn. Muss ich doch kommende Woche bei der Kosmetikerin auch mal wieder mit einer Glykolsäure-Schälkur beginnen, solange noch Winter ist… Nehme immer gleich 20%, aber unter Aufsicht sozusagen.

  • Hi,
    ahhhhh, ich glaube ich brauche das auch. Ohne Make up traue ich mich nicht raus….
    Ich will endlich meine Pigemtflecken weg haben, und das wäre doch dann vielleicht etwas dagegen, oder?
    Gruß Sabine

  • Habe zwischendurch bei amazon geguckt, und die versenden es auch.
    Irit, wenn ich Deine Ausführungen richtig verstanden habe, dann hast Du trotz heller Haut die 15%-ige Lösung genommen, und gut vertragen ?
    Und dann kann man ein bischen variieren, entweder als Kur, heisst Anwendung am „Stück“, über 3 Wochen abends, oder 1-2 mal wöchentlich. Bleibt es auf der Haut und cremt einfach drüber, oder nimmt man es nach einer gewissen Zeit ab, und cremt erst dann?
    DANKE

  • genau, trotz heller Haut das Night Peel mit 15%

    Die Empfehlung lautet, man soll es 3 Wochen am Stück jeden Abend nehmen und dann nach frühestens drei Monaten wieder.

    Ich probiere jetzt mal, es 1-2x pro Woche abends zu nehmen, mal schauen, was passiert. Das ist aber ausdrücklich meine persönliche Meinung, das muss man selbst entscheiden.

    Und unbedingt dran denken: hohen Sonnenschutz nehmen und zwar täglich, sonst sind die Bemühungen umsonst, insbesondere bei Pigmentflecken

    ich nehme es abends nach der Reinigung, 2 Minuten warten und dann meine Immortelle Creme obendrüber

  • Sehr schön,aber ich habe das gleiche Ergebnis mit Paulas resist Serie hinbekommen.
    Lgc

  • Den Einwand von Claudia finde verfolgenswert. Wenn die Glykolsäure der entscheidende Faktor ist, könnte dann nicht vielleicht wirklich der gleiche Effekt mit dem Resist-Produkt von Paula erzielt werden. Der Presunterschied wäre nämlich schon relevant: z.B. 60 ml für 33,50 Euro (Resist Weekly Resurfacing Treatment)statt 40 ml für 59 Euro(Teosyal).
    Irit, hast du Erfahrungen mit dem Produkt von Paula?
    Anbsinten finde ich insbesondere die Kuranwendung interssant!

  • naja, es ist ja nicht nur die glykolsäure.
    wie man auf der website auch lesen kann, beinhaltet das night peel eine kombination aus glykolsäure und einer speziell formulierten hyaluronsäure.
    das müsste man bei paulas system ja noch mal extra dazu auftragen (zusätzlicher kostenfaktor)!

  • Danke Irit! ich bestelle jetzt bei amazon. Bin sehr gespannt. Sonnenschutz nehme ich seit der regelmässigen Lektüre hier mittlerweile auch regelmässig.
    Bevor ich was gang wichtiges vergesse 😉 : Wünsche Dir ab kommende Woche Donnerstag riesig viel Spaß in Kölle. Alaaf

  • klar habe ich Paula probiert (was ist das denn für eine Frage?? hihi) – das „normale“ mit 8% und beide resist-Produkte mit 5 und 10%. Das Ergebnis war immer gleich: unruhige Haut mit Rötungen. Deshalb war ich auch so vorsichtig mit dem Test.

  • Irit,…..der Link zur Website funktioniert nicht…… 😉
    Bei meiner Zickenhaut waere wohl aber 10% besser, oder……… 8|

  • Liebe Irit!
    Traumschöne Schneewittchen-Haut hast Du jetzt..Make-up wäre echt Verschwendung! Bin durch Dich nun auch zum L’Occi Fan (Immortelle) geworden und MUSS dieses Zeugs von Teosyal UNBEDINGT ausprobieren, 1000 Dank, dass Du Dich da herangewagt hast!! Bin nur beim Retinol-Produkt noch nicht angekommen, da Resist Barrier von Paula bei mir leider überhaupt nichts bringt (außer juckende, irritierte Haut!) Na, ich schaue mal, was 2013 noch in derr Wundertüte hat!Happy Weekend***

  • so, Link nochmal eingestellt, jetzt sollte es klappen!

    @angela: besser ist das mit den 10% 🙂 wenn du es gut verträgst, kannst du ja immer noch nach Leerung der ersten Tube auf die 15% gehen

  • WOW! Was für tolle Haut! Würde das Produkt eventuell auch Sommersprossen verschwinden lassen? Nicht, dass ich meine loswerden möchte, aber just in case…

  • nö, glaube ich nicht

  • DER WAHNSINN! Das Foto sagt echt alles.
    Werde mich wohl auch dran versuchen.

  • Es klingt toll und es sieht toll aus! Mich würde mal der Unterschied zum Alpha-H Liquid Gold interessieren.
    Das verwende ich gerade, aber nur ab und zu, und bin ganz begeistert. Vielleicht sollte ich mich trauen, es öfter zu verwenden, auch so kurmäßig.
    Paulas Daily war bei mir auch nichts: rote Flecken, unruhige Haut, und ich hasse das schmierige Gefühl, aber das Alpha H verwende ich nachts, ohne Creme drüber, wie empfohlen, und morgens habe ich (ausgerechnet ich) glatte Haut ohne Knitterfältchen und sie ist deutlich klarer. Dabei ist es ganz, ganz böse und enthält Alkohol, aber davon merkt man nichts! Es ist im Vergleich gar nicht so teuer.
    Wenn das alle ist, probiere ich wohl mal deine Teosyal-Wunderkur.

  • *aufhorch*
    An der Wunderkur bin ich auch interessiert! 🙂
    Ich hatte einmal Paulas Sachen, bin aber mit deren AHA- und BHA-Sachen aus unerfindlichen Gründen nicht klar gekommen (schmollende Zickenhaut bekommen). Wäre auch an ersten ergänzenden Erfahrungswerten interessiert. Schönes Wochenende wünsche ich.

  • @sabine: Hallo Sabine, vielen Dank für die Preisnennung. Habe ich gerade erst gesehen. Schönes Wochenende. LG. Karin

  • @:Karin. Gerne! Schönes Wochenende!

  • Da kribbelt mein Bestell-Finger ja auch gleich, zumal mein Paula AHA zu Neige geht…Aber….. Was ist eigentlich mit Kombi-Produkten AHA/BHA? Gibt es da Erfahrungen?

  • Schade, dass du kein vorher – nachher Foto gemacht hast!
    Gratuliere zu deiner makellosen Haut!

  • ich habe im allgemeinen nichts gegen Vorher-Photos (z.B: bei Wimpern), aber nein… das geht zu weit… 😀

  • @Nicole: bei Paula gibt es zwei positive Kommentare zu den 2%BHA Liquid morgens und 8%AHA abends. Habe mir jetzt Proben davon bestellt, weil ich es unbedingt ausprobieren möchte. Die Haut sollte jedoch an die Produkte schon gewöhnt sein und es wird auch von Paula selbst nicht direkt empfohlen, weil die Haut evtl. gereizt reagieren könnte. No risk, no fun

  • @Charlotte, ich benutze Paulas AHA 10% in Kombination mit BHA 2%. Ich meinte Produkte, die beides enthalten. Da gab es einige, z.B. bei Amazon, wo auch o.g. Produkt zu beziehen ist. @ Irit, fühlt sich das Produkt sehr silikonig an? Hab es in den Inhaltsstoffen entdeckt.

  • Öhm..trotz der vielen Kommentare hast Du hoffentlich eine Antwort parat, liebe Irit. Du schreibst, dass Du über das Peeling noch Deine Nachtpflege aufgetragen hast… zieht das Zeug denn so gut ein? Und am nächsten Morgen reinigt man das Gesicht wie immer und pflegt anschließend wie immer?
    Freu mich auf Deine Nachricht.
    Liebe Grüße
    Anja

  • @Anja: das zieht so weg, wie ein Serum. Und genau richtig: am nächsten MOrgen ganz normal reinigen und pflegen

  • Soeben ist die Wunderwaffe eingetroffen, heute Abend lege ich los. Ich bin gespannt.

  • unbedingt berichten!!!!

  • Ja, Julia,- bitte unbedingt 😀 berichten!

  • Wunderwaffe ist im Haus!

  • Sabine,….wir warten dann auch auf deinen Bericht…… 😀

  • Ich trau mich nicht!

  • Aber fuer euch wag ich es!

  • Der erste Versuch war komplikationslos. Alles ok, nicht unangenehm, kein brennen, jucken oder sonst was. Aber, liebe Irit, Du schreibst, dass Du nach dem Auftrag Pflege drüber gibst. Im Beipackzettel steht ausdrücklich, dass man/ frau das nicht tun soll. Es soll nur das …night peel aufgetragen werden, und ausdrüklich keine Pflege oder sonst was drüber. Was denn jetzt? Vielleicht hast Du Kölle ein bischen Zeit, und sagst noch mal was dazu? DANKE

  • Julia, das klingt wie bei meinem Alpha H Liquid Gold; ohne Pflege kann es intensiver wirken. Beim Alpha H funktioniert das super über Nacht; die Haut ist morgens gar nicht knittrig. Wenn du es gut verträgst, probiers doch mal ohne Pflege aus.

  • Liebe Andrea, herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. Ich habe gestern Abend dann nur das night peel genommen, ohne Pflege danach. und heute morgn war alles im grünen bereich. Also werde ich dann mal so weitermachen, wenn die Wirkung dann noch intensiver ist. DANKE!

  • Irit, ich kann deine Begeisterung absolut nachvollziehen!
    Interessanterweise fiel mir dann aber sofort noch der tolle Lippenstift auf, den du trägst. Ich muss mir den Chubby Stick in der Farbe „Grandest Grape“ unbedingt näher ansehen :).

  • Wie viel Pumphuebe nehmt Ihr ( v.a. Irit) denn fuer das Gesicht ( incl. Hals)?

  • Danke, Irit,……..dann mache ich richtig…… 😀

  • Benutze das Cremechen jetzt seit einer Woche. Höm, nun ja, ein wenig austrocknende Wirkung, Gesicht ein Mini Mini bischen gerötet, kribbelt aber nicht, auch nicht beim auftragen, bin 10% AHA gewöhnt. Vom Hautbild im Moment eher nicht so toll. Gibt sich das? Wie sind Eu Erfahrungen?

  • P.S. Ich hasse die Autokorrektur vom iPad… ich meine natürlich EURE Erfahrungen und „mini“, liebes iPad, schreibt man auch klein…..

  • Ich benutze die Wunderwaffe seit 1 Woche, und finde sie toll. Nach dem ersten Abend habe ich sie ohne Pflege danach, pur , benutzt. Und es klappt. Obwohl ich im Winter immer mit heizungsluft zu kämpfen habe, ziemlich hellhäutig bin,und meine Haut oft empfindlich reagiert. Aber hiermit ist es einfach nur toll. Anfangs prickelte es ein gaaaanz klein wenig. DAs gab sich aber. Seit ca 2 Tagen ist die Haut nach dem Auftrag recht gleichmäßig rosig, es spannt oder prickelt nichts. Und dann ist sie ganz weich, toll. Morgens toll. Ich biin total begeistert. Das mache ich zur 3-monatigen Routine. Ich habe im Beipackzettel gelesen, dass man sie nicht im Sommer nutzen sollte. Also werde ich im Herbst, wenn es einen Sommer geben sollte, was ich schwer hoffe bei dem aktuellen Ausblick aus dem Fenster, wieder starten, sonst im Juni.

    Die Haut ist auch ganz straff. Wirklich einfach nur toll.

    Eines meine ich als kleine Einschränkung zu merken, bei diesen aktuellen Außentemperaturen ist die Haut empfindlicher als sonst. Ein bischen wie wund, wenn es ordentlich windet. Aber ich Creme tagsüber gut, mit Sonnenschutz, make up, Puder usw. . Ich bin sehr glücklich über diesen Tip.

  • Ich hatte keinen Beipackzettel in meinem Paket! Hm?

  • @ Sabine: wenn ich den Zettel noch finde, und nicht schon vernichtet habe, kann ich ihn Dir gerne einscannen, faxen o schicken. Müsste dann nur wissen, wohin.

  • Sorry Sabine, ich war wohl zu voreilig, die Beilage ist schon weg. Ich kann sie leider nicht mehr finden.

  • @ Julia: wie lieb von dir!

  • @Julia: Macht nichts, aus den Erfahrungsberichten bastel

  • Irgendwie spinnt mein Handy schon wieder. Aaaaaaargh. Es

  • @Julia: ich versuche es nochmals mit diesem Handy.grrr! Danke fuer Deine Muehe, liebe Julia. Ich “ bastel“ mir dann du den Erfahrungsberichten im Blog eine “ Gebrauchsanweisung “ zusammen:). Ein schoenes Wochenende ! Lg Sabine

  • Aus den Erfahrungsberichten soll es heißen ! Ich werfe das Handy gleich an die Wand! Grrrr

  • Ich benutze es nun seit einer guten Woche,……………….von mir absolute Kaufempfehlung!!! 😀

  • Oha ( freu)
    da warte ich mit meiner Bestellung nochmal, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es auch das Richtige für mich ist und da wäre so ein Gratismuster perfekt.
    Meine Haut ist im Moment so empfindlich und feuchtigkeitsarm und trotzdem kommen Pickel am Hals und oft auch an den Schläfen 🙁 und dann noch diese doofen Flecken … bin grad sehr unglücklich mit meiner Optik…
    Gruß Sabine

  • Sabine, kleiner Tipp für Schläfenpickel: mind. 2x pro Woche Telefonhörer und Handy mit Desinfektionstüchern abputzen – hilft wirklich 🙂

  • @Sabine: die Telefondesinfektion hilft wirklich !

  • @ sabine: Meine Haut ist z.Zt. auch sehr empfindlich, feuchtigkeitsarm und unruhig…….
    Aber mit dem 10% komme ich gut hin……..

  • Danke…. aber so viel telefoniere ich gar nicht und ich halte den Hörer ja nicht an die Schläfe….. aber es ist ein Versuch wert. Danke!

  • So,……ich bin nun in der 3. Woche mit dem Night-Peel….. Und dann? Habt Ihr wirklich aufgehoert damit?

  • Ich habe ( gestern) genau 3 Wochen abendliche Nutzung mit 15% bei ansonsten heller und empfindlicher Haut ohne zusätzliche Produkte ( mit Ausnahme des ersten Abends) hinter mir. Das Ergebnis ist eine ganz weiche, glatte, straffe, strahlende Haut. Ab heute Abend werde ich wieder zu einer üblichen Pflege übergehen, weiß nur noch nicht welcher. Ich habe ein paar Proben, die ich ausprobieren werde. Ich habe das Gefühl, dass die Haut nach diesen drei Wochen ausreichend gepeelt wurde. Sie ist etwas kälteempfindlicher geworden.
    Ich werde diese 3-Wochenkur in jedem Fall wiederholen, nur sicher nicht im Hochsommer bei intensiver Sonne. Aber im Herbst, oder 1 x wöchentlich als Maskenersatz.

  • Ich habe heute ( nach 2,5 Wochen Benutzung) in einen Vergroeßerungsspiegel bei Douglas geschaut. Normalerweise erschreckt Frau da ja aufs Tiefste……….,- aber ich war erstaunt:zarte, feinporige Haut!!!!
    Danke, liebe Irit, fuer diesen tollen Tipp!! ♥

  • … ich muss das jetzt bestellen…
    aber wo? Auf der eigenen HP kostet es ja auch noch Versand 🙁

  • @sabine: ich hab meines bei Amazon bestellt!

  • @ sabine: Ich war mit diesem Shop sehr zufrieden!
    http://www.bbeauty-face-shop.de/TEOSYAL-Radiant-Night-Peel-10

  • Bei beiden ausverkauft

  • da haben wir zugeschlagen 😀 typischer Fall von Internet-Hype…

  • Bei amazon gibt’s noch das lecker Peeling
    Mit 10%!

  • Hi,
    nachdem das Produkt ausverkauft ist, habe ich nun diese Serie gefunden:
    Neostrata 15, lotion.
    http://www.ifc-deutschland.com/neostrata-plus-15-line.html
    Ist das nicht ähnlich?

  • Hier ist es nicht ausverkauft ?!
    http://www.smile-store.de/GESICHTSPFLEGE/TEOXANE-TEOSYAL-Radiant-Night-Peel-10-40ml::227.html

    In meiner Stadt könnte ich es auch in einem Kosmetikstudio kaufen, wenn ich wollte……(hab es mir schonmal angeschaut, gehe da zur Nagelpflege+Kosmetikbehandlung hin) Vllt. könnt ihr ja auch mal googeln, wenn ihr es haben wollt, ob es das in eurer Stadt auch gibt.

  • P.S. war zwar der link zum Produkt mit 10% ….aber auch mit 15% ist es vorrätig.

  • nochmal P.S. damit es zwischenzeitlich keine Missverständnisse gibt 🙂
    Mein Beitrag mit dem link ist noch nicht freigeschaltet, deshalb steht mein 1.P.S. jetzt erstmal etwas sinnfrei da :-):-)

  • So, jetzt habe auch ich bestellt… Genug drumrum geschlichen 😉 In vier Wochen gibt es eine Bewertung. Habe die 10%-Variante bestellt, da ja tatsächlich ziemlich ausverkauft. Was so ein toller Bericht alles ausrichtet.

  • Du wirst es nicht bereuen, Carmen…… 😀

  • … ich auch 🙂

  • Kurzer Zwischenstand: es ist tatsächlich sanft, so dass man erstmal denkt, da passiert ja nicht viel. Bin aber bisher sehr zufrieden. Komme somit zu meiner Frage: hat jemand den Advanced Filler ausprobiert? Der interessiert mich auch sehr, würde ich gerne als Tagespflege nehmen. Würde mich freuen, wenn es schon Erfahrungswerte gibt. Habe ua eine Probe des Augen Advanced Filler bekommen und die war genial.

  • Hi,
    die Probe hatte ich auch, aber bei mir spannte dann die Haut unangenehm.
    Gruß Sabine

  • Ich hatte keine Probe! Gemein!

  • Ich hatte auch bei bbeauty-face-shop bestellt. Super verpackt, sehr schnell und eben die Probe neben viel Infomaterial. Augenpflege habe ich aber noch (ua Astalift, die sehr schön, aber für mich sehr reichhaltig ist und von daher nur nachts benutzt wird). Ich suche eine Tagespflege zu meiner Nachtpflege von Skinceuticals. Die Age Interrupter von Skinceuticals finde ich toll, ist mir (!) aber zu teuer. Da ich alles mit Hyaluronsäure aktuell ausprobiere, dachte ich, der Filler wäre eine gute Alternative. (nein, ich probiere nicht alles aus… aber das anfixen hier ist schon „grenzwertig“ 😉 )

  • Herta-Anna

    Hallo,

    Keine Beurteilungen mehr von Verbraucher?

  • So, nachdem meine drei Wochen mit Teosyal 10 % vorbei sind, nun auch schnell eine kurze „Beurteilung von Verbraucher“: Ich bin begeistert! Ich habe mich nie sonderlich der Sonne ausgesetzt, hatte aber doch ein paar Pigmentflecken. Diese Creme ist so sanft, aber dabei so effektiv, dass man es nicht glauben mag. Die 10%ige Lösung von Paula soll man ja nur wöchentlich anwenden. Das vergisst man dann schon mal. Ich bevorzuge für die Zukunft das Teosyal als Nachtpflege zu nutzen, da ich es wie eine Kur sehe. Eventuell werde ich auch, so wie von Irit vorgeschlagen, ein oder zwei Tage in der Woche versuchen. Für den Moment schaue ich einfach, wie lange meine Haut so schön bleibt.

  • So, nachdem ich mich auch von den vielen positiven Rezensionen habe anstecken lassen, musste das Night Peel her und da ich auch nicht die Finger von den anderen Teosyal Produkten lassen konnte, habe ich auch diese bestellt. Also nutze ich nun seit 2 Tagen das Night Peel und tagsüber den Advanced Filler, sowie den Advanced Filler eye contour.
    Natürlich ist die Zeit noch zu kurz, um Ergrbnisse zu beschreiben, aber wichtig war/ist mir schon mal, dass meine im Urzustand trockene Haut nicht spannt, sich keinerlei Irritationen zeigen und das Hautgefühl wirklich rund um die Uhr durchfeuchtet und weich ist. Am Haaransatz hatte ich in den letzten Wochen einige trockene, schuppige Stellen, die sind momentan verschwunden.
    Meine übliche Pflege ist Dermalogica, womit ich sehr zufrieden bin. Aber Frau möchte ja auch mal Neues ausprobieren ;o), besonders wenn hier alles so schön beschrieben wird :o)
    Also, ich bin extrem gespannt, wie sich meine Haut weiterhin verhält und werde bei Interesse berichten.

  • @ Marion: mich interessieren die beiden “ Zusatzprodukte“ sehr. Also ich würde mich sehr über Deinen Bericht freuen. Die Night Peel habe ich und finde sie einfach nur toll.
    Ich freue mich auf deine Berichterstattung der Filler.
    Was hast du denn von dermatologica?

  • @julia: Ich werde gern berichten, wie es sich weiterhin anfühlt. Habe auch ganz gespannt deinen Bericht zum Night Peel verfolgt ;o)
    Dermalogica verwende ich nun über 2 Jahre und bin immer noch begeistert.

    Mein Tag beginnt mit Daily Microfoliant, meine Pflege für Tag und Nacht ist die Intensive Moisture Balance zusätzlich noch das antioxidant hydratmist Spray (vor und auch gern nach dem Makeup).
    Als Augenpflege verwende ich nachts Age reversible eye complex. tagsüber manchmal Multivitamin Power Firm (eine Silikonbombe, aber sie plustert so schön im Winter.
    Zur Reinigung benutze ich zuerst Bioderma Hydrabio, danach precleanse und anschließend Special cleansing Gel.
    Verschiedene Booster und Masken habe ich auch immer wieder mal verwendet. In meinem Badschrank sieht es ein bissel aus, wie in einem Dermalogica SPA . Mein Mann lacht schon immer, wenn was Neues dazu kommt. Die Body hydrating cream nutzt er aber genauso gern, wie die Reinigungsprodukte 🙂

    Ich neige halt leider dazu, gern alles von einer Marke haben zu wollen, wenn mich ein Produkt überzeugt hat.

    Nachdem ich zuvor mit der Marke Sisley dachte, eine tolle Pflegeserie gefunden zuhaben, die mir aber immer wieder heftige Unterlagerunge und gleichzeitig immer trockenere Haut brachte, bin ich durch Bloggberichte auf Dermalogica aufmerksam geworden – und der Marke bisher treu geblieben,
    Dennoch schaut man sich ja mit zunehmendem Alter auch gern mal um 😉

    Z.Zt. Nutze ich jetzt aber mal ausschließlich die 3 Produkte von Teosyal und bin so gespannt, wie meine Haut sich auf das Experiment einlässt und werde gern berichten.

  • @ Marion : bin auch schon am Ueberlegen, wegen der Zusatzprodukte! Aaargh, jetzt bin ich wieder angefixt!

  • Kenne mich mit trockener Haut noch nicht so gut aus, hatte immer Mischhaut! Seit fast einem Jahr( Wechseljahre ?) wird sie immer trockener, schuppig und ich krieg Falten an den Augen und in der Mundpartie! Hilfe! 🙂

  • Der Bestellfinger juckt…

  • @Sabine: ich möchte aber nicht ‚Schuld‘ sein 😉 Ich habe übrigens hier bestellt http://www.parapharmadirect.com/catalog/search/result/query/Teosyal
    super Preise und Lieferung war innerhalb von 2Tagen da. Versandkosten sind zwar höher, aber die Produktpreise unschlagbar.
    Die feinen Fälltchen um den Mund haben bei mit mit nun 44 auch leider auch zugenommen… Ansonsten ist meie Haut relativ fest und eher dicker, trocken war sie solange ich denken kann, wobei ich das mit Dermalogica schon wirklich gut im Griff habe.
    Ich bin auch erstaunt, wie weich und prall meine Haut sich nach der Nacht mit dem Night Peel am Morgen anfühlt. Freue mich momentan richtig auf das abendliche und morgendliche Rutual 😉

  • Seufz…mein Bestell-Finger juckt auch…der hat aber nix zu bestellen in nächster Zeit, am besten setze ich mich drauf. Ich höre da jetzt überhaupt nicht hin und lese auch gar nicht mit (*zwischendenFingerndurchschiel*)….. und verfolge nur leise weiter die Erfahrungsberichte. 🙂

  • Das klappt bei mir leider nie…. Spätestens am nächsten Tag lese ich wieder und suche und lese und suche und bestelle …;) Ich bewundere eure Disziplin *seufz*

  • Hallo,

    meine 3 Wochen Teosyal(10) sind nun rum und ich kann euch kurz berichten.
    Ich habe es gut vertragen, es gab keinerlei Reizungen oder unangenehme Begleiterscheinungen.
    Allerdings kann ich nicht von einer Wunderwaffe sprechen. Meine Haut ist vielleicht etwas ebenmäßiger geworden, aber von so einem sichtbaren Erfolg wie bei irit kann ich nicht berichten. Vielleicht hätte ich auf das 15%ige warten sollen??
    Und somit bin ich weiter auf der Suche nach der perfekten Pflege für endlich reine, pralle, rosige Haut ohne Flecken.
    Viele Grüße! Sabine

  • Hallo Sabine,

    ich kann mich dir anschließen:
    Auch bei mir sind heute die drei Wochen um – auch ich habe nur noch das 10%ige Teosyal bekommen (und wollt nicht bis Ende März auf das 15%ige warten) – auch ich warte bis heute auf Irits wunderbare Haut, glaube aber bei mir zumindest eine kleine Verbesserung zu sehen…
    Trotzdem: Danke, Irit, für die Vorstellung – einen Versuch war’s wert, und ich werde (wenn die Tube dann irgendwann mal leer ist), sicher auch noch das 15%ige testen…

    LG, A.

    • Ich glaube nicht so sehr, dass es an den 10% oder 15% liegt. Jede HAut reagiert einfach anders. Bei Janne z.B. wirken die beiden AHA-Treatments von Paula wahre Wunder, ich bekomme davon maximal rote Hautstellen und das war’s. Ich denke, es war einfach nicht so ganz das richtige Produkt.

  • Irit, wenn das so ist, dann kann ich mir das 15%ige sparen und das Geld für was anderes Hautverschönerndes ausgeben. Kein Problem – da find ich was… 🙂

    Hatte übrigens auch das Daily von Paula in regelmäßiger Anwendung. War zufrieden, aber es gab ebenfalls keine außergewöhnlichen Resultate. Zumindest hab ich’s aber problemlos vertragen.

    LG, A.

  • ich habe noch ein preiswerten Tipp, der derzeit durchs Internet geistert:

    http://www.bioderma.de/produkte/sebium/serum/

    ich bin dafür, dass du das Versuchskaninchen machst 🙂 kostet um die 13 Euro und man liest diverse Lobeshymnen

  • So, kurzes Update: nach nun 14 Tagen mit Teosyal nightpeel 15%, dem Advanced filler für trockene/sehr trockene Haut und dem Advanced Filler Eyes Contour (beides benutze ich tagsüber), bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Zustand meiner Haut.
    Zwar fiel meine Testphase leider in den hormonell eher ungünstigen Zeitraum (in dem ich immer noch mit leichten Unterlagerungen zu kämpfen habe), aber ich mag es, wie sich meine Haut anfühlt.
    Sie ist gut durchfeuchtet, zeigt keinerlei trockene Stellen, meine Make-up hält den ganzen Tag an Ort und Stelle und ich sehe auch abends noch frisch und ‚glatt‘ aus.
    Auch wenn ich noch eine Woche nightpeel vor mir habe, werde ich die 3-wöchige Kur ganz sicher wiederholen.
    Mit der momentanen Tagespflege bin ich auch sehr zufrieden, besonders gut gefällt mir die Augenpflege. Sie durchfeuchtet meine Augenpartie sehr gut, die Trockenheitsfältchen sind wirklich etwas ‚aufgefüllter‘. Der Spender mit dem Roll-on kühlt sehr angenehm und hilft besonders morgens, schneller wachere Augen zu bekommen.
    Ich kann mir gut vorstellen, die Pflege auch weiterhin im Wechsel mit meiner Dermalogica Pflege zu verwenden.
    Das Experiment hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt – lieben Dabk Iris für das Vorstellen des Produkts.

  • Gibt es mittlerweile Erfahrungswerte, wie das Night Peel sich so macht, wenn man es ein oder zweimal die Woche als alleiniges Peeling verwendet?
    Bringt das etwas?

    LG

  • Ich habe anhand der durchwegs positiven Berichte im Internet Teosyal Radiant Night Peel 15% bestellt und sogar länger als drei Wochen genau nach Angabe des Herstellers angewendet. Ich kann danach nicht die geringste Veränderung, geschweige denn Verbesserung feststellen. Meine Haut ist nach wie vor grobporig, stellenweise gerötet und in der T-Zone stark fettend.

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass das rausgeschmissenes Geld ist.

  • @Carrie: ich nicht, ich verwende seit dem Frühjahr wieder BHA (fettige Sommerhaut)

    @MarLa: naja, die Porengröße oder die genetische Disposition der Haut (trocken oder fettig) kann man nicht ändern. Obwohl: Porengröße schon mit massiven Maßnahmen wie Fraxellaser. Die Rötungen weisen für mich darauf hin, dass du AHA schlicht nicht verträgst, denn eigentlich sollten die besser werden. ICh würde dir bei dem Hauttyp auch eher zu BHA raten

  • Pingback: BEAUTY: EIN ECHTES NACHKAUF-PRODUKT * TEOSYAL “RADIANT NIGHT PEEL” | ****** KONSUMKAISER ******

  • Hat denn zwischenzeitlich jemand das Sébium Serum von Bioderma ausprobiert, so als Alternative zum Night Peel? Wäre doch theoretisch aus finanztechnischen Gründen eine gute Lösung, oder? Könnte man (ich ;-)) das auch bei trockener, empfindlicher Haut nehmen? Ist zwar für Mischhaut ausgelobt, aber seit dem Beautyboard weiß ich ja, dass man auf sowas nicht notwendigerweise hören muss…

  • Hoffe, dass ich nun in den Kommentaren nichts überlesen habe, aber was nehmt Ihr denn zum Ph-Wert-Check der Haut? Ich finde nur Streifen, die für Urin und Speichel gedacht sind… Oder sind das die? Und wie wendet man die dann an? Einfach draufhalten? Sorry, falls schon irgendwo erklärt…

    Lieben Dank und herzliche Grüße

    Evelyn

  • Liebe Irit!
    Ich habe das RadiantNightPeel neulich gekauft und frage mich, ob es ratsam wäre die Kur jetzt anzufangen, oder doch lieber den Sommer vorbei ziehen zu lassen?… Danke und LG aus Wien!

Deine Meinung?