15 für 15 – Stand Ende Oktober

Ihr erinnert Euch an meine „15 für 15“ (Link)? Wie immer am letzten Werktag des Monats das Update. Wer sich über das Beitragsbild wundert – so stelle ich mir Glücklichsein vor.

Die Liste mit den Anmerkungen findet ihr weiter unten. Kommen wir zur Statistik:

Gelesene Bücher (Ziel 50 in 2015):

  1. Donna Leon – Das Mädchen seiner Träume (Brunetti Nr. 17) – das ist mein Joker, falls ich nur 49 schaffe, den habe ich nämlich pünktlich am Silvesterabend ausgelesen
  2. Tom Hillenbrand – Teufelsfrucht (Xavier Kieffer 1): ganz wunderbar, ich werde mir noch Band 2, 3 und 4 kaufen. Ein toller Koch, süffig geschrieben, man möchte gleich zum Essen nach Luxemburg fahren. Und der erste Fall hat mir gut gefallen. Ich mag Krimis, die nicht so blutrünstig sind, sondern eher Lokalkolorit und „normale“ Leute.
  3. The Beauty Aisle Insider (Link): ein Quell des Wissens in Sachen Beauty (englisch). Es gibt übrigens auch einen Blog der Autoren, den ich auch prima finde (Link)
  4. Phillipe Georget – Dreimal schwarzer Kater. ein Südfrankreichkrimi, aber diesmal aus dem Roussillon. Diesmal ein Krimi mit einem eher ungewöhnlichen…

7 Meinungen zu “15 für 15 – Stand Ende Oktober

  1. Deine Updates hierzu lese ich total gerne!
    Meine gerade 14 Jahre alt gewordene Tochter ist nun schon seit genau einem Jahr Vegetarierin, deshalb habe ich in den letzten Monaten auch viel mit Fleischersatz wie Soja, Tofu und Milch experimentiert. Fleischlose Gerichte gab es vorher schon häufig und wurden auch von allen Familienmitgliedern gegessen, da mein Sohn aber das genaue Gegenteil,um nicht zu sagen ein Fleischjunkie, ist, versuche ich bei selteneren Gerichten wie Gulasch, Chili, Bolognese etc oder auch Schnitzel beide Varianten parallel zuzubereiten. Ich habe allerdings auch schon immer gerne gekocht.
    Ich finde es toll, dass Du Dir notiert welche Bücher Du liest. Ich lese sehr viel, vergesse aber immer die Titel und kann das im Nachhinein gar nicht mehr nachvollziehen. Muss ich mir auch mal vornehmen.
    Viele Grüße,
    Morris

  2. Hallo Irit, diese Kolumne verfolge ich auch sehr gern. Ich habe mir auch immer mal vorgenommen, so eine Art Timetable zu führen, aber ich bin einfach nicht konsequent genug für die Einträge. Meine Freundin macht das sehr akribisch und wir beide quasseln dann gern über die Vergangenheit der letzten 20 Jahre. Eine tolle Sache, aber ich glaube, ich lausche und lese lieber bei Euch mit.

    Freue mich auf die nächsten 15 für 15

    Viele Grüße Mary

    1. ich überlege immer noch, ob ich mir das Zehn-Jahres-Buch von Manufactum kaufe. Um genau zu sein, überlege ich das schon seit zehn Jahren… wäre ja mal ein neues Ziel für 2016!

  3. Wenn Du kochen nach Kochbuch magst, kann ich Dir das Greenbox von Tim Mälzer nur wärmstens ans Herz legen. Tolle vegetarische Rezepte, und in der Regel ziemlich einfach (und lecker!) Auch mein nicht-vegetarischer Mann mag die Gerichte. Ich liebe das Kochbuch und habe es schon ein paar mal verschenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.