Korres Black Volcanic Minerals Mascara

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Korres Black Volcanic Minerals Mascara

Liebe Korres-Produktentwickler, heute mal ein offenes Wort von mir. Ganz ehrlich, so geht das nicht. Ich benutze seit bestimmt zwei Jahren meine geliebte Essence-Mascara, die mir nicht nur traumhafte Wimpern beschert, sondern auch noch unschlagbar günstig ist. Ws auch immer an neuen Mascaras kam, sie konnten sie nicht verdrängen. Mal war das Ergebnis einfach nicht ganz so gut (dieser kleine Unterschied zwischen toll und umwerfend), mal konnte ich mich nicht an wasserfeste Mascara gewöhnen, es gab immer ein Haar in der Suppe.

Das gab es natürlich auch bei Essence, sie hält einfach nur um die sechs Stunden und dann wird es immer weniger auf den Wimpern, abends war der Effekt einfach nicht mehr da. Aber da konnte man ja nochmal nachtuschen.

Und jetzt kommt ihr mit dieser Mascara daher. Wie immer begleitet von wunderbaren Versprechungen:

Die schwärzeste schwarze Mascara: Sie enthält vulkanische Mineralien, die ihr diese tiefe, dunkle Farbe geben und das Wimpernvolumen dynamisch entfalten. Sie orientiert sich an den hohen Ansprüchen der Visagisten. Satte Pigmente in Verbindung mit natürlichen, konditionsstärkenden Filmbildnern erzeugen eine flexible, zugleich stabile Beschichtung, die jede einzelne Wimper überzieht und ein lang haltendes, glänzendes, strahlendes Finish hervorbringt, ohne zu verschmieren und abzublättern. Die Bürste ist so geformt, dass die winzigsten Wimpern erreicht werden und ein glattes, klümpchenfreies Auftragen gelingt. Diese erste Mascara mit Vulkanmineralien ermöglicht einen professionellen Look für die Wimpern, mit voller, satter, schwereloser Farbgebung, erhöhtem Volumen und gesteigerter Länge.

Jaja, das sagen viele. Blöderweise stimmt es hier, das Beweisphoto:

Korres Mascara

Das alles wäre nicht so schlimm, ich finde das Ergebnis ein wenig definierter als mit Essence, aber ansonsten gleich gut. Also kann ich auch Essence nehmen.

Kann ich nicht, so sieht das ganze nämlich nach 16 (in Worten: sechzehn) Stunden aus, morgens um sechs aufgetragen, mittags bei Sport, abends vorm Abschminken (um genau zu sein 22:14, entschuldigt das schlechte Badezimmerlicht):

Korres Mascara 15 Stunden später

Zu meinem wohlwollenden Entsetzen sieht es noch genauso gut aus wie morgens und diese Tusche ist nicht wasserfest. Wo soll ich denn bitte sehr noch sparen? Jetzt muss ich auch noch Mascara für 20 Euro kaufen. Nein, so geht das nicht, ich möchte so gerne ein Sparfuchs sein…

(Quelle Bildmaterial: Korres, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar