Körperpflege – bunte Mischung

Im letzten dreiviertel Jahr hat sich unglaublich viel getan. Für jeden in meinem Umfeld (also real life, nicht Internet) ist das auch ersichtlich, mittlerweile habe ich 20 kg abgenommen. Nein, keine Diät, erst hatte ich Magenprobleme aufgrund des Endes meiner Ehe und dann habe ich festgestellt, dass Essen mich nicht glücklich macht, sondern nur dick. Mal sehen, was noch kommt. Meine schlanke Jeans aus dem Jahre 1990 passt jedenfalls fast wieder. Weiterlesen »

Kiehl's Vetiver & Black Tea

Zu meinen absoluten Lieblingsdüften zählt Vanilla & Cedarwood aus der Aromatics Blends-Serie. Ich habe schon zweimal nachgekauft (natürlich die 100ml-Variante) und ich bete, dass dieser Duft niemals vom Markt genommen wird. Nun gibt es Neuigkeiten und ich habe einen neuen Liebling fürs Frühjahr gefunden: Vetiver & Black Tea. Weiterlesen »

Mal wieder Duschgels? Neues von Korres und L'Occitane

Allmählich wird es in meinem Bad etwas unübersichtlich. Seit einiger Zeit habe ich einen Haar- und Körperpflegefimmel entwickelt. Hatte ich früher nur EIN Shampoo, sind es heute locker 6 oder 7. Aktuell 8 Duschgels und diverse Bodylotions und Körpercremes. Macht Spaß. Und erstaunlicherweise gibt es immer wieder neue Sachen, die ich toll finde.  Weiterlesen »

Melvita Gesichtsöl Argan+

Die zweite Winterhälfte fordert Leute mit trockener Haut extrem. Auch ich habe dieses Jahr seit Januar wieder den reinen Zickenterror erlebt. Heizungsluft + Sonne und Schnee beim Skifahren = Juckreiz, schuppige Stellen, Entzündungen. Säurepeelings, wie sie oft im Winter empfohlen werden, kann ich leider komplett vergessen. Das geht bei mir nur vor dem Jahresende. Jetzt heißt es: Hautbarriere stärken, beruhigend einwirken und auf den Frühling warten. Weiterlesen »

Berlinale 2. Teil

Berlinale, wie immer geht’s im Februar traditionell um die Welt, ein U-Ticket ist ausreichend. So schön zu sehen, dass „Taxi“ den goldenen Bären bekommen hat, ebenso wie „Que horas ela volta?“ den Panorama-Publikumspreis. Für beide steigt damit die Chance, ins Kino zu kommen und ich gönne allen dieses Vergnügen. Weiterlesen »

Über den Wolken

Dienstreisen sind meistenteils nicht ganz so glamourös wie man meint. In Wahrheit heißt es oft: morgens zu absolut unchristlichen Zeiten aufstehen, eher eklige Brötchen im Flieger, eine ständige Hetze, um zum einen alle Termine unter einen Hut zu bekommen und dann auch den Rückflug wieder rechtzeitig zu erwischen. Aber es gibt Momente, da ist es einfach nur schön, wie kürzlich morgens um 7 im Flieger auf dem Weg nach München. Weiterlesen »

L'Occitane Cedrat

Ein neuer (Herren-)Duft von L’Occitane. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich kein großer Fan der Damendüfte bin (es gibt Ausnahmen), aber das ist mir immer alles zu blumig-fruchtig. Da greife ich lieber zu den Unisex-Düften, insbesondere alles rund um die Verbene ist immer gut. Cedrat ist als Herrenduft gedacht, aber von so etwas lasse ich mich nicht abhalten. Insbesondere nicht, wenn ich Zedernholz in der Basisnote entdecke! Weiterlesen »

Maria Galland 1070 Teint Mille Lumière

Zu Beginn fahre ich gleich mal die Marketinggeschütze auf: „1070 TEINT MILLE LUMIÈRE ist eine einzigartige Symbiose aus kostbarer Luxuspflege und edler Creme-Foundation – mit dem exklusiven TOP•CMG-Komplex aus weißem Trüffel, 24-karätigem Gold, Anti-Ageing-Peptiden und einem preisgekrönten Zell-Aktivator. “ Eigentlich erwarte ich von Foundation gar nicht so viel an Inhaltsstoffen, aber wenn Maria Galland schon mal so in die Vollen geht, warum nicht von allem ein bisschen mehr? Weiterlesen »

1 2 3