Soulfood gefüllte Kartoffel Backofenkartoffeln

Wochenendrezept: Soulfood mit Backofenkartoffeln

Schon mal kurz angekündigt, jetzt mit Bildern und Rezept: unser neues Lieblingsrezept für Backofenkartoffeln mit Füllung.

Wie immer sind sie recht einfach zu machen, der spezielle Dreh ist die unglaublich leckere Füllung:

in Kombination mit einem knusprigen Topping:

Alles zusammen plus Salat sieht dann so aus:

Soulfood gefüllte Kartoffel Backofenkartoffeln

Die Zutaten für zwei große Portionen

  • Backkartoffeln – wir nehmen zwei pro Person, wiegen um die 200g
  • etwas Olivenöl und Salz

Für die Füllung:

  • 300 g  Lachsfilet
  • 300 g  frischer Babyspinat
  • 1  Zwiebel
  • Knoblauch nach Geschmack (1-2 Zehen)
  • 2  normal große Tomaten
  • 200 g  Crème fraiche

Für das Topping

  • 50 g  Mandeln oder Nüsse
  • 1 EL  Butter
  • 3 EL  Panko
  • etwas Thymian (ich nehme meist gefriergetrockneten)

Die Zubereitung

Als erstes müssen die Kartoffeln in den Ofen. Auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln waschen, abtrocknen, mit Öl bepinseln, salzen und jeweils in ein kleines Stück Alufolie einwickeln. Ab in den Ofen für 45 Minuten.

Nach den 45 Minuten die Kartoffeln noch weiter im eingeschalteten Ofen lassen, die brauchen ungefähr 60-70 Minuten und in der Zwischenzeit den Rest fertig machen.

Den Lachs in kleine Stücke schneiden. Spinat abwaschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten würfeln.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Lachs anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen, dann herausnehmen.

Im verbliebenen Öl die Zwiebel und den Knoblauch anbraten, dann den Spinat zugeben und gut umrühren, bis der Spinat zusammen gefallen ist. Creme fraiche dazu, kurz weiterkochen und dann die Tomaten und den Lachs dazugeben. Weiterköcheln lassen, in der Zwischenzeit das Topping machen.

Die Mandeln oder Nüsse hacken (wir hatten einmal Walnüsse, schmeckt auch sehr lecker – wer faul ist, nimmt direkt gehackte Mandeln). Butter schmelzen lassen und dann Mandeln und Panko darin anrösten – es soll ein bisschen braun werden. Den Thymian zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann ist das Essen fertig. Wir stellen alles auf den Tisch und jeder macht sich selbst die Kartoffel fertig. Dazu schmeckt ein grüner Salat prima.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und guten Appetit!

Ein Gedanke zu “Wochenendrezept: Soulfood mit Backofenkartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.