Den Haag Urlaub – erster Teil: unser B&B

Die Suche nach dem passenden Urlaubsziel für diesen Sommer gestaltete sich schwierig. Zum einen hatten wir insgesamt nur zwei Wochen am Stück und davon wollten wir auch noch ein paar Tage zu meiner Mutter fahren. Es musste also etwas in der Nähe sein (ich liebe die Provence, aber 1300 km…) und schön sollte es sein. Der Zufall half mit, an einem der langen Feiertagswochenenden las ich endlich mal alte Zeitungen, die sich neben meinem Bett stapeln und in einer älteren Flow fand ich einen Bericht über ein Bed&Breakfast in Den Haag/Scheveningen.

Das las sich ganz wunderbar, war nur zweieinhalb Stunden weg, also kurz entschlossen im Internet gesucht und die Betreiberin angemailt. Wie immer in solchen Fällen hat alles gepasst: das Zimmer war noch frei und wir hatten ein wunderbares Urlaubsdomizil in der Nähe und im Zweifel auch bei schlechtem Wetter mit genug Programm. Wie schön es dann wirklich war, könnt ihr hier sehen.

Das Haus liegt mitten in der Stadt und es ist auch nicht weit zum Meer (5 Minuten mit dem Auto)

Villa Lavendel 2

3 Meinungen zu “Den Haag Urlaub – erster Teil: unser B&B

  1. Das ist wirklich ganz ganz toll! Und Holland ist ja auch von uns aus recht nahe. Sollte vielleicht auch mal in die nähere Auswahl kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.