15 für 15 – Stand Ende April

Ihr erinnert Euch an meine „15 für 15“ (Link)? Wie versprochen halte ich euch auf dem Laufenden und ich würde mich freuen, wenn ihr auch etwas zu euren Wünschen für 2015 schreibt.

Gelesene Bücher (Ziel 52 in 2015):

  1. Donna Leon – Das Mädchen seiner Träume (Brunetti Nr. 17) – das ist mein Joker, falls ich nur 49 schaffe, den habe ich nämlich pünktlich am Silvesterabend ausgelesen
  2. Tom Hillenbrand – Teufelsfrucht (Xavier Kieffer 1): ganz wunderbar, ich werde mir noch Band 2, 3 und 4 kaufen. Ein toller Koch, süffig geschrieben, man möchte gleich zum Essen nach Luxemburg fahren. Und der erste Fall hat mir gut gefallen. Ich mag Krimis, die nicht so blutrünstig sind, sondern eher Lokalkolorit und „normale“ Leute.
  3. The Beauty Aisle Insider (Link): ein Quell des Wissens in Sachen Beauty (englisch). Es gibt übrigens auch einen Blog der Autoren, den ich auch prima finde (Link)
  4. Phillipe Georget – Dreimal schwarzer Kater. ein Südfrankreichkrimi, aber diesmal aus dem Roussillon. Diesmal ein Krimi mit einem eher ungewöhnlichen Haup…

4 Meinungen zu “15 für 15 – Stand Ende April

  1. Hallo Irit,

    das klingt nach einem anstrengenden Masterpaln.
    52 Bücher in einem Jahr lesen, das nenne ich verdammt sportlich.
    Gutes Gelingen und viel Spaß beim Umsetzen deiner „Herausforderungen“.

    Viele Grüße
    Silvia

  2. Bonjour aus Luxemburg
    kann die Krimis von Tom Hillenbrand nur empfehlen, beschreiben ganz gut den Luxemburger Flair und die gute Küche
    Würde mich freuen, dich mal zum Essen in Luxemburg zu begrüssen

    A bientot
    Chantal

  3. Das ist sehr schön – da werde ich noch ein wenig üben müssen, aber sooo weit weg ist das auch nicht mehr. Und eine tolle Anregung 🙂 danke dir!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.